Seite 29 von 1225 ErsteErste ... 1925262728293031323339791295291029 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 580 von 24497
  1. #561
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    KEMpen
    Beiträge
    6.968
    Rückblick auf eine sonnig Arcen-Tour:

    Datum: 08.07.2006
    Strecke: 140km
    Schnitt: 29,9999 km/h - Beschwerden an die UCI oder Frieda
    Höhenmeter: 180 m
    Teilnehmer/innen: 14


    Fazit: leichter Sonnenbrand
    Geändert von scinnner (10.07.2006 um 00:09 Uhr)

  2. #562
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Düsseldorf-Oberkassel
    Beiträge
    9.585

    Nachschau WM 2006

    Ein dreifaches hilft offensichtlich nur bei Sportarten, wo man sich auch quält !

    Diese Woche also noch Kreiseln im Linksrheinischen,
    Samstag 15.07.2006 DELTA RTF,
    danach Di / Do / Sa zumindestens für Gruppe 1 Fahrten im Rechtsrheinischen bzw. in der Eifel,
    alles zur Vorbereitung auf Kesten 2006 (2. Augustwochenende).

    Gruss,

    Hoppeditz
    Radsport ab Düsseldorf-Oberkassel > HOTLINE: 0211 390 2011 > www.hoppercycling.de

  3. #563
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    FLINgern-NORD
    Beiträge
    2.120
    Zitat Zitat von Hoppeditz
    Ein dreifaches hilft offensichtlich nur bei Sportarten, wo man sich auch quält !

    Diese Woche also noch Kreiseln im Linksrheinischen,
    Samstag 15.07.2006 DELTA RTF,
    danach Di / Do / Sa zumindestens für Gruppe 1 Fahrten im Rechtsrheinischen bzw. in der Eifel,
    alles zur Vorbereitung auf Kesten 2006 (2. Augustwochenende).

    Gruss,

    Hoppeditz
    Hallöchen,

    ich habe gesehen das diese RTF der Kategorie A-Wertung entspricht.
    Was genau bedeutet das? Gibt es ein unteres Tempolimit?

    Gruß

    Kappie

  4. #564
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Düsseldorf-Oberkassel
    Beiträge
    9.585
    Zitat Zitat von Kappie
    Hallöchen,

    ich habe gesehen das diese RTF der Kategorie A-Wertung entspricht.
    Was genau bedeutet das? Gibt es ein unteres Tempolimit?

    Gruß

    Kappie
    Hallo Kappie,

    A steht meines Wissens nach für Ausdauer.

    Und Ausdauer haben wir ja bekanntlich nicht nur am Glas !

    Gruss,

    Hoppeditz
    Radsport ab Düsseldorf-Oberkassel > HOTLINE: 0211 390 2011 > www.hoppercycling.de

  5. #565
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    956
    Zitat Zitat von Hoppeditz
    Ein dreifaches hilft offensichtlich nur bei Sportarten, wo man sich auch quält !

    Diese Woche also noch Kreiseln im Linksrheinischen,
    Samstag 15.07.2006 DELTA RTF,
    danach Di / Do / Sa zumindestens für Gruppe 1 Fahrten im Rechtsrheinischen bzw. in der Eifel,
    alles zur Vorbereitung auf Kesten 2006 (2. Augustwochenende).

    Gruss,

    Hoppeditz
    Nochmals Vorschlag für das berühmte "Alpenvorland" rechtsrheinisches Trainingsgelände!
    Samstag, den 29.07.2006 - anschließend -endlich!- Freibier bei Küppers-Köbes in Hochdahl (Markt); am 22.07 u. 5./8. nicht möglich - Super-Cup (Berlin und Bad Schussenried). Für Gruppe 2 und andere; bis zum Markt ist es flach! Danach beginnen die "Berge"
    Oder muß ich das Bier als Abgestanden wegkippen?
    Gruss Old bicycle

  6. #566
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Würselen
    Beiträge
    6.155

    Exclamation Angestossen, Umgefallen - Unser Versicherungsschutz

    Wie kann ich mich als Radsportler bei Unfällen absichern? Diese Frage läßt sich nicht so einfach beantworten. Am einfachsten ist es wohl, wenn ich hier mal ein paar Quellen wörtlich zitiere. Wer noch mehr davon hat, sollte diese an mich senden.


    Zitat Zitat von der Zeitschrift "Tour"

    Sport-Versicherungen

    Radsport ist nicht ungefährlich — Stürze und Unfälle gehören dazu, wenn Rennradfahrer sich privat oder in organisierten Wettkämpfen messen. Doch wer zahlt eigentlich, wenn bei solchen Zwischenfällen Sachschäden oder schwere Verletzungen entstehen?

    Der Fall:
    Anton Jans hat sich bestens vorbereitet, ist gut trainiert und motiviert. [...] Doch der Spaß am Sport ist für Anton Jans an diesem Tag jäh vorbei. Beim Spurwechsel eines Konkurrenten von der rechten zur linken Fahrbahnseite wird der Hobby-Rennfahrer angefahren und stürzt aus vollem Tempo. Jans zieht sich erhebliche Prellungen zu, die Klamotten sind hin und am Rad entsteht Sachschaden von rund 2.000 Mark. [...] Die Heilung der Schulterverletzung zieht sich über mehr als sechs Wochen hin. Neben dem entgangenen Fahrrad-Spaß wurmt Anton Jans allerdings am meisten, dass sich niemand für den entstandenen Schaden verantwortlich fühlt. Zunächst wollte er den Verursacher des Sturzes dazu vergattern, den Schaden seiner Haftpflicht-Versicherung zu melden — doch der winkte nur ab. Was auf den ersten Blick unter Sportsfreunden unfair scheinen mag, ist aber sogar richtig: Die Haftpflicht des Konkurrenten hätte Jans‘ Schaden mit ziemlicher Sicherheit sowieso nicht bezahlt.

    Radsport und Versicherungen — das ist ein ebenso heikles wie schwer durchschaubares Thema. Unfälle und Stürze gehören zum Sport, zum Radrennsport allemal. Doch das Versicherungsnetz, das jeder Mensch um sich spinnt., weist für den Sportler gelegentlich so große Maschen auf, dass es nicht in allen Fällen Schutz bietet. Das Wichtigste in diesem Zusammenhang ist, selbst aktiv zu werden, sich über den bestehenden Versicherungsschutz zu informieren. Bevor es im Radsport zu Unfällen oder Stürzen kommt, die mit nennenswerten Schäden verbunden sind, sollten grundsätzlich zwei Dinge geregelt werden: sich gegen Schäden zu wappnen, die einem selbst zustoßen können und gegen Schäden, die man möglicherweise anderen zufügt.

    Für den Selbstschutz ist die Unfall-Versicherung zuständig, für die Ansprüche eines Unfallgegners oder sportlichen Widersachers die Haftpflicht-Versicherung. Beide Versicherungen hat man nicht „irgendwie sowieso“: Man muss sie selbst abschließen. Hier beginnen die Feinheiten — unter anderem damit, dass die sporttreibende Menschheit in Deutschland in zwei Teile zerfällt: In solche, die Mitglieder eines Sportvereins sind und in solche, die es nicht sind. Für Freizeit-Sportler, die nicht im deutschen Vereinswesen aufgehen, ist die Versicherungslage, gelinde gesagt, dramatisch. Das wird deutlich, wenn man die diversen Versicherungen und ihre Bedingungen durchleuchtet

    Die Unfall-Versicherung:
    Wissen muss man, dass es zwei Formen der Unfallversicherung gibt: Die gesetzliche Unfall-Versicherung schützt Arbeitnehmer, Schüler, Studenten und Auszubildende bei allen Tätigkeiten und auf allen Wegen, die mit Ausbildung und Beruf zu tun haben [...]. In allen Bereichen des privaten Lebens [...] bietet nur eine private Unfallversicherung Schutz, die jeder für sich abschließen muss. Der Versicherungsumfang kann dabei meistens individuell festgelegt werden [...], denn dieses Versicherungsgeschäft ist Teil der freien Wirtschaft und die Leistungen der Anbieter differieren mitunter erheblich! Mit Blick auf die Karriere als Hobby-Rennfahrer sollte das „Erzielen von Höchstgeschwindigkeit“ [...] unbedingt durch die private Unfall-Versicherung abgesichert sein. Normalerweise ist das so, doch es schadet nichts, [...] „wenn man bei Vertragsabschluss auf sein Hobby hinweist und sich den Versicherungsschutz auch für diesen Bereich bestätigen lässt". [...] "Weisen Sie beim Abschluss einer Unfallversicherung darauf hin, dass Sie Radrennfahrer sind, auch wenn sich dadurch möglicherweise die Versicherungsbeiträge erhöhen.“ Rechtsverbindlich sind solche Zusätze in Versicherungsverträgen aber nur, wenn eine schriftliche Bestätigung der Versicherungsgesellschaft vorliegt. [...]Die private Unfallversicherung kann im Schadensfall, je nach Umfang des vereinbarten Vertrages, Kosten beispielsweise für Bergung und Rettung, kosmetische Operationen, Invalidität oder eine Unfallrente übernehmen. Die Leistungen aus der Unfallversicherung sind auch unabhängig von der Schuldfrage.

    Die Haftpflicht-Versicherung:
    Grundlage aller Haftungsfragen ist Paragraph 823 des Bürgerlichen Gesetzbuches, wonach derjenige für einen Schaden haftet, der ihn verursacht hat. Weil dies schnell teuer werden kann, springt in diesen Fällen die private Haftpflicht-Versicherung ein [...]. Dieser Versicherungsschutz deckt den Risikobereich des täglichen Lebens ab und umfasst Personen- sowie Sachschäden und durch Sachschäden hervorgerufene Vermögensschäden. [...] Weil Schäden, die in den Bereich der persönlichen Haftung fallen, schnell in die Millionen gehen können, schließen die Versicherungen in ihren Verträgen bestimmte Risiken von vornherein aus. Dazu gehört auch und besonders der Radrennsport in allen Variationen: Rennen Radtourenfahrten, Marathons, Jedermann-Rennen und die Vorbereitung darauf, also auch die gemeinsame Trainingsausfahrt. Dies bedeutet, dass man als Freizeitsportler im Bereich der persönlichen Haftung fast ohne Versicherungsschutz unterwegs ist! Verursacht beispielsweise ein Fahrer einer Trainingsgruppe einen Sturz, weil er zu dicht auffährt und das Hinterrad des Vordermannes touchiert, haftet keine Versicherung für den Schaden, den er dadurch den Mitradlern zufügt. Die Gerichte betrachten das Verhalten im Training und Wettkampf als „erlaubte Risiken“, die zum Wesen des Sports gehören, weshalb sie der Sportler in Ausübung des Sports stillschweigend akzeptiert. In gewisser Weise sind Radsportler also von der Haftung freigestellt [...]. Bei einem typischen Rennunfall kann man auch nicht den Veranstalter in die Pflicht nehmen. [...] Auf „normale“ Stürze, die sich aus dem Renngeschehen ergeben, ist die Veranstalter-Haftpflicht nicht anwendbar.

    Auf der sicheren Seite:
    Der einfachste Ausweg aus diesem Dilemma ist die Mitgliedschaft in einem Radsportverein, der zum Dachverband, dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) gehört. Für Mitglieder in einem eingetragenen Verein stellt sich die Situation nämlich komplett anders dar: Hier ist es so, dass die Landessportbünde bzw. -verbände für ihre Mitglieder in allen Bundesländern Sportversicherungsverträge abschließen. Für die Dauer ihrer Mitgliedschaft sind sie damit bei sämtlichen sportlichen und sonstigen satzungsgemäßen Aktivitäten des Vereins [...] versichert [...]. Zu den sportlichen Aktivitäten zählen ausdrücklich Wettkämpfe, Freizeitsport sowie Trainings- und Übungsstunden. Bei einer Veranstaltung wie beispielsweise dem Jedermann-Rennen der HEW Cyclassics, das vor allem für Fahrer ohne Lizenz ausgeschrieben ist, sind Vereinsmitglieder‚ bei delegierter Teilnahme im Auftrag ihres Vereins“ über die Sport-Versicherung ihres Landesverbandes versichert. Wichtig ist aber, dass die Sportausübung der Mitglieder im Zusammenhang mit den Vereinsaktivitäten steht [...]. Der entsprechende Passus im Vertragstext lautet: „Für Einzelunternehmungen von Mitgliedern in der für sie zuständigen Spezialabteilung ... besteht ebenfalls Versicherungsschutz, sofern diese Einzelunternehmungen ausdrücklich angeordnet worden sind. Rennradlern mit Lizenz, die am organisierten Rennbetrieb teilnehmen, wird auch bei Einzeltraining zugestanden, dass es dem Zweck des Vereins dient und sie somit versichert sind. Aber auch dabei ist Voraussetzung, dass Vereinsvorstand oder Trainer das Einzeltraining ausdrücklich angeordnet haben oder aber von dessen Durchführung wissen. Vereinsmitglieder ohne Rennlizenz, die auf der abendlichen Runde alleine trainieren, können sich nicht auf die zitierte Regelung berufen, wenn sie dabei verunglücken. So weist der Gerlinq-Konzern als einer der großen Anbieter von Sportversicherungen darauf hin, dass „die sonntägliche Radtour eines BDR-Mitgliedes für das einzelne Mitglied durchaus den Charakter einer Trainingsfahrt haben kann, ohne dass jedoch Versicherungsschutz über die Sportversicherungsverträge der Landessportbünde/-verbände besteht“.

    Der BDR lässt seine Mitglieder aber auch in dieser Situation nicht im Regen stehen. Um die Versicherungslücke zwischen Vereinssport und privatem Radfahren zu schließen, bietet er seinen Mitgliedern die Private Tretrad-Versicherung an. Sie schützt den Versicherten „gegenüber den wirtschaftlichen Folgen körperlicher Unfälle, von denen die versicherten BDR-Mitglieder beim privaten Radfahren betroffen werden“. Die Leistungen aus dieser Versicherung sind [...] allerdings wesentlich niedriger als die der Sportversicherung über den Verein.[...]


    TEXT: Thomas Musch, Mitarbeit: Manuela Gotthartsleitner
    GEFUNDEN: Scinnner
    ORIGINAL: http://www.radsportteam24.de/rund2.htm
    In der Vergangenheit wurde Mitfahrern nahe gelegt, einem Radsportverein beizutreten. HopperCycling kooperierte und kooperiert hierbei seit Jahren mit Düsseldorpia (siehe auch Trikotaufdruck) als so genannte "Dependance Oberkassel".
    Geändert von Rosen (11.07.2006 um 09:06 Uhr)

    * Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale *
    Kneipe & Rennrad, Amateursport, Hobbysport, bunt, silber

  7. #567
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    516

    Rückmeldung

    Hallo zusammen!

    Hiermit melde ich mich gestählt (Megakompensation) und abgekocht (strenge Eiweiß-Cognac-Diät) aus dem wohlverdienten Jahresurlaub zurück.


  8. #568
    robelz Gast
    Zitat Zitat von Old bicycle
    Nochmals Vorschlag für das berühmte "Alpenvorland" rechtsrheinisches Trainingsgelände!
    Samstag, den 29.07.2006 - anschließend -endlich!- Freibier bei Küppers-Köbes in Hochdahl (Markt); am 22.07 u. 5./8. nicht möglich - Super-Cup (Berlin und Bad Schussenried). Für Gruppe 2 und andere; bis zum Markt ist es flach! Danach beginnen die "Berge"
    Oder muß ich das Bier als Abgestanden wegkippen?
    Gruss Old bicycle
    Abends will mich mein Mädchen bei den "Kölner Lichtern" sehen, aber wenn es mittags stattfindet und wir uns vorher min. 100km die Beine locker strampeln, dann bin ich dabei...

  9. #569
    robelz Gast
    Zitat Zitat von gallenstein
    den werde ich mir wahrscheinlich demnächst zulegen, glaube, das könnte mich wieder ein wenig motivieren
    Ein neues Rad* könnte mich motivieren, ein Crosser, eine SRM-Kurbel*, Nackttänzerinnen...

    * in Arbeit
    Leider muss ich für SRM Abstriche beim Rad machen...

  10. #570
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Kreis Viersen.
    Beiträge
    13.113
    Zitat Zitat von robelz
    Ein neues Rad* könnte mich motivieren, ein Crosser, eine SRM-Kurbel*, Nackttänzerinnen...

    * in Arbeit
    Leider muss ich für SRM Abstriche beim Rad machen...
    Du armer.
    "Der Sieg in einem Wettkampf kennt kein Spiegelbild." Herr Dr. Rosen

  11. #571
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    KEMpen
    Beiträge
    6.968
    Zitat Zitat von Old bicycle
    Samstag, den 29.07.2006 - anschließend -endlich!- Freibier bei Küppers-Köbes in Hochdahl (Markt)

    Für Gruppe 2 und andere; bis zum Markt ist es flach! Danach beginnen die "Berge"
    Oder muß ich das Bier als Abgestanden wegkippen?
    Gruss Old bicycle

    STOOOOOP halt .. nicht wegschütten


    wenn ich die signatur vom clown richtig deute steht einer ausfahrt über hochdahl nichts im weg

  12. #572
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Düsseldorf-Oberkassel
    Beiträge
    9.585
    Da steht noch mehr drin ... Gruss, Hoppeditz
    Radsport ab Düsseldorf-Oberkassel > HOTLINE: 0211 390 2011 > www.hoppercycling.de

  13. #573
    robelz Gast
    Zitat Zitat von büttgen
    Du armer.
    * Mitleid erwünscht

    PS: Die Gabel ist da!

