PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ? Campa: Langer Käfig + Kompaktkurbel?



Laredo
27.03.2007, 08:55
Frage an die Experten:

Verträgt sich ein Campa Record Schaltwerk mit langem Käfig mit einer Kompaktkurbel?

Danke für Eure Hilfe!

Laredo

luesche
27.03.2007, 09:01
Frage an die Experten:

Verträgt sich ein Campa Record Schaltwerk mit langem Käfig mit einer Kompaktkurbel?

Danke für Eure Hilfe!

Laredo

Natürlich,

eigentlich ist dafur der mittellange Käfig gedacht und für 3fach Kurbeln der lange, aber das sagt schon alles: mit dem langen Käfig kannst Du alles schalten. Es geht übrigens auch mit einem kurzen, man muss dann nur etwas acht geben dass man die Kette richtig ablängt.

l.

Servolenker
27.03.2007, 09:36
Natürlich,

Es geht übrigens auch mit einem kurzen, man muss dann nur etwas acht geben dass man die Kette richtig ablängt.

l.


Wie lang sollte denn dann die Kette sein, damit das funktioniert. Bisher habe ich die Kettenlänge immer so eingestellt, dass im größten Gang (53-12) das kurze Schaltwerk immer genau senkrecht nach unten stand. Damit konnte ich dann auch 39-29 fahren. Muss ich bei Compact und 34-25 da irgendetwas anders machen, damit ich das kurze Schaltwerk auch noch fahren kann?

Gruss
Servo

luesche
27.03.2007, 09:58
Wie lang sollte denn dann die Kette sein, damit das funktioniert. Bisher habe ich die Kettenlänge immer so eingestellt, dass im größten Gang (53-12) das kurze Schaltwerk immer genau senkrecht nach unten stand. Damit konnte ich dann auch 39-29 fahren. Muss ich bei Compact und 34-25 da irgendetwas anders machen, damit ich das kurze Schaltwerk auch noch fahren kann?

Gruss
Servo

Ich stelle das jeweils auch so ein, dass die Schaltwerksrollen bei dieser Einstellung genau übereinander stehen. Die Gefahr besteht dass sich mit einem kurzen Käfig und Kompakt (das kurze Schaltwerk ist von Campa her nicht für diese Kapazität geeignet), Du das Schaltwerk schrottest falls Du eine extreme Kettenlinie einlegst (also grosses Kettenblatt und 25er Ritzel). Daher habe ich einfach noch 2 Kettenglieder mehr als üblich genommen, so geht das sogaer mit 50/25, bei 34/12 klappt es auch noch weil die Kette noch knapp nicht am Schaltwerk schleift. Sieht natürlich in diesen beiden Einstellungen voll schaice aus, aber es solle ja auch nicht sein dass man die fährt. Es ging mir nur darum zu wissen dass nichts kaputt geht falls es in einem völlig desorientierten Zustand doch mal vorkommen sollte dass man so einen Gang einwirft.

l.

Servolenker
27.03.2007, 10:16
Danke für deine Antwort. Insofern bin ich ja zuversichtlich, dass ich kein neues Schaltwerk benötige :-) Bei meiner bisherigen Kombi war es natürlich auch nicht möglich 53-29 zu fahren. Das habe ich aber zum Glück auch nicht gemacht.


Gruss
Servo