PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Omas althergebrachte Pflegetipps für Rennräder



Reese22
29.03.2007, 22:19
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach den alten und wirkungsvollen Putz- und Pflegetipps aus Zeiten in denen es noch keine 30 verschiedene Putzmittel aus der Sprühflasche gab. Wer hat noch tolle, einfache und bewährte Tipps auf Lager??

Kette reinigen • Bremsstaub entfernen • angetrockneten Straßenschmutz entfernen • mit welche Hausmittelchen glänzt der Renner wieder • usw.

Powder
29.03.2007, 22:23
Es gibt echt gute Reinigungsmittel,habe mal bei einem Rennen so ein Plegeset von Motorex gewonnen, das war echt gut .Es geht vom Preisleistungsverhältniss aber nichts über Lampenöl :D

marvin
29.03.2007, 22:39
Es geht vom Preisleistungsverhältniss aber nichts über Lampenöl :D
Ja genau,
dreimal über die Lampe gerieben, und schon kommt der Meister-Propper-Gini rausgekrochen und putzt das Rad piccobello sauber. :D

Noize
29.03.2007, 22:45
Es gibt echt gute Reinigungsmittel,habe mal bei einem Rennen so ein Plegeset von Motorex gewonnen, das war echt gut .Es geht vom Preisleistungsverhältniss aber nichts über Lampenöl :D

So blöd ist das nicht. Ich verwende zum Reinigen der Kette und Kassette ebenfalls gerne Lampenpetroleum. Petroleum ist billig und hat den angenehmen Nebeneffekt, dass es einen Schmierfilm hinterläßt.

Sonst hilft noch Spüli und Wasser gegen den Dreck..

Oliver73
29.03.2007, 22:45
Ich glaube das Problem ist das die Oma selten Rennrad fährt und demzufolge auch weniger Tipps für die Reinigung dieser Komponenten hat.

Meine Oma weiss das z.B. nicht, die wundert sich höchstens warum der Enkel auf den dünnen Reifchen überhaupt das Gleichgewicht halten kann:D


Aber Spülmittel ist ja für die Reinigung an vielen Teilen zu empfehlen, ich hab , nur nicht Palmolive, das ist für die Hände:ä

WD40 taugt mir fast überall:)

Reese22
29.03.2007, 22:49
Macht Ihr die Kette runter um sie richtig zu reinigen?

Oliver73
29.03.2007, 22:51
Macht Ihr die Kette runter um sie richtig zu reinigen?

Richtig reinigen ja (aber nur wenn mit Kettenschloss)

Für die kurze Reinigung zwischendurch kann man das Teil ja durch einen Lappen ziehen.

Im Prinzip kommst du ja auch bei montierter Kette immer überall ran.

atzefabh
29.03.2007, 22:53
Heißluftfön zur Reinigung der Kette. Dann mit Putzlappen und Bürste den Dreck abreiben.
Zum Einölen wieder den Fön verwenden, damit das Öl in die Zwischenräume fließt. Hinterher oberflächliches Öl grob abreiben damit sich kein Staub niederlässt.
Rohloff Kettenöl:Applaus:

cyclingjudge
29.03.2007, 23:22
So merkwürdig es klingen mag, aber ich verwende gerne diese Baby-Feuchtetücher (ihr wißt schon, diese Teile um den Allerwertesten der Kleinen wieder halbwegs sauber zu bekommen:Applaus: ). Ölhaltig, viel Feuchtigkeit, funzt prima (und gut riechen tuts Radl dann auch noch:D ).
Wie gesagt, die Teile haben jede Menge Feuchtigkeit, sind ziemlich zerreißfest und machen schön sauber (hier wie da :Applaus: ).

Powder
29.03.2007, 23:23
So blöd ist das nicht. Ich verwende zum Reinigen der Kette und Kassette ebenfalls gerne Lampenpetroleum. Petroleum ist billig und hat den angenehmen Nebeneffekt, dass es einen Schmierfilm hinterläßt.
.
so siehts aus ,das fast perfekte Pflegemittel,wenn es auch noch umweltfreundlich wäre.Darum sollte man beim putzen darauf achten das man Tropfmengen auffängt.:Angel:

Al_Borland
30.03.2007, 00:39
petroleum? ist das nicht das zeugs, was einen mit selbigem getränkten putzlumpen zur zeitbombe werden lässt, weil er sich selbst entzünden kann? kann mich auch irren, aber ich meine, mich erinnern zu können, dass man benutzte lappen in einem geschlossenen gefäß aufbewahren sollte.

El Barto
30.03.2007, 00:54
zum reinigen nehme ich das gleiche Zeug wie für's Auto.
Letztens gab's noch eine Schicht Politur :quaeldich

Für die Kette und Ritzel zu reinigen nehme ich Reinigungsöl von Pressol. Das habe ich im Baumarkt gefunden. Ist sehr dünnflüssig, fast wie Waschbenzin.

Arm Lancestrong
30.03.2007, 07:29
Wer bitte hat denn Früher sein Rad geputzt. Die Räder, die bei meiner Oma in der Scheune standen und selbst die Rennräder meines Opa's waren durchweg schlecht gepfelgt.

Die Kette kann man ganz gut mit Diesel reinigen, macht sauber ohne den Schmierfilm zu zerstören.

Reese22
30.03.2007, 08:03
Das mit Diesel hab ich auch schon gehört, ein Bekannter montiert nach jeder Schlechtwetterfahrt die Kette runter und legt sie in das Zeug ein über Nacht. Wie ist es denn mit Felgenreiniger fürs Auto, ist das zu gebrauchen für den gröberen Schmutz an Ritzel und Schaltwerk oder zu agresiv?

andi79
30.03.2007, 08:46
Das mit Diesel hab ich auch schon gehört, ein Bekannter montiert nach jeder Schlechtwetterfahrt die Kette runter und legt sie in das Zeug ein über Nacht. Wie ist es denn mit Felgenreiniger fürs Auto, ist das zu gebrauchen für den gröberen Schmutz an Ritzel und Schaltwerk oder zu agresiv?

naja aber der schmierfilm ist dann eben komplett runter. habe ich aber auch schon überlegt. auf den Lack würde ich es nicht sprühen, mechanisch beanspruchte Teile (Kette, Kassette) evtl.

Arm Lancestrong
30.03.2007, 10:30
Das mit Diesel hab ich auch schon gehört, ein Bekannter montiert nach jeder Schlechtwetterfahrt die Kette runter und legt sie in das Zeug ein über Nacht. Wie ist es denn mit Felgenreiniger fürs Auto, ist das zu gebrauchen für den gröberen Schmutz an Ritzel und Schaltwerk oder zu agresiv?

Felgenreiniger ist def. zu agressiv. Der ist dafür gemacht, festgebrannten Bremsbelagabrieb zu entfernen.

Besenwagen
30.03.2007, 11:26
Mir reicht Bims (Schmierseife) oder Pril vollkommen. Die öligen Teile wische ich vorher mit einem trockenen Tuch mehr oder weniger sauber, dannach das ganze Rad in den o. g. Reinigungsmitteln einweichen lassen - abspülen - abtrocken - schmieren - fertig. :gut: Danach evtl. noch ein bisschen ein wachsen.

328
30.03.2007, 11:33
Wenn man bei einer Felge die Bremsflanke
wieder blitzeblank haben will, kann man
die Flanken mit Stahlwolle pollieren. Sieht
nacher aus als wären sie neu :)

Und wenn man bei einem hellen Rad im
Bereich des zB.: Tretlagers so schwarze
Ölflecken hat die mit nichts runtergehn
wollen, kann man SONAX Rostlöser nehmen.
Kostet 1,80 und wirkt gegen alle Arten von
öligen Flecken Wunder :)

Ebenso bei der Kette. Einfach die Kette, Kasette,
Kettenklätter mit Sonax Rostlöser einspühen,
eine Bürste an die Kette halten und ein paar mal
Kurbeln. Anschließend einfach mit Wasser abspülen
und der ganze schwarze Dreck fließt eifach so
runter ! geht wirklich sehr schnell und ist dann sehr
sauber ! :)

Und bei einem weißen versauten Lenkerband
einfach das Spülmittel der Frau/Mamma :D nehmen
und mit einer festen Bürste (etwa wie eine Klobürste)
ordentlich scheuern. Sieht bei mir nacher immer aus
wie neu :)

Powder
30.03.2007, 12:41
petroleum? ist das nicht das zeugs, was einen mit selbigem getränkten putzlumpen zur zeitbombe werden lässt, weil er sich selbst entzünden kann? kann mich auch irren, aber ich meine, mich erinnern zu können, dass man benutzte lappen in einem geschlossenen gefäß aufbewahren sollte.
Das kann dir mit Salatöl passieren aber nicht mit Petroleum

Merke :
Voraussetzungen für eine Selbstenzündung
a.Der brennbare Stoff muß bereits bei normaler Temperatur merklich oxidieren.
b.Die bei der Oxidation des Stoffes erzeugte Wärme muß gestaut bleiben.

Das kann z.B im inneren eines Heuballen geschehen wenn das Heu feucht eingelagert wurde.
Oder ein mit Öl getränkter Lumpen der zusammengeknüllt in die Tonne geworfen wurde.

Ich habe das mit Salatöl schon zwei mal erlebt(Nach dem ölen von Möbeln)

zwanzich
30.03.2007, 13:10
Habe mich hinreißen lassen, den Radreiniger von Hanseline auszuprobieren: erste Sahne! Günstig, effektiv, wirkt sauschnell (30 Sek.) und ist obendrein biologisch abbaubar.

Öl, Staub, Schmier, alles kein Problem. Eine echte Empfehlung!

Rennrocky
30.03.2007, 13:24
beim mir ist neulich auch ein salat explodiert. seither verwende ich nur noch wd 40

zwanzich
30.03.2007, 13:27
beim mir ist neulich auch ein salat explodiert. seither verwende ich nur noch wd 40

Kriecht auch besser die Röhre runter.

pinguin
30.03.2007, 13:35
beim mir ist neulich auch ein salat explodiert. seither verwende ich nur noch wd 40

Mnjammmmmmmmmm... Radfahrersalat. Der mit der persönlichen Note... *kübel*