Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34
  1. #21
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    VS@BaWü
    Beiträge
    1.975
    Zitat Zitat von w0LLe
    Hattest Du nicht vor nen Spin Gato aufzubauen ?!
    Da bastelst Du erst noch an deiner "Postkutsche" rum ?!!?!?
    Schon, aber das dauert ja noch!
    Die gepimpten Teile (z.B. Kurbel, Antriebsteile, Lenker, Vorbau) werden ja übernommen, so wird kein Geld unnötig verschwendet.

    Zitat Zitat von holle
    bis auf die gabel find ichs echt gut, gibt es da nicht was passendes von bontrager?-das beste ist aber deine detailierte aufstellung der einzelnen teile
    Die Gabel bzw. die unpassende Lackierung ist ein Tribut an den Leichtbau. Die Look hab ich aber schon seit 5 Jahren. Die Look ist/war die leichteste, bezahlbare 1"-Gabel auf dem Markt damals.


    Im Anhang ein paar "Evolutionsstufen" (Anhänge am 08.08.06/21.10.06 reaktiviert )
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trek 5200_mein erstes OCLV_September_2000.JPG 
Hits:	47 
Größe:	55,1 KB 
ID:	62629   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trek 5500_April_2003.JPG 
Hits:	39 
Größe:	108,3 KB 
ID:	62630   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trek 5500_Oktober_2003.JPG 
Hits:	25 
Größe:	97,6 KB 
ID:	62631   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trek 5500 OCLV_ab_März_06_klein.JPG 
Hits:	24 
Größe:	66,8 KB 
ID:	62637   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trek 5500 OCLV_April_06_800x500komp.jpg 
Hits:	32 
Größe:	73,6 KB 
ID:	62638  

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Fabian (21.10.2006 um 21:42 Uhr)
    RR (4.929 g): SPIN gato
    MTB (10.601 g): Cannondale Raven

  2. #22
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    VS@BaWü
    Beiträge
    1.975

    Pimp my (old) ride!

    So liebes Forum,

    nach langen 11 Monaten Wartezeit präsentiere ich euch voller Stolz meine neueste Errungenschaft: Lightweight Ventoux
    Bilder und alle Daten findet ihr im ersten Post: KLICK
    Desweiteren habe ich meinem Trek noch neue Kettenblätter spendiert. Die Besonderheit ist eigentlich nur, dass ich nun 50/39 fahren werde.
    Alle Teile die in den letzten Monaten noch ausgetauscht wurden, geschah natürlich wohlüberlegt, immer im Hinblick auf mein neues Projekt (siehe Sig.).

    Somit bekommt man auch einen alten und schweren Bock (ich meine den Rahmen ) Sub6. Ich hoffe euch gefällt die aktuelle und letzte Trek-Ausbaustufe ein bißchen.

    Achso, eine ausgiebige Probefahrt steht noch aus, aber die ersten Runden im Hinterhof sind sehr vielversprechend.
    Dann gibt's auch Bilder von der Jungfernfahrt.

    Gruß
    Fabian
    Geändert von Fabian (21.10.2006 um 18:34 Uhr)
    RR (4.929 g): SPIN gato
    MTB (10.601 g): Cannondale Raven

  3. #23
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Ammersee / Bayern
    Beiträge
    1.155
    Hallo Fabian,

    sieht wirklich genial aus mit den neuen Laufrädern !!!
    Wünsch Dir viel Spass damit !!!

    Viele Grüße

    DIRK

    PS: Im Anhang siehst Du, wie Zipps auf einem Colnago ausehen können
    Geändert von Snoopy (25.03.2008 um 12:45 Uhr)

  4. #24
    roadrunner77 Gast
    hi fabian,

    was macht denn dein rahmen? wolltest du dir nicht einen neuen holen?

  5. #25
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    VS@BaWü
    Beiträge
    1.975
    Zitat Zitat von Snoopy Beitrag anzeigen
    Hallo Fabian,

    sieht wirklich genial aus mit den neuen Laufrädern !!!
    Wünsch Dir viel Spass damit !!!

    Viele Grüße

    DIRK
    Vielen Dank, ich Dir auch!

    Zitat Zitat von roadrunner77 Beitrag anzeigen
    hi fabian,

    was macht denn dein rahmen? wolltest du dir nicht einen neuen holen?
    Anfang November soll's soweit sein...
    RR (4.929 g): SPIN gato
    MTB (10.601 g): Cannondale Raven

  6. #26
    roadrunner77 Gast
    Zitat Zitat von Fabian Beitrag anzeigen
    Anfang November soll's soweit sein...
    da bin ich ja mal gespannt, wirds eigentlich lackiert oder gibts carbonoptik pur?

  7. #27
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    VS@BaWü
    Beiträge
    1.975
    Zitat Zitat von roadrunner77 Beitrag anzeigen
    da bin ich ja mal gespannt, wirds eigentlich lackiert oder gibts carbonoptik pur?
    Lackiert ja, Carbonoptik ja.
    Soll heißen: Klarlack und somit freie Sicht auf deutsche Qualitätsarbeit.
    RR (4.929 g): SPIN gato
    MTB (10.601 g): Cannondale Raven

  8. #28
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    VS@BaWü
    Beiträge
    1.975
    Zitat Zitat von Snoopy Beitrag anzeigen
    PS: Im Anhang siehst Du, wie Zipps auf einem Colnago ausehen können
    RR (4.929 g): SPIN gato
    MTB (10.601 g): Cannondale Raven

  9. #29
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    VS@BaWü
    Beiträge
    1.975
    Zitat Zitat von Fabian Beitrag anzeigen
    Achso, eine ausgiebige Probefahrt steht noch aus, aber die ersten Runden im Hinterhof sind sehr vielversprechend.
    Dann gibt's auch Bilder von der Jungfernfahrt.

    Gruß
    Fabian
    Heute haben die Laufräder die Jungfernfahrt sehr erfolgreich absolviert. Um die beste Vergleichsmöglichkeit zu haben, fand diese auf meiner Hausrunde statt (60 km/800 Hm). Gespickt mit allem was das Herz begehrt: flach, rauher Asphalt, glatter Asphalt, Steigungen bis 11 %, schnelle Abfahrten (~65 km/h), Wind aus allen möglichen Richtungen.

    Meine Olympic Gold waren ja nicht gerade schwer und haben toll beschleunigt, aber ich hätte nicht gedacht was 110 g nochmal ausmachen können (LRS -120 g, Reifen +10 g). Schon von der ersten Ampel weg, gehen die Dinger wie Sau. Etwas skeptisch war ich schon wegen der schmalen 19er, was die komfort- und fahrtechnisch beeinflussen. Befüllt mit 10 bar und in Verbindung mit den Ventoux bin ich aber vom Abrollverhalten positiv überrascht und bin froh die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
    Völlig egal, ob Wiegetritt oder einfach nur dahingleiten, die Ventoux rollen einfach. Smooth ist genau der richtige Ausdruck dafür.
    Der Sound? Nun, im unteren Geschwindigkeitsbereich hört man so gut wie gar nichts. Bei höherem Tempo fangen sie leicht zu "rauschen" an. Je nach Fahrbahnbelag können sie auch mal brummen. Aber immer stets positiv und nie aufdringlich, eher aufputschend. Es sind also echte Leisetreter und keine Krawallos wie es eher die Standard sind oder ich es auch von den Zipps kannte. Ich denke, die Ventoux nutzen die dämpfende Eigenschaft von Carbon sehr gut aus. Und das trotz einer unglaublichen Seitensteifigkeit.
    Gegen Ende der Tour bin ich dann auch noch in Nieselregen gekommen und hatte z.T. richtig nasse Straßen. Womit wir beim Bremsen sind. Trocken (mit den LW-Belägen) absolut topp, wenn auch vorne mit Quietschneigung. Ich habe die Beläge allerdings noch nicht bearbeitet (Kanten brechen, Bremsfläche anrauhen, in Spiritus tränken), es wäre also noch "Tuning" möglich. Im Nassen das typische Carbonfelgen-Verhalten: ist der Wasserfilm erst einmal weggebremst, steht die volle Bremsleistung zur Verfügung, ohne aber "giftig" zu wirken. Die Dosierbarkeit halte ich in diesem Punkt für wichtiger als absolute Bremspower. Der einzige Wermutstropfen ist das Bremsrubbeln am Vorderrad (am Hinterrad halb so wild), aber daran gewöhnt man sich. Das Problem hatte ich auch schon bei einer MTB-Disc.

