Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 147
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    452

    beinah fast voll plattgefahren

    gestern Abend ..schöne einsame Feldstraße ( für insider Markweg zwischen Otterfing und Hofolding ) ....rolle schön nach Hause noch circa 20 km ...die Räder surren 35 km/h ...auf einmal Traktor von rechts aus der Wiese hinter uneinsichtigem Strauch in der Kurve...rumgezogen ..schlidder ....brems ...ich schrei hey ....sofort das erste unflätige Schimpfwort von Ihm ...ich dreh um ...erklär ihm dass er mir die Vorfahrt genommen hat ...er beleidigt mich ...ich sag er soll absteigen, dann können wir das mit der Polizei klären....und dann geschieht das Unfassbare ...er fährt voll auf mich zu ..versucht mich umzufahren ! nur durch ein mich nach hinten werfen entgehe ich dem riesigen Vorderreifen ....knall auf den Boden ....Knie blutet Schulter, Hand, Nacken schmerzen ....und was passiert jetzt ...die 2 Typen auf dem Traktor hauen ab

    danach volles Programm...Krankenwagen....Polizei ....etc .




    was ich sagen wollte geht diesen Typen aus dem Weg - die sind so durchgeknallt die fahren Euch absichtlich tot ....es ist nicht zu fassen ..
    ****open the doors of perception to thoughts of desire and dreams of redemption ***

  2. #2
    robelz Gast
    Nummernschild aufgenommen? Anzeige erstattet? Ist das einzige was hilft. Mich hat auch ein Autofahrer vorsätzlich angefahren (letztes Jahr). Verfahrun läuft...

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    452
    Zitat Zitat von robelz Beitrag anzeigen
    Nummernschild aufgenommen? Anzeige erstattet? Ist das einzige was hilft. Mich hat auch ein Autofahrer vorsätzlich angefahren (letztes Jahr). Verfahrun läuft...
    Nummernschild konnt ich nicht mehr erkennen war zu benommen ....Polizei hatte Ihn nach einer halben Stunde schon ermittelt .....und wie gings bei Dir weiter ? ...hab natürlich Anzeige erstattet.....


    grüße jeff
    ****open the doors of perception to thoughts of desire and dreams of redemption ***

  4. #4
    robelz Gast
    Zitat Zitat von jeffmorrisson Beitrag anzeigen
    Nummernschild konnt ich nicht mehr erkennen war zu benommen ....Polizei hatte Ihn nach einer halben Stunde schon ermittelt .....und wie gings bei Dir weiter ? ...hab natürlich Anzeige erstattet.....


    grüße jeff
    Naja, bei mir steht ein Sachschaden von knapp 1500€. Strafprozess gewonnen, Täter ging in Berufung, Prozess auf November vertagt... Das zieht sich alles

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    West Münsterland
    Beiträge
    14.289
    Mein Gott,wenn ich das lese könnte ich.. ...

    Leider ist immer heufiger festzustellen,das die Hemmschwelle bei einigen Autofahreren auf null sinkt!

    Würde den Penner schön zahlen lassen!

    Gute Besserung!

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    2.013
    Das war anscheinend ein ganz dummer Bauer, die haben ja bekanntlich die dicksten Kartoffeln - lass ihn Bluten!!
    Zitat Zitat von Kingtom Beitrag anzeigen
    Die letzten 300km ging eigentlich gar nichts mehr. Aber irgendwie hab ich es dann doch überlebt. )

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2.525
    anzeige wegen versuchten totschlags!

  8. #8
    robelz Gast
    Zitat Zitat von dr.eiweiß Beitrag anzeigen
    anzeige wegen versuchten totschlags!
    Also erstmal ist die Anklage nicht Sache des anzeigenden und zweitens ist das gaaaaanz weit weg von versuchtem Totschlag...

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    452
    Zitat Zitat von robelz Beitrag anzeigen
    Naja, bei mir steht ein Sachschaden von knapp 1500€.
    apropos...... mein Carbonrad inklusive Carbonlenker lag nach der Aktion wie erschossen am Strassenrand STI links total verdreht ....ich dachte im ersten Moment jetzt ist alles kaputt, weil ich nicht mehr gedanklich konstruieren konnte, wie es genau abgelaufen war....ich weiss nur noch, dass ich wie in Zeitlupe versucht hab von dem Reifen wegzukommen ....
    Polizei hat das Rad auch fotografiert ....Tja ....


    was macht man da jetzt ? Rad einem Sachverständigen vorstellen ...weiss da jemand was genaueres ?.....bei Carbon weiss man ja nie genau ...
    ****open the doors of perception to thoughts of desire and dreams of redemption ***

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    12.221
    Na hoffen wir mal das die Jungs auch bald zu den Radfahrern gehören und die ihren Führerschein für eine laaaaange Zeit los sind.
    "Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte."
    Friedrich Nietzsche

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    618

    ...

    Zitat Zitat von Hochpass Beitrag anzeigen
    Na hoffen wir mal das die Jungs auch bald zu den Radfahrern gehören und die ihren Führerschein für eine laaaaange Zeit los sind.
    Benötigt man für Traktoren eigentlich einen Führerschein. Könnte durchaus sein, das die gar keinen haben.

