PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bremshebel Zeitfahren



triaracer
31.03.2007, 01:04
ich würde mir gerne den Easton Carbon Basebar Delta Force holen
http://www.eastonbike.com/PRODUCTS/BARS/bar_road_deltaforce.html

Dazu brauche dann noch leichte, aber gute Bremshebel.
Zur ersten Auswahl:
http://www.bikeimperium.de/product_info.php?cPath=307_266&products_id=2983&PHPSESSID=b0a2acaf8c0a7
oder
http://www.bikeimperium.de/product_info.php?cPath=307_266&products_id=3883&PHPSESSID=b0a2acaf8c0a7
oder
http://www.bikeimperium.de/product_info.php?cPath=307_266&products_id=4221&PHPSESSID=b0a2acaf8c0a7

Gibt es Erfahrungen mit denen.
Kann man die Vision ohne Probleme an den Easton Carbonlenker montieren?
Ich meine wegen der Klemmung?
Kann man die empfehlen wegen der 2-Finger Technik?
Welche Hebel findet ihr gut?
Habt ihr noch interessante Alternativen auf Lager?
Danke

velopope
31.03.2007, 01:34
die fsa haben einen anderen klemmdurchmesser und benötigen einen adapter zur montage

die oval in schwarz/carbon hab ich selbst und bin echt zufrieden mit denen (optik, haptik, gewicht und preis stimmen) .. sind übrigens baugleich zu den tektro 5.1 und als solche billiger in der bucht zu schiessen

die profile sind der gewichtssieger und vielleicht meine kommende anschaffung, nur stört mich etwas der doch sehr gerade griff

für kleines geld kannst ja einfach mal günstige tektros 4.0/4.1 versuchen; die sind zwar keine hingucker, aber durch den längeren und gebogenen hebel ergonomischer und irgendwie angenehmer

ich hab da noch welche rumliegen ... tektro 4.1 und 4za ... schick ich dir gerne zum ausprobieren gegen erstattung des portos als grossbrief zu. für mich geben die bzgl. haptik die referenz

triaracer
31.03.2007, 02:17
danke für dein Angebot :)
die Profile gefallen mir auch sehr. Der Hebelweg kommt mir hier viel kürzer vor.
Weiß jemand wie hier die Bremskraft ist?
Ich bin eher der Typ, der die Bremse so einstellt, dass die Beläge nicht sehr eng an der Felge anliegen. Reicht da der Hebelweg trotzdem bei einer harten Bremsung?

Danke

velopope
31.03.2007, 03:01
die profile sind ja doch ziehmlich neu und kaum erhältlich, somit wird ein urteil aus im wahrsten sinn des wortes erfahrung kaum möglich sein ...

kurzum: hebelweg zu druckpunkt bei verwendung von nokon hüllen find ich bei oval, 4za, tektro am besten

meine derzeit ideale kombination:

tektro 5.1 carbonhebel, nokon hüllen/liner, shimano-züge (powercordz passen leider nicht durch), ax perseus mit ...

koolstop grün auf aluflanke (ksyrium)
swisstop gelb auf carbonflanke (lighties)

das alles ist natürlich ein witz im vergleich zu einer dura ace oder campa record ... doch beim tri oder zeitfahren gehts ja weniger ums bremsen :rolleyes:

gozilla
31.03.2007, 07:58
ich würde mir gerne den Easton Carbon Basebar Delta Force holen
http://www.eastonbike.com/PRODUCTS/BARS/bar_road_deltaforce.html

Dazu brauche dann noch leichte, aber gute Bremshebel.
Zur ersten Auswahl:
http://www.bikeimperium.de/product_info.php?cPath=307_266&products_id=2983&PHPSESSID=b0a2acaf8c0a7
oder
http://www.bikeimperium.de/product_info.php?cPath=307_266&products_id=3883&PHPSESSID=b0a2acaf8c0a7
oder
http://www.bikeimperium.de/product_info.php?cPath=307_266&products_id=4221&PHPSESSID=b0a2acaf8c0a7

Gibt es Erfahrungen mit denen.
Kann man die Vision ohne Probleme an den Easton Carbonlenker montieren?
Ich meine wegen der Klemmung?
Kann man die empfehlen wegen der 2-Finger Technik?
Welche Hebel findet ihr gut?
Habt ihr noch interessante Alternativen auf Lager?
Danke

Moin moin,
nun das mit dem Eastonlenker ist schon Recht und schön aber...naja...wenn selbst die sponsored by Triathleten dieses Teil teilweise nicht fahren...:rolleyes:

Bei Bremshebeln ist entweder die Verlegung /Montage ******* oder es bremst hinterher nicht...ich hab gute Erfahrungen gemacht mit Syntace in Syntacelenkern aber die kommen ja bei dir nicht zur Disposition...ansonsten wäre meine Alternative der hier http://www.hedcycling.com/aerobars/aerobar.php :Bluesbrot

Gruß G

Thunderbolt
31.03.2007, 08:53
Die Vision sind halt messerscharf und sehr filigran. Gewöhnungsbedürftiges Wettkampfmaterial.
Angeblich sollen die auch klappern.
Ich habe sie vorgestern auf einen Vision-Lenker montiert. Brauchen übrigens auch spezielle Züge.

Die Profile habe ich in Alu-Ausführung. Optik und Funktion ist gut und auch für gröbere Hände geeignet.

CU
Thunder

Lightweight
31.03.2007, 10:41
Moin,

da leicht am Zeitfahrrad eigentlich eine untergeordnete Rolle
spielt, kann ich Dir nur wärmstens die hier empfehlen:

http://www.multisportartikel.de/artikel/bremsen-bremsgriffe/tektro-rl970-carbon-aero-bremsgriffe.html

Gruß, LW

coparni
31.03.2007, 10:45
die profile sind der gewichtssieger und vielleicht meine kommende anschaffung, nur stört mich etwas der doch sehr gerade griff

Hä? Gewichtssieger? Sind mit 110g die schwersten. Die Oval sollen 24g (ich nehme an pro Stück, also 48g zusammen) wiegen. Kannst du das bestätigen? Du hast sie ja. Ich selbst habe die Vision und da wiegt einer 34g. Sind aber sehr schmal, was zwar gut für die Aerodynamik ist aber weniger gut fürs bremsen. Stört mich aber nicht. Was mich aber stört, ist dass diese Hebel klappern.

triaracer
31.03.2007, 18:28
Moin moin,
nun das mit dem Eastonlenker ist schon Recht und schön aber...naja...wenn selbst die sponsored by Triathleten dieses Teil teilweise nicht fahren...:rolleyes:

Gruß G

wie kommst denn da drauf.
Ich habe auch so meine Probleme mit Carbonlenkern.
Aber bei Easton, habe ich gedacht, konnte man da trauen.
Liege ich da falsch?

triaracer
31.03.2007, 18:32
Hä? Gewichtssieger? Sind mit 110g die schwersten. Die Oval sollen 24g (ich nehme an pro Stück, also 48g zusammen) wiegen. Kannst du das bestätigen? Du hast sie ja. Ich selbst habe die Vision und da wiegt einer 34g. Sind aber sehr schmal, was zwar gut für die Aerodynamik ist aber weniger gut fürs bremsen. Stört mich aber nicht. Was mich aber stört, ist dass diese Hebel klappern.

Die angabe ist nicht ganz richtig. sie bezieht sich nur auf die Carbonhebel. Die gesamten Bremshebel wiegen laut Hersteller 116g(Paar)

Damit sind deine Vision mit 70g sehr, sehr leicht.

Ich weiß immer noch nicht, was ich machen soll.
Ist das denn so ein Kack mit den Bremshebeln? ich fahre die Zero Gravity.
Mir gefallen die Lenker sehr, aber wenn das alles nicht so toll ist, ich dafür ne Menge Geld ausgebe (die Schalthebel von Campa kosten ja net wenig), überlege ich meinen Rennlenker weiterzufahren.

Oder ihr überzeugt mich, dass so ein Zeitfahrlenker "geil" ist.

Also legt los ;)

gozilla
31.03.2007, 18:45
wie kommst denn da drauf.
Ich habe auch so meine Probleme mit Carbonlenkern.
Aber bei Easton, habe ich gedacht, konnte man da trauen.
Liege ich da falsch?

Nun ich meinte nicht wegen der Haltbarkeit...das wird bei dem Materialeinsatz schon passen...nein ich meine aus Komfort- und Anpassungsgründen v.a. auf der LD...

Einige Beispiele im Anhang...

Gruß G

coparni
31.03.2007, 19:53
Verwechselst du den Deltaforce gerade mit dem Attack?

gozilla
31.03.2007, 20:15
Verwechselst du den Deltaforce gerade mit dem Attack?

Sind meiner Meinung nach beide nicht so prickelnd...zumal zu dem Preis:rolleyes: beim Deltaforce kannst Du ja mit dem Clip On noch etwas breiter oder enger machen...wird aber eigentlich nur von Meister Liebetrau bei "normalen" Rennen gefahren bei seinem Lieblingsrennen in Lanzarote fährt er auch gerne einen normalen Rennlenker mit Clip On...

Der meiste Rest der Pros fährt FSA/Vision oder Profile mit den entsprechenden Bremsen. Der Großmeister auch:D :D ;)

Gruß G

Peter_W
01.04.2007, 10:08
danke für dein Angebot :)
die Profile gefallen mir auch sehr. Der Hebelweg kommt mir hier viel kürzer vor.
Weiß jemand wie hier die Bremskraft ist?
Ich bin eher der Typ, der die Bremse so einstellt, dass die Beläge nicht sehr eng an der Felge anliegen. Reicht da der Hebelweg trotzdem bei einer harten Bremsung?

Danke

Hallo,

du kannst den Hebelweg des Handbremshebels variieren indem du die Unterlegscheibe (in Grafik Nr. 3) einsetzt bzw. weglässt:

http://www.grofa.com/web_data/download/manual/profile_design/Quick%20Stop%20Carbon%20Instructions%20110077-G%20091906A.pdf


Ich kann's dir definitiv nur für die Alu-Ausführung bestätigen: dort gibt es 3 Unterlegscheiben, der Hebel ist somit in Abhängigkeit zur Lenkerform sehr fein einstellbar. Von Sanftbremsung bis Handstandüberschlag mit B- Note 9,8 ist somit das ganze Programm locker machbar...

Grüße

Peter

coparni
01.04.2007, 12:58
Sind meiner Meinung nach beide nicht so prickelnd...zumal zu dem Preis:rolleyes: beim Deltaforce kannst Du ja mit dem Clip On noch etwas breiter oder enger machen...wird aber eigentlich nur von Meister Liebetrau bei "normalen" Rennen gefahren bei seinem Lieblingsrennen in Lanzarote fährt er auch gerne einen normalen Rennlenker mit Clip On...

Der meiste Rest der Pros fährt FSA/Vision oder Profile mit den entsprechenden Bremsen. Der Großmeister auch:D :D ;)

Gruß G

Ich versteh dich gerade nicht. Hört sich so an, als würdest du denken, dass alle von Easton gesponsert werden und trotzdem was anderes fahren, weil der Deltaforce nichts taugt. Ich finde den Deltaforce gut. Leicht ist er auch. 210g.