    Ganz besonders gefällt mir die Optik der Ventoux. Den Charme von klassischen Niedrigprofilfelgen gepaart mit deutscher High-Tech und nicht so brachial wie bei den Standard.
    Ich bin völlig begeistert von diesen Teilen und die zugegebenermaßen immense Investition getätigt zu haben. Ich kann jedem nur empfehlen, der vor der Entscheidung 'Standard oder Ventoux' steht, den Ventoux eine Chance zu geben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3383.JPG 
Hits:	42 
Größe:	186,0 KB 
ID:	62554   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3384.JPG 
Hits:	77 
Größe:	184,1 KB 
ID:	62556   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3385.JPG 
Hits:	46 
Größe:	178,5 KB 
ID:	62557   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3386.JPG 
Hits:	50 
Größe:	158,0 KB 
ID:	62558   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3389.JPG 
Hits:	52 
Größe:	188,8 KB 
ID:	62559  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3390.JPG 
Hits:	52 
Größe:	162,6 KB 
ID:	62560   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3391.JPG 
Hits:	51 
Größe:	186,4 KB 
ID:	62561  
    Geändert von Fabian (20.10.2006 um 22:27 Uhr)
    RR (4.929 g): SPIN gato
    MTB (10.601 g): Cannondale Raven

  10. #30
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    4.616
    Sieht gut aus

    Aber behalte doch den Rahmen und spare das Geld, den optisch wird es nicht besser, zumindest wenn es nur schwarz und somit langweilig wird

  11. #31
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    25.631
    Zitat Zitat von Fabian Beitrag anzeigen
    So liebes Forum,

    nach langen 11 Monaten Wartezeit präsentiere ich euch voller Stolz meine neueste Errungenschaft: Lightweight Ventoux
    Bilder und alle Daten findet ihr im ersten Post: KLICK
    Desweiteren habe ich meinem Trek noch neue Kettenblätter spendiert. Die Besonderheit ist eigentlich nur, dass ich nun 50/39 fahren werde.
    Alle Teile die in den letzten Monaten noch ausgetauscht wurden, geschah natürlich wohlüberlegt, immer im Hinblick auf mein neues Projekt (siehe Sig.).

    Somit bekommt man auch einen alten und schweren Bock (ich meine den Rahmen ) Sub6. Ich hoffe euch gefällt die aktuelle und letzte Trek-Ausbaustufe ein bißchen.

    Achso, eine ausgiebige Probefahrt steht noch aus, aber die ersten Runden im Hinterhof sind sehr vielversprechend.
    Dann gibt's auch Bilder von der Jungfernfahrt.

    Gruß
    Fabian
    Ein sehr schönes Rad!

    Eine Frage: Du hast den AX-Lightness Sattel auf einer USE Sattelstütze montiert. Haben die Streben des AX Sattels nicht einen Durchmesser von 8 mm?

    Ich habe nämlich versucht, den AX Phoenix an der USE Alien Carbon anzubringen, jedoch ohne Erfolg. Selbst mit dem USE Umrüstkit für 8 mm Streben funktionierte es nicht.

  12. #32
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    5.141
    Also ich muss ehrlich sagen dass mir die Zipps besser gefallen. Ich bin von den LWs generell nicht so begeistert (optisch). Auch die Clavicula ist nicht so mein Fall. Trotzdem ein sehr geiles Rad

    Und sehr schön dass es auch Leichtbauer gibt, die Shimano-Fahrer sind

    Get a bicycle. You'll lose weight and get fitter.
    And you can annoy both drivers and pedestrians.

    Das Glück ist wie die Tour de France: Man wartet so lange, und dann rast es vorbei.

  13. #33
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    VS@BaWü
    Beiträge
    1.975
    Zitat Zitat von Kletterkönig Beitrag anzeigen
    Sieht gut aus

    Aber behalte doch den Rahmen und spare das Geld, denn optisch wird es nicht besser, zumindest wenn es nur schwarz und somit langweilig wird
    Zu spät!
    Ich habe lange mir mir gerungen, was für ein Farbschema ich nehmen könnte. Die 10th Anniversary Lackierung von Storck hätte ich mir gut vorstellen. Aber dann wäre es nur ein billiger Abklatsch von Anton's Rad geworden (Farben schwarz/weiß/blau). Und zu schwer wäre der ganze Lack auch.
    Es wird ja trotzdem 4farbig (Carbon-natur (schwarz)/weiße Schriften & Lenkerband/Alu-glänzend/2 Logos in teamline-green)

    Zitat Zitat von Algera Beitrag anzeigen
    Ein sehr schönes Rad!

    Eine Frage: Du hast den AX-Lightness Sattel auf einer USE Sattelstütze montiert. Haben die Streben des AX Sattels nicht einen Durchmesser von 8 mm?

    Ich habe nämlich versucht, den AX Phoenix an der USE Alien Carbon anzubringen, jedoch ohne Erfolg. Selbst mit dem USE Umrüstkit für 8 mm Streben funktionierte es nicht.
    Trick17-DIY:
    Ich habe ein paar Aluteile bearbeitet (siehe rote Kreise im Bild) und längere Schrauben besorgt (M3x50 mm). Sind übrigens Messingschrauben und kommen vom Eisenwarenhändler, IIRC Schrauben von irgendwelchen Türbeschlägen. Dann klappt's auch mit dem AX.
    Wichtig beim Feilen ist, dass man den Winkel der Schrägen anpasst und nicht nur tiefer feilt, da die Gegenhalter auf einer Rundung nach außen wandern.

    Klick auf's Bild zum Vergrößern.


    Zitat Zitat von Lord Vader Beitrag anzeigen
    Und sehr schön dass es auch Leichtbauer gibt, die Shimano-Fahrer sind
    Ja, eine wahrlich seltene Spezies. Logisch, bei 90 g Gewichtsnachteil bei den Schalthebeln...
    RR (4.929 g): SPIN gato
    MTB (10.601 g): Cannondale Raven

  14. #34
    Quarkwade Gast
    Sehr hübsch und zum Glück kein Kohlenkeller - höchsten ein Kohle-Grab gewissermaßen und deine Ventouxerfahrungen decken sich gut mit meinen - bis auf das wiederliche Bremsquietschen.

    Aber viel Spaß auch beim Aufbau des Spin!

    Farbe her

Ähnliche Themen

  1. Trek OCLV USPS
    Von cervelo 2007p im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 18:40
  2. Trek OCLV USPS '02
    Von Daddy yo yo im Forum Bike Galerie
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 15:52
  3. Rahmenset TREK OCLV 5500 USPS 2004
    Von Manitou im Forum Biete - ältere Threads
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 20:00
  4. Trek 5500 USPS
    Von bicker im Forum Biete - ältere Threads
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 15:55
  5. Trek OCLV 5500 USPS 2004 Rh58
    Von Manitou im Forum Biete - ältere Threads
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2004, 13:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •