PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heimtraining



Tschunti
22.10.2002, 14:41
Hi Leute

Ich hab mir einen Trainer von Taxc gekauft, nämlich den
Cycle Forece Swing.

Wollte eigendlich wissen wielange (Minuten od. Stunden)
bzw. wie oft ihr in der Woche damit trainiert.

Was haltet ihr von diesem Gerät.:D

Krischtl
22.10.2002, 15:54
Tag Tschunti,

kann dir leider noch nicht weiterhelfen, habe aber eine Frage an dich. Bist du denn zufrieden mit deinem Tacx?? Ich will mir auch einen Heimtrainer zulegen und tendiere nach dem Studium des Forums eher zu einem Elite.

Kannst du deinen Tacx denn schon bewerten??

floh
22.10.2002, 16:54
hi tschunti

also ich hab ebenfalls den swing, benutze den aber eigentlich nur zum ein- und ausfahren oder für kurze, intensive technikeinheiten bis zu einer stunde.
hab mal eine 2stündige ka-einheit drauf runtergerissen, nie wieder, ist nicht mein ding, dann lieber regen und schnee und kalte zehen ;)
meist geh ich 2-3h biken, dann 1h rolle. oder vorher eine stunde laufen.

@ kristl:
ich find den swing gut, läuft recht leise, ein freund hat den elite, ich finde, mein swing ist leiser. eine gummimatte oä unterlegen bringt aber immer was.
eignet sich gut für ka, braucht schon bei tiefen frequenzen viel kraft auf einer höheren stufe, auf stufe 1 oder 2 kannst du jedoch auch gut motorik trainieren.

gruss floh

theBikeMike
22.10.2002, 19:04
Ich fahr' zwar am Ergometer, aber darf ich trotzdem posten?;)

Ab jetzt eigentlich das ganze Training zu hause, weil's draußen ja wirklich zu schirch ist bzw. was mehr stört, dass es so früh dunkel wird. Also bis zu 5x/Woche Ergo-Training zu hause, wenn's sehr schön ist, dann nur 1x & 4x draußen.

Eine doppelte Sommerzeit wär' super, noch ne STunde zurückdrehen (ist's ne Stunde länger hell und ob ich im Dunkeln in die Schule fahr' ist mir sch***egal.

;)

Max
23.10.2002, 14:45
..ein Stunde dann hat man echt genug von der Rolle bin schon mal 1,5 stunden aufer rolle gefahren aber das funktioniert nur mit nem Fernseher (voraussetzung spannender Film)


Max

Kingtom
23.10.2002, 16:45
naja, also ich hab da keine probleme, lange sitzen zu bleiben. ich hab 'n spinningrad zu hause. und kann eigentlich problemlos mal 2 stunden da vor mich hinstrampeln und in meiner traumwelt dahingleiten. da braucht's weder musik noch film.... :D

Max
23.10.2002, 16:47
ich wäre echt froh wenn ich so lange auf der Rolle sitzen bleiben könnte!

Max

Klettermaxe
23.10.2002, 18:07
Ich liebe meine Rolle...aber nach 45 Minuten geht mir der Schweiss aus, also macht eh nur KA Sinn. Auf technischen Schnickschnack wie programmierbare Kurse kann man eh verzichten, kontrolliert wird nur Puls und Frequenz. Auf Fernsehen könnte ich mich dabei gar nicht konzentrieren, lieber fetzige Mucke auf die Ohren und auf die eigene Anstrengung konzentrieren. Oder einen TdF-Live-Kommentar reinziehen und mit Lance AlpedHuez hochstürmen, schafft man gerade in der 3/4h.

theBikeMike
23.10.2002, 21:47
Naja, ohne Fernseher wär's schon blöd, wobei man sich damit eingentlich nur zudröhnt, damit die Zeit ein bissi schneller vergeht. Musik, jein, kommt drauf an, was (auf alle Fälle LAUT!!!;))

Wirklich bringts lesen, Bike- oder Rennradhefte, Radsportbücher über Training, Ernährung,... usw., doch selbst dann vergeht die Zeit NICHT wie im Fluge.

Da hilft nur durchbeissen.

Komischerweise gefällts mir aber meistens, nur jetzt (Beginn des Trainings) ist noch ne Gewöhnunssache.

Tachyon
23.10.2002, 21:55
Ich fahre auch am Ergometer und dabei hab i eigentlich kein Problem damit mal 2h zu fahren, aber öfter als 3mal di Woche schaff ichs auf keinen Fall mich auf das Ding zu setzen...!
Da gehts dann auf in di Kälte - naja ein bisschen Abwechslung hat noch keinem geschadet!

mfg