  12. #12
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    12.221
    Zitat Zitat von Mahlzeit Beitrag anzeigen
    Benötigt man für Traktoren eigentlich einen Führerschein. Könnte durchaus sein, das die gar keinen haben.
    Logisch, wenn die auf der Straße damit fahren brauchen die einen Führerschein.
    Auf dem eigenen Acker ist das was anderes, da geht das ohne. Aber irgendwie muss man da ja hinkommen.

    Oder deren Trecker fährt nur 6 km/h
    "Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte."
    Friedrich Nietzsche

  13. #13
    robelz Gast
    Zitat Zitat von victim of fate Beitrag anzeigen
    ^finde ich nicht, ich kenne micht auf diesem Gebiet der Rechtssprechung nicht wirklich aus, aber wenn er dabei umgekommen wäre würde man doch auf auf "Totschlag im Afekt" gehen, also warum hier nicht versuchter Totschlag?
    Nein, man käme auch da nicht drauf. Dann müsste er schon nach dem Anfahren noch mal drüber rollen um auf Nummer sicher zu gehen. So wäre es bei normalem Verlauf eine KV mit Todesfolge.

    Zitat Zitat von jeffmorrisson Beitrag anzeigen
    apropos...... mein Carbonrad inklusive Carbonlenker lag nach der Aktion wie erschossen am Strassenrand STI links total verdreht ....ich dachte im ersten Moment jetzt ist alles kaputt, weil ich nicht mehr gedanklich konstruieren konnte, wie es genau abgelaufen war....ich weiss nur noch, dass ich wie in Zeitlupe versucht hab von dem Reifen wegzukommen ....
    Polizei hat das Rad auch fotografiert ....Tja ....


    was macht man da jetzt ? Rad einem Sachverständigen vorstellen ...weiss da jemand was genaueres ?.....bei Carbon weiss man ja nie genau ...
    Es reicht, wenn Du zu einem (Dir wohlgesonnenen ) Radhändler gehst. Den gibst Du dann seiner Versicherung. FALLS sie Dir nicht glauben schicken DIE dann auf ihre Kosten einen Gutachter. Allerdings werden sie nicht zahlen, ehe der Strafprozess geführt und damit die Schuld bewiesen ist. Und dann wartest Du erst mal...

  14. #14
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.243
    Zitat Zitat von robelz Beitrag anzeigen
    Nein, man käme auch da nicht drauf. Dann müsste er schon nach dem Anfahren noch mal drüber rollen um auf Nummer sicher zu gehen. So wäre es bei normalem Verlauf eine KV mit Todesfolge.


    Es reicht, wenn Du zu einem (Dir wohlgesonnenen ) Radhändler gehst. Den gibst Du dann seiner Versicherung. FALLS sie Dir nicht glauben schicken DIE dann auf ihre Kosten einen Gutachter. Allerdings werden sie nicht zahlen, ehe der Strafprozess geführt und damit die Schuld bewiesen ist. Und dann wartest Du erst mal...
    mein beileid erstmal.

    so, morgen früh also erstmal zum anwalt, danach zum radhändler, der ja wohl einen totalschaden des rades feststellen wird, oder?

    aber erstmal anwalt!

    btw.: an dieser stelle möchte ich nochmal darauf hinweisen, daß JEDER rennradfahrer eine rechtsschutzversicherung haben sollte. die kostet nicht die welt, und daß man sie braucht, sehen wir hier ja mal wieder...

  15. #15
    Georg Elser Gast
    Zitat Zitat von KönigJohan Beitrag anzeigen
    btw.: an dieser stelle möchte ich nochmal darauf hinweisen, daß JEDER rennradfahrer eine rechtsschutzversicherung haben sollte. die kostet nicht die welt, und daß man sie braucht, sehen wir hier ja mal wieder...
    Ich möchte bei der Gelegenheit noch jedem vor dem Besteigen eines Rades eine Privathaftpflichtversicherung, eine Unfallversicherung und eine Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlen. Das man sie brauchen kann zeigen viele Fälle.

    Ontopic: Gut das nichts allzu ernstes passiert ist und die Typen sich zu verantworten haben.

  16. #16
    siggi Gast
    Zitat Zitat von KönigJohan Beitrag anzeigen
    btw.: an dieser stelle möchte ich nochmal darauf hinweisen, daß JEDER rennradfahrer eine rechtsschutzversicherung haben sollte. die kostet nicht die welt, und daß man sie braucht, sehen wir hier ja mal wieder...
    Kann ich nur bestätigen. Gut, dass ich damals Rechtschutzversichert war. Mein Fall war ähnlich wie dieser hier. Die Gegenseite hat zwar, nach langem hin und her, 100% des Schadens gezahlt. Das hat den Richter jedoch nicht davon abgehalten mir den grössten Anteil der Verfahrenskosten aufzubrummen, was letztendlich mehr als doppelt so hoch war wie der Schaden an meinem Rad.
    Unser Rechtsystem gibt leider solche Verfahrenstricks her und wenn alle gut zusammen arbeiten (Polizei, Staatsanwaltschaft, Richter, Rechtsanwälte) ist man als Geschädigter plötzlich der Dumme.

  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    z.Zt. Hannover, GER
    Beiträge
    5.665
    Zitat Zitat von siggi Beitrag anzeigen
    Kann ich nur bestätigen. Gut, dass ich damals Rechtschutzversichert war. Mein Fall war ähnlich wie dieser hier. Die Gegenseite hat zwar, nach langem hin und her, 100% des Schadens gezahlt. Das hat den Richter jedoch nicht davon abgehalten mir den grössten Anteil der Verfahrenskosten aufzubrummen, was letztendlich mehr als doppelt so hoch war wie der Schaden an meinem Rad.
    Unser Rechtsystem gibt leider solche Verfahrenstricks her und wenn alle gut zusammen arbeiten (Polizei, Staatsanwaltschaft, Richter, Rechtsanwälte) ist man als Geschädigter plötzlich der Dumme.
    Du vermischt hier Straf- und Zivilrecht. Die Zusammenarbeit der Genannten hat sicher nichts mit Deiner Kostentragung im Zivilprozess zu tun, da hat schlicht Dein Rechtsanwalt gepennt, der die Tricks nicht kennt.
    Aber klar, es ist einfacher, tumbe Vorurteile zu kolportieren als sich sachlich zu informieren - robelz scheint auf der gleichen Welle zu reiten. Schade nur, dass das hier für jeffmorrisson überhaupt nicht hilfreich ist.
    Der sollte nämlich zum Rechtsanwalt gehen, der hoffentlich dafür sorgt, dass die Sache sowohl im Strafverfahren als auch im Zivilprozess konsequent durchgezogen wird. Solche Verkehrsteilnehmer gehören m.E. dauerhaft von der Strasse geholt.
    Dafür wünsche ich alles Gute.




    RREbi
    Geändert von RREbi (23.09.2007 um 17:54 Uhr)
    Yes, we can. Change can happen.

    Ubi bene ibi patria.

    Die meisten Menschen der Welt wären glücklich, wenn
    es ihnen so schlecht ginge wie den Deutschen.

    On ne voit bien qu'avec le coeur. L'essentiel est invisible pour les yeux.

  18. #18
    Thunderbolt Gast
    Zitat Zitat von sponjic Beitrag anzeigen
    Ich möchte bei der Gelegenheit noch jedem vor dem Besteigen eines Rades eine Privathaftpflichtversicherung, eine Unfallversicherung und eine Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlen. Das man sie brauchen kann zeigen viele Fälle.

    Ontopic: Gut das nichts allzu ernstes passiert ist und die Typen sich zu verantworten haben.
    Genau, die helfen Dir, wenn Du vom Traktor überrollt worden bist!

    Bist Du Versicherungsvertreter oder ist es nur German Angst?

  19. #19
    Georg Elser Gast
    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Bist Du Versicherungsvertreter oder ist es nur German Angst?
    Nö, bin ich nicht. Um ehrlich zu sein habe ich nicht eine einzige Versicherung außer den Pflichtdingern. Nur wenn hier schon gesagt wird jeder Radler sollte eine RSV haben, kann man den Faden auch ironisch weiterspinnen was man noch so haben sollte um für den Fall der Fälle versichert zu sein wenn man auf ein Rad steigt um ne Runde zu drehen.

    Grundvora.ussetzung um German Angst zu verspüren ist es ein German zu sein. Erfülle ich nicht.

  20. #20
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    22.013
    Zitat Zitat von jeffmorrisson Beitrag anzeigen
    ...auf einmal Traktor von rechts aus der Wiese hinter uneinsichtigem Strauch in der Kurve...
    Zitat Zitat von RREbi Beitrag anzeigen
    ...Solche Verkehrsteilnehmer gehören m.E. dauerhaft von der Strasse geholt.
    ...
    Die Herrn auf den Traktoren sind ja in der Regel eh schon "von der Strasse geholt" und brausen durch Wiese & Wald, um gelegentlich mal die Teerstraße zu kreuzen (und diese dabei oft mit jeder Menge Dreck zu verschmutzen).


    P.S.
    Ich erlaube mir hier mal diesen kleinen Scherz, da ich gestern nur mit sehr viel Glück (plus Vollbremsung) einem ganz normalen Proll in einem ganz normalen Proll-Auto entkam, der mir die Vorfahrt nahm.
    Ob der im Nebenjob auch Traktor fährt?
    Hoffentlich nicht!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 09:22
  2. Mavic Ksyrium Elite fast schwarz fast neu Mod. 2008
    Von kradami im Forum Laufräder, Felgen, Naben, etc.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 14:08
  3. J Lo geht voll ab!
    Von StressKind im Forum Dies & Alles
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 23:11
  4. voll kross eh!
    Von nimmersatt im Forum Bike Galerie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 07:30
  5. Posteingang voll????
    Von DasSiebteSchaf im Forum Dies & Alles
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 22:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •