PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennradbremsen Leichtbau?



Weight Weenie
30.03.2007, 11:06
Hi Leute!

Folgende Frage zu einem Problem:

Ich bin jetzt von der aktuellen Dura Ace Bremse aus Gewichtsgründen wieder umgestiegen auf die FRM CL2 TI

http://www.gyro.fr/images/news/L3.jpg

Bremsleistung geht gegen Null trotz perfekter Einstellung! Beläge sind die serienmässigen grünen KoolStop!

Kennt jemand von euch die Zero Gravity Bremse und ist sie auch schon gefahren? Angeblich soll die ja eine gewaltige Bremsleistung haben und noch leichter sein als die FRM!?

http://www.coloradocyclist.com/images/products/full/zrgogtibrake.jpg

Besenwagen
30.03.2007, 11:17
Kennt jemand von euch die Zero Gravity Bremse und ist sie auch schon gefahren? Angeblich soll die ja eine gewaltige Bremsleistung haben und noch leichter sein als die FRM!?


Da gibts hier genügend Leute die die 0G oder die AX haben. Schau mal in die Gallerie, da findeste auf der 1. Seite gleich 2 - 3 Leichtbauräder ;)

Weight Weenie
30.03.2007, 11:18
Wie sie aussieht weiß ich, danke! Aber zu erfahren wie sie wirklich funktioniert wenn man mal die Dura Ace als Referenz hernimmt dafür brauch ich den Thread hier!

AX ist übrigens kein Theam! Zu teuer für mich! Aber die Zero mit ca. 400 Euro geht noch für mich!

rider
30.03.2007, 11:25
Nimm 'ne Shimano 105. Ist leicht genug und bremst schön.

CNR

pasta basta
30.03.2007, 11:27
Ich würde mal stark bezweifeln, ob sich die Bremswirkung (gleiche Beläge vorausgesetzt) zwischen OG und FRM stark unterscheidet. Wie denn auch - die Kostruktionen sind doch recht ähnlich.
Probier doch zumindest aus, ob sich nicht schwarze Koolstop-Beläge schon eine Verbesserung bringen, bevor Du zu Äußersten greifst! :D

De Vingard
30.03.2007, 11:38
Vor 2 Wochen bin ich mal ein Rad Probe gefahren mit einer FRM-Bremse. Die zahlreichen Negativberichte wegen mangelnder Bremsleistung der FRM-Bremse kann ich nicht bestätigen!

Der Besitzer hat gemeint, es sei eine ewige Fummelei, bis die Bremse eingestellt ist, danach funktioniert sie aber tadellos.

An meinem Rad habe ich Dura Ace-Bremsen, die FRM war vergleichbar!

Ich denke mal, Bremsgummis und Felge haben einen grösseren Einfluss auf die Bremsleistung als die Steifigkeit der Bremse selbst. Wie pasta basta sagt, würde ich auch erst andere Bremsgummis verwenden!

Light-Bikes
30.03.2007, 12:01
ich fahre seit knapp zwei jahren die zeros. (ötzi, usw...) in der zwischenzeit hatte ich auch mal ein testrad mit den frm bremsen da. kein vergleich zu den zeros. teigiger druckpunkt, bremsleistung nicht vergleichbar (trotz mehrfachem belagswechsel). seit gestern hab ich ein rad mit den ax orion da. eine kurze runde um den block reichte aus, dieser bremse ein desolates zeugnis zu erstellen! :eek:

einizig die m5 bremse kommt - unter allen bremsen <200g - an die zero heran. diese ist aber optisch nicht jeder man(n)s sache ;)

medias
30.03.2007, 12:06
ich fahre seit knapp zwei jahren die zeros. (ötzi, usw...) in der zwischenzeit hatte ich auch mal ein testrad mit den frm bremsen da. kein vergleich zu den zeros. teigiger druckpunkt, bremsleistung nicht vergleichbar (trotz mehrfachem belagswechsel). seit gestern hab ich ein rad mit den ax orion da. eine kurze runde um den block reichte aus, dieser bremse ein desolates zeugnis zu erstellen! :eek:

einizig die m5 bremse kommt - unter allen bremsen <200g - an die zero heran. diese ist aber optisch nicht jeder man(n)s sache ;)

Das ist jetzt aber neu mit der Orion.
Da sagt doch jeder Besitzer die bremst perfekt.:rolleyes:
Würde ich wohl auch wenn ich nur für die Bremsen bald 1 Kilo auslege.

Weight Weenie
30.03.2007, 12:12
@ight Bikes: Also kann ich deinem Testbericht 100&ig trauen? Würdest du sagen dass die Zero mit der Dura Ace absolut vergleichbar ist?

medias
30.03.2007, 12:22
@ight Bikes: Also kann ich deinem Testbericht 100&ig trauen? Würdest du sagen dass die Zero mit der Dura Ace absolut vergleichbar ist?

