Seite 82 von 82 ErsteErste ... 32727879808182
Ergebnis 1.621 bis 1.640 von 1640
  1. #1621
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    1.189
    Ich dachte, ihr hättet alle so viel gelernt über Trainingssteuerung. Dann sollte es doch ein leichtes sein, sein Training über ein TL zu den ersten Saisonhöhepunkten hin zu timen.

  2. #1622
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    im schönen Sprockhövel
    Beiträge
    6.119
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Ich dachte, ihr hättet alle so viel gelernt über Trainingssteuerung. Dann sollte es doch ein leichtes sein, sein Training über ein TL zu den ersten Saisonhöhepunkten hin zu timen.
    Frohe Ostern.

  3. #1623
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    17.880
    Zitat Zitat von strwd Beitrag anzeigen
    Frohe Ostern.
    oh ja von mir auch.
    Rettet den Wolle...esst mehr Cochemer!

  4. #1624
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Weiskirchen
    Beiträge
    251
    Frohes Osterfest, ihr Lieben.

  5. #1625
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    714
    Frohe Ostern Euch allen!

    @strwd....
    ohne Dein zitieren wäre ich vom hochkarätigen +- Post verschont geblieben, do not feed the troll :-)

    Ich bin diese woche nach dem Wettkampf am Sonntag Montag Dienstag faul geblieben, Mittwoch dann ne hügelige 4 Stundentour mit unteren L3 IVS an den Bergen...., Donnerstag dann zwift: 2.5 h locker, 1 h mitte unteres L3 aber mit niedriger TF um die 50-60. dann 30 min KA an der Schwelle
    Freitag Kniebeugen, gestern zwift 3h nach 30 min L1 oeben abwechselnd 20 min L3 unten tf55 und 20 min L2....

    Nächste Woche geht es mit Woche 19 weiter, heute locker zwiften, noch brennen mit die Oberschenkel von den Kniebeugen...da hatte ich mal wieder 2.5 wochen ausgesetzt...
    Ich hoffe endlich mal auf besseres, wärmeres Wetter, 18-20 Stunden zwiften ist extrem schlecht für meinen Sitzbereich, egal welche Hose und Creme...
    Frage in die Runde: fährt einer von Euch die KA - Sachen, wenn ja, wie lange und in welcher TF...40 TF ist ja effektiver vom Effekt her wie 60, was vertragt ihr so bzw. Eure Knie?
    Geändert von tourarmin (16.04.2017 um 10:56 Uhr)
    affige grüsse von Armin und den
    www.bikechimps.de

  6. #1626
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Weiskirchen
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von tourarmin Beitrag anzeigen
    Frohe Ostern Euch allen!

    Frage in die Runde: fährt einer von Euch die KA - Sachen, wenn ja, wie lange und in welcher TF...40 TF ist ja effektiver vom Effekt her wie 60, was vertragt ihr so bzw. Eure Knie?
    Ich bin davon abgekommen, der Reiz für wirkliche Steigerung der Kraft ist zu gering. Da sind Kniebeugen besser ;-) Hab in dieser Saison noch nicht eine KA Einheit gemacht und dennoch purzeln die KOM's.

  7. #1627
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    714
    Zitat Zitat von storckinger Beitrag anzeigen
    Ich bin davon abgekommen, der Reiz für wirkliche Steigerung der Kraft ist zu gering. Da sind Kniebeugen besser ;-) Hab in dieser Saison noch nicht eine KA Einheit gemacht und dennoch purzeln die KOM's.
    Die mache ich ja auch...
    ich hatte mich mal schlau gemacht und die KA Einheiten sind durchaus effizient, umso niedriger umso effizienter, aber auch kniefeindlicher. Das Trainingsziel ist auch nicht die Steigerung der Kraft. Auf Triathlonszene ist da gerade ein super Video drübber frei erhältlich:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZCykmfIOdKY

    Das Buch welches er geschrieben hat habe ich auch...

    'Übrigens, der Reiz meiner letzten Kniebeugeneinheit hat 4 Tage gewirkt mit mächtig muskelkater :-)
    affige grüsse von Armin und den
    www.bikechimps.de

  8. #1628
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    714
    Vielleicht können wir mal ne Info bekommen ob und wie es noch weitergeht dieses Frühjahr, sitze gerade an der Wochenplanung bis Pfingsten...
    affige grüsse von Armin und den
    www.bikechimps.de

  9. #1629
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.110
    .. Die Stunde des Abschieds ist gekommen..
    Als vermutlich "Altersmitglied" und einer der wenigen - der im TF - immer mit Klarnamen schreibt,
    einige Erinnerungen und Gedanken zum Wintertraining.

