PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zu weich eingespeicht?



capsaicin
14.03.2007, 10:32
Hallo,

Im Wiegetritt schleifen die Felgen an den Bremsen. Wenn ich mit dem Daumen am Rahmen/Gable und den Fingern an der Felge anpacke, kann ich die Felge ca. 2mm bewegen. VorderRad und HinterRad gleich stark.

Die Räder wurden Ende letzen Jahres neu eingespeicht, da ich die Felgen wechseln musste. Ich hatte das Gefühl, dass früher die Speichen stärker gespannt waren, kann mich auch täuschen, da ich davor Messerspeichen hatte.

Leider hab ich keine Möglichkeit die Spannung der Speichen zu messen.

Die Nabe hat, so weit ich das beurteilen kann, kein Spiel.

Bin ich kein geübter Laufradbauer, kann gerade noch etwas Zentrieren, aber die Räder laufen ja schon rund.

Soll ich die Speichen mehr anziehen, wenn ja, wie stark? Oder ist das normal?


besten Dank

dä Maik

Klassik-Renner
14.03.2007, 10:40
Zupfe an den Speichen wie an den Saiten einer Harfe. Die Tonhöhe gibt Dir Auskunft über die Speichenspannung. Auf diese Weise kannst Du Deine Räder mit gut einspeichten Laufrädern von Radlerkollegen vergleichen (wenn die Speichen in etwa dieselbe Länge haben).

Dicker
14.03.2007, 11:32
Wenn das normale 32oder36 Loch Laufräder sind, kannst du reuig eine 1/4 umdrehung mehr drauf geben!!

capsaicin
14.03.2007, 12:14
Zupfe an den Speichen wie an den Saiten einer Harfe. Die Tonhöhe gibt Dir Auskunft über die Speichenspannung. Auf diese Weise kannst Du Deine Räder mit gut einspeichten Laufrädern von Radlerkollegen vergleichen (wenn die Speichen in etwa dieselbe Länge haben).

Danke für den Tip, leider hab ich selber nur BMX Räder und keine Kollegen in der Nähe mit Rennräder, aber ich werd auf dem NachhauseWeg mal versuchen eine
Fremden anzuhalten um Ihm an den Speichn zu zupfen ;)


Danke dä Maik

showdown
14.03.2007, 12:16
Jetzt wissen wir weder was Du wiegst, noch wieviel Kraft Du in der Hand hast, noch wisen wir, wie eng Deine Bremsen eingestellt sind. Und auch Speichenspannung kann man ohne Tensiometer eigentlich nur schlecht objektiv beschreiben.

Aber die Felge 2mm zur Seite drücken zu können kommt recht häufig vor, da laß Dich mal nicht von dem ganzen Steifigkeits-Hype verrückt machen.

Vielleicht gehst Du in diesem fall wirklich mal zum local dealer was der zu Deiner Speichenspannung sagt.

Wenn Du gern selbst Hand anlegen möchtest, beachte, daß beim HR die Speichen der Antriebsseite stärker gespannt sind, dementsprechend brauchen sie auch mehr "Nachschlag" als die auf der Nicht-Antriebsseite, sonst läuft das Rad nach Behandlung nicht mehr mittig.

Was Du sicher auch weißt, ist, daß man beim Anziehen der Nippel gelegentlich auch die Speiche mitnimmt, sprich der effektive Abstand Felge<>Nabe wird an so einer Stelle nicht nennenswert kürzer. Ergo: überdrehen bis es im Nippel knackt und dann wieder rückwärts. :)

capsaicin
14.03.2007, 12:24
Wenn das normale 32oder36 Loch Laufräder sind, kannst du reuig eine 1/4 umdrehung mehr drauf geben!!

Ja, sind normale 36 Loch Laufräder "Ambrosio Focus" mit Dura Ace Naben. Geb da mal eine 1/4 Umdrehung mehr drauf.


besten Dank

dä Maik

capsaicin
14.03.2007, 12:37
Hallo,


Jetzt wissen wir weder was Du wiegst,

75kg bei 184cm


noch wieviel Kraft Du in der Hand hast,

Nicht mehr so viel, bin früher mal geklettert (4 Jahre her), aber ich denke hab nicht mehr viel Kraft in den Händen. Ich muss mich auch nicht besonders anstrengen um die Felge zu bewegen.


noch wisen wir, wie eng Deine Bremsen eingestellt sind.

Die sind jetzt ca. 2mm weg von der Felge ;)



Aber die Felge 2mm zur Seite drücken zu können kommt recht häufig vor, da laß Dich mal nicht von dem ganzen Steifigkeits-Hype verrückt machen.

Ok, dann ist ja alles iO, hab einfach die Bremsen weiter auseinander gemacht. Mein Rad ist eh nicht so steif. Ich hab ein Stahl Cross Rahmen von Luongo, da Federt schon die Gabel einges ...



Vielleicht gehst Du in diesem fall wirklich mal zum local dealer was der zu Deiner Speichenspannung sagt.


Hab leider noch keine guten gefunden, da ich früher BMX, alles selber gemacht habe. Leider ist an einem Rennrad, doch noch etwas mehr drann ...

geh mal bei dem im Dorf vorbei, ev. kann er die Spannung ja messen. Hab mal unterwegs bei eingen Angehalten, die konnten die Spannung nicht messen, da sie kein Instument hatten ;(



Wenn Du gern selbst Hand anlegen möchtest, beachte, daß beim HR die Speichen der Antriebsseite stärker gespannt sind, dementsprechend brauchen sie auch mehr "Nachschlag" als die auf der Nicht-Antriebsseite, sonst läuft das Rad nach Behandlung nicht mehr mittig.

Würde das schon gerne selber hinkriegen, aber ev. ist es besser, ich mach das mal zusammen mit einem Fachman.


besten Dank

dä Maik