PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aerodynamik



Hammertime
16.07.2003, 15:27
Hi Leute?

Weiß einer von euch zufällig ab wieviel km/h mir aerodynamische Laufräder wie z.B die Mavic Ksyirium SL was bringen?

Welche Erfahrungen habt ihr so mit dieser gehobenen Art von Laufrädern, spührt man den Unterschied?

mfg

xyz
16.07.2003, 15:30
Original geschrieben von Hammertime
Hi Leute?

aerodynamische Laufräder wie z.B die Mavic Ksyrium SL

*lol*

messenger
16.07.2003, 15:52
Mal wieder die alte Tabelle rausgekramt und wie folgt interpretiert:
Die Xüriums dürften im Mittelfeld liegen, also ungefähr 6W bei 30km/h sparen (gegenüber Standardrädern). Macht in dem Geschwindigkeitsbereich grob gesehen 0,5km/h, bei über 40 vielleicht 1km/h aus.
Das merkt man zwar sicher nicht, andererseits ist eine Verbesserung des Schnitts auf der Hausrunde um 0,5km/h schon ne ganze Menge Holz.
Allerdings sind die Werte unter Bahnbedingungen ermittelt, je nach Wetter und Strecke kann es in der Praxis auch anders aussehen...

Gruß mess.

MacGyver
16.07.2003, 17:48
Die Ksrium sind keine aerodynamischen Laufräder. Das liegt an der eckigen und ausgefrästen Felge und an den globigen Aluspeichen. In der Preisklasse sind sogar Standartlaufräder aerodynamischer.

poki
16.07.2003, 20:05
Wieso sollen das
globigen Aluspeichen sein? Die sind nicht klobig, sondern es sind aerodynamische Messerspeichen.


Poki Beloki

firebolus
16.07.2003, 21:01
Original geschrieben von MacGyver
Die Ksrium sind keine aerodynamischen Laufräder. Das liegt an der eckigen und ausgefrästen Felge und an den globigen Aluspeichen. In der Preisklasse sind sogar Standartlaufräder aerodynamischer.

Die Ksyrium sind wirklich keine guten Aerolaufräder, aber dass ein Standard-LRS aerodynmischer sein soll ist nun wirklich nicht richtig.
Solange kein Seitenwind herrscht sind SL durchaus ok. Bei Seitenwind fallen sie stark ab.

Ein Standard-LRS der gehobenen Klasse hat mind. 28 Messerspeichen vorne. Ksyrium hat nur 20, das ist schon ein Unterschied.

AndreasIllesch
16.07.2003, 21:55
heute hab ich zum ersten mal meinen neuen selbstgebastelten aerolaufradsatz ausprobiert.
rigida dp18 (die älteren gleißend polierten), jeweils 24 speichen, auf 32-loch naben, ultegra hinten, DA vorn.
eine um ca 1 km/h höhere durchschnittsgeschwindigkeit im vergleich zu gestern kam heute heraus.

war dieser geschwindigkeitszuwachs die folge von:
a) diesem neuen lrs
b) den neuen reifen (ritchey tom slick pro anstatt gp3000), die heute ebenfalls neu drauf waren
c) dem wind, der heute auch mal von hinten kam
d) meinen frisch rasierten beinen
???

knuster
16.07.2003, 21:56
e) Psychodoping

MacGyver
16.07.2003, 22:15
Schau dir mal die Querschnittsfläche der Speichen an. Die sind erheblich tiefer, aber auch breiter. Um die selben Zugbelastungen wie Stahlspeichen aufnehmen zu können, muss die Speiche den 3fachen Querschnitt haben. Du brauchst bloß mal eine Ksyriumspeiche anzufassen, da merkst Du den Unterschied. Eine geringe Speichenanzahl bedeutet nicht gleich gute Aerodynamik. 32 Messerspeichen sind aerodynamischer als 28 (z.B.), da jede Speiche in den Windschatten der vorherdrehenden Speiche kommt. Das haben Messungen ergeben. Ein Standartsatz mit 32 Messerspeichen (CX-Ray oder Aerolite) und CXP33, DP18 oder Fir SRG Felge hat schon eine sehr gute Aerodynamik.

Windfänger
16.07.2003, 22:44
Original geschrieben von MacGyver
Eine geringe Speichenanzahl bedeutet nicht gleich gute Aerodynamik. 32 Messerspeichen sind aerodynamischer als 28 (z.B.), da jede Speiche in den Windschatten der vorherdrehenden Speiche kommt. Aber nur, wenn es windstill ist, oder der Wind absolut von vorne oder hinten kommt. Kommt auch nur ganz wenig Wind von der Seite "trifft" der Windschatten die Speiche nicht mehr.
Das haben Messungen ergeben.
Im WIndkanal?

messenger
16.07.2003, 23:36
Zur Erinnerung hier nochmal der Windkanaltest aus 7/02. Die Räder rotierten bei der Messung und wurden in verschiedenen Winkeln angeströmt.

Ein Aerolaufrad ist das Ksyrium nun sicher nicht, aber deutlich besser als ein konv.36L.-Kastenfelgenrad ist es (zumindest in dieser Beziehung) schon.

Gruß mess.

Windfänger
17.07.2003, 00:16
Bei was für simulierten Roll- und Windgeschwindigkeiten war das denn?

messenger
17.07.2003, 00:24
Fahrgeschwindigkeit steht da, :rolleyes:

Gruß mess.

Windfänger
17.07.2003, 00:34
WO???

messenger
17.07.2003, 00:44
Na auf Seite 28, linke Spalte, vorletztes Wort...:rolleyes:

Gruß mess.

Windfänger
17.07.2003, 00:59
:rolleyes: :rolleyes:

Ich hab' die Tour nicht. Wenn Du schon das Diagramm aus dem Artikel hier postest, dann kannst Du doch auch mal so gütig sein, die dazugehörigen Randparameter zu nennen, sonst bringt das nichts.

WÄRE DAS MÖGLICH?

JA? BItte, bitte, bitte, bitte und mit Zucker obendrauf.

messenger
17.07.2003, 11:01
Na ja mit 100kb kriegt man den Test nicht mehr lesbar ins Netz. Wenn ich Wochenende Lust und Zeit habe, schicke ich ihn vielleicht per mail....


Gruß mess.