Keiner dieser LB Bremsen bremst wie eine DA,Record,Mavic.
Kann mit der richtigen Paarung genügen,muss jeder selber entscheiden.

Weight Weenie
30.03.2007, 12:24
Keiner dieser LB Bremsen bremst wie eine DA,Record,Mavic.
Kann mit der richtigen Paarung genügen,muss jeder selber entscheiden.

Bist du all diese Bremsen schon gefahren um dir ein Urteil darüber zu bilden? Pauschalaussagen bringen mich leider nicht weiter!

medias
30.03.2007, 12:28
Bist du all diese Bremsen schon gefahren um dir ein Urteil darüber zu bilden? Pauschalaussagen bringen mich leider nicht weiter!

Ich bin Modolo,CBL,FRM,DA,Record,105,Ultegra,Mavic gefahren und habe über 40 RR selber aufgebaut,soviel zu Pauschalaussagen.:rolleyes:

principia1
30.03.2007, 12:29
Hi Leute!

Folgende Frage zu einem Problem:

Ich bin jetzt von der aktuellen Dura Ace Bremse aus Gewichtsgründen wieder umgestiegen auf die FRM CL2 TI

http://www.gyro.fr/images/news/L3.jpg

Bremsleistung geht gegen Null trotz perfekter Einstellung! Beläge sind die serienmässigen grünen KoolStop!

Kennt jemand von euch die Zero Gravity Bremse und ist sie auch schon gefahren? Angeblich soll die ja eine gewaltige Bremsleistung haben und noch leichter sein als die FRM!?

http://www.coloradocyclist.com/images/products/full/zrgogtibrake.jpg

als aller aller erstes werf die grünen schaisdinger runter, das ist der letzte müll. auf was bremst du , auf alu oder carbonflanke ?
man sagt die wären gemacht für keramikbesch. laufräder. ich bin sie gefahren auf normaler aluflanke, grausam. jetzt auf carbon hab ich lightweight beläge, zumindest im trockenen sind die super.
auf was bremst du ,

Weight Weenie
30.03.2007, 12:31
Aber eben noch keine Ziro Gravity! Das eine FRM nie eine Dura Ace erreichen wird weiß ich! Das es selbst für eine neue Record schwer wird eine aktuelle Dura Ace zu erreichen weiß ich auch! Ich arbeite seit 13 Jahren in der Bikebranche! Ich bin nicht doof!

Es geht mir halt darum dass laut Light Bikes Testbericht und anderen Fahrern die Zero so gut oder sogar besser geht als eine Dura Ace!

Ich hatte noch nie das Vergnügen eine Zero live unter die Finger zu bekommen im montierten Zustand!

Weight Weenie
30.03.2007, 12:32
als aller aller erstes werf die grünen schaisdinger runter, das ist der letzte müll. auf was bremst du , auf alu oder carbonflanke ?
man sagt die wären gemacht für keramikbesch. laufräder. ich bin sie gefahren auf normaler aluflanke, grausam. jetzt auf carbon hab ich lightweight beläge, zumindest im trockenen sind die super.
auf was bremst du ,

Ich fahre (noch) die Originalen grünen auf Alu Bremsflanke (Zipp Laufräder)! Echt grausam!!!!!!!!

Quarkwade
30.03.2007, 12:32
Das ist jetzt aber neu mit der Orion.
Da sagt doch jeder Besitzer die bremst perfekt.:rolleyes:
Würde ich wohl auch wenn ich nur für die Bremsen bald 1 Kilo auslege.

Bei mir funktioniert die Orion ganz gescheit -
Einschränkung: auf den Lightweights mit ihrem etwas digitalen Bremsverhalten passt es sogar sehr gut daß die etwas weicheren Druckpunkt haben. Die Verzögerung ist im Trockenen und Nassen harmonisch.

Auf dem Alulaufradsatz war es mir auch ein wenig zu weich - kann aber daran gelegen haben daß die Bremsbeläge eigentlich für Carbon ausgelegt waren

medias
30.03.2007, 12:34
Aber eben noch keine Ziro Gravity! Das eine FRM nie eine Dura Ace erreichen wird weiß ich! Das es selbst für eine neue Record schwer wird eine aktuelle Dura Ace zu erreichen weiß ich auch! Ich arbeite seit 13 Jahren in der Bikebranche! Ich bin nicht doof!

Es geht mir halt darum dass laut Light Bikes Testbericht und anderen Fahrern die Zero so gut oder sogar besser geht als eine Dura Ace!

Ich hatte noch nie das Vergnügen eine Zero live unter die Finger zu bekommen im montierten Zustand!

