PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HS33 vs. Magura Julie



ritzelschleifer
28.03.2007, 17:08
Grüße!
Eigentlich passts ja nicht in ein Rennradforum, ich weiß, aber da ich von der Thematik nicht so viel Ahnung habe: was sind die Vor- und Nachteile von hydraulischen Felgenbremsen und/gegenüber hyd. Scheibenbremsen - besonders von HS33 und Magura Julie?
Und: kann man die HS33 mit allen v-brake kompatiblen Felgen fahren oder gibts da Besonderheiten zu beachten?
Vielen Dank!

cone-A
28.03.2007, 17:19
Grundsätzlich kannst Du die HS 33 an allen Felgen für Felgenbremsen fahren. Hier lohnt sich eine Ceramic-Beschichtung, weil die Dinger wohl ziemlichen Verschleiß verursachen.

Scheibenbremsen haben den grundsätzlichen Vorteil, bei Nässe besser zu bremsen und die Felgen nicht zu verschleißen.

Ansonsten findest Du über diese Bremsen fast alles hier gesagt:

http://www.mtb-news.de/forum/forumdisplay.php?f=24

Gruß cone-A

AHRT
28.03.2007, 17:20
scheibenbremsen sind vor allem bei nässe top und haben guten biss. wenn du scheibenbremsen nicht gewohnt bist, kann es dich am anfang schon mal flachlegen. die scheiben haben oft den nachteil dass sie schleifen, da sie sehr knapp & präzise eingestellt werden.
ich habe die hs33 auf der letztjährigen transalp auf dem bike gehabt (500 km / 15.000 hm) und hatte keine probleme. ist der bremsbacken verschliessen, läßt er sich prompt und sorgenfrei austauschen. die hs33 kannst du so gut wie auf jedem mtb montieren, bei scheibenbremsen hingegen brauchst eine spezielle aufnahme.
kette rechts,
johann