    Mir persönlich ging es um vertiefte Einsichten ins Training - Gesundheit fördern - der Zug für Höchstleistung ist bereits abgefahren. Obwohl ich anderweitig Zugriff habe - fand ich die Abrundung hier für mich - sehr gut -
    3 Jahre erlebte ich eine Gruppe mit unterschiedlichen Vorstellungen und einem vielfälltigen Austausch.

    Einige Stockungen - insbes. bei Wasi 3 - konnte ich im Hintergrund mit abmildern.

    Mit diesem WT - aus meiner Sicht der "letzten Saison" lief es an - wie meist:
    - ungeduldig warteten viele auf den Beginn - neue zeigten sich, viele Fragen - hilfreiche Antworten.
    - der Anlauf war sehr kooperativ - es zeigte sich für mich, die Einsteiger haben Probleme, die ganz einfach gelagert sind, für alle gab es verständliche Lösungen ( mal schnell, mal dauerte es )
    - wasi beschränkte sich auf "das wesentliche" erläuterte Trainigsvorschläge - andere gaben sinnvolle Hilfe / Pläne, Wasis Zurückhaltung fand ich passend - auch da er andere Schwerpunkte gefunden hat.
    - ab dem Jahreswechsel wurde es " ruhiger" in der Kommunikation der gesamten Gruppe, einige veröffentlichten keine Ergebnisse mehr.

    = einflechten muss ich hier: wer mitgemacht hat, merkte auch den erheblichen Aufwand, allen Beiträgen zu folgen, eigene Auswertungen zu erstellen, Fragen - Antworten....und noch Training! ( war das für manschen zu viel ? )
    UND: dieses Jahr gab es weniger Beiträge - dadurch war mitlesen einfacher, auch moderierte Punkte zu finden - einfacher,
    auch weil einige Beiträge fehlten, die im Vorjahr zur Disharmonie / Unterbrechung führten.

    Die Frage - wer macht hier mit? - beantworte ich aus meiner Sicht: Mitleser und Mitwirker, denen eine produktive Arbeitsweise wichtig ist und die 1xx Euro mtl. für den pers. Trainer nicht ausgeben wollen. Die Mitwirker haben dieses Jahr viele Hinweise erhalten eigenverantwortlich mit den Trainingsvorschlägen umzugehen - das war im "Final Season" sehr deutlich.

    Ja - besser NEIN-DANKE : Dann gab es wieder eine Schlacht um ein Randthema ( hätte mich wasi gefragt, hätte ich ihm geraten das Thema nicht einzuflechten ) - das hat dann vielen der Mittrainierenden die Motivation genommen hier noch dabei zu bleiben.
    Aus meiner Sicht - kein passender Abschluß von " wasi 4".
    Eine Fortsetzung sehe ich eh nicht - durch einige User hat der Umgangston sich hier so entwickelt, das die Erkenntnis bleibt,
    weshalb tue ich mir das an - auch wenn es nur die Zeit des Lesens ist.

    @tourarmin hat ja eine Lösung für gefunden - mit dem ignorieren. Tourarmin bekommt von mir auch die "Ausdauer-Plakette" für die Beiträge der letzten Wochen . Für den Schreiber, der nicht versteht, weshalb hier noch mal nach Trainings-tips gefragt wird. Es gibt Menschen, die sich noch gern mal einen Rat holen, obwohl sie eigentlich gut selbst die Lösung wissen. Mir ist das sympaischer, als mal eben überraschend in einige Themen "hineinzuschreiben"

    Danke an alle Mitwirkenden - es gab viele positive Erlebnisse
    Wolfgang

    P.S. Das Thema mit dem leistungsstarken Hobbyfahrer werde ich beobachten - ich weis wo das Auge hinzurichten ist.
    Das war jetzt genug Text, den "Allwissenden" muss ich nicht noch erklären, das es auch "solche" ausserhalb der PT geben könnte
    Geändert von W49 (19.04.2017 um 23:39 Uhr)

  10. #1630
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Weiskirchen
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von W49 Beitrag anzeigen
    .. Die Stunde des Abschieds ist gekommen..
    Als vermutlich "Altersmitglied" und einer der wenigen - der im TF - immer mit Klarnamen schreibt,
    einige Erinnerungen und Gedanken zum Wintertraining.


    P.S. Das Thema mit dem leistungsstarken Hobbyfahrer werde ich beobachten - ich weis wo das Auge hinzurichten ist.
    Das war jetzt genug Text, den "Allwissenden" muss ich nicht noch erklären, das es auch "solche" ausserhalb der PT geben könnte
    Schön geschrieben. Auch ich bedanke mich bei all den Mitstreitern über die Jahre. Vor allem bei den Machern um Wasi herum. Es waren sehr lehrreiche Jahre, es gab viel auszuprobieren und durch eine Vielzahl von Diskussionen und Anregungen wurde manche These aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Was mir vor allem gefiel, war die Motivation, die man aus der Gruppe schöpfen konnte. Ich wünsche euch allen noch ein erfolgreiches Trainingsjahr und viel Glück und Gesundheit auf eurem Weg. Ich bin aber überzeugt, dass es irgendwann ein Revival geben wird. Das Buch ist schon mal vielversprechend ;-)

  11. #1631
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    1.189
    Zitat Zitat von W49 Beitrag anzeigen
    P.S. Das Thema mit dem leistungsstarken Hobbyfahrer werde ich beobachten - ich weis wo das Auge hinzurichten ist. Das war jetzt genug Text, den "Allwissenden" muss ich nicht noch erklären, das es auch "solche" ausserhalb der PT geben könnte.
    Oh. Es gibt ihn also, den >6 Watt/Kg-Hobbyfahrer, der erst seit zwei Jahren und nur nach Feierabend trainiert.


  12. #1632
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    im schönen Sprockhövel
    Beiträge
    6.119
    Blog-Einträge
    1
    Da hat aber jemand richtig Spaß.

  13. #1633
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Weiskirchen
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von strwd Beitrag anzeigen
    Da hat aber jemand richtig Spaß.
    Zumindest in der Anonymität des weltweiten Netzes.

  14. #1634
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    17.880
    danke Wolfgang das hast du schön gesagt.

    Rettet den Wolle...esst mehr Cochemer!

  15. #1635
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    95
    Dann verabschiede ich mich auch als meist stiller Mitleser, aber seit vier Jahren aktiver Mitmacher. Es war sehr interessant und lehrreich, alle vier Jahre mitgemacht zu haben, da sich die Trainingsschwerpunkte jedes Jahr verändert haben und der Wissenszuwachs im Lauf der Jahre für mich enorm war. Wasi 4.0 hat für mich persönlich die besten Ergebnisse gebracht, das mag aber individuell für jeden verschieden gewesen sein. Für das nächste Jahr werden diese Pläne wieder meine Grundlage sein.
    Dank an alle, die hier durch Beiträge und aktive Mitarbeit unterstützt und somit meine Winter-Trainingsmotivation gesteigert haben. Mein besonderer Dank geht an Wasi für sein Engagement, seine Bereitschaft Wissen zu teilen und auch auf spezielle Fragen und Themen einzugehen.

  16. #1636
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    714
    @Wolfgang: Danke für die schöne Zusammenfassung und für den Preis :-)
    @all: Danke für Eure zahlreichen Posts, Grafiken und Hinweise

    Kurz zu meiner Geschichte, nehmt es mir nicht übel, dass ich es hier mal kurz mitteile....vor 11 Jahren habe ich noch 159 kg gewogen, nen Stressjob, Bluthochdruck, Zucker und nen Ruhepuls von 120. Ein Kardiologe meinte, dass ich wenn ich Glück habe noch ein paar Jahre habe, kann aber auch beim rausgehen aus der Praxis einfach umfallen.
    Es war also ein U-Turn notwendig, der mit Mtb fahren begann, MTB weil es das einzige bike war, dass ich mit den bereits erreichten 148 kg fahren konnte, bei 1.74. Es waren 30 minuten Touren, mit 50 höhenmetern, die nach 4 Wochen gingen.