Was wohl Wunsch denken ist.
Die Leichtbauer reden ihre Materialauswahl immer schön.
Hat ja auch was gekostet,muss gut sein.

principia1
30.03.2007, 12:35
Ich fahre (noch) die Originalen grünen auf Alu Bremsflanke (Zipp Laufräder)! Echt grausam!!!!!!!!

diese combination ist der supergau, das geht gar nicht. ich bin zwar so z.b.
auch den ötz gefahren, aber ich habs bis dato auf die bremse an sich geschoben. jetzt mit carbonlaufrädern und passenden belägen eine ganz andere welt.

Nano
30.03.2007, 12:38
Ich will mich jetzt nicht so hinstellen, aber die Orion ist gar nicht so schlimm, wie hier behauptet wird. Natürlich kommt die z.b. nicht an eine DA Bremse heran und die Einstellung ist ein Gefummel, aber die Bremsleistung fand ich Ok. Ich bin jedenfalls immer rechzeitig zum Stillstand gekommen. :D

medias
30.03.2007, 12:41
Also müssen wir uns einigen wo wir die Bremsen einsetzen.
Rund ums Haus oder in den Alpen.

Weight Weenie
30.03.2007, 12:41
Was wohl Wunsch denken ist.
Die Leichtbauer reden ihre Materialauswahl immer schön.
Hat ja auch was gekostet,muss gut sein.

Deppen gibts ja überall! Es gibt Teile bei denen kann man nichts schönreden! Da gehört die FRM Bremse sicher dazu!:heulend:

cluso
30.03.2007, 12:41
Was wohl Wunsch denken ist.
Die Leichtbauer reden ihre Materialauswahl immer schön.
Hat ja auch was gekostet,muss gut sein.


Wobei die Zero wohl der beste Kompromiss aus Gewicht und Leistungsfähigkeit ist. Ob ich den Bremsen trauen würde steht auf einem anderen Blatt. :ü

principia1
30.03.2007, 12:43
Deppen gibts ja überall! Es gibt Teile bei denen kann man nichts schönreden! Da gehört die FRM Bremse sicher dazu!:heulend:

nein, eben nicht. sondern die grünen beläge !!

dark_albert
30.03.2007, 12:48
also die FRM sind so das schlechteste was ich je hatte.

kauf dir die zeros. bei mir hatten die frms null druckpunkt.


gruss dark_albert

Weight Weenie
30.03.2007, 12:58
nein, eben nicht. sondern die grünen beläge !!

Ich hatte die FRM ja schon mal über ein Jahr mit den schwarzen Dura Ace Belägen! So rosig war sie aber auch da nicht! Nur leider war zwischen der FRM und der Dura Ace eine Wintersaison bei mir! Daher hat mir der direkte Vergleich gefehlt! Sonst hätte ich sie mir nicht nochmal gekauft!

Aber ist ja wurscht! Die FRM kommt bei mir definitiv runter! Mir gehts jetzt mhr um die Zero Fahrer - die müssen ja wo sein!:ä

Light-Bikes
30.03.2007, 13:50
Ich bin Modolo,CBL,FRM,DA,Record,105,Ultegra,Mavic gefahren und habe über 40 RR selber aufgebaut,soviel zu Pauschalaussagen.:rolleyes:

da lese ich aber kein zero gravity, m5, perseus, oder orion :)


@ight Bikes: Also kann ich deinem Testbericht 100&ig trauen? Würdest du sagen dass die Zero mit der Dura Ace absolut vergleichbar ist?

sonst hätte ich es wohl nicht geschrieben. sie ist vergleichbar, ja.
als einzigste bremse neben der M5 und um welten "besser" als ax oder frm! (unabhängig vom preis!)

velocissimo
30.03.2007, 13:50
Ich hab jetzt seit etwa 2 Monaten und ca. 3000 km die
zero gravity Bremsen OG 7 Ti drauf. Davor hatte ich Dura Ace Bremsen.
Grundsätzlich ist meiner Meinung nach die Bremsleistung durchaus vergleichbar, die Bremse ist auch verwindungssteif. Ich komme mit den Bremsen auch bei Nässe und bergigem Gelände gut zurecht.
Ich bin der Meinung das die Bremsleistung zwischen den beiden Bremsen hauptsächlich von den Bremsbelägen und auch von Felge/Bremsbelagkombi abhängig ist.
Am besten bremsen m.E. auf Alubremsflanke die Dura Ace Bremsbeläge, verursachen aber am meisten Verschleiß. Dann kommen die kool Stop (rot). Am schlechtesten bremsen wohl die schwarzen Swiss Stop, die aber am schonendsten für die Felge sind.

Oimrausch
30.03.2007, 14:11
Hab auch so einiges hinter mir: DA ax, aktuelle DA, letzte DA, alte 105, Campa Delta, Record Cobalto, aktuelle Record DP, CLB Compact, Modolo Equipe, Sun Tour Superbe Pro, M5 L & R-Version. Zunächst stelle ich bei all diesen Bremsen fest, das der richtige Belag und eine saubere Ausrichtung zur Felge mehr als die halbe Miete ist. Selbst die CLB bremst einigermaßen mit DA-Belägen.

@ medias: die CLB ist eine extrem leichte Zeitfahrbremse, die ist wirklich nix fürs Gebirge! Die pauschale Anmerkung übers Schönreden ist Mump!

Die M5 (alle beide) sind alpenerprobt und bremsen mit der richtigen Felgen-Belagpaarung ganz ausgezeichnet. Als single-pivots haben sie einen anderen Druckpunkt als eine DP Bremse, reine Gewöhnung, bzgl. der Leistung stelle ich keine Einschränkung ggü. einer bewährten DA oder Record fest. Gruß!

Kadikater
30.03.2007, 14:12
nokon perlen haben mir sogar an den günstigigen und einigermasse leichten extreme bremsen von rose, die stellt glaube tektro her.... einen guten
bremspunkt beschert...... so als kleiner denkanstoss... bei mir funktionieren frm + nokon + xentis für tubular ausgesprochen griffig. das sogar mit den originalen belägen.....

medias
30.03.2007, 14:16
Hab auch so einiges hinter mir: DA ax, aktuelle DA, letzte DA, alte 105, Campa Delta, Record Cobalto, aktuelle Record DP, CLB Compact, Modolo Equipe, Sun Tour Superbe Pro, M5 L & R-Version. Zunächst stelle ich bei all diesen Bremsen fest, das der richtige Belag und eine saubere Ausrichtung zur Felge mehr als die halbe Miete ist. Selbst die CLB bremst einigermaßen mit DA-Belägen.

@ medias: die CLB ist eine extrem leichte Zeitfahrbremse, die ist wirklich nix fürs Gebirge! Die pauschale Anmerkung übers Schönreden ist Mump!

Die M5 (alle beide) sind alpenerprobt und bremsen mit der richtigen Felgen-Belagpaarung ganz ausgezeichnet. Als single-pivots haben sie einen anderen Druckpunkt als eine DP Bremse, reine Gewöhnung, bzgl. der Leistung stelle ich keine Einschränkung ggü. einer bewährten DA oder Record fest. Gruß!

Mit der CLB gebe ich dir absolut recht.
Das schönreden unterstreiche ich nochmals.:rolleyes:

Diman
30.03.2007, 15:05
Es geht mir halt darum dass laut Light Bikes Testbericht und anderen Fahrern die Zero so gut oder sogar besser geht als eine Dura Ace!:eek: aber klar doch. :rolleyes:

Diman
30.03.2007, 15:08
Ich will mich jetzt nicht so hinstellen, aber die Orion ist gar nicht so schlimm, wie hier behauptet wird. Natürlich kommt die z.b. nicht an eine DA Bremse heran und die Einstellung ist ein Gefummel, aber die Bremsleistung fand ich Ok. Ich bin jedenfalls immer rechzeitig zum Stillstand gekommen. :Dund ich dachte, dass Du die Perseus hattest.

Cyclomaster
30.03.2007, 17:00
Ich war mit der CLB schon des öfteren in den Bergen!

Schön Reden muss ich mir auch nichts da ich sie vor etwa 6 Jahren fast geschenkt bekommen hab!!

Weight Weenie
30.03.2007, 17:16
Ich war jetzt noch mal 3 Stunden fahren mit der FRM, hab aber vorher vorne noch Dura Ace Beläge montiert! Jetzt ist sie erträglich! Muss mir morgen noch mal welche für hinten besorgen dann schaun wir weiter!

brodie
30.03.2007, 18:05
Warum läßt Du nicht einfach eine der beiden DA weg?
Dann hast Du Beides, Bremswirkung und reduziertes Gewicht!
Besser als die bisherigen Tuningversuche wäre das allemal und das gesparte Geld könntest Du sinnvoll anlegen, zb in Essen, Alkohol und dehnbare Körperöffnungen.

Lightweight
30.03.2007, 18:22
Das ist jetzt aber neu mit der Orion.
Da sagt doch jeder Besitzer die bremst perfekt.:rolleyes:
Würde ich wohl auch wenn ich nur für die Bremsen bald 1 Kilo auslege.

So neu nun auch nicht.

Habe ich schon vor geraumer Zeit mal in einem Thread geschrieben.

Es gibt einige, die mit Perseus gefahren sind und den Umstieg gewagt
habe, danach kam die Ernüchterung;)

Weight Weenie
30.03.2007, 18:26
Warum läßt Du nicht einfach eine der beiden DA weg?
Dann hast Du Beides, Bremswirkung und reduziertes Gewicht!
Besser als die bisherigen Tuningversuche wäre das allemal und das gesparte Geld könntest Du sinnvoll anlegen, zb in Essen, Alkohol und dehnbare Körperöffnungen.

Bei dem blödsinn den du von dir gibst ist schade um den Strom den dein Computer braucht!

Cyclomaster
30.03.2007, 19:05
:Applaus:
Bei dem blödsinn den du von dir gibst ist schade um den Strom den dein Computer braucht!
:Applaus:

grilli
30.03.2007, 19:10
Mich würde mal interessieren, wie eigentlich die Perseus im Vgl. zu einer Dura Ace oder Camp Record funktioniert.

coparni
30.03.2007, 19:48
ich fahre seit knapp zwei jahren die zeros. (ötzi, usw...) in der zwischenzeit hatte ich auch mal ein testrad mit den frm bremsen da. kein vergleich zu den zeros. teigiger druckpunkt, bremsleistung nicht vergleichbar (trotz mehrfachem belagswechsel). seit gestern hab ich ein rad mit den ax orion da. eine kurze runde um den block reichte aus, dieser bremse ein desolates zeugnis zu erstellen! :eek:

einizig die m5 bremse kommt - unter allen bremsen <200g - an die zero heran. diese ist aber optisch nicht jeder man(n)s sache ;)

Hast du bei allen die gleichen Bremsbeläge benutzt?

Fahrradmax
30.03.2007, 20:48
Hast du bei allen die gleichen Bremsbeläge benutzt?

Bremsbelag hat nichts mit dem Druckpunkt zu tun gelle:D

Fahre die Gzero seit längerem und kann nur Positives berichten
Bremspower ohne Ende dank genial glöstem Dual Pivot system (was mich fasziniert hat) reicht locker um in Oberlenkerposition das Hinterrad anzulupfen,mehr hat meine Record auch nicht gemacht und macht auch keine Schimpanso.
Knackiger Druckpunkt was aber auch von den Nokons kommen kann
Bremse mit den Dingern auf LW mit den dazugehörigen Belägen.
Und sieht noch super aus:Applaus:

Kann ich nur Empfehlen!!!

Gruß M.T.

Cyclomaster
30.03.2007, 21:13
Bremsbelag hat nichts mit dem Druckpunkt zu tun gelle:D

Gruß M.T.

Da wäre ich mir mal nicht so sicher!

Das man bei einem harten und einem weichen Gummi den gleich Druckpunkt hat.

Ziemlich stark merkt man den Unterschied bei einer HS33 wenn man von den roten auf die grünen Beläge wechselt!

Mir ist bewusst das eine HS33 keine Rennradbremse ist nur wer das mal gemacht wird mir recht geben, das ein Bremsbelag sehrwohl Einfluss auf den Druckpunkt hat.

Fahrradmax
30.03.2007, 21:27
Da wäre ich mir mal nicht so sicher!

Das man bei einem harten und einem weichen Gummi den gleich Druckpunkt hat.

Ziemlich stark merkt man den Unterschied bei einer HS33 wenn man von den roten auf die grünen Beläge wechselt!

Mir ist bewusst das eine HS33 keine Rennradbremse ist nur wer das mal gemacht wird mir recht geben, das ein Bremsbelag sehrwohl Einfluss auf den Druckpunkt hat.

Gut wenn der eine Belag aus Hartplastik und das Pendant aus Götterspeise ist merkst du einen Unterschied:Applaus:
Du drückst doch keinen Bremsbelag platt:rolleyes:

Die Steifigkeit resultiert aus der Systemsteifigkeit sprich Bremskörper,Züge,Außenhüllen
Gruß M.T.

cirujano
30.03.2007, 21:34
Das ist jetzt aber neu mit der Orion.
Da sagt doch jeder Besitzer die bremst perfekt.:rolleyes:
Würde ich wohl auch wenn ich nur für die Bremsen bald 1 Kilo auslege.

Gibt bei dieser super günstigen Bremse aber auch noch einen anderen wesentlichen Aspekt- :hmm: :hmm: Es gibt sicher hier im Forum einige, die das gute Teil schnell verkauft haben, nur negativ über die Funktion schreiben ist halt schlecht für den Verkauf bei potentiellen Kunden im Forum.....:D :D :D

Bei einer so teueren Bremse ist es auf jeden Fall auffällig, dass sie in den letzten Wochen bestimmt 5-6 x auf Ebay vertickt wurde, die Perseus hab ich im Gegensatz dort noch nie gesehen.

coparni
31.03.2007, 00:26
Bremsbelag hat nichts mit dem Druckpunkt zu tun gelle:D

Fahre die Gzero seit längerem und kann nur Positives berichten
Bremspower ohne Ende dank genial glöstem Dual Pivot system (was mich fasziniert hat) reicht locker um in Oberlenkerposition das Hinterrad anzulupfen,mehr hat meine Record auch nicht gemacht und macht auch keine Schimpanso.
Knackiger Druckpunkt was aber auch von den Nokons kommen kann
Bremse mit den Dingern auf LW mit den dazugehörigen Belägen.
Und sieht noch super aus:Applaus:

Kann ich nur Empfehlen!!!

Gruß M.T.

Das mit den unterschiedlichen Gummihärten wurde schon erwähnt. Du brauchst dir auch jetzt nicht irgendwelche komischen Begründungen aus den Fingern saugen, nur um Recht zu behalten.

Mit gleichem Bremsbelag, heißt für mich auch, dass bei einer gewissen Handkraft eine gewisse Verzögerung (Reibwert auf der Felge) erreicht wird. Auf den Druckpunkt bin ich nie eingegangen. Ich meine die ganze Bremse mit all ihren Eigenschaften. Man kann die Bremsen nur objektiv miteinander vergleichen wenn alle den gleichen Belag hatten. Und auch nur so kann man sagen ob eine Bremse überhaupt ausreichend Kraft hat (siehe grüne Swissstop auf Zipp-Felge).

Weight Weenie
31.03.2007, 00:32
Es sind bei der FRM übrigens grüne SwissTop montiert und keine KoolStop! Mein Fehler!

http://www.swissstop.ch/index.php?content=products&topcategoryID=1&lang=de Die grünen Flash sind es!

robelz
31.03.2007, 05:48
Es sind bei der FRM übrigens grüne SwissTop montiert und keine KoolStop! Mein Fehler!

http://www.swissstop.ch/index.php?content=products&topcategoryID=1&lang=de Die grünen Flash sind es!

Die grünen Flash bremsen aber auch bei mir lausig mit einer bockschweren 105er (9f) Bremse...

Cubeteam
31.03.2007, 08:10
Die grünen Flash bremsen aber auch bei mir lausig mit einer bockschweren 105er (9f) Bremse...

und die FRM tut ihr übriges:ü

Frodo
31.03.2007, 08:33
ich kann die Aussage von Light-Bikes aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Es kommt nur auf den richtigen Bremsbelag an.

Ich bin die FRM in den Bergen mit Hyperon und gelben Swissstop gefahren und hatte auch bei starkem Regen ein sehr gutes Bremsniveau. Die Einstellung der Bremse ist tatsächlich sehr fummelig.

Ansonsten fahre ich die Bremse mit den schwarzen Koolstop und bin auch zufrieden.

F.

De Vingard
31.03.2007, 08:37
ich kann die Aussage von Light-Bikes aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Es kommt nur auf den richtigen Bremsbelag an.

Ich bin die FRM in den Bergen mit Hyperon und gelben Swissstop gefahren und hatte auch bei starkem Regen ein sehr gutes Bremsniveau. Die Einstellung der Bremse ist tatsächlich sehr fummelig.

Ansonsten fahre ich die Bremse mit den schwarzen Koolstop und bin auch zufrieden.

F.

Danke Frodo!

Ich dachte schon, ich halluziniere, weil ich bei meiner Probefahrt mit der FRM sehr gut zurecht kam! :) Da traut man sich ja fast schon nicht mehr, in diesem Beitrag etwas zu schreiben...



Der Aushilfshobbit

Frodo
31.03.2007, 08:44
Ich hab nicht den ganzen Thread gelesen, aber es kommt mir manchmal so vor, als ob bei bestimmten Bauteilen immer die selben Argumente rausgeholt werden.

- FRM bremst nicht
- Stronglight Pulsion bricht
usw.....


Nur diejenigen, die die Teile schon mal gefahren sind sagen was anderes. Aber das sind regelmäßig die wenigsten :)

Was macht Dein Titanbike??


F.

Kingtom
31.03.2007, 08:46
ich habe nun schon seit einigen tausend km (:hmm: 20'000?) die 0G montiert. und bin sehr zufrieden damit. davor war ich immer mit der DA unterwegs. ich muss gestehen, die DA bremst doch besser. feiner, schönerer druckpunkt.

aber die 0G ist für mich ein genialer kompromiss zwischen optik, leichtbau und leistung. ich bin mit diesen bremsen nun schon dutzende alpenpässe runtergedonnert. und bin immer zum stehen gekommen, wenn ich stehen wollte. das handling ist nun mal ein klein wenig anders als bei der DA. aber wenn ich bremse, bremst es. und das reicht mir. ob da nun ein paar prozentchen bremsleistung durch den leichtbau oder was auch immer verlorengeht ist mir schnurzpiepegal.

De Vingard
31.03.2007, 08:55
Ich hab nicht den ganzen Thread gelesen, aber es kommt mir manchmal so vor, als ob bei bestimmten Bauteilen immer die selben Argumente rausgeholt werden.

- FRM bremst nicht
- Stronglight Pulsion bricht
usw.....


Nur diejenigen, die die Teile schon mal gefahren sind sagen was anderes. Aber das sind regelmäßig die wenigsten :)

Was macht Dein Titanbike??


F.

An dem Rad (Cannondale SIX13), waren genau diese Teile verbaut: Stronglight Pulsion und FRM-Bremse (dazu noch diverse andere Bauteile, die hier alle paar Tage komplett in der Luft verrissen werden, wie z.B. American Classic Naben). Einen Teil der Beiträge über diese Produkte lese ich ja auch immer mit, ich war also vor der Probefahrt ein wenig "vorsichtig". Nach der Tour war das erste, das ich dem Besitzer gesagt habe: "Die Teile funktionieren tadellos!" Wir haben dann ein wenig über diese und jene Teile gelabert, das Problem bei den FRM scheint wohl wirklich die fummelige Montage zu sein! Dann funktioniert die Bremse tiptop.

Gut, vielleicht bin ich mit meinen 65 kg auch nicht die "Referenz", um die Steifigkeit solcher Produkte abschliessend beurteilen zu können, ich kann aber über die Bremse nichts Negatives berichten...


OT: der Titanrahmen ist gestern zum Mechaniker gewandert, in 1-2 Wochen sollte (hoffentlich) der Vorbau da sein, dann wird das Rad zusammengebaut! :)

jörgl
31.03.2007, 08:58
OT: der Titanrahmen ist gestern zum Mechaniker gewandert, in 1-2 Wochen sollte (hoffentlich) der Vorbau da sein, dann wird das Rad zusammengebaut! :)

Räder dieses Kalibers baut man selber zusammen...:D ;)

De Vingard
31.03.2007, 09:33
Räder dieses Kalibers baut man selber zusammen...:D ;)

...das aber nur, wenn man keine Schaltung dranbauen muss! ;)

Light-Bikes
31.03.2007, 10:27
ich kann die Aussage von Light-Bikes aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Es kommt nur auf den richtigen Bremsbelag an...

DANKE! :Applaus:

Light-Bikes
31.03.2007, 10:29
Hast du bei allen die gleichen Bremsbeläge benutzt?

natürlich. koolstop, swisstop schwarz und grün auf alufelgen, auf cfk felgen corima kork und swissstop gelb.

Weight Weenie
31.03.2007, 10:58
Die grünen Flash bremsen aber auch bei mir lausig mit einer bockschweren 105er (9f) Bremse...

Warum montiert FRM die Beläge dann überhaupt auf ihren Bremsen! Die könnten sich doch viel ersparen wenn sie die Teile mit Dura Ace Belägen ausliefern!

Zum Thema: fummelige Einstellung!

So schlimm finde ich die gar nicht! Einzig die Seilklemmung an der Bremse ist etwas fummelig aber mit nem 10er zum gegenhalten ists auch schnell gemacht!

Man braucht halt 5 verschiedene Werkzeuge zum montieren!

Cubeteam
31.03.2007, 15:11
Ich hatte die FRM CL2 Ti mit den original Belägen (rote Fibrax?)
Gefahren mit AM Classic und P Light, grade bei Nässe kam da wirklich Null, im trockenen wars auch nciht grade rosig....
Später auf Koolstop Salmon, keine Verbesserung.
Ihr könnt ja mal Le Gabrit fragen, der fuhr meine Bremsen nachher mit anderen Felgen, vielleicht gings dann.

Nur um sicher zu gehen, das wir auch von der gleiche Bremse sprechen:
http://si5.mtb-news.de/fotos/data/500/medium/PICT0006.JPG

Frodo
31.03.2007, 15:38
diese Fibrax bremsen in der Tat gleich Null.


F.

Cubeteam
31.03.2007, 15:52
diese Fibrax bremsen in der Tat gleich Null.


F.

nachher wie gesagt salmon, die bei Nässe ja auch nicht der Hammer sind, die AM C Felge hat warscheinlich auch nicht grad zu guter Breskraft beigetragen:ü

Diman
31.03.2007, 15:55
wie kommt man überhaupt auf die Idee FRM zu kaufen? :confused: :D

Cubeteam
31.03.2007, 16:16
Ich war jung und unerfahren:Angel:

brodie
31.03.2007, 17:59
Bei dem blödsinn den du von dir gibst ist schade um den Strom den dein Computer braucht!

Ach Gott, nicht alles so ernst nehmen.

Weight Weenie
30.04.2007, 15:53
Habe mir heute die Zero Gravity 06 Ti montiert! Ein irrer Unterschied zur FRM! Sie geht wesentlich besser und hat richtig harten Druckpunkt! Gefahren wirs sie zur Zeit mit den gelben Swiss Top! Ich bin mir aber sicher dass sie mit Dura Ace Belägen noch besser funktionieren wird!

Das ist übrigens meine erste Bremse mit der ohne Probleme ein Nosewheelie möglich wäre!

Light-Bikes
30.04.2007, 19:26
Habe mir heute die Zero Gravity 06 Ti montiert! Ein irrer Unterschied zur FRM! Sie geht wesentlich besser und hat richtig harten Druckpunkt! Gefahren wirs sie zur Zeit mit den gelben Swiss Top! Ich bin mir aber sicher dass sie mit Dura Ace Belägen noch besser funktionieren wird!

Das ist übrigens meine erste Bremse mit der ohne Probleme ein Nosewheelie möglich wäre!

freut mich zu hören!!! ;)

Hochpass
30.04.2007, 20:16
Das ist übrigens meine erste Bremse mit der ohne Probleme ein Nosewheelie möglich wäre!

Also da wär ich gern dabei! :Applaus: :D

Weight Weenie
30.04.2007, 20:24
Also da wär ich gern dabei! :Applaus: :D

Ich nicht! Ich hoffe dass ich es auch nie erproben werde!:rolleyes:

Kingtom
30.04.2007, 20:32
Das ist übrigens meine erste Bremse mit der ohne Probleme ein Nosewheelie möglich wäre!

das geht mit der 0G wunderbar. kann ich dir aus erfahrung bestätigen. :D

ich mag mich noch an meine erste DA-bremse erinnern. damals hat das mit den nosewheelie nicht ganz so gut geklappt. bin vornüber rausgeflogen :D

Weight Weenie
30.04.2007, 21:33
Fährst du alle deine rennen mit der Zero? Mit welchen Belägen auf Alufelgen? Oder fährst du nur Light Weights?

Hast schon genügend Betreuer für deine Projekte gefunden?

Kingtom
30.04.2007, 21:41
Fährst du alle deine rennen mit der Zero? Mit welchen Belägen auf Alufelgen? Oder fährst du nur Light Weights?

Hast schon genügend Betreuer für deine Projekte gefunden?

hellau rainer.

ich fahre immer mit den 0g. wenn jetzt endlich das neue rad kommen würde, wandern diese ans neue. das 'ersatz-rad', zu welchem mein jetziges degradiert wird, bekommt dann wieder die original DA.

ich fahre immer mit den swissstop. im training auf den aluflanken mit den grünen, auf den lw mit den gelben. das passt wunderbar. und reicht eben auch mal für einen nosewheelie :ü

ot: betreuer hab ich schon einige gefunden. nun musste aber leider für den glocknerman wieder einer absagen. dort brauch ich jetzt noch dringend wen. sieht nicht sehr gut aus. ich habe eigentlich schon alle abgeklappert, welche ich wüsste :heulend:

Weight Weenie
30.04.2007, 23:25
Soll ich mal bei mir im Verein fragen ob wer Lust hat? Es sind zwar die meisten (einschließlich mir) bei der 24h EM aber vielleicht findet sich ja wer! Wie sind eh alle 24h erprobt!

Kingtom
01.05.2007, 06:46
Soll ich mal bei mir im Verein fragen ob wer Lust hat? Es sind zwar die meisten (einschließlich mir) bei der 24h EM aber vielleicht findet sich ja wer! Wie sind eh alle 24h erprobt!

da wär ich dir natürlich sehr dankbar. :gut:

Widda
07.10.2007, 20:00
Moinsen,

habe gerade günstig(relativ) einen Satz Zero Gravity OG-07 SS erstanden. Z.z. Fahre ich noch die Dura Ace BR 7700. Optisch find ich dass die Zero's besser zum Bike passen, technisch und bremskraftmäßig (kenn ja bisher nichts anderes) die Dura Ace. Welche Bremse würdet ihr behalten? Bitte um ehrlich gemeinte Antworten.

varenga
07.10.2007, 20:28
Ich bin der Meinung, daß man auch schon mit einer Tuning SRAM Rival Bremse auf 230g kommt, was dann auf jeden Fall ausreichen sollte.

Natürlich ist das viel Arbeit, aber kostet halt auch nur halb soviel Geld.

Hab auch für wenig Geld eine Dura Ace Bremse von 315g auf 285g gebracht. War viel Arbeit, aber war dafür günstig.

Und ich bezweifle, daß 50 g Unterschied bei wohl schwächerer Bremsleistung 200 Euro wert sind.

Aber eines muß man der Zero Gravity natürlich lassen: Die Bremse sieht gut aus und ist schweineleicht.

Gruß,

Varenga

Weight Weenie
07.10.2007, 20:42
Ich würde natürlich die Zero behalten! Ich fahre die Bremse jetzt aktuell mit roten Kool Stop Belägen und bin schwer begeistert! Außreichend Bremskraft in jeder Situation. Genauso gut wie meine Dura Ace Bremse.