PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Triathon Sattel



ASCII
06.03.2007, 13:42
Wie wichtig ist ein Triathlon Sattel beim Zeitfahren (auch längeren)? Ist es vernünpftig einen T Sattel zu fahren? Hat man ein besseres Fahrgefühl und weniger Schmerzen im Sitzbereich oder ist es egal?

Konnte mich noch nicht für ein Modell entscheiden. Leider finde ich, dass viele T Sättel sehr protzig aussehen (und mehr Gewicht haben) und nicht so schön schnittig wie ein Rennradsattel. Allerdings sind mir die Eier wichtiger als die Optik...

Schwanke zwischen einem Selle Italia SLR T1 Kevlar Triathlon Sattel und einem "normale" SLR Rennsattel...

454rulez
06.03.2007, 13:56
kommt drauf an, wie leidensfähig du bist...
ich fahr auf dem renner slr oder slk, auf dem zeitfahrhobel san marco mt-gel (baugleich mit dem triathgel, nur billiger und ohne neoprenüberzug) oder den slr t-1 - auf langen distanzen (180km) ist der san marco evtl. noch eine spur bequemer - aber wie immer: jeder a...h ist anders...

triass
06.03.2007, 14:04
fahre den SLR T1 und bin echt heil froh drum, kein vergleich zum vorigen gestell. halte so einen sattel für schwer verzichtbar, zudem ist (zumindest der T1) so gebaut das man sehr viele positionen einnehmen kann, habe allerdings auch keinen vergleich zu anderen tria-sätteln, nur zu normalen RR-sätteln.

ach ja, von der optik finde ich ihn sehr sehr geil sogar!

brulp
06.03.2007, 14:55
ich fahre den tt und find den für triathlon einfach super... auf der nase sitzen macht bei dem auch richtig spaß.

Eder Franz
06.03.2007, 15:28
also bis 50km oder so kan man doch bequem auf nem normalen Sattel auch in Zeitfahrposition reiten. Man rutscht ein bisl vor, so dass einerseits der Sitzwinkel verkleinert wird, andererseits die meist enormen männlichen Geschlechtswerkzeuge keine Platzangst bekommen...
Ab einer gewissen Distanz jedoch würde ich dann doch nen Sattel mit dick gepolsterter Nase bevorzugen; kommt ganz auf die Leidensfähigkeit des Popo an :D

Thunderbolt
06.03.2007, 16:58
Komme mit dem Selle Italia SLR T1 sehr gut zurecht.

Auf dem Winter-Alles-nach-vorne-Rad habe ich einen normalen Sattel, das ist eher nicht so der Brüller.

Auf dem Tria-Sattel hast Du einfach eine Position mehr. Und da einiges Gewicht vorne abgelegt wird und viel durchs Treten entlastet wird, jault der Damm auch nicht so.

Nimm die Langnase.

CU
Thunder

ASCII
06.03.2007, 17:37
Ihr habt mich überzeugt werde den T1 SLR nehmen.... thx.