Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3910111213
Ergebnis 241 bis 250 von 250
  1. #241
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Lux_biker Beitrag anzeigen
    Es gibt bei Händlern oft zwei Probleme. Die einen sind inkompetent, die anderen nicht wirklich daran interessiert was zu verkaufen. Beides zusammen, ist dann der Super-Gau
    Dieses Erlebnis hatte ich mal in einem Laden, der italienische Rahmen verkauft hat, "Sie wollen hier wirklich ein Basso kaufen? Haben Sie sich das gut überlegt". Der Basso Rahmen war dann irgendwie nicht lieferbar, woraufhin sie mir irgend einen anderen Kram anboten und plötzlich per Mail zu gespamt haben, Müsing, Ghost, Giant, plötzlich war dann alles möglich.
    Der Laden verkauft inzwischen übrigens vorrangig E-Bikes

  2. #242
    Avatar von Thunderbolt
    Thunderbolt ist offline Gute Zeiten kommen nie aus der Komfortzone
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    2.051
    Sehr aufschlussreicher Thread, auch vom Sozialverhalten einschließlich Admins.

    Jeder entscheidet mit was er sich beschäftigt und jeder hat einen anderen Fetisch.

    "Und ich bedenk‘, was ein jeder zu sagen hat,
    Und schweig‘ fein still,
    Und setz‘ mich auf mein achtel Lorbeerblatt
    Und mache, was ich will."

    Reinhard Mey
    Fahrräder und Meinungen sollte man nicht ungesichert unterstellen

  3. #243
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von cg75 Beitrag anzeigen
    Ich kann meinen Händler nur empfehlen. Nie Probleme gehabt, wenn was nicht gepasst hat konnte man das immer klären. Aber auch über den gibts bei Google schlechte Bewertungen.
    Das ist menschlich nicht jeder kommt mit jedem klar, ich mag beispielsweise auch diverse Geschäfte, die andere meiden. So ist das Leben, was ich lächerlich finde ist, wenn Händler Bewertungen kommentieren und so tun als wüssten sie von garnichts oder einfach lügen. Sowas merkt Kunde und macht das ganze noch schlimmer, dann einfach stehen lassen und draus lernen. Fertig.

  4. #244
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von ASCII Beitrag anzeigen
    Habe einen Kumpel auch beim Rennrad und MTB Kauf unterstützt. Da es jeweils das erste "gute" Rad war (>1000 Euro) habe ihm geraten verschiedene Räder Probe zu fahren und das Rad vor Ort zu kaufen, auch wenn es ein paar 100 Euro mehr kostet, um bei Problemen eine schnelle Lösung zu haben. Er hat dann bei einer größeren Kette zugeschlagen. Beim Rennrad musste ich einmal den Steuersatz nachziehen beim MTB war ein falscher montiert, der anstandslos gegen einen neuen ersetzt wurde. Das war's. Er fährt die Räder seit einigen Jahren ohne Probleme.

    Wer dagegen HighEnd Räder fährt muss halt auch in eine HighEnd Werkstatt und entsprechende Preise bezahlen. Mit einem Porsche oder Ferrari kommt auch nicht jede KFZ Werkstatt klar. Beim meinem Rahmen brauch ich eine gute Stunde um einen Schaltzug zu wechseln und muss mir echt Mühe geben. Beim Rad meiner Frau mit außenverlegten Zügen schaff ich das in 10 Minuten inkl. Einstellen der Schaltung.
    Gebe ich Dir recht, drum bin ich froh, dass einer meiner Rahmen noch außen verlegte Züge hat, was nicht so schick aussieht aber einfach ist, ich bin sogar froh um meine mechanische Scheibenbremse, auch wenn sie nicht so bissig ist wie die hydraulische, zug wechseln ist schnell gemacht, Entlüften mache ich selten und es ist teurer, suppig, passieren mehr Fehler, aber irgendwann wird man keine Hydraulik mehr kaufen können.

    Leider ist es so, dass Händler gerne "Ferrari" verkaufen, aber im Hinterhof haben sie eine Opel Werkstatt und können den Ferrari, wenn was ist nicht reparieren, so meine Erfahrung.

  5. #245
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.076
    Zitat Zitat von dumpfmaus Beitrag anzeigen
    Gebe ich Dir recht, drum bin ich froh, dass einer meiner Rahmen noch außen verlegte Züge hat, was nicht so schick aussieht aber einfach ist
    Mit etwas Geschick und dem Wissen wie, ist auch der Wechsel eines Schaltzuges bei interner Verlegung relativ einfach.
    Wer das noch nie gemacht hat, wird sicherlich erstmal seine Mühe haben können.


    Zitat Zitat von dumpfmaus Beitrag anzeigen
    ich bin sogar froh um meine mechanische Scheibenbremse, auch wenn sie nicht so bissig ist wie die hydraulische, zug wechseln ist schnell gemacht, Entlüften mache ich selten und es ist teurer, suppig, passieren mehr Fehler
    Sicherlich ist das Entlüften einer hydrl. Scheibenbremse ein komplexerer Vorgang,
    als bei einer mechanischen Bremse den Bremszug zu wechseln,
    aber dennoch in 10min erledigt und wenn man etwas umsichtig arbeitet auch nicht suppig.

    Bei Shimano kostet das einfache Entlüftungsset keine 15€ und der 1L Kanister für 14.50€
    reicht die nächsten Jahre locker aus, um auch die Bikes von Freunden und Bekannten mit zu machen.


    Zitat Zitat von dumpfmaus Beitrag anzeigen
    aber irgendwann wird man keine Hydraulik mehr kaufen können.
    Du meintest sicherlich "keine mechanische Scheibenbremse", aber auch die wird es noch länger geben,
    schon aus Kostengründen.

  6. #246
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    222
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Vielleicht liest Du mal richtig. Denn das tue ich nicht. Aber als Admin werde ich bei Ungereimtheiten natürlich skeptisch. Wäre ja bei weitem nicht die erste Fake-Aktion hier.

    Dass Du, gesetzt den Fall, das ist alles so, Dich mächtig ärgerst, kann ich unter den Umständen gut nachvollziehen. Aber dann muss ich kein Urteil über den kompletten stationären Handel fällen.

    Es gibt übrigens auch Händler vor Ort, die Dir für Teile mehr oder weniger den besten Internet-Preis machen. Find ich gut, beide Welten zum Wohl des stationären Handels vereint.
    Echt? Cool, nenn mir mal 1-2 in Bad Kreuznach und 50 km Umgebung (beinhaltet MZ und Wi).
    Mir reicht es schon, wenn sich der Händler mit mir in der Mitte trifft.
    "Das Rad hat eine Seele. Wenn du es schaffst, das Rad zu lieben, dann schenkt es dir Emotionen, die du nie wieder vergisst."
    MARIO CIPOLLINI, Straßenrad-Weltmeister 2002

  7. #247
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von cadoham Beitrag anzeigen
    Mit etwas Geschick und dem Wissen wie, ist auch der Wechsel eines Schaltzuges bei interner Verlegung relativ einfach.
    Wer das noch nie gemacht hat, wird sicherlich erstmal seine Mühe haben können.




    Sicherlich ist das Entlüften einer hydrl. Scheibenbremse ein komplexerer Vorgang,
    als bei einer mechanischen Bremse den Bremszug zu wechseln,
    aber dennoch in 10min erledigt und wenn man etwas umsichtig arbeitet auch nicht suppig.

    Bei Shimano kostet das einfache Entlüftungsset keine 15€ und der 1L Kanister für 14.50€
    reicht die nächsten Jahre locker aus, um auch die Bikes von Freunden und Bekannten mit zu machen.




    Du meintest sicherlich "keine mechanische Scheibenbremse", aber auch die wird es noch länger geben,
    schon aus Kostengründen.

    Schaltzug bei innenverlegtem Rahmen tauschen musste ich noch nicht machen, wird aber irgendwann kommen, da meine beiden neuen Räder innenverlegte Züge haben werden.

    Das Entlüften ist kein Hexenwerk hab ich auch schon häufig gemacht, derzeit habe ich nur am Mountainbike Hydraulik, ich mag am Fahrrad grundsätzlich die Einfachheit und wenig Komplexität, das reicht mir schon am KFZ, dass ich dort rein garnichts mehr selber machen kann.

    Ja, war mein Verschreiberling, ich meinte natürlich Mechanik wird man irgendwann nicht mehr bekommen.

    Die Industrie gibt vor was wir gut finden müssen, über kurz oder lang, ich habe bewusst meine Crosser wieder zurück gerüstet auf Mechanik, TRP und Shimano, bin sehr zufrieden damit, auch wenn die Bremsleistung natürlich weit unter der einer guten Hydraulik ist, allerdings hab ich aufgrund mangelhafter Zugverlegung auch hier schon Negativerlebnisse gehabt, bei Mechanik kannst du die Bremshebelweite sehr schnell einfach beeinflussen Zugspannung gibts bei Hydraulik nicht mehr. Bei manchen Hebeln kann man bedingt noch etwas Griffweite verstellen, ist das System schlecht gemacht, so wie bei einem meiner früheren Crosser, hast du einen bescheidenen Bremshebeldruck, der erstmal 2cm ins Leere greift und dann beißt er zu, ich möchte das nie, ich mag es dosieren zu können.

    Viele bremsen ihre Scheibe nicht gut ein, worauf auch miese Bremsleistung bei Mechanik zurück zu führen ist, die bremst im Neuzustand faktisch garnicht. Hydraulik beißt sofort zu - auch wenn man die auch einbremsen sollte, machen aber die Wenigsten und daher wird viel auf mechanische Bremse gemotzt. Am RR habe ich keine Scheibe, nur an den CX Geräte, für Matsch einfach perfekt.



    Um mal auf das Händlerthema zurück zu kommen. Als ich 2012 meine erste mech. Scheibe gekauft habe der Händler so: Das beste was sie am Cyclocross fahren können. Der gleiche händler erzählt mir jetzt 6 Jahre später lachend über den von ihm damals verkauften Crosser, "Sie fahren Mechanische Bremse? Damit kann man doch garnicht bremsen". Ahja, er soll seinen Käse für sich behalten, wir müssen nicht drüber diskutieren, dass ein Ferrari schneller ist als ein VW Polo und trotzdem kann ich einen Polo fahren. Vielleicht keine Rennen auf dem Nürburgring, aber will das wirklich jeder?
    Kundenbedürfnisse sind den meisten Händler fern, also ich mein letztes MTB gesucht habe und angegeben habe, ich fahre damit ca 1000km oder weniger im Jahr, weil es das 5. Rad ist für Ersatzwege, wurde mir gleich mal erzählt, dass ich diese und jene Federgabel brauche, unter Rockshox Judy kann man sowieso nix fahren, ist klar u nd dass ich eine Race Geo brauche, sonst komme ich ja garnicht Uphill und ich brauche auf alle Fälle 27,5 Zoll, fährt sich Downhill agiler. Ok - Gespräch war dann zu Ende, mein Budget von max 700 Euro nicht erreichbar und ich hab mich verarscht gefühlt.

    Gehe ich in ein Autohaus will eine Familienkutsche, bekomme dann den Merceces SL angeboten als 2 Sitzer, weiß ich auch, dass der Verkäufer mir nicht zuhört.

  8. #248
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    9.235
    Zitat Zitat von dumpfmaus Beitrag anzeigen

    Um mal auf das Händlerthema zurück zu kommen. Als ich 2012 meine erste mech. Scheibe gekauft habe der Händler so: Das beste was sie am Cyclocross fahren können. Der gleiche händler erzählt mir jetzt 6 Jahre später lachend über den von ihm damals verkauften Crosser, "Sie fahren Mechanische Bremse? Damit kann man doch garnicht bremsen".
    Wo ist da der Aufreger? 6 Jahre später ist halt 6 Jahre später.

    Irgendwann wird es eine Technik geben, gegen welche auch die heutige Hydraulik-Disc praktisch null Bremsleistung hat
    world tour, media whore - please the press in belgium

  9. #249
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    222
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Wo ist da der Aufreger? 6 Jahre später ist halt 6 Jahre später.

    Irgendwann wird es eine Technik geben, gegen welche auch die heutige Hydraulik-Disc praktisch null Bremsleistung hat
    Es kommt auf das Verhalten des Händlers an. Wenn er es mit der Weiterentwicklung begründet ist das ok. Aber auch ich erlebte es schon, dass "was Interessiert mich mein Gewäsch von gestern" der Ton war.
    "Das Rad hat eine Seele. Wenn du es schaffst, das Rad zu lieben, dann schenkt es dir Emotionen, die du nie wieder vergisst."
    MARIO CIPOLLINI, Straßenrad-Weltmeister 2002

  10. #250
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    117
    Das Problem was ich sehe, und das betrifft den Einzelhandel insgesamt, ist dass der Besitzer meistens nicht mehr vor Ort ist und das meiste an sein Personal delegiert. Denen ist der abgelieferte Service egal, denn sie erhalten ja Ende des Monats ihr Gehalt. Je weniger Aufwand, desto besser. Dass dass ziemlich kurzfristig gedacht ist, scheint die meisten nicht zu interessieren.

    Erlebt man doch fast täglich. Da schlagen die Verkäufer einem doch tatsächlich vor die Produkte über A.... zu bestellen, dann ist der Aufwand für sie geringer. Noch letzte Woche erlebt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •