Seite 97 von 100 ErsteErste ... 478793949596979899100 LetzteLetzte
Ergebnis 1.921 bis 1.940 von 1985
  1. #1921
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Middlfrangn
    Beiträge
    3.041
    ich finde es OK wenn er denn in Ordnung ist.

  2. #1922
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von Ulf01 Beitrag anzeigen
    Mal eine Preisfrage. Könnte ein 2016 Modell für 900€ bekommen. Ist das ok oder lieber 300€ rauflegen und einen neuen kaufen?
    Garantie wäre mir wichtiger als die ersparte Differenz.
    Leider ist der Neo nicht gänzlich fehlerfrei, sodass ein Defekt teuer werden kann.

  3. #1923
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    231
    So..hab jetzt mal den Tacx Support kontaktiert. Sie haben mir jetzt erstmal eine Reset-Prozedur per Mail geschickt.
    Da es dort aber im groben auch darum geht die Verbindung mit dem Smartphone zu beenden, dann stromlos machen, App neu installieren und dann wieder verbinden und das Update nochmal machen seh ich da keine Chance, da der Neo von keinem
    Gerät mehr über Bluetooth gefunden wird. Ich versuche es heute Abend noch mit einem Ipad eines Bekannten, da es laut Tacx mit Apple zu 98% funktionieren soll. Trotzdem glaub ich es in dem Fall nicht, denn warum sollte ein Apple-Gerät ein Bluetoothgerät finden welches andere Geräte nicht finden? Probieren tu ichs trotzdem.

    Offensichtlich hat mir das Update doch alles zerschossen..Bluetooth leuchtet blau, wird aber nirgends gefunden.
    Per ANT+ kann ich den Neo z.B. mit Trainerroad verbinden aber funktionieren tut er nicht. Einmal hatte er auf Resistance umgestellt. Und die rote LED blinkt fleissig seit dem Update. Toll dass so ein Fehler bisher noch nicht vorkam...

  4. #1924
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    240
    Hi,


    ich möchte mir auch einen NEO Smart zulegen und habe die Posts der letzten Monate hier im Thread nachgelesen. Ein paar Fragen habe ich trotzdem noch, um nichts verkehrt zu machen oder zu vergesessen.

    Das Rad für den Trainer wäre ein Alurenner von BMC mit einer Ultegra 11-32 Kassette. Die Kette ist erst neu, deswegen würde ich mir lediglich eine neue Kassette für den Trainer zulegen (11-32, Shimano 105), um das Rad hoffentlich ohne Änderungen an der Schaltung einbauen zu können. Das nötige Werkzeug habe ich (Braucht man zur Montage überhaupt etwas außer einem Drehmomentschlüssel?). Vorne kommt dann wieder das ganz günstige Laufrad aus der Erstausstattung rein.

    Als Geräte stehen ein PC mit Windows 7, ein iPhone 6 und ein iPad 2 zur Verfügung. Generell wollte ich mit Zwift fahren, d.h. ich würde es zu Beginn auch ausprobieren. Meine TF- und Geschwindigkeits-Sensoren brauche ich ja nicht, wenn ich das richtig verstanden habe, oder? Die sind durch die Leistungsmessung automatisch integriert bzw. auf der Rolle eh nicht wichtig. Benutzt man aber weiterhin einen Garmin? Das ist mir ehrlich gesagt noch nicht so ganz klar. Für die Verbindung mit dem PC bräuchte ich noch eine ANT+ Antenne. Wenn ich alles mit iPad/iPhone mache (Ist das überhaupt sinnvoll?), dann brauche ich die Antenne aber nicht.

    Besorgen würde ich mir also neben dem NEO Smart:


    • ANT+ Antenne für den PC
    • (Yoga)Matte zum unterlegen
    • extra Kassette (gleiche Übersetzung, 11-32)
    • Schweißfänger oder Handtuch
    • Ventilator

    Kann ich dann auch direkt losfahren oder habe ich was vergessen bzw. übersehen? Für Feedback wäre ich euch dankbar.

  5. #1925
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    432
    soweit alles richtig!
    Ob Dein PC zwift "verarbeiten" kann? einfach mal die Anwendung installieren, darin anmelden und starten.
    Mit einem aktiven Account, auch ohne Anmeldung, geht dieses.
    Nach 25km musst Du dich bei zwift kostenpflichtig anmelden.

    Die Verwaltung Deines Accounts läuft über die Web-Seite von zwift.
    Man sollte sich auch die "Mobile Link" zwift (blaue) auf sein Telefon installieren, wenn man über den PC fährt.


    Neo kaufen
    >vor dem ersten Start über die Tacx App die Firmware aktualisieren
    >Neo aufbauen
    >Rad rein
    >Du brauchst keine Garmin Sensoren oder co.
    >PC mit der ANT+ Antenne verbinden
    >zwift starten und los

    Auf dem PAD oder Smartphone brauchst Du nur Bluetooth

    SPASS HABEN

  6. #1926
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    298
    Zitat Zitat von stoffel78 Beitrag anzeigen
    Hi,
    Das Rad für den Trainer wäre ein Alurenner von BMC mit einer Ultegra 11-32 Kassette. Die Kette ist erst neu, deswegen würde ich mir lediglich eine neue Kassette für den Trainer zulegen (11-32, Shimano 105), um das Rad hoffentlich ohne Änderungen an der Schaltung einbauen zu können.
    Kann dir trotzdem passieren, dass du die Zugspannung leicht anpassen musst.

    Zitat Zitat von stoffel78 Beitrag anzeigen
    Als Geräte stehen ein PC mit Windows 7,
    Entscheidend für Zwift ist die Grafikkarte.

    Zitat Zitat von stoffel78 Beitrag anzeigen
    Meine TF- und Geschwindigkeits-Sensoren brauche ich ja nicht, wenn ich das richtig verstanden habe, oder? Die sind durch die Leistungsmessung automatisch integriert bzw. auf der Rolle eh nicht wichtig.
    Richtig. Die Daten kommen vom Neo. Geschwindigkeit wird in Zwift errechnet.

    Zitat Zitat von stoffel78 Beitrag anzeigen
    Benutzt man aber weiterhin einen Garmin? Das ist mir ehrlich gesagt noch nicht so ganz klar.
    Kannst du parallel laufen lassen. Brauchen tust du ihn nicht.

    Zitat Zitat von stoffel78 Beitrag anzeigen
    Für die Verbindung mit dem PC bräuchte ich noch eine ANT+ Antenne.
    Für den ANT+ Dongle solltest du dir auch eine USB-Verlängerung besorgen um den Dongle in der Nähe des Neo zu platzieren. Sonst kann es zu Aussetzern kommen.

    Zitat Zitat von stoffel78 Beitrag anzeigen
    Kann ich dann auch direkt losfahren oder habe ich was vergessen bzw. übersehen? Für Feedback wäre ich euch dankbar.
    Im Prinzip ja. Ich würde vorher noch den Freilauf neu fetten. Das Fett welches Tacx verwendet hat bei mir nicht lange gehalten. Merken tut man dies erst, wenn Geräusche entstehen. Dann liegen aber schon mehr oder weniger starke Beschädigungen vor. Wichtig ist, dass das Fett temperaturstabil ist. Den Punkt verschweigt Tacx.

  7. #1927
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von Pfau Beitrag anzeigen
    Entscheidend für Zwift ist die Grafikkarte.
    Ok, das probiere ich mal. Ich nutze den fast gar nicht mehr und er ist ein paar Jahre alt. Die Grafikarte war ein besseres Model von GeForce.

    Zitat Zitat von Pfau Beitrag anzeigen
    Für den ANT+ Dongle solltest du dir auch eine USB-Verlängerung besorgen um den Dongle in der Nähe des Neo zu platzieren. Sonst kann es zu Aussetzern kommen.
    Ist notiert.

