PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HAC4, Fehlfunktion



Steven
16.07.2003, 17:50
Hallo Zusammen!
Bei meinem HAC4 ist es zweimal im Abstand von mehreren Wochen zu folgender Fehlfunktion gekommen:
Beim Beenden einer Tour (gleichzeitiges Drücken der „LinksOben” und „LinksUnten” Tasten) blitzte für Sekundenbruchteile im (unteren) Display der Schriftzug „CICLO" auf und die Daten der gerade beendeten Tour verschwanden auf Nimmerwiedersehen im Orkus der Datenwelt.
Auch nach dem Übertragen des Speicherinhalts auf den PC blieben die Daten verloren, alle vorhergehenden Touren waren aber nach wie vor gespeichert, die nachfolgenden Touren ließen sich wieder problemlos aufzeichnen und beenden.
Das Gerät hat noch Garantie, ich befürchte jedoch, dass bei einem nur sporadisch auftretenden und nicht provozierbaren Fehler eine Rücksendung mit dem üblichen Kommentar „...kein Fehler feststellbar..." erfolgt
Die Frage an Euch:
Ist dieser Fehler bekannt (denn nur dann sehe ich eine reelle Chance, dass das Gerät repariert, bzw. ausgetauscht wird)?
Weiss jemand Bescheid über die Reaktions- /Reparaturzeiten bei Ciclosports (ich würde nur ungern wochen(monate?)lang „ohne” fahren.
Im Voraus danke für Eure Antworten!

Viele Grüße – Steven

sunflowerbiker
16.07.2003, 17:54
Zur Wartezeit, mir wurde gesagt zur Zeit drei Wochen!

Gruß

Sunflowerbiker

JerryV
17.07.2003, 00:13
Ich hab mal beim Abnehmen des HAC´s eine Ecke des Gehäuses abgebrochen. Nach Anfrage bei Ciclo und einschicken des Gerätes, war es nach 7 Tagen mit neuem Gehäuse wieder zurück.

Hat mich allerdings 50 Mark gekostet.

Ciao,
Jerry V.

friedel
17.07.2003, 01:28
HAC4, Fehlfunktion

hallo steven

ich hatte auch mit dem hac4 probleme, bei mir hat er plötzlich teilweise die gesamtkilometer gelöscht. ich habe daraufhin bei cyclosport angerufen und das problem geschildert, mir wurde gesagt, daß ich den hac einschicken soll er würde ausgetauscht.
nach 5 tagen hatte nich einen neuen.

ich würde dir vorschlagen, daß du zuerst dort anrufen würdest und dein problem schilderst, der mitarbeiter wird dir dann vorschlagen was du in deiner reklamation schreiben sollst, so war es zumindest bei mir.

Snake
17.07.2003, 09:15
Der Kundenservice bei CicloSport ist nicht immer der allerschnellste, aber die sind sehr kulant und super freundlich. Von daher würde ich das Teil einschicken, wenn es Dir mehrfach passiert ist.

@JerryV: Wieso musstest Du 50 Mark bezahlen? Mir ist das mit der Ecke schon 3 x passiert. Die ersten beiden Male hat mir Ciclo kostenlosen Ersatz geschickt. Erst beim dritten Mal sollte es Geld kosten.

immerletzter
31.08.2003, 11:45
Bei mir sieht die Fehlfunktion derzeit so aus, dass nach dem letzten Batteriewechsel die Funktion der Trittfrequenz einfach nicht mehr vorhanden ist. Nicht dass er nichts anzeigt, sondern beim Durchschalten taucht sie einfach nicht mehr auf. Verdammte Inzucht.

capricorn
31.08.2003, 11:55
Hallo Steven,
ich hab den HAC4 zwei Jahre lang intensiv benutzt und bei mir ist nie "Ciclo" auf dem Display erschienen. Man sollte jedoch davon ausgehen können, dass du es nicht absichtlich herbeiprovoziert hast.
Interessant, dass bei anderen Anwendern abgebrochene Gehäuseecken häufiger aufgetreten sind. Da hab ich ja doch noch Hoffnung, wieder ein gebrauchsfähiges Gerät zu erhalten, mit dem ich im übrigen hoch zufrieden bin. Insbesondere bin ich auf keinen hersteller-abhängigen Batteriewechsel angewiesen (siehe Polar).

Kathrin
31.08.2003, 12:36
Original geschrieben von immerletzter
Bei mir sieht die Fehlfunktion derzeit so aus, dass nach dem letzten Batteriewechsel die Funktion der Trittfrequenz einfach nicht mehr vorhanden ist. Nicht dass er nichts anzeigt, sondern beim Durchschalten taucht sie einfach nicht mehr auf. Verdammte Inzucht.

Hi,

hast du schon mal geschaut, ob die Trittfrequenz wieder eingeschaltet ist? Bei mir war es nach dem Batteriewechsel so, das ich das wieder einschalten musste und Zeit/Datum neu stellen musste.

Kathrin

Glashütte RR
31.08.2003, 16:57
Original geschrieben von Steven
Hallo Zusammen!
Beim Beenden einer Tour (gleichzeitiges Drücken der „LinksOben” und „LinksUnten” Tasten) blitzte für Sekundenbruchteile im (unteren) Display der Schriftzug „CICLO" auf und die Daten der gerade beendeten Tour verschwanden auf Nimmerwiedersehen im Orkus der Datenwelt.
...
Ist dieser Fehler bekannt (denn nur dann sehe ich eine reelle Chance, dass das Gerät repariert, bzw. ausgetauscht wird)?

Viele Grüße – Steven
Hallo Steven,
das Problem mit dem CICLO Einblenden hatte ich auch vor Kurzem. Dann waren alle in dieser Tour aufgenommenen Daten wech. Er ließ sich wieder zum Aufzeichnen starten, aber die bis dahin geradelten km waren unwiederbringbar futsch. 6 Tage später das gleiche.
Ich habe dann den HAC4 aufgeschraubt und festgestellt, dass die Batterie nicht optimal in der Halterung saß und durch starkes Wackeln an der Batterie dieser Effekt provoziert werden konnte (kurzer Stromausfall, schätze ich). Ich habe dann die Kontakte gereinigt und gleich die Batterie ausgetauscht. Seit dem ist das nicht mehr passiert *** 3x klopf auf Holz ***.
Aber es gibt einen anderen lästigen Effekt:
Wenn die Datenübertragung gestartet wird und man nicht exakt gleichzeitig beide Knöpfe drückt, verliert der HAC km. Dann stehen bei der ersten Tour -375km. Der Durchschnitt für diese Tour liegt dann bei -30km. Dieses Defizit holt man nie wieder auf, selbst nach 2000km zieht das den Schnitt von 30km/h auf unter 25km/h :(
Per E-Mail an Ciclo das Problem gemeldet, kam innerhalb von 48 Stunden die Rückantwort: Problem bekannt, bitte nicht wieder versetzt die Knöpfe drücken ...
Ich würde an Deiner Stelle also die Knöpfe möglichst gleichzeitig drücken und dann einen Schütteltest machen, um die Fehlfunktion zu provozieren (Vorderrad aus 30cm Höhe fallen lassen, wenn der HAC aufzeichnet). Taucht dann CICLO wieder auf, Batteriesitz prüfen, ggf. Batterie austauschen.
Gruss
Glashütte Roadrunner

boom
31.08.2003, 21:33
Hi,

bei war das mal aehnlich, beim Start der Aufzeichnung erschien in der unteren Zeile das ominoese "ciclo".
Ich habe die Batterie im Geraet gewechselt, danach ging wieder alles.
Der HAC4 ist fuer seinen enormen Batterieverbrauch "beruehmt".

boom

Berni
31.08.2003, 22:00
Ich hatte auch die ominöse Ciclo-Einblendung. Es trat bei einem nagelneuen Gerät auf. Es steigerte sich dann soweit, dass überhaupt nichts mehr angezeigt wurde. Auch ein Batterietausch brachte keinen Erfolg. Mir fiel beim zusammenschrauben auf, dass nach dem Einlegen der Batterie bzw. nach dem dem Reset des HAC4, die Anzeige wieder da war. Nachdem ich die Schrauben komplett anzog, erschien Ciclo und kurz später... wieder nichts auf dem Display. Bei mir trat vermutlich über das Gehäuse ein Kurzschluss auf. Ich habe ihn auch eingeschickt und endlich vor 10 Tagen wieder bekommen. :)
Leider habe ich 4 Wochen warten müssen. :(

immerletzter
31.08.2003, 22:19
Original geschrieben von Kathrin


Hi,

hast du schon mal geschaut, ob die Trittfrequenz wieder eingeschaltet ist? Bei mir war es nach dem Batteriewechsel so, das ich das wieder einschalten musste und Zeit/Datum neu stellen musste.

Kathrin

Hossa, da kann man machen? Mir war nicht bewusst, dass man die Funktion abschalten kann. Wenn das wirklich der Grund ist, dann nenne ich das gute Stück Dir zu Ehren Kati. Aufrichtigsten Dank, ich hoffe zumindest dass der Hund darin begraben ist.

letzter

cyberbross
01.09.2003, 11:50
@Steven. Frau Stiegler von Ciclo ist sehr nett und verbindlich: 0180 500 4743. Vielleicht kann sie helfen...

Für einen Batterietausch an meinem 6 Monaten alten HAC4 Plus wollten die 15 Euro kassieren. Hab ich mir nicht bieten lassen.

immerletzter
01.09.2003, 15:16
diesem und dem ibc forum nach zu urteilen, soll di ebatterielebensdauer in einem hac4 rekordverdächtig kurz sein. für 3.80€ selber kaufen und wechseln. echt günstiger!

Steven
01.09.2003, 15:28
Hallo Zusammen!
Erst mal vielen Dank an Alle für Eure Antworten!
Zur aktuellen Situation:
Der Fehler trat nach meinem Posting noch zweimal auf:
Einmal wie oben beschrieben, Aufblitzen von „CICLO" – und die Daten sind weg.
Beim zweitenmal (Mitte August) wieder das ominöse „CICLO", die Anzeige steht auf „0”, aber nach dem Übertragen des Speichers auf den PC waren auch die aktuellen Tourdaten noch erhalten!!
Nachdem der Fehler jedoch nur sporadisch auftritt und das Gerät noch eine ganze Weile Garantie/Gewährleistung? hat, habe ich mich entschlossen, Ciclosports erst in den Wintermonaten (bin Weichei und fahre dann weniger) zu kontaktieren bzw. den HAC einzusenden.

@cyberbross:
Danke für den Ansprechpartner und die Rufnummer – ich habe im Übrigen die Batterie in einem Uhrengeschäft wechseln lassen, unter 5 EUR

@boom + Berni
Ich bin schon ganz froh, dass dieses „CICLO" noch jemand gesehen hat, ich hab' schon langsam an eine Erscheinung geglaubt!

@Glashütte RR
Danke für Deinen Tip! Der Schütteltest war zwar negativ, den korrekten Sitz der Batterie werde ich aber auf jeden Fall überprüfen und die Kontakte reinigen, vielleicht hat sich das Problem dann erübrigt!

Grüsse an Alle und noch viele sonnige Tage – Steven

immerletzter
03.09.2003, 17:02
Das "CICLO" blitzt definitiv bei drücken der Resetfunktion auf. Wenn denn auch ziemlich viel genullt nach dem Erscheinen des Schriftzuges ist, könnte ja ein Kurzschluß im Umfeld der Resetfunktion die Ursache allen Übels sein.