PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung: Cube Attempt



Worf
16.07.2003, 15:11
Ich habe jetzt mehrere Rennräder zur Probe gefahren. So richtig wohl gefühlt habe ich mich heute zum ersten mal auf einem Rennrad von Cube.

Das "Cube Attempt" liegt an meiner preislichen Obergrenze. UVP 1250 Euro mit 3fach Übersetzung. Ausgestattet mit einem Mix aus Ultegra und 105. Gabel aus Carbon. http://www.cube-bikes.de/bikes/renn/attempt.html

Das ganze soll mich dann mit Klickpedale, HAC4-Trittfrequenz-Halterung und 2 Flaschen mit Halter insgesamt 1300 Euro kosten.

Kennt jemand irgendwelche gewichtigen Argumente dagegen?

Ach ja, ich komme aus dem MTB-Bereich und habe vor das Rennrad ca. 1x die Woche auszuführen (RTF und ähnliches).

thunderbee
16.07.2003, 16:13
Ein Freund von mir hat auch ein Cube und ist sehr damit zu frieden! Sieht auch noch sehr gut aus!

THH
18.07.2003, 21:09
fahre mein cube attempt seit anfang des jahres. meins hat allerdings eine etwas andere ausstattung (komplett 105, alu-gabel), war aber mit 900 euro ein echtes schnäppchen (regulär 1250,-). bis auf zwei speichenbrüche an den rigida-laufrädern keinerlei beanstandungen (laut mechaniker einfach pech gehabt). als alternative zum mtb voll ausreichend und wenn du dich darauf wohl fühlst ist die wichtigste eigenschaft die ein RR haben sollte schon erfüllt.