Seite 127 von 127 ErsteErste ... 2777117123124125126127
Ergebnis 2.521 bis 2.539 von 2539
  1. #2521
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    K
    Beiträge
    18.253
    Man weiß aber auch, mit welcher Kompetenz der gemeine Hobbyschrauber schraubt. Da wundert einem nichts mehr...

    Ist aber im Bezug auf Scheibenbremsen im PRO Peloton wurscht.

  2. #2522
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    8.572
    Zitat Zitat von Abstrampler Beitrag anzeigen
    Ach, irgendwann kommen alle mal auf alte Räder.

    So, genug OT über Verschleiß von Carbongeröhr. Lasst uns mal langsam wieder auf das Thema des Threads zurückkommen.
    Als ich fuhr heute mit Scheibe "in meinem Kopf" vor dem Pro Peloton.
    Und hab gewonnen. Soloflucht.

    Wieder mal.

    Immerhin leicht gegen toppic.

    Die Scheibe quietschte nicht. Gut, es war trocken
    Geändert von Flashy (18.07.2017 um 22:28 Uhr)
    "Zur Weisheit gelangt man über die Erkenntnis, nichts zu wissen."

  3. #2523
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    583
    Zitat Zitat von avis Beitrag anzeigen
    Was halt so nicht stimmt.
    Die Topmodelle des Madone, Émonda, Domane sind nach wie vor made in USA.
    Ich und wirklich alle mit denen ich gesprochen habe, waren mit der Garantie von Trek übrigens immer ausgesprochen zufrieden!
    @avis
    Du hast Recht und ich hab mit einer generalisierenden Behauptung Unrecht.
    Aber ich war ziemlich erstaunt, als ich (im Rahmen einer Recherche der Produktion von Alpinski) erfahren habe, dass CANYON bzw. TREK-(Top?)-Rahmen bei QUEST Composites gebaut werden. Welche das in der Modellreihe sind – kann ich natürlich nicht sagen!

    Fakt ist:
    - Trek Wisconsin hat eine Produktkapazität von 20 Rahmen pro Tag!
    - Trek baut in Wisconsin die Rahmen für die Pro-Tour Teams und einige hochpreisige Topausführungen

    The vast majority of Trek/Bontrager branded goods (hard and soft) are mfd outside of U.S. and then imported back … ……… only the highest end carbon frames and highest end carbon wheel rims are made in U.S. by Trek in Waterloo, WI. Most of their bikes are 100% made outside of USA.

    Dass die TREK-Händler um eine zufriedenstellende Garantieabwicklung bemüht sind ist nicht bestritten worden!

    Mir tun aber die TREK-Händler leid, die brav in D Steuern zahlen und im Garantiefall einziger Ansprechpartner sind! Während Trek (Bikeurope B.V. / Trek Deutschland c/o) ,wie andere Bikehersteller auch, steuerliche Schlupflöcher nutzt!
    B.V. ist die niederländische Bezeichnung für GmbH!
    Grund für den Firmensitz in den Niederlanden:
    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...rparadies.html

    @Timbox
    Es ist kein Fehler, wenn man sich etwas intensiver mit den Begriffen GARANTIE (freiwillige Erklärung des Herstellers, die keinen Rechtsanspruch begründet), PRODUKTHAFTUNG (nach ProdHaftG) und SACHMÄNGELHAFTUNG (§ 476 BGB) und deren juristischer Bedeutung auseinandersetzt!

    Im Bereich der Fahrradhandels wird bei Garantieansprüchen selten der Gerichtsweg beschritten! Ein Rahmen wird lieber auf Kulanz getauscht weil damit jeglicher Rechtsanspruch des Kunden endet!
    Kulanz bezeichnet allgemein ein Entgegenkommen zwischen Vertragspartnern nach Vertragsabschluss und damit einen Rechtsverzicht (Quelle Wikipedia).

    BTW:
    Der Beitrag ist total OT, hat nix mit Scheibenbremsen im Pro-Peloton zu tun und soll vor allem bitte nicht als TREK-Bashing missverstanden werden!
    Geändert von tacoma (18.07.2017 um 23:44 Uhr) Grund: RS

  4. #2524
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von avis Beitrag anzeigen
    Die Topmodelle des Madone, Émonda, Domane sind nach wie vor made in USA.
    Geht "made in USA" im Radsektor als Qualitätsversprechen durch? Meine Erfahrungen mit Produkten jenseits der Radwelt "made in USA" sind eher... "zwiespältig"...

  5. #2525
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    6.328
    Grundsätzlich nehme ich das bei technischen Produkten schon an, geht ja nicht um Essen oder Wein
    Grad in Sachen Carbontechnik waren/sind die USA nunmal ziemlich führend.
    Und eben Fertigung in house, viel bessere Kontrolle, größerer Einfluss auf Produktion, ggfs. geschultere Mitarbeiter etc.
    Freund von mir arbeitet als Ingenieur in der Produktion etlicher deutscher Firmen, die in China fertigen, er ist da desöftern schon nicht so begeistert...
    Generell ist Fertigung vor Ort von eigenen Mitarbeitern im Hochlohnland wohl nichts so schlechtes - made in France, Italy, Germany, Japan...
    Irgendwelche umfassenden Bewertungen aller in den USA produzierten Gegenstände sind wohl nicht möglich und kaum sinnvoll, hier wird das aber jetzt auch dermaßen off topic, dass ich es dann von mir aus bei belassen möchte.

    @tacoma Die Händler können halt letztlich auch nur abwickeln, was der Konzern mitmacht und da ist Trek nach meinen Kenntnissen überaus kulant.
    Klar sind es nur wenige Rahmen, die sie in Wisconsin fertigen, aber immerhin, die mit Abstand allermeisten anderen Hersteller fertigen überhaupt gar nichts mehr vor Ort.

    Zurück zu den Scheibenbremsen...
    Geändert von avis (19.07.2017 um 00:10 Uhr)

  6. #2526
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.695
    Zitat Zitat von Jim Bob Beitrag anzeigen
    Geht "made in USA" im Radsektor als Qualitätsversprechen durch? Meine Erfahrungen mit Produkten jenseits der Radwelt "made in USA" sind eher... "zwiespältig"...
    Für mich ist "Made in xy" generell kein Qualitätsmerkmal.

    Gestern habe ich ein neues Rad (mit Felgenbremsen) bekommen. Mit ist direkt auf der ersten Abfahrt ein Pulsieren der Bremse (wohl durch einen leichten Seitenschlag) aufgefallen.
    Mich macht das wahnsinnig.

    Vorgestern bin ich Disc gefahren und da lief (im wahrsten Sinne des Wortes) alles rund.

    Heute also wider Disc

  7. #2527
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1.410
    Die Bremsscheiben, ob Shimano oder Sram sind übrigens auch "Made in Japan" und so ziemlich alles andere am Rad auch.

  8. #2528
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    700
    Zitat Zitat von Mifri Beitrag anzeigen
    Die Bremsscheiben, ob Shimano oder Sram sind übrigens auch "Made in Japan" und so ziemlich alles andere am Rad auch.
    Hmmm - war dann der Aufkleber mit "Made in China" auf der Verpackung bei mir eine Fälschung ....

  9. #2529
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.463

  10. #2530
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Timbox Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich ein neues Rad (mit Felgenbremsen) bekommen. Mit ist direkt auf der ersten Abfahrt ein Pulsieren der Bremse (wohl durch einen leichten Seitenschlag) aufgefallen.
    Mich macht das wahnsinnig.

    Vorgestern bin ich Disc gefahren und da lief (im wahrsten Sinne des Wortes) alles rund.

    Heute also wider Disc
    mademyday

  11. #2531
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.916
    Zitat Zitat von Mifri Beitrag anzeigen
    Die Bremsscheiben, ob Shimano oder Sram sind übrigens auch "Made in Japan" und so ziemlich alles andere am Rad auch.
    In welcher Traumwelt lebst Du denn? Fast alle Radteile kommen aus China, selbst wenn Taiwan drauf steht. Mein letztes Rad hat zu 75% Made in EU Teile, das war alles andere als trivilal das hinzubekommen.

  12. #2532
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    6.328
    Die höherwertigen Shimanoteile, glaube ab 105er, aber Ultegra und Dura Ace auf jeden Fall sind halt noch made in Japan, ansonsten hast Du aber Recht, China, China, China.

  13. #2533
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.695
    Made in XY heißt ja nichts mehr.
    Überspitzt reicht es, in D das Preisschild drauf zu kleben und dann kann man made in germany sagen.

  14. #2534
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.916
    Zitat Zitat von Timbox Beitrag anzeigen
    Made in XY heißt ja nichts mehr.
    Überspitzt reicht es, in D das Preisschild drauf zu kleben und dann kann man made in germany sagen.
    Du hast keine Ahnung, aber davon einen Menge.

    „… Die zitierte Rechtsprechung, nach der die produktspezifische „Made in Germany“-Werbung dann zulässig sein soll, wenn der wesentliche Herstellungsschritt, durch den die Ware aus Verkehrssicht die für die besondere Wertschätzung einschlägigen Eigenschaften erhalte, in Deutschland erfolgt, wurde sodann von den Gerichten und der Literatur gleichermaßen aufgegriffen, um sie auf die vielseitigen Fallkonstellationen der Industrieerzeugnisse anzuwenden. Diese bilden den Regelfall.“

  15. #2535
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.695
    Zitat Zitat von Pedalierer Beitrag anzeigen
    Du hast keine Ahnung, aber davon einen Menge.

    „… Die zitierte Rechtsprechung, nach der die produktspezifische „Made in Germany“-Werbung dann zulässig sein soll, wenn der wesentliche Herstellungsschritt, durch den die Ware aus Verkehrssicht die für die besondere Wertschätzung einschlägigen Eigenschaften erhalte, in Deutschland erfolgt, wurde sodann von den Gerichten und der Literatur gleichermaßen aufgegriffen, um sie auf die vielseitigen Fallkonstellationen der Industrieerzeugnisse anzuwenden. Diese bilden den Regelfall.“
    Dein Ton geht mir latent auf den Geist!

    Kannst du sowas nicht in vernünftigem Ton sagen oder fehlen dir dazu irgendwas?

    https://www.aktiv-online.de/nachrich...n-germany-7084

    "Nach der EU-Kommission sprach sich jetzt auch das Parlament für eine schwerwiegende Einschränkung aus: Nach der neuen Verbraucherschutzverordnung soll diese Bezeichnung nur noch erlaubt sein, wenn der letzte Herstellungsschritt in Deutschland stattfand."

    Quelle: AKTIVonline – https://www.aktiv-online.de/nachrich...n-germany-7084

    Du kannst also ein Hemd in China nähen lassen und in Deutschland das Logo aufsticken oder die Knöpfe dran nähen.
    Dann ist es "Made in Germany".

  16. #2536
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    4.916
    zum letzten Herstellungsschritt reicht das anbringen des Logos nicht aus. Das würde einem um die Ohren fliegen wenn das jemand wagen würde. Um das Thema gibt es viel Gerangel, ich kenne aber im Radbereich niemanden der mit Made in Germany wirbt und dann in Asien fertigt. Da ist dann immer von Designed in Germany oder german engineering die Rede. Auch Firmen wie Syntace die komplett in D entwickeln und testen werben nicht mit Made in Germany.

    Was Du dan machst ist Rufschädigend

  17. #2537
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1.695
    Woher willst du wissen, ob ein Stick nicht nicht ausreicht? Das Beispiel mit den Knöpfen am Hemd habe ich aus der Presse.
    Du musst nicht damit werben. Es ist freiwillig.

    Zitat Zitat von Pedalierer Beitrag anzeigen
    Was Du dan machst ist Rufschädigend
    Witzig. Wer hat dadurch einen Schaden? Die eigene Firma hat evtl. einen Imageschaden.
    "Made in Germany" ist kein Zertifikat, was man bezahlen muss.

  18. #2538
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von avis Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich nehme ich das bei technischen Produkten schon an, geht ja nicht um Essen oder Wein ...
    Zurück zu den Scheibenbremsen...
    Danke für die Erläuterungen! Guck ich Gelegenheit doch mal näher hin

    +1 für Scheibenbremsen

  19. #2539
    Avatar von speedy gonzalez
    speedy gonzalez ist offline ¡Arriba! ¡Arriba! ¡Ándale! ¡Ándale!
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    BBL???
    Beiträge
    25.166
    Zitat Zitat von Cubeteam Beitrag anzeigen
    Ist aber im Bezug auf Scheibenbremsen im PRO Peloton wurscht.
    es lag heute an der fehlenden bremse und zum thema wurscht...

    es gibt wohl keine thüringer mehr!

    so kann aus dem junge nix werden!
    Sugar Dangerous Cool Man:-D
    Oberlehrer h.c.

    Zitat von cluso
    "Fasern sind für Klamotten. Ordentliche Räder kommen aus der Schmelze." -> Der Spruch ist ein Zitat von Oimrausch (?). Damit die Urheberschaft geklärt ist.
    Zitat von medias
    Niemand versteht die Schwaben...
    Zitat von jeffmorrisson
    ...ein Satz wie in Stein gemeisselt
    komm auf die dunkle seite der macht, wir haben kekse!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •