Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 141 bis 157 von 157
  1. #141
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    1.349
    Bilderflashmob. Please no full quote







































    Geändert von Onkel Hotte (12.06.2017 um 21:06 Uhr)

  2. #142
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    482
    aber jetzt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	125 
Größe:	146,8 KB 
ID:	613527   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	78 
Größe:	105,6 KB 
ID:	613528   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	80 
Größe:	147,6 KB 
ID:	613529   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.jpg 
Hits:	86 
Größe:	81,3 KB 
ID:	613530   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.jpg 
Hits:	88 
Größe:	154,0 KB 
ID:	613531  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6.jpg 
Hits:	74 
Größe:	100,6 KB 
ID:	613532   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7.jpg 
Hits:	76 
Größe:	102,4 KB 
ID:	613533   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8.jpg 
Hits:	73 
Größe:	142,9 KB 
ID:	613534   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	9.jpg 
Hits:	76 
Größe:	147,2 KB 
ID:	613535   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10.jpg 
Hits:	88 
Größe:	81,1 KB 
ID:	613536  

    Umwege erhöhen die Ortskenntnis

  3. #143
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    482
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	13.jpg 
Hits:	77 
Größe:	138,1 KB 
ID:	613539Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	19.jpg 
Hits:	73 
Größe:	152,3 KB 
ID:	613545Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	18.jpg 
Hits:	87 
Größe:	193,6 KB 
ID:	613544Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	17.jpg 
Hits:	76 
Größe:	172,2 KB 
ID:	613543Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	16.jpg 
Hits:	88 
Größe:	187,0 KB 
ID:	613542Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15.jpg 
Hits:	74 
Größe:	167,5 KB 
ID:	613541Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	14.jpg 
Hits:	74 
Größe:	159,9 KB 
ID:	613540Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11.jpg 
Hits:	76 
Größe:	187,1 KB 
ID:	613537Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12.jpg 
Hits:	70 
Größe:	158,8 KB 
ID:	613538Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20.jpg 
Hits:	69 
Größe:	159,0 KB 
ID:	613546
    Umwege erhöhen die Ortskenntnis

  4. #144
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    1.349
    Teil 2















    Solo Sonntag Stelvio















    Geändert von Onkel Hotte (12.06.2017 um 21:15 Uhr)

  5. #145
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Sodenthaler
    Beiträge
    24.773
    Blog-Einträge
    1
    Respekt das Stilfser Joch auch noch gefahren

  6. #146
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    392
    Geniale Fotos, Onkel Hotte! Du kannst nicht nur fahren, auch klasse fotografieren.

  7. #147
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.668
    Danke für die tollen Fotos👍

  8. #148
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    482
    endlich bin ich auch mal zu sehen 😄👍
    Umwege erhöhen die Ortskenntnis

  9. #149
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    1.349
    Zitat Zitat von leisure17 Beitrag anzeigen
    Geniale Fotos, Onkel Hotte! Du kannst nicht nur fahren, auch klasse fotografieren.
    Sehr gerne, es war mir eine Ehre und Freude mit euch.

    Zitat Zitat von Saiver74 Beitrag anzeigen
    endlich bin ich auch mal zu sehen ����
    Du musst mehr hinten fahren, dann bist auch auf den Selfies von den Vorderleuten drauf
    Geändert von Onkel Hotte (12.06.2017 um 22:23 Uhr)

  10. #150
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    245
    Es ist schon viel geschrieben worden, hier aber noch ein Bericht aus meiner Sicht.

    Es ging wieder früh los am Samstag, Treffen und Hinfahrt mit relppurtsb hatten einwandfrei geklappt, kurz vor 7 Uhr waren wir beim Ruetz in Kematen. Dort erst mal keinen gesehen, hatte schon Hoffnung, es könnte doch noch ein Frühstück geben. Aber plötzlich waren schon alle da und es sollte auch sofort losgehen -- na gut, so mussten der schnelle Espresso und das Müsli daheim gereicht haben. Um 7:15 Uhr rollten wir tatsächlich los, zwar auf zunächst nassen Straßen Richtung Brenner. Brenner hoch ging wie immer gut, die Pause oben fiel gefühlt aber deutlich kürzer aus als die letzten zwei Mal. Dann ab in die Abfahrt, Straßen waren ab Matrei weitgehend, später vollständig trocken, lief gut. Plötzlich lässt sich relppurtsb zurückfallen, ruft irgendwas von "... vergessen" und ist weg. Ich überlege kurz, was er wohl tatsächlich gesagt haben könnte und entscheide einen Moment später ihm hinterherzufahren. Das war zugegebenermaßen nicht ganz uneigennützig, schließlich war ich auf ihn für meine Rückfahrt angewiesen und konnte mich erinnern, dass er was erzählt hatte, er hätte kein Telefon dabei, um mal seine Ruhe zu haben (was sich zum Glück als Missverständnis herausstellte, irgendeins hatte er wohl doch dabei). In der Abfahrt waren aber wenige Sekunden schon viele Meter, so dass ich ihn beim Umkehren schon nicht mehr sah. Auch in den geraden Abschnitten, die es auf der Strecke gibt, konnte ich ihn nirgendwo ausmachen. Er muss da wohl sehr druckvoll gefahren sein. Schließlich entschied ich, nicht auch bis ganz rauf zurückzufahren und stürzte mich erneut in die Abfahrt. Schönstes Wetter und angenehme Wärme in Sterzing, Jaufen rauf war wieder ein Traum. Ich wusste aber, was ich am Jaufen letztes Jahr getreten hatte, und wollte das diesmal ähnlich machen, es war aber doch merklich mühsamer. Vielleicht schon die Strafe für zu viel Führungsarbeit am Brenner? In der Zwischenzeit hatte mir relppurtsb geschrieben, dass er wegen seines Pulvers zurück und nun ca. 30 min hinter uns sei. Für mich war also klar, dass ich am Apfelstrudelhaus warten werde. Als der letzte der "Hauptgruppe" aufbrach, sah ich relppurtsb auch schon in der letzten Kurve. Flaschen noch auffüllen und ab in meine Lieblingsabfahrt der Runde. Viel Verkehr trübte den Spaß allerdings etwas, besonders ein Autofahrer aus D, der uns einfach nicht vorbei lassen wollte. Auf jeder Geraden mit etwas Sicht gab er auch extra viel Gas. Irgendwann klappte es dann doch. In St. Leonhard war es schon ziemlich warm, die Armlinge mussten sofort wieder runter. Die Hitze und die wahrscheinlich schon ziemlich leeren Speicher machten das Timmelsjoch für mich mal wieder zum quälenden Tiefpunkt der Runde. Hier hatte ich 2015 arge Krämpfe und wäre kaum hoch gekommen, 2016 ging's immerhin ohne Krämpfe ab, aber war trotzdem einfach nur lang und langsam, und so ähnlich dieses Jahr auch. Die Oberschenkelinnenseiten zuckten schon leicht, so dass ich versuchte so vorsichtig wie möglich zu fahren, um einen Krampf zu vermeiden. Das klappte sogar bis zur Passhöhe, der Krampf kam dann -- genau wie letztes Jahr -- im Gegenanstieg. Paar Sekunden Pause, dann sachte weiter, dann nur rollen lassen -- denkste, die Abfahrt nach Sölden stinkt, nicht richtig steil bergab, immer wieder Wellen bergauf, und ein Gegenwind! Naja, irgendwie bin ich dann doch beim Bäcker in Sölden angekommen, aber als erstes in den Spar gegenüber und Isostar-Tabletten geholt, die hatten 2015 auch sehr geholfen. Damals musste ich noch lange danach suchen, diesmal sofort gefunden, die haben den Laden zum Glück nicht umgeräumt. Nach Kaffee und Kuchen ging es ziemlich bald weiter, als dann auch relppurtsb wieder aufgetaucht war. Vom Gegenwind im Ötztal wurde schon geschrieben. Hier hielt ich mich bewusst zurück. Die Motivation, noch das Kühtai zu fahren, war zu dem Zeitpunkt nach den Qualen am TJ doch recht gering. Der Aufenthalt beim Bäcker und die Zeit im Windschatten danach hatten aber offenbar so gut getan, dass es am Kühtai viel besser als erwartet lief. Ich hatte zunächst noch mal versucht relppurtsb anzurufen, nachdem wir ihn wieder verloren hatten, während die anderen schon losgefahren waren. Als ich erfahren hatte, dass er auch auf dem Weg Richtung Ötz war, ging's für mich auch weiter. Beim Blick auf die Wattwerte war ich sehr erstaunt, dass Gefühl und Leistung auf einmal wieder ganz anders waren als am TJ. Bald hatte ich die Gruppe der anderen erreicht, konnte von relppurtsbs Schicksal berichten, und woher der Leistungssprung gegenüber 2015 kommt (dazu später noch mehr). Ich trat weiter meinen Rhythmus, als ich irgendwann merkte, dass die anderen zurückgefallen waren. Bald musste auch ich wieder bewusst mehr rausnehmen, weil die Oberschenkel sich vorsichtig meldeten. Trotzdem war das Kühtai für mich viel angenehmer zu fahren als das TJ. Am Stausee angekommen erinnerte ich mich dunkel daran, dass jemand sagte, Treffen am Stausee. Aber dort war auch klar, dass noch ein paar Höhenmeter fehlen. Für mich kam Anhalten nur infrage, wenn es danach bergab geht, also bin ich weiter gefahren. Oben am Brunnen noch mal eine Flasche aufgefüllt und dann bald ab in die letzte Abfahrt. In der habe ich wieder alle verloren, kann mir aber nicht erklären, wie das passiert ist. Habt ihr in der Abfahrt noch eine Pause gemacht? Hatte jemand eine Panne? Ich fand's oben im Schatten jedenfalls unangenehm kühl und wollte so schnell wie möglich an Höhe verlieren. Beim Ruetz wieder angekommen wartete ich noch auf relppurtsb, um dann mit ihm zurück nach München zu fahren ...

    Insgesamt war's für mich auch wieder eine schöne Quälerei. Das Wetter war toll, meine Form insgesamt vielleicht etwas schlechter als letztes Jahr, habe aber auch weniger trainiert, das Comeback am Kühtai hat aber alles ausgeglichen! Bisschen schade fand ich, dass es die Gruppe aufgrund von vergessenem Pulver, Zugfahrten und Pannen so zersprengt hat. Das fand ich die letzten beiden Jahre irgendwie netter, wo bei den festen Treffpunkten wirklich alle wieder beisammen waren und dann gemeinsam weiter gefahren wurde, zumindest bis zum nächsten längeren Anstieg.

    Unterschiede zu 2015: das leichtere Rad hatte ich schon genannt, aber was wohl auch eine Rolle spielt, ist das konsequente Wasi-Wintertraining über 4 Jahre. Am entscheidensten ist aber vermutlich, dass ich diesmal statt 50/34 mit 52/36 unterwegs war. Mit härteren Gängen muss man einfach härter treten. Kann flori94 bestimmt bestätigen!
    (Im Ernst: Bis zum 3LG werde ich 52/34 ausprobieren, wenn das zu schlecht schaltet, kommt wieder 50/34 drauf ...)
    Geändert von ahans (13.06.2017 um 01:37 Uhr) Grund: Noch mehr Fazit ergänzt.

  11. #151
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    245
    Und dicken Respekt an alle, die am nächsten Tag gleich wieder Pässe gefahren sind. Ich fand die Runde zum Bäcker schon zu viel ...

  12. #152
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    6.185
    Vielen vielen Dank für die tollen Bilder! Ich glaub, ich sollte mal ins Training einsteigen, fürs nächste Jahr...

    Das Rombo Schild am TJ haben sie scheinbar geputzt, vor 2 Jahren war das mit Aufklebern vollgebappt.

    Stelvio seh ich noch... Da hätt ich am Folgetag wohl keine Energie mehr für gehabt. Fetten Respekt
    Lebe deinen Traum.

  13. #153
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Onkel Hotte Beitrag anzeigen


    Das Fragezeichen über dem Jaufenpass hätte mir zu denken gegeben.
    Vollgas Harpune.

  14. #154
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Karlsruhe u.Schwäbisch Gm
    Beiträge
    1.462
    Danke für die bewegenden Berichte und die-superstarken-!! Fotos !!
    Hab mich diesmal nur geistig mitgequält- macht fett Lust auf wieder dabeisein !!
    -wobei 9.30 Fahrzeit inzwischen schon ne Hausnummer für mich sind........schluck

  15. #155
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    392
    Zitat Zitat von j o g o Beitrag anzeigen
    Das Fragezeichen über dem Jaufenpass hätte mir zu denken gegeben.
    Au, zu dumm dass ich mit dem Rücken dazu vor meinem Strudel sass! Bin in solchen Fällen gerne abergläubisch und wäre sofort umgekehrt.

  16. #156
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    331
    Coole Berichte! Wie ich sehe wart ihr mit dem.wetter wohl zufrieden

  17. #157
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Wetter a.d. Ruhr (NRW, EN)
    Beiträge
    2.925
    Die Berichte haben mir sehr gefallen! :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •