PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : entzündungshemende salbe gesucht.



chriz
20.03.2008, 15:32
bin auf der suche einer "guten" salbe für sehnenentzündungen, zerrungen usw.
zurzeit benutze ich das voltaren gel, bin aber nicht ganz zufrieden damit.
welche benützt ihr ?

medias
20.03.2008, 15:39
Die grüne Pferdesalbe.
Gibt es beim Veterinär.

Efix
20.03.2008, 15:43
Die grüne Pferdesalbe.
Gibt es beim Veterinär.
Genau so unter dieser Bezeichnung?

medias
20.03.2008, 15:47
Genau so unter dieser Bezeichnung?

In der CH ja.
Schweres Rennen hinter dir, an die Beine Die Grüne, Beine mit Frischhaltefolie einwickeln, halbe Std. Beine hochlagern.
Neue Beine.

Durstl
20.03.2008, 16:03
Entzündungshemmende Salben sind meistens fürn A....
Da kommt der Wirkstoff in der Regel nicht im Ansatz dort an, wo er soll. Da wirst nicht um Tabletten rum kommen. Also Diclo, Ibu, ASS und dergleichen.
Falls Du es trotzdem mit Salben versuchen willst. Diclofenac Salbe(Voltaren).
Kannst aber auch wahlweise ne Arometherapie ausprobieren, die dürfte nen ähnlichen Effekt haben.

Laitwait
20.03.2008, 16:03
In der CH ja.
Schweres Rennen hinter dir, an die Beine Die Grüne, Beine mit Frischhaltefolie einwickeln, halbe Std. Beine hochlagern.
Neue Beine.


Bei uns in D heißt es auch Tensolvet. Aber, wie medias schon sagt, es gibt nichts besseres....

tvaellen
20.03.2008, 16:08
http://www.rossolo.de/details.php?id=227

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Veterinär oder Pferdemetzger :D

@ TE
Für Verspannungen u.ä. habe ich gute Erfahrungen mit dieser Wärmesalbe gemacht
http://www.hansaplast.de/med_abc/abc_creme.asp

Bei klassischen Zerrungen hilft dagegen m.W. (bin aber kein Mediziner oder Apotheker) nur Kälte und pausieren.
Voltaren ist in erster Linie schmerzstillend (Diclo), daneben auch entzündungshemmend. Aber eine Zerrung ist keine Entzündung.

ew1114
20.03.2008, 16:49
Entzündungshemmende Salben sind meistens fürn A....
Da gehören sie eigentlich nicht hin... :D

So ganz würde ich das nicht abtun, wenn die Entzündung nicht allzu tief liegt, haben diese Salben oder Gele schon ihre Wirkung. Im akuten Fall ist eine befristete Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten natürlich wirksamer.


Die grüne Pferdesalbe.
Gibt es beim Veterinär.

Pferdesalbe gibts in jeder Apotheke. 500g so um die 10€.

kurt76cobain
20.03.2008, 17:19
Geheimtipp: Arnikasalbe von Kneipp. Nach 3 Tagen "Behandlung" ist alles wieder
vergessen. Die ist wirklich richtig gut.

medias
20.03.2008, 17:24
Da gehören sie eigentlich nicht hin... :D

So ganz würde ich das nicht abtun, wenn die Entzündung nicht allzu tief liegt, haben diese Salben oder Gele schon ihre Wirkung. Im akuten Fall ist eine befristete Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten natürlich wirksamer.



Pferdesalbe gibts in jeder Apotheke. 500g so um die 10€.

Nicht das Gleiche.

gozilla
20.03.2008, 17:44
Wenns ganz schlimm wird ...und Dir die Pferdesalbe zu tierisch erscheint dann mach doch Umschläge ( kalt oder warm) mit Enelbin Paste N...hilft auch gut und bei akuter Plätte helfen auch mal Ruhetage:D:D:D

Gruß G

ew1114
20.03.2008, 17:49
Nicht das Gleiche.

So? Da ist genauso Rosmarin, Arnica u. Rosskastanienextrakt drin. Dazu noch Campher oder Menthol, daß es schön kühlt.
Glaub mir, die schenken sich nichts. Zum Teil kommen die verschiedenen Produkte aus der gleichen Maschine und werden nur entsprechend anders verpackt.

medias
20.03.2008, 18:43
So? Da ist genauso Rosmarin, Arnica u. Rosskastanienextrakt drin. Dazu noch Campher oder Menthol, daß es schön kühlt.
Glaub mir, die schenken sich nichts. Zum Teil kommen die verschiedenen Produkte aus der gleichen Maschine und werden nur entsprechend anders verpackt.

Ich habe das schon verglichen glaube mir, meine vom Veterinär ist stärker dosiert, die Zusammensetzung ist ungefähr gleich.

anden-indio
20.03.2008, 20:31
frag delgado

Frauke
20.03.2008, 22:07
Diese grüne Salbe hol ich mir ;) Freu mich schon auf das feeling danach ;)

Man In Red
21.03.2008, 02:31
Die grüne Pferdesalbe.
Gibt es beim Veterinär.

aaah. zu spät!

genau die grünvet heisst sie glaub. inzwischen bekommt man sie aber auch unter dem namen perdesalbe in apotheken

habe auch einen 500g topf vom vet und versorge damit die ganze familie :D

La Ciclista
21.03.2008, 08:31
Mein Tip ist und bleibt Traumeel, bei allen endzündlichen Prozessen. Alllerdings würde ich eher zu den Tabletten greifen. Sind Homöopathisch und mit rund 5 Euro für 50 Stck nicht teuer, wenn sie nicht wirken, schaden sie nicht mal dem Geldbeutel. Bei mir haben sie jedoch gewirkt, und ich kenne auch einige, die Traumeel erfolgreich bei Pferden einsetzen.

Gute Besserung,

Laciclista

Efix
21.03.2008, 11:59
Diese grüne Salbe hol ich mir ;) Freu mich schon auf das feeling danach ;)Nicht, dass du dann anfängst zu wiehern und übers Feld galloppierst:D

chriz
21.03.2008, 16:04
die grüne benütze ich schon lange die ist wirklich gut bei müden beinen. aber wie schon gesagt ich suche eine entzündungshemmende. hab seit einer kreuzbandplastik immer wieder probleme mit der patellasehne



http://www.cassel-vital.de/images/big/pferdenbalsam300.jpg

Man In Red
21.03.2008, 16:40
komisch. bei meiner steht explizit drauf für muskel- und gelenkleiden...

rider
21.03.2008, 16:47
Im Medical Guide for Cyclists (http://www.amazon.com/Pruitts-Complete-Medical-Guide-Cyclists/dp/1931382808) beschreibt Pruitt alle möglichen Gelenkleiden (v. a. Sehnenentzündungen).

Die Therapien sehen meist so aus:
bei akuten Beschwerden Kühlung
Entzündungshemmende Medikamente (typischerwesie Schmerzmittel)
situativ leichte Massage des betroffenen Gelenks resp. der Sehne
in praktisch allen Fällen Überprüfung und Anpassung der Sitzposition

Die Salbe mag lindern; heilen wird sie eher nicht.

milchkaffee
21.03.2008, 17:41
Entzündungshemmende Medikamente (typischerwesie Schmerzmittel)


Welcher Zusammenhang soll zwischen einem entzündungshemmenden Medikament und einem Schmerzmittel bestehen?

La Ciclista
21.03.2008, 18:11
Welcher Zusammenhang soll zwischen einem entzündungshemmenden Medikament und einem Schmerzmittel bestehen?


Ibuprofen wirkt zum Beispiel entzündungshemmend.


(Hat bei meiner Sehnenentzündung im Fuß aber trotz Höchstdosis keinen Erfolg gehabt. Nach drei Monaten Ärger habe ich total mit wenig Hoffnung Traumeel getestet, und nach nur 3 Tagen bin ich wieder schmerzfrei 10km gelaufen!)

Pillendreherin
21.03.2008, 18:17
Bei Voltaren und Diclophenac musst Du aufpassen. Wenn Du das länger als 1 Woche aufträgst, löst sich langsam aber sicher die Haut auf und Du kannst mit Bepanthen gegencremen.
Ich persönlich finde die DOC-Salbe gut. Das ist eine Arnica-Salbe.
Aber ich würde auf jeden Fall einen Arzt konsultieren.

Grüße,
Pillendreherin

brodie
21.03.2008, 18:18
DOC-Salbe mit Arnikaextrakt ist richtig gut!
Hat mir vor Jahren meine Hausärztin empfohlen, mit der Bemerkung das Arnika über die Haut besser aufgenommen werde als Diclofenac.
Ich mache regelmäßig Salbenpackungen mit einem Angorakniewärmer über Nacht. Reduziert die Beschwerden viel besser als Salben mit Diclofenac.

rider
21.03.2008, 19:10
Welcher Zusammenhang soll zwischen einem entzündungshemmenden Medikament und einem Schmerzmittel bestehen?Die meisten der üblichen Schmerzmittel sind entzündungshemmend (z. B. auch das verbreitete Aspirin, jedenfalls IIRC).

milchkaffee
21.03.2008, 19:23
Die meisten der üblichen Schmerzmittel sind entzündungshemmend (z. B. auch das verbreitete Aspirin, jedenfalls IIRC).

Oha - wieder was dazugelernt:)

scottty
31.08.2009, 12:34
medias, so sehr ich dein tipp schätze, solltes du das bzgl der grünen vet. pferdesalbe mal lesen.

http://www.medicalforum.ch/pdf/pdf_d/2009/2009-09/2009-09-189.PDF

ganz ohne ist es nicht.

medias
31.08.2009, 13:12
Man lässt die Salbe auch nur 10 Min auf der Haut, nachher abwaschen mit Alkhohol und Beine eincremen mit Olivenöl.

sabsi
31.08.2009, 13:45
Man lässt die Salbe auch nur 10 Min auf der Haut, nachher abwaschen mit Alkhohol und Beine eincremen mit Olivenöl.

Also ich kann Dir beipflichten: Bei Prellungen, Schwellungen, Verstauchungen gibts nichts besseres als Tensolvet (ja, "Pferdesalbe")

Auftragen, Binde oder alte Strumpfhose (je nach dem, wo´s wehtut) drüber und über Nacht einwirken lassen.
Ich bin bisher jedenfalls immer wieder aufgestanden am nächsten Morgen und meine Beine können sich denke ich auch noch ganz gut sehen lassen.
Wobei der Tipp mit dem Olivenöl nicht schlecht klingt, das werd ich nächstes Mal ausprobieren;)

Offensichtlich reden wir von verschiedene "Pferdesalben" - DAS Tensolvet das ich meine jedenfalls ist in ZWEI verschiedenen Ausführungen erhältlich (LINK HIER (http://www.albrecht-vet.de/pdf/produkte/Tensolvet.pdf))

Meine Meinung nach läßt sich auch die 50.000er-Version ganz prima, völlig problemlos verwenden und, das wichtigste, es hilft!!!

ritzelman
31.08.2009, 14:21
Für diejenigen die der Meinung sind, man könne sich bedenkenlos Salben mit nichtsteroidalen Antirheumatika pfundweise auf die Beine streichen: http://ndt.oxfordjournals.org/cgi/content/full/18/3/613

Speziell bedenkenswert für Leute mit vorbelasteten Nieren;)

medias
31.08.2009, 14:26
Ich spreche von Gesunden.;)

ritzelman
31.08.2009, 22:16
Ich spreche von Gesunden.;)

Kann aber auch Gesunden passieren

Asche
01.09.2009, 18:28
Voltaren Salbe mit Heparin Gel in der Hand mischen und einreiben, letztere gibt es unter verschiedenen Namen, den Apotheker fragen.

Viel besser als Voltren allein.

Luke
01.09.2009, 20:21
medias, so sehr ich dein tipp schätze, solltes du das bzgl der grünen vet. pferdesalbe mal lesen.

http://www.medicalforum.ch/pdf/pdf_d/2009/2009-09/2009-09-189.PDF

ganz ohne ist es nicht.

Uff, jetzt weiss ich, weshalb ich allergische Reaktionen auf der Haut nach dem Einstreichen der grünen Salbe habe. Ich dachte bisher, es sei der Kampfer. Aber da spielt wohl der Farbstoff bei mir eine miese Rolle. Ich habe daher schon lange von dieser Salbe die Finger gelassen.

Besten Dank, Scottty:thanx:

zwanzich
01.09.2009, 21:00
bin auf der suche einer "guten" salbe für sehnenentzündungen, zerrungen usw.
zurzeit benutze ich das voltaren gel, bin aber nicht ganz zufrieden damit.
welche benützt ihr ?

Versuch es mal mit Enzymen - in dem Fall Wobenzym.
Vor allem bei längerwierigen Sachen wirklich gut! (Bei kurzen Sachen lohnt es weniger.)

Clouseau
03.09.2009, 08:09
Man lässt die Salbe auch nur 10 Min auf der Haut, nachher abwaschen mit Alkhohol und Beine eincremen mit Olivenöl.

Mal ne doofe Frage:

War gestern in nem Drogerie-Markt und hab aus Neugier (wohl auch wegen starkem Muskelkater :rolleyes: ) geschaut ob die sowas haben.
Es gab ein Produkt "Pferdesalbe". Ist das das Original, oder eine "Weichspül"-Variante.

Danke

sabsi
03.09.2009, 18:53
Mal ne doofe Frage:

War gestern in nem Drogerie-Markt und hab aus Neugier (wohl auch wegen starkem Muskelkater :rolleyes: ) geschaut ob die sowas haben.
Es gab ein Produkt "Pferdesalbe". Ist das das Original, oder eine "Weichspül"-Variante.

Danke

Ist die "Weichspül-Variante".
Das Original gibt´s nicht in der Drogerie sondern beim Tierarzt deines Vertrauens. *WIEHIII* :D

scottty
04.09.2009, 00:52
ZB bereits paracetamol über 1g (pro einnahme) wird gnadenlos unterschätzt in der toxi. vom laien - höchst leberschädigend. AUCH BEIM GESUNDEN.

dasselbe bei tier-pferdesalben, die klar nur für den vet. gebrauch sind.

gewisse radsportler sind halt doch "tiere". bitte aufpassen.

heparin und voltaren ist gut, nur unbezahlbar so grossflächig. versucht es doch mal mit dem pferdebalsam für den menschen, gibts in der apo. daneben gibt es noch rosskastanie und weinlaub-gels, die die beine besser durchbluten.