    Letztes Jahr bin ich nach meinem Californien Radurlaub beim Arzt gewesen und habe in allen Bereichen Top Blutwerte, keine Fettleber mehr und Cholesterin ist auch wieder im Normbereich, dabei wiege ich nur noch 78-85 kg je nach Feiertagen (weihnachten und ostern :-)

    Ich bin jetzt in der Lage 20 km zu schwimmen , Rad am Ring teilzunehmen bei MTB Marathons im ersten Drittel zu finishen und vieles mehr.
    Klar ist meine Schwelle für viele die ich hier igenoriert habe lächerlich, für mich ist sie jedoch vollkommen ausreichend. Ich war überrascht, wie ich beim ersten Event aber einen U23 Fahrer, der Radfahrerstatur und hatte fast zur Verzweiflung getrieben habe, da er nicht an mir vorbeikam, was will ich mehr.
    Richtig struktur kam erst durch Wasis Trainingsansatz in mein Trainingsleben vorher bin ich halt, gerade über den Winter draussen gedudelt, hab Spinning gemacht usw...
    Die ersten Jahre waren für mich zu hochintensiv und ich bin mitten drinn geplatzt...
    Dieses Jahr war/ist es hervorragend, komischer Weise habe ich dieses Jahr auch viele Zusammenhänge verstanden und kann jetzt die Tools die vorhanden sind, selbst sehr gut einsetzen.
    Ich bin mir sicher, dass hier viele stille Mitleser sind. Auch viele die sich nicht trauen die Ergebnisse zu veröffentlichen, da die Watt-kg Werte aus Sicht anderer nicht für einen vollwertigen Sportler qualifizieren.
    Vielleicht kann man da für die Zukunft auf PM Ebene helfen.
    Da ich Pausen nicht gut vertrage, ist das Wintertraining und drann bleiben für mich der Kern eine schöne Saison fahren zu können.
    Ich möchte mich hier ausdrücklich nochmal bei WASI bedanken, dessen Ruhe im Umgang mit vielen ist mir ein Vorbild.
    Die extensive Nutzung der Ignorefunktion verschaffte auch mir Linderung und ich finde schade wie es jetzt hier einschläft.
    Ich werde auf jedenfall alle vorhanden trainings auf zwift als Workout programmieren,damit das mal einfach vorhanden ist. Gleichzeitig sollten wir über einen "Wintertrainingstransitionthread" nachdenken, der bis zum nächsten Wintertraining 17-18 alle interessierten bei der Stange hält....
    Geändert von tourarmin (20.04.2017 um 12:06 Uhr)
    affige grüsse von Armin und den
    www.bikechimps.de

  17. #1637
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    17.880
    Zitat Zitat von tourarmin Beitrag anzeigen
    @Wolfgang: Danke für die schöne Zusammenfassung und für den Preis :-)
    @all: Danke für Eure zahlreichen Posts, Grafiken und Hinweise

    ...

    Gleichzeitig sollten wir über einen "Wintertrainingstransitionthread" nachdenken, der bis zum nächsten Wintertraining 17-18 alle interessierten bei der Stange hält....
    hey cool. Respekt und alles andere auch.



    Triathlon-Szene.de kennst du?
    Rettet den Wolle...esst mehr Cochemer!

  18. #1638
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Weiskirchen
    Beiträge
    251
    Transition Thread ist eine coole Idee. So können wir uns auf dem laufenden halten. Ich fahr morgen erst mal für 14 Tage ins Trainingslager. Wünsch euch noch viel Spass für die Woche.

  19. #1639
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    714
    Zitat Zitat von storckinger Beitrag anzeigen
    Transition Thread ist eine coole Idee. So können wir uns auf dem laufenden halten. Ich fahr morgen erst mal für 14 Tage ins Trainingslager. Wünsch euch noch viel Spass für die Woche.
    Goil....da wünsch ich Dir viel Spass und unfallfreie Fahrt und geh den Autofahrern aus dem Weg..

    @wolfgang l...ja kenne ich und ich habe auch die Filme abonniert...leider ist meine Achilles wegen dem Übergewicht wohl ne Zicke...letztes Jahr beim Quarterman entzündet und das war es dann mit Spaß für den Rest der Saison..
    bin also sehr sehr vorsichtig mit dem laufen zur Zeit...
    affige grüsse von Armin und den
    www.bikechimps.de

  20. #1640
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    714
    So, ich bin in Woche 19
    Dienstag habe ich 3 h L2 mit hoher Kadenz gefahren, kein Spass auf der Rolle
    Gestern 3 h L2 mit Ivs die letzten 30 min nach gusto
    Heute dann aua 8 x 10 min L3oben, Pause bis l1 puls...
    Die IVS konnte ich alle mit 230-235 fahren...es wäre noch eins gegangen, wollte aber nicht allout gehen...nach 1 h musste ich zuzuckern..
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot 2017-04-20 14.20.24.jpg 
Hits:	35 
Größe:	195,3 KB 
ID:	606935

    Man beachte die Höhenmeter die ich auf der rolle erfahren habe :-)
    affige grüsse von Armin und den
    www.bikechimps.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •