PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cannondale R400



Thino
20.07.2003, 11:08
Hallo ersma!

Ich bin in der Entscheidungsfindung zu einem Rennrad.
Ich kann ein Cannondale R400 mit 3fach Shimano Tiagra, Cane Creek Steuersatz, Carbongabel, Mavic CXP 22 mit DT Speichen und Conti 3000 Bereifung, Look Pedalen, gewogenes Gewicht 9,1 Kg bei RH 58, sowie diversem Zubehör wie Pumpe Flasche etc. für 950 Euro bekommen.
Ist der Preis OK, und kann mir jemand Erfahrungen über dieses Rad mitteilen?

Danke im Vorraus.

Thino
20.07.2003, 13:54
Ist das so ein "bescheidenes" Rad, daß sich keiner erbarmt mir zu antworten?? ;)

diddlmaedchen
20.07.2003, 14:01
Ich denke, für knapp 1000 Euro bekommt man was besseres als Tiagra...jedenfalls, wenn nicht Cannondale draufsteht. Die haben so ziemlich das schlechteste Preis-Leistungs-Verhältnis, das ich kenne.

TK aus BS
20.07.2003, 18:56
Hallo,
dafür bekommst du aber einen der besten Rahemsets, die du für Geld kaufen kannst. Die Teile kannst du später immer noch "upgraden".
Cherio
TK

Stelvio
20.07.2003, 20:54
Original geschrieben von diddlmaedchen
Ich denke, für knapp 1000 Euro bekommt man was besseres als Tiagra...jedenfalls, wenn nicht Cannondale draufsteht. Die haben so ziemlich das schlechteste Preis-Leistungs-Verhältnis, das ich kenne.


Naja, ich hab 1000 EURO für ein Pakka-Rad (kennt niemand) mit Tiagra bezahlt. Bin mit dem Rad zufrieden, weil der Rahmen einfach gut ist; die Gruppe ist wirklich sekundär. Bei Cannondale sind die Rahmen wie man hört und liest (hab selber noch keinen gefahren) sehr gut.

stelvio

Cadence
20.07.2003, 22:30
Ist das wirklich komplett mit Tiagra ?
Ich kenne das Rad nur mit Sora für 1000 €...

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um das aktuelle Modell hadelt, oder ? Oder meinst du das von 2001 mit dem Gewinde-Steuersatz ?

Wenn deine Beschreibung stimmt und es ein CAAD4 ist ist das ein guter Preis für ein Cannonale - der CAAD4-Rahmen allein kostet ja schon mehr als dieses Rad (was beweist, dass Cannondale keine Rahmen verkaufen will)

Der CAAD4 Rahmen ist übrigens sehr gut (ich fahre CAAD5 und der ist ja bis auf das Steuerrohr fast identisch)

Wenn es dir passt, dann nimm es - Cannondale ist gut und ich kann mir schon vorstellen, dass du an dem Rad Freude hättest. :)

TK aus BS
21.07.2003, 08:26
Dem ist nichts hinzuzufügen.:D
Ein weiterer Cannondale Fan
Cherio
TK

Thino
21.07.2003, 09:41
Vielen Dank an alle.

Ich denke ich werde mir das Rad wohl kaufen, weil mein Grundgedanke eigentlich auch der ist, im Laufe der Zeit die Schaltgruppe gegen eine Höherwertige auszutauschen. Mir sagt mein Gefühl das ich mit dem Cannondale Rahmen sehr gut bedient bin schon wegen der lebenslangen Garantie. Was nutzt mir eine gute Schaltgruppe wenn der Rahmen schwer und unsauber verarbeitet ist, und ich nach 5 Jahren den Rahmen in die Wüste schicken muß. Denn eines muß man sagen. Der Rahmen ist wirklich blitzsauber verarbeitet, und wenn ein Hersteller solch eine Garantie auf sein Produkt gibt, muß er sich schon sehr sicher sein das das Ding auch hält. Im Gegensatz zu manch einem "Handmade in Taiwan" Rahmen. Gruß an Red Bull.

Vielen Dank an alle die gepostet haben, ihr habt mir weiter geholfen. Für weitere Meinungen bin ich euch weiter sehr Dankbar.

Thino

In Memorandum de Joaquim Agostinho

sdaub
21.07.2003, 13:25
Also ich fahre auch den CAAD4 mit einer Mischung aus Tiagra und 105er. Bin mit dem Rahmen sehr zufrieden. Auch die Schaltung langt für mich als Anfänger locker. Ich hab mir auch gedacht, da zahl ich lieber etwas mehr für einen Rahmen. Da kann ich nachher immer noch ne Ultegra oder was besseres dranmachen. Ich finde den Preis auch OK.

PeterS.
21.07.2003, 13:39
Hallo!

Das ist das Gute am Tour Forum. Nirgendwo sonst findet man eine fachlich so fundierte Beratung und Auseinandersetzung zu Technik und Kaufanfragen. Es bereitet großen Spaß hier zu lesen und zu schreiben.

Grüsse

Toskanafan
21.07.2003, 15:39
Hallo Thino,

das Rad ist bis auf das TIAGRA-Ensemble ok. (für 950 Euronen allemal)
Rede mit dem Händler über den Austausch der Komponenten (Kurbel, Überwerfer u. Schaltung) gegen 105 oder Ultegra für einen adäquaten Aufpreis (siehe Preisdifferenz der Teile z.Bsp. bei Rose).
Dann hast Du ein rundum Sorglos-Paket mit viel Fahrspass für 20.000 km zu einem konkurrenzlos günstigen Preis.javascript:smilie(':)')
smile

Ciao
Thomas, dessen Händler Kurbel, Schaltung, Überwerfer, Reifen und Sattel anstandslos upgegradet hat.

Thino
22.07.2003, 10:25
Gute Idee Toskana!

Allerdings habe ich mein finanzielles Budget schon erreicht, leider.
Im Mom bleibt mir kaum Spielraum Kohlemäßig. Ich werde das RR mal Probefahren und mir einen Eindruck machen vom Handling und der Schaltung. Evtl. reicht mir ja sogar schon das RR mit dieser Parametrierung. Allerdings fühle ich mich jetzt meiner Kaufentscheidung stark positiv, dank euerer Postings, bestärkt. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle. Ich bin auch weiterhin für alle Postings, auch negativer Art, dankbar und offen.

Bis dann,

MacGyver
24.07.2003, 00:05
Habe das auch so ähnlich gemacht. Sehr guter Rahmen mit einfacher Ausstattung gekauft (Cannondale R500 2001) und dann nach und nach die Teile verbessert, sodass ein schönes Rad herauskam.

settembrini
24.07.2003, 00:59
[QUOTE]Original geschrieben von Cadence
[B]Ist das wirklich komplett mit Tiagra ?
Ich kenne das Rad nur mit Sora für 1000 €...

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um das aktuelle Modell hadelt, oder ? Oder meinst du das von 2001 mit dem Gewinde-Steuersatz ?

Wenn deine Beschreibung stimmt und es ein CAAD4 ist ist das ein guter Preis für ein Cannonale - der CAAD4-Rahmen allein kostet ja schon mehr als dieses Rad (was beweist, dass Cannondale keine Rahmen verkaufen will)

Der CAAD4 Rahmen ist übrigens sehr gut (ich fahre CAAD5 und der ist ja bis auf das Steuerrohr fast identisch)



Aber Vorsicht! Das aktuelle Caad4 Einsteigermodell von 2003 wird in Europa nur noch mit einer Aluminium- anstatt Carbongabel verkauft. Deshalb wäre es sinnvoller, ein 2002- oder 2001 Modell zu erwerben, welche eine dem Caad 5 identische Carbongabel zu haben sich erfreuen.
Seltsamerweise wird das aktuelle Modell für den amerikanischen Markt noch mit Carbongabel ausgeliefert.