PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steven oder 2danger??



Flo H.
17.03.2007, 22:21
Hallo,

welches von diesen beiden Rennrädern würdet ihr empfehlen?? Ist bei dem 2danger Rennrad irgendein Hacken, warum dies so günstig ist oder liegt das lediglich an der Marke??

http://www.boc24.de/epages/bicycles.storefront/45fc5b16008ba1432719c240efa206ba/Product/View/126777?CatID=350000920&articlePaging=8&ProdPerPage=20

http://www.stevensbikes.de/2006/index.php?bik_id=16&lang=de_DE&sect=equipment#info

Viele Grüße aus dem Norden;)
Flo!!

Flo H.
17.03.2007, 23:09
oh, ich glaub das beantwortet einiges. Mir wurde aber gesagt, dass diese Rennräder eig. gar nicht mal so schlecht sein sollen, mir wurd es sogar empfohlen, weil dieser es ziemlich gut fand, hatte es allerdings auch erst seiet zweit Wochen!!! Aber vielen Dank für die auführliche Antwort!!;)

Gibt es denn so grundsätzlich Rennradmarken, die zu empfehlen sind, wie z.B. Stevens (kann man bei diesen auch die Farbe des Rahmens ändern oder ist das eine Sache des Geldes??)?

Gruß Flo!!!

Lion
17.03.2007, 23:16
Ehrlich? Keins von beiden!

Das 2Danger ist einfach nur bleischwer und sicher nichts besonderes für 1000 Euro!

Das Stevens ist wie die Trekkingräder völlig zu unrecht viel zu teuer, für das Gebotene...

Wenn es preiswert und gut sein soll, also ein "Arbeitstier", kannst du getrost auf Red Bull (roseversand) oder Canyon zurückgreifen!

Beide haben einen AUSGEZEICHNETEN Service und sind in vielerlei Hinsichten überaus kulant!

Schöner sind sie übrigens auch noch, als dieser BOC-****... :ybel:

Flo H.
17.03.2007, 23:27
hmm, aber da ich Einsteiger bin, sollte man sich sehr gut vermessen lassen und wenn ich das von Red Bulls bestelle habe ich dazu keine Möglichkeit.
Außerdem hat das WHR 500 Laufräder. Sind die gut, denn ich habe gelesen, dass diese etwas schwammiger... sein sollen (wiege ca. 70kg)!!??

Canyon hat aber teils ziemich lange Lieferzeiten, wenn ich das Roadlite 4.0 bestellen würde, kannst du sagen, wie lange das ca. dauert??

miki.epic
17.03.2007, 23:27
Ist zwar nicht objektiv, aber Stevens ist schöner.:D

Meinem Vorredner würd ich mich anschließen, schau mal bei Rose oder Canyon oder evtl. auch bei bike-discount (Radon) rein, es sollte sich lohnen...

Oliver73
17.03.2007, 23:28
http://www.poison-bikes.de/shopart/E-1713-4-5.htm

Oder gleich noch ein Poison?

Da sind auch solide Laufräder bei:)

Parsec
17.03.2007, 23:33
hmm, aber da ich Einsteiger bin,

Kauf Dir ein Gebrauchtes. Beratung kriegst Du hier.


Canyon hat aber teils ziemich lange Lieferzeiten, wenn ich das Roadlite 4.0 bestellen würde, kannst du sagen, wie lange das ca. dauert??
Das kann Dir nicht mal Canyon sagen!
scnr

Flo H.
17.03.2007, 23:34
kompliziert als Einsteiger :rolleyes:
also das Poison habe ich mir auch schon angeschaut. Ich habe mir bei Tour auch mal ein Testbericht heruntergeladen, da hat es sehr gut abgeschnitten, allerdings ist der Rahmen wohl ziemlich schwer und wurde in die Kategorie Heavy Matel eingestufft, also was für schwere Fahrer!!

Aber sind denn diese WHR 500 Laufräder in Ordnung oder sind eher die 550 zu emfehlen??

Lion
17.03.2007, 23:35
Thema Vermessen:

Mein Händler, bei dem ich das CR1 erstanden habe, hat nur meine Schrittlänge als Maß genommen und mir das Rad verkauft. Was soll ich sagen, passt perfekt!

Aber ich hab auch keinen "ich brauch mit meinen komischen Maßen nen Maßrahmen" - Körper... :D

Also, gib den Jungs von Rose oder Canyon deine Maße (kann wirklich JEDER ohne Händlerhilfe selbst messen) und warte auf ein tolles Rad!

Übrigens: Bei deinem Gewicht hast du auf dem Laufrädermarkt keine Fehlgriffe zu befürchten! Erst ab 90 kg wird´s problematisch!:)

Flo H.
17.03.2007, 23:39
Ok, ich werde mich dann zwischen den drei entscheiden, muss mir das erst mal noch durch den Kopf gehen lassen;). Vielen Dank für die Informationen, haben mir "sehr" weiter geholfen!!!

Gruß Flo!!

kumczik
17.03.2007, 23:45
Ich empehle das Stevens. Dann wenn der Händler der Mensch Deines Vertrauens ist.

Sonst kauf lieber die angesprochenen Marken

aber nur wenn Du alles selber machen kannst und die Teile die Du ohne Zweifel in Zukunft tauschen wirst, Sattel, Vorbau, Stütze, Räder, Lenker, Kettenblatt, Rahmen :D usw. alle selber dranschraubst.

Aber geh mal über den Online-Konfigurator bei Stevens und bau Dir eins selber zusammen.
Investiere lieber ein Euro mehr und hol Dir sofort anständige, leichte Felgen.
Wenn Du viel und auch bei schlechtem Wetter fährst, nimm lieber die Ultegra Gruppe mit Kompakt Blatt vorne.

Lion
17.03.2007, 23:49
Gern geschehen!

Und lass dir bitte kein Müllrad vom Händler um die Ecke andrehen, der dir die Versenderbikes ausredet!

Aber der Fairness halber solltest du noch eins wissen:

Es gibt meines Wissens nur sehr wenige Fahrradhändler, die ein Versenderbike reparieren oder sonstwie Hand dran legen...

Wenn du dir nicht selber helfen kannst, denke vielleicht doch lieber an ein Cube Peloton oder sowas in der Art.

Wenn du aber nen Händler kennst, der dir auch ein Canyon oder ein Red Bull (wäre mein Favorit) repariert, dann kauf auf keinen Fall was vom Örtlichen!

Außer es passt wirklich alles, inkl. Preis! ;)

Veloce
18.03.2007, 00:05
Ok, ich werde mich dann zwischen den drei entscheiden, muss mir das erst mal noch durch den Kopf gehen lassen;). Vielen Dank für die Informationen, haben mir "sehr" weiter geholfen!!!

Gruß Flo!!

Das Stevens fährt sich agiler .
Wenn du bei dem 2 Danger besagte Teile erneuerst und ne Endmontage durchführst ist das bis
auf den trägen Rahmen kein schlechtes Rad abgesehen vom Gewicht natürlich .

Mehr Fahrspaß kriegst du bei Cannyon .

kumczik
18.03.2007, 01:16
Wer kann denn etwas zu Service und Montage bei Canyon und/oder überhaupt sagen?

Da ließt man in letzter Zeit wenig erfreuliches. Selbst der Herr Geschäftsführer musste sich hier schon rechtfertigen. (Wenn auch aufgrund zwiespältiger Aussagen)

Aber auch andere Marken scheinen, wie oben zu lesen ist, die Endmontage gerne zu vernachlässigen.

Meins habe ich zwar vom Händler (nicht der meines Vertrauens), da ich aber ein penibler Mensch in Sachen Velociped bin, musste noch so einiges korrigiert und fachgerecht verschraubt werden.

Wer nix selber machen kann ist wohl eh geascht.:(

King of Ping
18.03.2007, 11:29
der hacken beim 2danger ist, dass es abgrundtief hässlich ist :Bluesbrot

King of Ping
18.03.2007, 11:40
[QUOTE=Lion;1777505]Ehrlich? Keins von beiden!

Wenn es preiswert und gut sein soll, also ein "Arbeitstier", kannst du getrost auf Red Bull (roseversand) oder Canyon zurückgreifen!

Beide haben einen AUSGEZEICHNETEN Service und sind in vielerlei Hinsichten überaus kulant!
[QUOTE]

gut sind sie, die canyons sogar sehr gut! AUSGEZEICHNETER SERVICE geht allerdings anders. super freundliche menschen bei canyon, allerdings gehen die lieferzeiten GAR nicht. habe mein canyon ultimate AL 9,0 vor einer woche bestellt und habe dann die bestätigung bekommen allerdings 11 wochen lieferfrist. musste leider stornieren mit einer träne im auge, muss ich zugeben. habe mir dann bei stevens ein ebenbürtiges rad zusammengebaut und hier beim händler bestellt. musste zwar 200 euro drauflegen, bekomme es aber in 3-4 wochen.

moritzdog
18.03.2007, 12:48
Ehrlich? Keins von beiden!

Das 2Danger ist einfach nur bleischwer und sicher nichts besonderes für 1000 Euro!

Das Stevens ist wie die Trekkingräder völlig zu unrecht viel zu teuer, für das Gebotene...

Wenn es preiswert und gut sein soll, also ein "Arbeitstier", kannst du getrost auf Red Bull (roseversand) oder Canyon zurückgreifen!

Beide haben einen AUSGEZEICHNETEN Service und sind in vielerlei Hinsichten überaus kulant!

Schöner sind sie übrigens auch noch, als dieser BOC-****... :ybel:

kannst du das sachlich begründen?

dr.eiweiß
18.03.2007, 13:46
wenn du das 2danger nehmen solltest...kauf von den 99€ schon mal nen ordentlichen Werkzeugkoffer dazu...neues Felgenband, am bester gleich zwei neue Schläuche, denn durch das alte Felgenband sind diese nicht mehr zu gebrauchen... aber im Gegensatz zur dollgedrehten Schraube im Vorbau, und den Eisenspänen im Steuersatz ist das eigentlich ein nicht erwähnenswertes Übel, welches man noch beheben kann.

Habe ich was vergessen...ach ja, bestell gleich ein bis zwei Schaltaugen mit, denn eine nachträgliche Richtung des total schiefen Schaltauges bekommst Du - wenn Du ganz freundlich bist - maximal nach 6 Telefonaten (unter anderem mit dem Chef der Filiale) zugesagt, dann aber von dem ach so tollen Chefmechaniker mit einer absolut unverschämten Abfälligkeit wieder (ungerichtet) hingeknallt, mit dem Kommentar, dass es ja auch total schief noch schalten würde, und eine Abweichung von 2mm (nur am Schaltauge) völlig normal sei. Ach so, wenn Du Material mit weniger "Toleranz" wolltest - so der Chefmechaniker weiter - müsstes Du dafür auch entsprechend zahlen...

Habe ich was vergessen...ach ja: auf die Austauschgabel, wegen der schiefen Cantissockel (hier war die Toleranz ca 5mm aus der Mitte) würde ich nach einem halben Jahr trotz mehrfacher Zusage immer noch warten, wenn ich nicht inzwischen eine andere Gabel hätte. :scheet:

Ich hoffe, ich konnte helfen...:D

dem ist nix aber auch ga nix hinzuzufügen

Lion
18.03.2007, 18:40
kannst du das sachlich begründen?

Wieso soll ich das begründen?

Stevens ist keine Prestige-Marke, eher auf einer Ebene mit Cube/Dynamics/Bulls/usw...

Wenn ich die Ausstattung von dem Komplettpreis abziehe, zahle ich ca. 400-500 Euro nur für einen Alu-Rahmen, der noch nicht mal besonders schön lackiert ist, oder sich stark von der Masse abheben würde... kommen alle doch aus der selben Presse...:rolleyes:

moritzdog
18.03.2007, 22:25
Wieso soll ich das begründen?

Stevens ist keine Prestige-Marke, eher auf einer Ebene mit Cube/Dynamics/Bulls/usw...

Wenn ich die Ausstattung von dem Komplettpreis abziehe, zahle ich ca. 400-500 Euro nur für einen Alu-Rahmen, der noch nicht mal besonders schön lackiert ist, oder sich stark von der Masse abheben würde... kommen alle doch aus der selben Presse...:rolleyes:

#8 21-01-2007, 19:14
Cubeteam
Lernt diesen Winter Radfahren!!! Registriert seit: Oct 2002
Ort: Köln
Beiträge: 10.969


Zitat:
Zitat von Schauffi
Was ist los Ihr Scottfahrer? Ihr müßt doch nur Eure Räder einstellen.

Schauffi

Sie schämen sich alle für ihr Scott.... Ich kann sie verstehen

Bärnd
22.03.2007, 22:49
gut sind sie, die canyons sogar sehr gut! AUSGEZEICHNETER SERVICE geht allerdings anders. super freundliche menschen bei canyon, allerdings gehen die lieferzeiten GAR nicht. habe mein canyon ultimate AL 9,0 vor einer woche bestellt und habe dann die bestätigung bekommen allerdings 11 wochen lieferfrist. musste leider stornieren mit einer träne im auge, muss ich zugeben. habe mir dann bei stevens ein ebenbürtiges rad zusammengebaut und hier beim händler bestellt. musste zwar 200 euro drauflegen, bekomme es aber in 3-4 wochen.

Was hast du für ein Stevens genommen ???

Danke

King of Ping
23.03.2007, 07:51
Stevens aspin rahmen
shimano dura ace 2*10
FSA SLK Mega expo compact
Mavic Ksyrium elite
Lenker: ritchey wcs carbon
Vorbau: ritchey wcs 4 axis
Sattelstütze: ritchey wcs carbon

hätte aber wenn ich die s-tec seite (http://www.s-tec-sports.de) früher entdeckt hätte wohl ein rad bei denen gekauft, ein isaac oder ein cervélo, da liegt man bei ähnlicher ausstattung auch um die 2500euronen

SCF2
23.03.2007, 09:15
1. Such Dir einen Händler wenn Du keine Schrauber bist.

2. fahr erst mal ein paar Bikes und mach bilde dir deine eigene Meinung.

3. Versuch mal dein Rad zwischen Mai und Sep. einzuschicken zur Wartung oder Reperatur...bitte warten, bitte warten...

4. Bei einem Händler solltest du auch noch den Preis drücken!

5. Bei meinem Händler kann ich ohne Anmeldung vorbeifahren und die Laufräder werden zentriert oder die Schaltung wird nachgestellt... alles ohne Gebühren oder Versand zum Nulltarif, weil ich mein Rad dort gekauft habe wird die Treue mit gutem Service belohnt.

6. Wollte ein Canyon im Mai kaufen...nach etlichen telefonischen Versuchen habe ich es aufgegeben. Wenn das schon bei Kauf so ist, wie ist es dann erst bei einer Rep oder so ???

Wenn du die Schrauber-Fee bist, dann bestelle dir dein Bike online, aber es wird dann bald keine Vernünftigen Bikeläden mehr geben für die die keine Schrauber sind und die Medienmacht (TOUR/Werbung) hat wider mal gesiegt.

Bärnd
23.03.2007, 09:20
Ich möchte ja auch bei einem Händler kaufen . Muss halt einen finden die Custom mässig was zu einem anständigem Preis anbieten . Bei nem Stevens Komplettrad ist immer was im argen irgendwie . Aber es gibt ja noch mehr Anbieter und Händler - da werde ich mal vorbei gucken .

SCF2
23.03.2007, 09:26
Was schwebt die denn genau vor ?

Bärnd
23.03.2007, 10:43
Stabiler Alurahmen - kein Carbon
Ritchie Alu - Komponenten ( Sattelstütze - Lenker - Vorbau )
Stabile Laufräder CXP 33 .
Ultegra Gruppe .

Sowas findet man nicht von der Stange .

Ob auf dem Rahmen Stevens draufsteht für 599 Euro oder aber der identische Rahmen ohne Aufdruck ist und dabei 499 oder weniger kostet ist mir sogar lieber . Habe auf meinem jetzigen RR ja auch nen GIOS Rahmen - steht halt nicht drauf und kostete nur 2-3 eines GIOS . Da eh die meisten Rahmen aus Taiwan kommen und nur gelabelt werden - wozu sollte man da den Namen bezahlen .

DerBergschreck
23.03.2007, 10:52
Ich möchte ja auch bei einem Händler kaufen . Muss halt einen finden die Custom mässig was zu einem anständigem Preis anbieten . Bei nem Stevens Komplettrad ist immer was im argen irgendwie .

Was genau ist jetzt an dem Stevens Stelvio schlecht? Es hat sogar richtige Laufräder ;-), was man ja kaum noch findet.

Wenn man einen Händler vor Ort braucht, weil man nicht selbst schrauben kann/will, ist Stevens doch 'ne gute Sache.

DerBergschreck
23.03.2007, 10:54
Stabiler Alurahmen - kein Carbon
Ritchie Alu - Komponenten ( Sattelstütze - Lenker - Vorbau )
Stabile Laufräder CXP 33 .
Ultegra Gruppe .

Sowas findet man nicht von der Stange .

Ja und? Läßt Du Dir von einem Händler vor Ort etwas auf Basis eines Kinesis-Rahmens zusammenstellen (ich vermute mal, daß Du genau das gemacht hast? ;-). Habe ich auch gemacht. Genau die Komponenten, die Du erwähnt hast.

Bärnd
23.03.2007, 10:56
Und du kamst auf ???

kumczik
23.03.2007, 11:45
Wieso soll ich das begründen?

Stevens ist keine Prestige-Marke, eher auf einer Ebene mit Cube/Dynamics/Bulls/usw...:

Stevens gibts aber nicht bei Karstadt im Keller wo die oben genannten neben den ganzen Scott Schleudern rumstehen.:D

rabofrank
23.03.2007, 12:00
Ok, ich werde mich dann zwischen den drei entscheiden, muss mir das erst mal noch durch den Kopf gehen lassen;). Vielen Dank für die Informationen, haben mir "sehr" weiter geholfen!!!

Gruß Flo!!

Wenn du Dich noch nicht entschieden hast, so kann ich Dir auch ein Quantec empfehlen,auch Focus hat schöne Räder.
Gruß
Frank

124tobi
23.03.2007, 12:25
stimmt quantec bietet vernünftiges Baukastensystem an mit Bestellung über den Händler u.a.eloxierte Rahmen.

Focus baut ansehnliche Räder, besonders gefällt das Culebro Race mit Campa Centaur, aber wie gesagt, probier doch jetzt am Wochenende (die Sonne kommt :D ) mal ein paar Räder / Gruppen aus!!

Kadikater
23.03.2007, 13:03
ein wirklich schön sauber aufgebautes rad!:D