PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heylight



Rainer Stadler
20.07.2003, 09:34
Wer hat Erfahrungen mit HEYLIGHT-Sattelstützen? Die Stütze "II-superleicht" soll bei 27,2 mm Durchmesser und 260mm Länge ca. 130 Gramm wiegen. Ich selbst habe ein Eigengewicht zwischen 65 und 67 kg.

Vielen Dank für Eure Antworten!

Gruß
Rainer Stadler

xyz
20.07.2003, 10:39
zur sattelstütze kann ich dir nichts sagen-habe allerdings heylight schnellspanner.
gewicht top, aber nicht billig. hab sie nur, weil ich sie damals neu für 12€ bekommen hab...;)
jo, die verarbeitungsqualität ist einfach beschissen-total unregelmäßige oberfläche, nicht mal gscheit entgratet. funktion auch eher mittelmäßig. für eine sicherre klemmung muss der spanner so stark festgezogen werden, dass der arme mechaniker sich beim laufradwechsel fast den arm ausreißt...
naja, wozu hat man feilen...???*gg* jetzt wiegt er 44g...;)
halt was schönes, leichtes-aber eher nicht für den alltagsgebrauch.
und ich glaube so verhält es sich auch mit der sattelstütze...aber ein versuch wärs glaub ich shon wert

drullse
20.07.2003, 11:58
Kann ich bestätigen: die Schnellspanner sind leicht, nett anzuschauen, aber nur fürs Wettkampfrad zu gebrauchen....

Andererseits fummelt man an der Sattelstütze ja nicht so oft rum...

Merlin
20.07.2003, 12:48
Wo sind die Schnellspanner erhältlich?

kaskades
20.07.2003, 12:51
Nabentechnik beschissen! Da kriegst die Krise, wenn da ein Lager austauschen sollst.
Solche Schnellspanner niemals! Schnellspanner so heissen sie nämlich sollen sich schnell spannen lassen, grosser Hebel, also beschissen.
Sattelstütze: die Lachnummer überhaupt, niemals, meine Backsite
ist mir zu wertvoll.

blackwater
21.07.2003, 09:17
Hallo,
Ich fahre die HEYLIGHT Naben seit vielen Jahren auf dem MTB, ohne Probleme (2 Laufradsätze).
Die Carbonsattelstütze benutze ich seit ca. 5 Jahren. Erst am MTB, jetzt gekürzt, am RR. Bisher keine Probleme bezüglich der Haltbarkeit, Optik sehr gut, Versatz nach hinten ca. 1cm.
Das einzige Problem ist die "Mikrorasterung", das heißt, der Sattel ist nur in feinsten Schritten verstellbar und nicht stufenlos.
Gruß, blackwater