  14. #574
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    32
    Sooo viele Termine. Am 29.07.2006 ist auch der Oberkasseler Veedel-Cup auf den Oberkasseler Rheinwiesen. Eigentlich auch ein Muss.....
    Ein Fest jagt das andere.
    Aber bisher hat noch kein HopperCyclist ins Glas gespuckt.

    Gruß
    Cipolina

  15. #575
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Overkassel
    Beiträge
    1.451
    Zitat Zitat von Cipolina
    Am 29.07.2006 ist auch der Oberkasseler Veedel-Cup auf den Oberkasseler Rheinwiesen. Eigentlich auch ein Muss.....
    15.07. Delta RTF
    29.07. Geburtstagsrunde
    29.07. Veedels Cup

    WAAAAAT?? All die schönen Termine und ich bin nicht da! Das ist doch abgesprochen!

    Nicht das ich nach all dem Training die Berge hochkomme, aber an der Tasse schnellstmöglich versage!

  16. #576
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Im Hätze vun NRW
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Der Moser
    15.07. Delta RTF
    ....
    WAAAAAT?? All die schönen Termine und ich bin nicht da! Das ist doch abgesprochen!

    Nicht das ich nach all dem Training die Berge hochkomme, aber an der Tasse schnellstmöglich versage!
    bei der Delta bin ich ja auch im Hochgebirge, dann wird das wohl nichts mit einem neuem Rekord.

    :4bicycle:
    Matz

  17. #577
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    OK
    Beiträge
    686

    Cool

    Zitat Zitat von Cipolina
    Sooo viele Termine. Am 29.07.2006 ist auch der Oberkasseler Veedel-Cup auf den Oberkasseler Rheinwiesen. Eigentlich auch ein Muss.....
    Ein Fest jagt das andere.
    Aber bisher hat noch kein HopperCyclist ins Glas gespuckt.

    Gruß
    Cipolina
    um unseren Ehrenleader zu zitieren:

    ...deshalb machen wir das Ganze ja (radeln), damit wir anschließend so unendlich großen Durst haben.....

  18. #578
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Würselen
    Beiträge
    6.155

    Rekorde? Welche Disziplin?

    Zitat Zitat von Matz
    bei der Delta bin ich ja auch im Hochgebirge, dann wird das wohl nichts mit einem neuem Rekord.

    :4bicycle:
    Matz
    Da kann ich dich beruhigen. Der robelz und der Rosen sind ja da.
    Wenn wir fleißig treten werden wir dich nahezu kompensieren
    und niemand wird merken,dass du nicht dabei bist.
    Assimilation "MATZ" start. Widerstand ist irrelevant.

    Und am Glas ... na, ja nicht mit dir .
    Da wird der Moser fehlen! Und ob der sich nach'em
    Trainingslager wieder erholt? Da kann man nur beten.
    Kesten wird's zeigen.
    Geändert von Rosen (11.07.2006 um 15:09 Uhr)

    * Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale *
    Kneipe & Rennrad, Amateursport, Hobbysport, bunt, silber

  19. #579
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Kreis Viersen.
    Beiträge
    13.113
    Zitat Zitat von Rosen
    Da kann ich dich beruhigen. Der robelz und der Rosen sind ja da.
    Wenn wir fleißig treten werden wir dich nahezu kompensieren
    und niemand wird merken,dass du nicht dabei bist.
    Assimilation "MATZ" start. Widerstand ist irrelevant.

    Und am Glass ... na, ja nicht mit dir.
    Da wird der Moser fehlen! Und ob der sich nach'em
    Trainingslager wieder erholt? Da kann man nur beten.
    Kesten wird's zeigen.
    Ich bin ja auch noch dabei.
    "Der Sieg in einem Wettkampf kennt kein Spiegelbild." Herr Dr. Rosen

  20. #580
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Würselen
    Beiträge
    6.155

    Cool Auf dem Rad und am Glas.

    Zitat Zitat von büttgen
    Ich bin ja auch noch dabei.
    Sehr schön, endlich mal das Gesicht zum Nick.

    * Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale *
    Kneipe & Rennrad, Amateursport, Hobbysport, bunt, silber

Ähnliche Themen

  1. ot: umzugsunternehmen düsseldorf
    Von KönigJohan im Forum Dies & Alles
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 22:05
  2. Neu in Düsseldorf
    Von Sun Tse im Forum Treffpunkt & Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 12:26
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 16:15
  4. [OT] Genesis Düsseldorf
    Von Rs6racer im Forum Biete - ältere Threads
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 03:06
  5. düsseldorf im jänner
    Von pinarello im Forum Fitness, Medizin & Training
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 11:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •