PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wh-r 600 exitus nach ca. 6 tkm Erfahrungsbericht



Isaac
04.03.2007, 18:58
Gestern war es soweit.
Sowohl die Felgen sind durchgebremst bzw. jeweils auf einer Seite ist die Verschleißanziege verschwunden, wie auch die Lager haben sich die Karten gelegt.
Hinten sind beide Lagerlaufflächen angeriffen vorne die Linke.
Hinten hört und fühlt sich das Lager an als wenn 1kg Sand drin wäre.
14 Monate und ca. 6 tkm haben die Dinger gahalten.
Ich hab die Laufräder als Trainingslaufrad bei jedem Wetter genutzt.
Da es hier öfters regnet wurde die Laufräder auch bei längeren Regenfahrten eingesetzt. Geschmiert habe ich sie regelmäßig wobei dass wegen der rausfallenden Kugeln schon ein ganz schöner Eiertanz war. Richtig sauber ist das hintere Lager eigentlich von anfang an nicht gelaufen.
Insgesamt habe ich den Eindruck, das Konuslage anfälliger sind als Industrielager. Meine Protons haben bei gleichem Einsatz erheblich länger gehalten, wobei die natürlich keine Verschleißanzeige haben.
Rein optisch sehen die wh-r 600 eigenlich noch super aus.
Jetzt denke ich über Fulcrum 5 nach.

OCLV
04.03.2007, 19:09
Insgesamt habe ich den Eindruck, das Konuslage anfälliger sind als Industrielager. Meine Protons haben bei gleichem Einsatz erheblich länger gehalten, wobei die natürlich keine Verschleißanzeige haben.
Rein optisch sehen die wh-r 600 eigenlich noch super aus.
Jetzt denke ich über Fulcrum 5 nach.

Die Protons haben auch Konuslager! ;)

Generell kristallisiert sich aber wohl die These heraus (aufgrund mehrere Erf. hier im Forum), dass Campa bessere LR baut als Shimano - auch wenn wohl mehr Shimano LR in Umlauf sind als welche von Campa.

Isaac
04.03.2007, 19:12
Die Protons haben auch Konuslager! ;)

Generell kristallisiert sich aber wohl die These heraus (aufgrund mehrere Erf. hier im Forum), dass Campa bessere LR baut als Shimano - auch wenn wohl mehr Shimano LR in Umlauf sind als welche von Campa.


Also meine Protons haben Rillenlager, wenn ich mich total irre.

rene06
04.03.2007, 19:21
Gestern war es soweit.
Sowohl die Felgen sind durchgebremst bzw. jeweils auf einer Seite ist die Verschleißanziege verschwunden, wie auch die Lager haben sich die Karten gelegt.
Hinten sind beide Lagerlaufflächen angeriffen vorne die Linke.
Hinten hört und fühlt sich das Lager an als wenn 1kg Sand drin wäre.
14 Monate und ca. 6 tkm haben die Dinger gahalten.
Ich hab die Laufräder als Trainingslaufrad bei jedem Wetter genutzt.
Da es hier öfters regnet wurde die Laufräder auch bei längeren Regenfahrten eingesetzt. Geschmiert habe ich sie regelmäßig wobei dass wegen der rausfallenden Kugeln schon ein ganz schöner Eiertanz war. Richtig sauber ist das hintere Lager eigentlich von anfang an nicht gelaufen.
Insgesamt habe ich den Eindruck, das Konuslage anfälliger sind als Industrielager. Meine Protons haben bei gleichem Einsatz erheblich länger gehalten, wobei die natürlich keine Verschleißanzeige haben.
Rein optisch sehen die wh-r 600 eigenlich noch super aus.
Jetzt denke ich über Fulcrum 5 nach.

Ich habe Mavic Ksyrium Elite Modell 2005. Nach 2 1/2 Jahren und knapp 16000km laufen diese immer noch sehr gut. Das man sie hin und wieder nachzentrieren muß, ist nicht wirklich schlimm. Bekommt man schon um € 369 bei pro-sport-bikes.de
Mit Wheeler und Fulcrum habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Bei den Wheeler ist mir eine Speiche gerissen, und die Fulcrum 5 sind leider auch nicht mehr wert als dafür bezahlen muß.

Nun habe ich mir ein neues Bikes gekauft. Simplon Pavo mit Mavic Ksyrium ES
Ich hoffe, daß diese genauso lange halten wie die anderen.

