PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RR Reinigung



Bärnd
25.03.2007, 16:32
Hallo

Wie reinigt ihr eure Räder ?? Ich mach das eigentlich nur per Hand . Mit Wasser und Schwamm . Danach öl ich die Kette ein wenig und das wars . Am liebsten würde ich aber mal aus ausreichender Entfernung mitm Dampfstrahler drann gehen . Gibt es daran was auszusetzten ?? Danach dann alles bissl schmieren mit Brunox .

Danke für Tips .

ms70
25.03.2007, 17:13
Eimer Wasser mit Schuss Pril, das reicht für gewöhnlich. Notfalls sprüh ich in die Ecken, auf Ritzel und Kettenblätter noch was von Breff Powerreiniger (Fettlöser) und wasch alles, nach drei- vier Minuten Einwirkungszeit, ab.

einLieger
25.03.2007, 17:33
Am liebsten würde ich aber mal aus ausreichender Entfernung mitm Dampfstrahler drann gehen . Gibt es daran was auszusetzten ??
Die Dichtungen von Fahrradlagern sind nicht für Wasser mit Druck ausgelegt, wenn du den Dampfstrahler draufhälst hast du danach Wasser im Lager und bald danach kaputte Lager.

Yossarian
25.03.2007, 17:33
Dampfstrahler ist nicht so gut, du könntest Wasser durch die Dichtungen drücken.
Handwäsche und Mut zu einem nicht blitzsauberen RR.

fechter2003
25.03.2007, 17:49
Eimer Wasser mit Schuss Pril, das reicht für gewöhnlich. Notfalls sprüh ich in die Ecken, auf Ritzel und Kettenblätter noch was von Breff Powerreiniger (Fettlöser) und wasch alles, nach drei- vier Minuten Einwirkungszeit, ab.
:gut:
Bref Multi-Fettlöser ist das Beste auf dem Markt um Ritzel, Ketten und Kettenblätter wieder sauber zu kriegen.
http://www.bref.de/prod_multi.php

Und billiger als vergleichbare Produkte:Applaus: :Applaus: :Applaus:

marathonisti
25.03.2007, 17:50
Und noch ein Mördertip von mir

Nur bei Sonnenschein fahren bleibt immer alles schön sauber:Applaus:

Im Ernst auf alle Fälle keine aggressiven Reiniger verwenden und keinen Dampfstrahler ,wie schon erwähnt mit etwas Pril im Wasser wirds schon
sehr sauber :moppen:

Bärnd
25.03.2007, 18:24
Aber mit ner normalen Brause darf man schon mal ran oder ??

Also Schlauch mit Gardena Aufsatz und bissl abspritzen . Kein Hochdruck.

fechter2003
25.03.2007, 18:33
Aber mit ner normalen Brause darf man schon mal ran oder ??

Also Schlauch mit Gardena Aufsatz und bissl abspritzen . Kein Hochdruck.

das auf jeden Fall, du musst ja nicht direkt auf die Lager zielen. Aber selbst wenn, der Leitungsdruck ist nicht so stark.

KönigJohan
25.03.2007, 18:47
ich hab mir dieses "hanseline", kam ja im test der tour gut weg, gegönnt. fazit: das zeug ist sein geld wirklich wert. einsprühen, kurz warten, eimer wasser drüberkippen, sauber.

das ist eine gute sache.

marvin
25.03.2007, 20:13
Also ich sehe keinen Grund, weshalb man einem RR mit dem Dampfstrahler zuleibe rücken soll. Den typischen RR-Dreck bekommt man auch von Hand runter.
Übrigens ist Pril wegen seiner entfettenden Wirkung nicht so gut geeignet. Besser ist AutoShampoo, das entfettet nicht so stark und ist ja schon per se besser auf die Entfernung von "Strassenschmutz" ausgelegt.

Brunolp12
25.03.2007, 20:16
feuchter Mikrofaserlappen hat bisher immer gereicht... fahre aber auch seltenst bei Mistwetter und wisch eigtl. ziemlich oft das Rad sauber (da sammelt sich wenig Dreck), weil es im Zimmer parkt.

*cl*
25.03.2007, 23:51
Aber mit ner normalen Brause darf man schon mal ran oder ??

Also Schlauch mit Gardena Aufsatz und bissl abspritzen . Kein Hochdruck.

Brause ist OK, ist ähnlich einem seichten Wasserstrahl.

Besenwagen
26.03.2007, 18:35
Wir ham in der Arbeit ein großes Ultraschallbecken, da schmeiß ich mein Rad 1 - 2 mal die Woche rein :gut: :gut: :gut: :gut:

Lone Wolf
26.03.2007, 19:00
Sprühflasche aus dem Baumarkt, ein Teil Pril neun Teile Wasser rein, damit das Rad einsprühen, mit Schwamm und reichlich Wasser abwaschen, abtrocknen, fertig.

Quarkwade
26.03.2007, 19:22
Das edle Geröhr wird mit einer Emusion aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren gefühlvoll liebkost. Wichtig ist dabei die Bewegungsrichtung, immer von vorne nach hinten um mögliche mikroskopische Kratzer höchstens luftwiderstandsneutral zu erzeugen. Natürlich mit dem feinsten Mikrofasergeflecht - dagegen ist eine Seidenraupe ein Zottelbock. Zur Zahnpflege der Ritzel verwendet der stilsichere Kenner ein Wurzelholzbürstchen aus geräucherter Steineiche und natürlich die duftenden Essenzen aus 26 Monate am Baum gereiften Citrusfrüchten vorzugsweise aus Orient/Mallorca.
Ist ja klar, gell!:D

Yossarian
26.03.2007, 20:56
Wir ham in der Arbeit ein großes Ultraschallbecken, da schmeiß ich mein Rad 1 - 2 mal die Woche rein :gut: :gut: :gut: :gut:

Du solltest lieber mal deinen Kopf da reinhalten. Spült die ganzen toten Gehirnzellen raus. ;)

Besenwagen
27.03.2007, 15:09
Du solltest lieber mal deinen Kopf da reinhalten. Spült die ganzen toten Gehirnzellen raus. ;)

nicht immer gleich ausfallend werden :stick:

Glücki
27.03.2007, 15:17
ein Teil Pril neun Teile Wasser

Warum eigentlich Pril? Das ist fettlösend, aber der "normale" Dreck sollte doch eigentlich nicht fettig sein?

Oder hat Pril noch eine andere positive Funktion beim Rad putzen?

Danke!

Quarkwade
27.03.2007, 15:22
na klar, die Hautpflege nicht zu vergessen!:D :D :D :D

cone-A
27.03.2007, 16:07
na klar, die Hautpflege nicht zu vergessen!:D :D :D :D

Und danach kann man die hübschen Blumen auf das Steuerrohr kleben!

:D

Gruß cone-A

Lupi
27.03.2007, 16:17
Warum eigentlich Pril? Das ist fettlösend, aber der "normale" Dreck sollte doch eigentlich nicht fettig sein?

Oder hat Pril noch eine andere positive Funktion beim Rad putzen?

Danke!

der normale Dreck nicht, aber Kette und Kettenblätter

Lone Wolf
27.03.2007, 19:06
Warum eigentlich Pril? Das ist fettlösend, aber der "normale" Dreck sollte doch eigentlich nicht fettig sein?

Oder hat Pril noch eine andere positive Funktion beim Rad putzen?

Danke!


Pril senkt die Oberflächenspannung des Wassers, es perlt besser ab. Muß man nicht so viel trockenwischen.

Domi
27.03.2007, 20:26
Wenn die Oberflächenspannung gesenkt wird, perlt es aber doch nicht besser ab. Oder habe ich jetzt einen Denkfehler?