    Zitat Zitat von Pfau Beitrag anzeigen
    Im Prinzip ja. Ich würde vorher noch den Freilauf neu fetten. Das Fett welches Tacx verwendet hat bei mir nicht lange gehalten. Merken tut man dies erst, wenn Geräusche entstehen. Dann liegen aber schon mehr oder weniger starke Beschädigungen vor. Wichtig ist, dass das Fett temperaturstabil ist. Den Punkt verschweigt Tacx.
    Muss ich später mal checken, was ich da für eins habe. Im Zweifelsfall bestell ich mit der Kassette eins mit.

    Danke schon mal für die Tipps!

  8. #1928
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von stoffel78 Beitrag anzeigen

    Besorgen würde ich mir also neben dem NEO Smart:


    • ANT+ Antenne für den PC
    • (Yoga)Matte zum unterlegen
    • extra Kassette (gleiche Übersetzung, 11-32)
    • Schweißfänger oder Handtuch
    • Ventilator

    Kann ich dann auch direkt losfahren oder habe ich was vergessen bzw. übersehen? Für Feedback wäre ich euch dankbar.
    Yogamatte ist nicht stabil genug. Die Standfüße drücken sich durch, sodass keine Dämpfung mehr übrig bleibt.

    Ich nutze eine Gummimatte, die man auch zur Entkoppelung von Waschmaschinen nutzt.

  9. #1929
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    5

    starke Abweichungen in Leistung und Geschwindigkeit

    Guten Abend zusammen,

    seit knapp 6 Wochen bin ich auch Nutzer eines Tacx Neo Smart.
    Das Gerät ist an sich super, wie ich finde.
    Jedoch habe ich ein Problem, welches hier in den 97 Seiten auch schon das eine oder andere Mal angesprochen wurde. Jedoch nie beantwortet wurde:
    Ich fahre die Tacx Filme, zuletzt Alpe d-Huez und Col de Bavella.
    Auf beiden Bergen habe ich starke Abweichung in der Leistungswahrnehmung.
    So, fahre ich bei 6% Steigung mit 250W und erreiche eine Geschwindigkeit von 13km/h.
    Normalerweise fahre ich sowas mit 17...18 W hoch.
    Und normalerweise auch nicht mit 250W.
    Meine FTP liegt bei 339W, gemessen mit einer aktuellen P2M.
    Ich wiege 76kg und fahre seit >30Jahren leistungsorientiert Rad, bin derzeit 46 Jahre alt.
    Deswegen maße ich mir mal an, meine Werte gut zu erspüren.

    Auf dem Tacx, habe ich gespürt eine 30%ige Abweichung.
    So bin ich nach 1h 280W recht platt, wie wenn ich >100% FTP fahre.

    Auch sind die erzielten Geschwindigkeiten nicht ansatzweise das, was ich sonst kenne.
    Indoor-Effekt schließe ich auch aus, da ich regelmäßige Intervalle auf dem Spinningbike fahre.
    Auch die gefahrenen Höhenmeter sind in der Abweichung ähnlich. Auf den VR-Touren schaffe ich gerade mal 1.000hm/h.
    Normal fahre ich locker 1200, zumeist >1300.
    Einen Infekt oder andere Einflüsse stelle ich derzeit nicht fest. Draußen ist meine Leistung auch normal, wenn man die wetterbedingten Einflüsse berücksichtigt.

    Ich vermute nicht, daß der Tacx falsch misst.
    Ein schneller Vergleich mit der P2M auf dem Garmin und der Tacx-Anzeige, war hinreichend genau.

    Macht die Tacx Software irgendeinen Murks in den virtuellen Welten?
    Zwift bin ich noch nicht gefahren, ist mir zu pixelig, als daß dies mein Hobby wird.

    Der Sinn von Geschwindigkeit auf einer Roll (was der Tacx schließendlich ist) sei dahingestellt. Aber wenigstens die Leistungsdaten sollten passen.
    Schließlich will ich wenn ich FTP fahre auch FTP angelegt sehen, und nicht 250 oder 280W. SOnst hätte ich ja bei einer normalen alten Eliterolle bleiben können.
    Bin ein wenig frustriert deswegen.