Light-Bikes
04.03.2007, 19:24
6000km? hammer! :eek:

OCLV
04.03.2007, 19:28
Also meine Protons haben Rillenlager, wenn ich mich total irre.

Seltsam! In dem origninal Campa Ersatzteilkatalog sieht mal deutlich Konus, die Kugeln und den Einstellmechanismus (die Mutter und die kleine Inbusschraube) und auch die Bilder auf meinem Rechner zeigen mir diese Einstellmöglichkeit wie sie auch bei anderen höherwertigen Campa LR und den Konusnaben zu finden ist. Die Sciroccos hingegen haben RKL - das sagt auch der Ersatzteilkatalog!

Minifutzi
04.03.2007, 19:29
Vor einigen Tagen hatte ich wegen einer Panne die hintere Felge angesehen und war etwas beunruhigt, wie wenig von der Felge übrig geblieben ist bei meinem Mavic Ksyrium Elite. Die Lager sind noch perfekt aber die Felgen kamen mir arg dünn vor. Kann es sein, dass die Felgen nach ca. 9000km schon hinüber sind?

Wenn ja, müssen die Räder komplett getauscht werden?

Diman
04.03.2007, 20:22
meine halten noch. ;)

i-flow
04.03.2007, 20:26
(...) Insgesamt habe ich den Eindruck, dass Konuslage anfälliger sind als Industrielager. (...)
Das ist ja eine radikal neue Erkenntnis. Also das wusste ich noch nicht.

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Jaja, OK, der Beitrag ist niedertraechtig, boese und gemein :D :D

geod
05.03.2007, 07:48
6.000 KM sind noch sehr wenig Laufleistung.
Wieso musstest Du da überhaupt die Konuslager nachschmieren so früh? Also ich fahre meine /Shimano)Naben länger bevor ich die übrhaupt auseinander nehmen muss. Ist beim Nachschmieren vielleicht Dreck oder ein sandkorn reingekommen, dann hätte eben dieses das Lager zerschmirgelt.
Gruss
Jens

Isaac
05.03.2007, 08:10
6.000 KM sind noch sehr wenig Laufleistung.
Wieso musstest Du da überhaupt die Konuslager nachschmieren so früh? Also ich fahre meine /Shimano)Naben länger bevor ich die übrhaupt auseinander nehmen muss. Ist beim Nachschmieren vielleicht Dreck oder ein sandkorn reingekommen, dann hätte eben dieses das Lager zerschmirgelt.
Gruss
Jens

Weil die Dinger, wie schon eben beschrieben, von Anfang an( nach ca. 200 km ) nicht 100 % sauber liefen und ich die Befürchtung hatte es könnte an eingedrugenem Schmutz, Wasser oder zu wenig Fett liegen.
War aber nicht so.

Isaac
05.03.2007, 08:11
Jaja, OK, der Beitrag ist niedertraechtig, boese und gemein :D :D



Stimmt !:ä Macht aber nichts, lass ruhig allse raus wenn es Dr hilft!:D

Isaac
05.03.2007, 08:12
Seltsam! In dem origninal Campa Ersatzteilkatalog sieht mal deutlich Konus, die Kugeln und den Einstellmechanismus (die Mutter und die kleine Inbusschraube) und auch die Bilder auf meinem Rechner zeigen mir diese Einstellmöglichkeit wie sie auch bei anderen höherwertigen Campa LR und den Konusnaben zu finden ist. Die Sciroccos hingegen haben RKL - das sagt auch der Ersatzteilkatalog!

Schick doch mal ein Bild, ich werd heute abend mal die Protons auseinader friemeln.

Isaac
05.03.2007, 08:14
Vor einigen Tagen hatte ich wegen einer Panne die hintere Felge angesehen und war etwas beunruhigt, wie wenig von der Felge übrig geblieben ist bei meinem Mavic Ksyrium Elite. Die Lager sind noch perfekt aber die Felgen kamen mir arg dünn vor. Kann es sein, dass die Felgen nach ca. 9000km schon hinüber sind?

Wenn ja, müssen die Räder komplett getauscht werden?


Die Felgen leiden im Regen immens. Da können 9000 km reichen.

OCLV
05.03.2007, 09:45
Schick doch mal ein Bild, ich werd heute abend mal die Protons auseinader friemeln.

