PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RR Bremsen zu kurz!



Dramato
30.03.2007, 14:46
Hallo,
ich habe das Problem, daß ich aus einem nicht reinrassigen Rahmen (Giant CRS) ein Rennrad aufbauen möchte. Beim Zusammmenstecken mußte ich gerade feststellen, daß das Bremsmaß zu kurz ist. Leider wären wohl auch Bremsen mit langem Bremsmaß zu kurz. Die haben ja nur 10mm mehr, oder?
Was soll ich jjetzt für Bremsen nehmen? Shimano BR-R550 vielleicht?
Hat vielleicht jemand einen besseren Vorschlag?
Danke im Voraus!

cone-A
30.03.2007, 14:48
im Extremfall kannst Du BMX-Bremsen nehmen.

Gruß cone-A

Highp
30.03.2007, 14:49
Hallo,
ich habe das Problem, daß ich aus einem nicht reinrassigen Rahmen (Giant CRS) ein Rennrad aufbauen möchte. Beim Zusammmenstecken mußte ich gerade feststellen, daß das Bremsmaß zu kurz ist. Leider wären wohl auch Bremsen mit langem Bremsmaß zu kurz. Die haben ja nur 10mm mehr, oder?
Was soll ich jjetzt für Bremsen nehmen? Shimano BR-R550 vielleicht?
Hat vielleicht jemand einen besseren Vorschlag?
Danke im Voraus!

BR-R550 -> Canti -> Sockel. Würde mich wundern, wenn RR-Bremse UND Canti passen.:confused:

Dramato
30.03.2007, 14:53
Canti-Sockel ist dran, die 550er funktionieren angeblich mit den STI.
Hier ein Bild meines Problems:

TST
30.03.2007, 14:59
Der Rahmen ist gar nicht für Rennbremsen geeignet.
Auch längere Schenkel helfen da nicht.

Du kannst nur kurze V-Brakes oder Cantis fahren!

Einblatt
30.03.2007, 15:02
An dem Loch waren bestimmt mal Schutzbleche o. ä. befestigt :D

Highp
30.03.2007, 15:11
Canti-Sockel ist dran, die 550er funktionieren angeblich mit den STI.
Hier ein Bild meines Problems:

Klar funktionieren die 550er mit den STI, aber an den Rahmen passen keine RR-Bremsen. Hätte mich auch gewundert.
So werfe ich mal das böse V-Wort in den Ring ;)

Dramato
30.03.2007, 15:16
Danke für die Antworten!

für V-Brakes brauche ich dann auch noch Umlenkrollen, oder?
Was habe ich dann von der Bremsleistung / Dosierbarkeit zu erwarten?

TST
30.03.2007, 15:23
Es gibt Mini V-Brakes, wie sie manche Hobby-Crosser benutzen.
Da brauchst du keine Umlenkrollen.

Kadikater
30.03.2007, 15:30
Danke für die Antworten!

für V-Brakes brauche ich dann auch noch Umlenkrollen, oder?
Was habe ich dann von der Bremsleistung / Dosierbarkeit zu erwarten?



mit den umlemkrollen hast du keine einbrüche bei der bremsperformance, es ist aber wirklich keine echte lösung... zu not ja..... hatte das auch mal so mit einem crosser verbaut. einstellung ist sehr genau vorzunehmen und die montage der züge wird durch die rolle auch nicht leichter.... die bremsen müssen sehr dicht stehen. wenn also neuanschaffung, dann cantis.......;)

dakow
30.03.2007, 15:32
Hallo,

was spricht denn gegen die BR-550? Ich fahre die am RR mit Koolstop-Belägen und komme bestens zurecht. Allerdings ist es hier flach und ich wiege nicht viel.
Gruß

dakow

Kadikater
30.03.2007, 15:37
Hallo,

was spricht denn gegen die BR-550? Ich fahre die am RR mit Koolstop-Belägen und komme bestens zurecht. Allerdings ist es hier flach und ich wiege nicht viel.
Gruß

dakow

n schlauer satz, der bei dir in der signatur steht...... haben wir schon den ersten april?

dakow
30.03.2007, 15:45
n schlauer satz, der bei dir in der signatur steht...... haben wir schon den ersten april?

Wie meinen? Ich steh' gerade auf der Leitung...