    Von daher wäre ich sehr dankbar, wenn jemand ähnliche Beobachtungen oder Erklärungen gefunden hat.

    PS: Anfrage an Tacx-Deutschland verwies heute auf Tacx Niederlande.

  10. #1930
    Avatar von derpuma
    derpuma ist offline Alles ist einfach, bist du einfach gestrickt...
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    3.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Oli007 Beitrag anzeigen
    Guten Abend zusammen,

    seit knapp 6 Wochen bin ich auch Nutzer eines Tacx Neo Smart.
    Das Gerät ist an sich super, wie ich finde.
    Jedoch habe ich ein Problem, welches hier in den 97 Seiten auch schon das eine oder andere Mal angesprochen wurde. Jedoch nie beantwortet wurde:
    Ich fahre die Tacx Filme, zuletzt Alpe d-Huez und Col de Bavella.
    Auf beiden Bergen habe ich starke Abweichung in der Leistungswahrnehmung.
    So, fahre ich bei 6% Steigung mit 250W und erreiche eine Geschwindigkeit von 13km/h.
    Normalerweise fahre ich sowas mit 17...18 W hoch.
    Und normalerweise auch nicht mit 250W.
    Meine FTP liegt bei 339W, gemessen mit einer aktuellen P2M.
    Ich wiege 76kg und fahre seit >30Jahren leistungsorientiert Rad, bin derzeit 46 Jahre alt.
    Deswegen maße ich mir mal an, meine Werte gut zu erspüren.

    Auf dem Tacx, habe ich gespürt eine 30%ige Abweichung.
    So bin ich nach 1h 280W recht platt, wie wenn ich >100% FTP fahre.

    Auch sind die erzielten Geschwindigkeiten nicht ansatzweise das, was ich sonst kenne.
    Indoor-Effekt schließe ich auch aus, da ich regelmäßige Intervalle auf dem Spinningbike fahre.
    Auch die gefahrenen Höhenmeter sind in der Abweichung ähnlich. Auf den VR-Touren schaffe ich gerade mal 1.000hm/h.
    Normal fahre ich locker 1200, zumeist >1300.
    Einen Infekt oder andere Einflüsse stelle ich derzeit nicht fest. Draußen ist meine Leistung auch normal, wenn man die wetterbedingten Einflüsse berücksichtigt.

    Ich vermute nicht, daß der Tacx falsch misst.
    Ein schneller Vergleich mit der P2M auf dem Garmin und der Tacx-Anzeige, war hinreichend genau.

    Macht die Tacx Software irgendeinen Murks in den virtuellen Welten?
    Zwift bin ich noch nicht gefahren, ist mir zu pixelig, als daß dies mein Hobby wird.

    Der Sinn von Geschwindigkeit auf einer Roll (was der Tacx schließendlich ist) sei dahingestellt. Aber wenigstens die Leistungsdaten sollten passen.
    Schließlich will ich wenn ich FTP fahre auch FTP angelegt sehen, und nicht 250 oder 280W. SOnst hätte ich ja bei einer normalen alten Eliterolle bleiben können.
    Bin ein wenig frustriert deswegen.

    Von daher wäre ich sehr dankbar, wenn jemand ähnliche Beobachtungen oder Erklärungen gefunden hat.

    PS: Anfrage an Tacx-Deutschland verwies heute auf Tacx Niederlande.
    Du kannst sehr sehr sicher sein, das die Wattangaben des Neos stimmen, ganz gleich welche Software du nutzt.
    Geschwindigkeiten solltest du hingegen gleich vergessen. Heisst im Umkehrschluss, vergiss wie schnell du auf einer virtuellen Strecke bist, ein 1:1 Vergleich wird immer zur Realität abweichen.

    Ich bin fast der Meinung, du unterschätzt den Indoor Effekt. Drum macht es auch Sinn seine FTP auf dem Indoor Trainer nu zu messen und an dem Wert auch Indoor Intervalle . Ich hab schon einige Athleten getestet, die Indoor auch 10-20% unter ihrer outdoor FTP lagen. Es gibt aber auch Typen die gliech liegen und welche die Indoor mehr leisten können. Kommt halt sehr darauf an, was für ein Typ du bist. Die Belastung auf nem Trainer ist anders als auf dem Rad draussen. Draussen mobiliserst und nutzt du mehr Muskelgruppen, drinnen hast du selbst mit Ventilator immer weniger Kühlung. Wie ich unlängst geschrieben hab, macht es meiner Sicht durchaus Sinn, die FTP je nach Einsatzziel zu bestimmen.

    Mache einfach einen Indoor FTP Test und zeichne die Werte des Neos und deines P2M gleichzeitig auf, danach weisst du was Sache ist.

    Ich verweise hier gerne nochmal auf Jürgen Pansy: http://jpansy.at/2013/10/07/ftp-bestimmung/

    Es gibt unterschiedliche FTPs und zwar nach Terrain (flach, leicht steigend, stark steigend) oder nach Rad (Indoor/Rolle, Zeitfahrer, Strassenrad). Man sollte jene FTP bestimmen und speziell für das PMC Chart auch verwenden, die ein Mittelmaß aus den Einheiten im Training darstellt. Es macht z.B. wenig Sinn die bergauf FTP (die meistens die höchste ist) zu verwenden, wenn man ausschließlich Indoor auf der Rolle fährt (das ist meistens die niedrigste). Genauso macht es wenig Sinn sich in einem Bergtraining an der Zeitfahr FTP zu orientieren und umgekehrt. Für Intervalltrainings verwende ich generell nicht die FTP als Maßstab, sondern ein individuelleres System basierend auf den (Best-)Leistungen für die jeweilige Intervalldauer (Erklärung dazu folgt in einem der nächsten Postings).

  11. #1931
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Neos2c Beitrag anzeigen
    So..hab jetzt mal den Tacx Support kontaktiert. Sie haben mir jetzt erstmal eine Reset-Prozedur per Mail geschickt.
    Da es dort aber im groben auch darum geht die Verbindung mit dem Smartphone zu beenden, dann stromlos machen, App neu installieren und dann wieder verbinden und das Update nochmal machen seh ich da keine Chance, da der Neo von keinem
    Gerät mehr über Bluetooth gefunden wird. Ich versuche es heute Abend noch mit einem Ipad eines Bekannten, da es laut Tacx mit Apple zu 98% funktionieren soll. Trotzdem glaub ich es in dem Fall nicht, denn warum sollte ein Apple-Gerät ein Bluetoothgerät finden welches andere Geräte nicht finden? Probieren tu ichs trotzdem.

    Offensichtlich hat mir das Update doch alles zerschossen..Bluetooth leuchtet blau, wird aber nirgends gefunden.
    Per ANT+ kann ich den Neo z.B. mit Trainerroad verbinden aber funktionieren tut er nicht. Einmal hatte er auf Resistance umgestellt. Und die rote LED blinkt fleissig seit dem Update. Toll dass so ein Fehler bisher noch nicht vorkam...
    Interessant. Hab seit Samstag fast genau da selbe Problem.
    Einziger unterschied ist das auch die Blaue LED für Bluetooth immer wieder anfängt zu blinken und nicht durchgängig leuchtet. Rote LED blinkt durchgängig.
    Der Neo wird immerhin als 'DfuNrf' angezeigt aber ich kann keine Verbindung herstellen und dementsprechend auch das Update nicht weiterlaufen lassen.

  12. #1932
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    432
    auf Tacx Seite steht zu der Meldung folgendes
    The NEO smart gives a message DfuNrf during update or connection.


    https://support.tacx.com/hc/en-us/ar...3215-NEO-Smart

  13. #1933
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    12
    Jo, aber da ich keine Verbindung zustande bekomme kann ich auch nicht machen was da steht. Tacx Support konnte mir auch nicht helfen. Einzige Möglichkeit die ich momentan noch sehe wäre es auch mal ein apple Gerät zu testen. Muss mal schauen, ob ich mir da mal was ausleihen kann.
    Ansonsten muss ich das Teil wohl jetzt bei dem Wetter wo man es echt gebrauchen könnte einschicken.