Gesagt, getan! :)

Da brauchst du auch nix auseinander friemeln, sondern schaust einfach nach der Einstellmutter mit der kleinen Inbusschraube! ;)

Bei den Sciroccos sieht man deutlich, dass es RKL sind, bei den anderen (siehe auch Neutron) halt Konuslager!

Thomas

Isaac
05.03.2007, 16:07
Gesagt, getan! :)

Da brauchst du auch nix auseinander friemeln, sondern schaust einfach nach der Einstellmutter mit der kleinen Inbusschraube! ;)

Bei den Sciroccos sieht man deutlich, dass es RKL sind, bei den anderen (siehe auch Neutron) halt Konuslager!

Thomas


Ok, Du hast recht.
Allerdings kann man jetzt doch den Unterschied zwischen Shimano und Campa schön sehen. Von außen sieht es bei Campa wie Rillenlager aus, ist es aber nicht. Campa arbeitet mit einem Kugelkäfig Shimano nicht. Die Lagereinstelleung ist bei Campa eindeutig besser gelöst und so wie es aussieht sind die Konen bei Campa härter und laufen somit auch nicht ein.
Danke, wieder was dazu gelernt!

Stellt sich jetzt nur noch die Frage wie das ganze bei Fulcrum 5 aussieht.

Papiertiger
05.03.2007, 16:16
Immer schön koolstop-Bremsklörte verwenden, dann hält das länger.
An meinem alten Rad die Rigida's (ok, sind schwer) hielten hinten
2 mal je 60000 und vorne ist die erste jetzt bei 120000km.
Und da sind zigtausend Höhenmeter im Piss mit dabei.
Mehr wirds aber nimmer, weil das Projekt 2007 langsam fertig wird.
Und dann auch mit leichteren LR:D

npk
05.03.2007, 16:54
Ich fahre so nette 2005er Ventos. Die haben schon locker 20000km weg
und die sehen noch top aus.

Der Freilaufkörper ist wunderbar, die Lager laufen einwandfrei und die
Bremsflanke ist tadellos. Denke das die nochmal so lange halten. Warum
auch nicht. Ich fahre die auch bei Regen. Bis jetzt keine Probleme.
Im Rennen fahre ich allerdings anderes Material und diesen Winter
kam ein Winterrad zum Einsatz.

Meint ihr ich müßte die Lager mal warten oder sowas??? Bis jetzt
habe ich dafür noch keine Grund gesehen. Läuft ja einwandfrei :)

Lone Wolf
05.03.2007, 17:15
6000 km für einen Laufradsatz sind ein schlechter Scherz. Na ja, meine WHR560 haben nur ca 4500 km gehalten.:heulend: :heulend:

Meine Campa Elektron haben mehr als 20.000 km runter. Konuslager. Die habe ich letzte Woche zerlegt (bei dem Sch....wetter hat man Zeit) und schön gereinigt und neu gefettet. Laufen seidenweich.
Schirocco haben auch über 20.000 km laufen auch wie neu.

Shimano baut sehr gute Gruppen, da kann man echt nicht meckern, aber bei den Laufrädern.....:(

Rüganer
05.03.2007, 21:25
Kumpel von mir hat auch den WH-R 600.

Nach 3000 km hatte er einen richtig derben Riss an der Hinterradfelge. Er wiegt aber auch 90 kg.

Shimano lrs sind wohl nur was für Leichtgewichte ?!


Ansonsten kann ich über die klassischen ShimanoNaben nicht meckern.

Deore LX XT, Dura Ace machen keine Probleme bei mir

Die Dura Ace sind mit 30000 km die meist gefahrenen und laufen noch seidenweich. 2 mal wurden sie der Zeit gewartet.

OCLV
05.03.2007, 21:45
Shimano baut sehr gute Gruppen, da kann man echt nicht meckern, aber bei den Laufrädern.....:(

Da stimme ich dir als überzeugter Shimanofahrer zu! Entweder man baut sich mit Shimano Naben normale LR auf oder schaut bei anderen Herstellern nach LR! Bei Campa ist es wohl eher umgekehrt: LR sehr sehr gut (Neutron v.a.) und die Gruppen solala (seit 2007 aber erst!) :Angel:

HeikoP
05.03.2007, 21:57
ich sag nix mehr dazu.... ;)