  14. #1934
    Avatar von derpuma
    derpuma ist offline Alles ist einfach, bist du einfach gestrickt...
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    3.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von MaxM Beitrag anzeigen
    Jo, aber da ich keine Verbindung zustande bekomme kann ich auch nicht machen was da steht. Tacx Support konnte mir auch nicht helfen. Einzige Möglichkeit die ich momentan noch sehe wäre es auch mal ein apple Gerät zu testen. Muss mal schauen, ob ich mir da mal was ausleihen kann.
    Ansonsten muss ich das Teil wohl jetzt bei dem Wetter wo man es echt gebrauchen könnte einschicken.
    Du hast also schon die Tacx Utility App deinstalliert, Telefon neu gestartet, App neu installiert und dann erneut versucht das Update zu machen? BT eventuell vor dem Neustart auch mal ausschalten und erst nach Neustart und Installation wieder aktivieren. Sollte der Neo unter den Bluetooth Geräten im Telefon angezeigt werden unbedingt dort Löschen. Dort hat der Smarttrainer nichts verloren, Geräte dieser Art verbinden sich adhoc direkt in der Software und nicht in der Bluetooth Geräteliste des Endgerätes.

  15. #1935
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von Oli007 Beitrag anzeigen
    Guten Abend zusammen,

    seit knapp 6 Wochen bin ich auch Nutzer eines Tacx Neo Smart.
    Das Gerät ist an sich super, wie ich finde.
    Jedoch habe ich ein Problem, welches hier in den 97 Seiten auch schon das eine oder andere Mal angesprochen wurde. Jedoch nie beantwortet wurde:
    Ich fahre die Tacx Filme, zuletzt Alpe d-Huez und Col de Bavella.
    Auf beiden Bergen habe ich starke Abweichung in der Leistungswahrnehmung.
    So, fahre ich bei 6% Steigung mit 250W und erreiche eine Geschwindigkeit von 13km/h.
    Normalerweise fahre ich sowas mit 17...18 W hoch.
    Und normalerweise auch nicht mit 250W.
    Meine FTP liegt bei 339W, gemessen mit einer aktuellen P2M.
    Ich wiege 76kg und fahre seit >30Jahren leistungsorientiert Rad, bin derzeit 46 Jahre alt.
    Deswegen maße ich mir mal an, meine Werte gut zu erspüren.

    Auf dem Tacx, habe ich gespürt eine 30%ige Abweichung.
    So bin ich nach 1h 280W recht platt, wie wenn ich >100% FTP fahre.

    Auch sind die erzielten Geschwindigkeiten nicht ansatzweise das, was ich sonst kenne.
    Indoor-Effekt schließe ich auch aus, da ich regelmäßige Intervalle auf dem Spinningbike fahre.
    Auch die gefahrenen Höhenmeter sind in der Abweichung ähnlich. Auf den VR-Touren schaffe ich gerade mal 1.000hm/h.
    Normal fahre ich locker 1200, zumeist >1300.
    Einen Infekt oder andere Einflüsse stelle ich derzeit nicht fest. Draußen ist meine Leistung auch normal, wenn man die wetterbedingten Einflüsse berücksichtigt.

    Ich vermute nicht, daß der Tacx falsch misst.
    Ein schneller Vergleich mit der P2M auf dem Garmin und der Tacx-Anzeige, war hinreichend genau.

    Macht die Tacx Software irgendeinen Murks in den virtuellen Welten?
    Zwift bin ich noch nicht gefahren, ist mir zu pixelig, als daß dies mein Hobby wird.

    Der Sinn von Geschwindigkeit auf einer Roll (was der Tacx schließendlich ist) sei dahingestellt. Aber wenigstens die Leistungsdaten sollten passen.
    Schließlich will ich wenn ich FTP fahre auch FTP angelegt sehen, und nicht 250 oder 280W. SOnst hätte ich ja bei einer normalen alten Eliterolle bleiben können.
    Bin ein wenig frustriert deswegen.

    Von daher wäre ich sehr dankbar, wenn jemand ähnliche Beobachtungen oder Erklärungen gefunden hat.

    PS: Anfrage an Tacx-Deutschland verwies heute auf Tacx Niederlande.
    Erstmal deinen Powermeter und den Neo abgleichen, damit Du weißt, ob 280Watt indoor und outdoor das gleiche sind.

    Wenn deine FTP bei 339 Watt liegt, solltest du bei 280 Watt nach 1h noch Reserven haben. Einfach etwas einradeln und mal verschiedenen Portale testen.

    Ich nutze VirtualTraining und bin damit zufrieden.

  16. #1936
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    12
    Ja leider alles schon mehrmals probiert. Auch mit Neo mehrere Stunden vom Strom trennen usw.

  17. #1937
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von derpuma Beitrag anzeigen
    Du kannst sehr sehr sicher sein, das die Wattangaben des Neos stimmen, ganz gleich welche Software du nutzt.
    Geschwindigkeiten solltest du hingegen gleich vergessen. Heisst im Umkehrschluss, vergiss wie schnell du auf einer virtuellen Strecke bist, ein 1:1 Vergleich wird immer zur Realität abweichen.

    Ich bin fast der Meinung, du unterschätzt den Indoor Effekt. Drum macht es auch Sinn seine FTP auf dem Indoor Trainer nu zu messen und an dem Wert auch Indoor Intervalle . Ich hab schon einige Athleten getestet, die Indoor auch 10-20% unter ihrer outdoor FTP lagen. Es gibt aber auch Typen die gliech liegen und welche die Indoor mehr leisten können. Kommt halt sehr darauf an, was für ein Typ du bist. Die Belastung auf nem Trainer ist anders als auf dem Rad draussen. Draussen mobiliserst und nutzt du mehr Muskelgruppen, drinnen hast du selbst mit Ventilator immer weniger Kühlung. Wie ich unlängst geschrieben hab, macht es meiner Sicht durchaus Sinn, die FTP je nach Einsatzziel zu bestimmen.

    Mache einfach einen Indoor FTP Test und zeichne die Werte des Neos und deines P2M gleichzeitig auf, danach weisst du was Sache ist.

    Ich verweise hier gerne nochmal auf Jürgen Pansy: http://jpansy.at/2013/10/07/ftp-bestimmung/
    Bezüglich Genauigkeit des Neo und der unterschiedlichen FTP Werte kann ich nur zustimmen (wobei bei mir die FTP mit dem Neo interessanterweise deutlich unter dem Kickr liegt).
    Gar nicht zustimmen kann ich der Aussage dass man die Geschwindigkeit Indoor/Outdoor nicht vergleichen kann. Ich hab mir bei Rouvy/VirtualTraining meine Heimstrecken als GPS Tracks nachgebaut und speziell bergauf ist kein Unterschied beim Verhältnis Leistung/Geschwindigkeit, also es ist sehr wohl von der Software abhängig.

  18. #1938
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    231
    So..habs jetzt nochmal mit einem Ipad und einem Iphone probiert. Beide finden den Neo nicht per Bluetooth.
    Kann also dementsprechend keine Verbindung mit der Tacx Utility aufbauen. Hätte mich auch gewundert wenn
    ein Iphone jetzt etwas per Bluetooth findet was ein Android-Gerät nicht findet. Es mag sein, dass Updates hier
    mit Apple besser funktionieren, aber wenn keine Verbindung mehr hergestellt werden kann geht halt gar nichts.

    Hab jetzt alles probiert..App deinstalliert, Neustart, App installiert, Bluetooth aus/ein (auch vorher aus/ein).
    Der Neo wird nirgends mehr per Bluetooth erkannt und somit kann ich kein Update neu installieren.
    Die blaue Bluetooth-LED leuchtet permanet, ANT+ leuchtet grün und die rote LED fängt nach nem kurzen
    Geräusch vom Lüfter dann zu blinken an.

    Treten ist wie gesagt nicht möglich. Umschalten in Trainerroad auf Resistance geht auch nicht (Verbindung per ANT+
    funktioniert aber). Hab den Tacx-Support jetzt nochmal angeschrieben.

    @MaxM: Passierte das bei dir auch unmittelbar nach einem Firmware-Update? Kannst du noch irgendwie treten?

  19. #1939
    Avatar von derpuma
    derpuma ist offline Alles ist einfach, bist du einfach gestrickt...
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    3.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von kapi Beitrag anzeigen
    Bezüglich Genauigkeit des Neo und der unterschiedlichen FTP Werte kann ich nur zustimmen (wobei bei mir die FTP mit dem Neo interessanterweise deutlich unter dem Kickr liegt).
    Gar nicht zustimmen kann ich der Aussage dass man die Geschwindigkeit Indoor/Outdoor nicht vergleichen kann. Ich hab mir bei Rouvy/VirtualTraining meine Heimstrecken als GPS Tracks nachgebaut und speziell bergauf ist kein Unterschied beim Verhältnis Leistung/Geschwindigkeit, also es ist sehr wohl von der Software abhängig.
    Wir hatten uns ja letzte Woche schon über die Möglickkeit der Streckenimporte übers Rouvy Portal ausgelassen. Hatte das am Wochenende direkt angetestet und schon am ersten Berg der im realen so 5-7% Steil ist, kurze Höhensprünge auf über 11% und auch Teilstücke mit <3%, nagezu flach. Auch der Test mit ner weiteren Strecke gab ähnlich schlechte Ergebnisse.
    Mir ist nicht klar wie du das hinbekommst, dass die Steigungen von draussen bei dir indoor passen. Ich kann mir das nur so Erkären: Du lebst in Österreich? Eventuell sind die bei Rouvy hinterlegten Höhendaten rund um die grösseren Gebirge (Alpen) viel feiner aufgefächert und du bekommst daher bessere Routen berechnet? Was meinst du? Ich kann dir gerne mal per PN die von mir importierten Strecken senden, wenn du dir das mal ansehen möchtest. Ich überlege mal die beiden Entwikler von Rouvy anzumailen. Der Samek und Pavel haben immer bei Problemen recht zeitnah geantwortet.
    Geändert von derpuma (14.11.2017 um 22:39 Uhr)

  20. #1940
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Neos2c Beitrag anzeigen
    So..habs jetzt nochmal mit einem Ipad und einem Iphone probiert. Beide finden den Neo nicht per Bluetooth.
    Kann also dementsprechend keine Verbindung mit der Tacx Utility aufbauen. Hätte mich auch gewundert wenn
    ein Iphone jetzt etwas per Bluetooth findet was ein Android-Gerät nicht findet. Es mag sein, dass Updates hier
    mit Apple besser funktionieren, aber wenn keine Verbindung mehr hergestellt werden kann geht halt gar nichts.

    Hab jetzt alles probiert..App deinstalliert, Neustart, App installiert, Bluetooth aus/ein (auch vorher aus/ein).
    Der Neo wird nirgends mehr per Bluetooth erkannt und somit kann ich kein Update neu installieren.
    Die blaue Bluetooth-LED leuchtet permanet, ANT+ leuchtet grün und die rote LED fängt nach nem kurzen
    Geräusch vom Lüfter dann zu blinken an.

    Treten ist wie gesagt nicht möglich. Umschalten in Trainerroad auf Resistance geht auch nicht (Verbindung per ANT+
    funktioniert aber). Hab den Tacx-Support jetzt nochmal angeschrieben.

    @MaxM: Passierte das bei dir auch unmittelbar nach einem Firmware-Update? Kannst du noch irgendwie treten?
    Firmware Update wurde nicht ganz beendet. Blieb in der Mitte hängen.
    Treten geht noch, aber die Rolle lässt sich nicht ansprechen. ANT+ hab ich auch keine Verbindung hinbekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •