PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alltagstauglichkeit bei Lightweight´s???



Lagavulin
01.04.2007, 17:26
Hallo zusammen. Bin am überlegen mir für mein neues Rad Lightweight´s zu holen. Möchte mal wissen wie´s mit der Alltagstauglichkeit bei den Laufrädern steht.

P.S: Ich fahre keine Rennen. Fahre so um die 4000 bis 5000 km im Jahr.

Danke schonmal für die Info´s

Mike Stryder
01.04.2007, 17:29
...würde mich auch mal interessieren.

z.b. die bremsflanken.

wieviel km. schaffen die ???

bzw. kann man die wieder "auffüllen" ???

medias
01.04.2007, 17:34
Die Bremsklötze sind fleissig zu ersetzten,an den Flanken passiert da nichts.
Eine Prognose über mögliche Kilometer?

XTR_Chris_XTR
01.04.2007, 17:37
P.S: Ich fahre keine Rennen. Fahre so um die 4000 bis 5000 km im Jahr.



brauchst du bei 4000km/Jahr wirklich ein lrs für 3000,-???
Da gibt es einige die die Hälfte kosten und auch super sind! Die Carbon laufradsätze von Campa, Shimano, Fulcrum, Tune Zipp usw. zB.

Zur Haltbarkeit: Ein kumpel von mir fährt die und ich denk mit den passenden Carbonbremsbelgen halten die schon weit länger als 4000km

Lagavulin
01.04.2007, 17:43
brauchst du bei 4000km/Jahr wirklich ein lrs für 3000,-???
Da gibt es einige die die Hälfte kosten und auch super sind! Die Carbon laufradsätze von Campa, Shimano, Fulcrum, Tune Zipp usw. zB.

Zur Haltbarkeit: Ein kumpel von mir fährt die und ich denk mit den passenden Carbonbremsbelgen halten die schon weit länger als 4000km

Du hast schon recht mit deiner Frage ob ich die Lightweights überhaupt brauche. Finde Die LR einfach schön und deshalb bin ich am überlegen mir die Dinger zu holen. Kennst du schöne Alternativen zu Lightweights?

chriz
01.04.2007, 17:46
Du hast schon recht mit deiner Frage ob ich die Lightweights überhaupt brauche. Finde Die LR einfach schön und deshalb bin ich am überlegen mir die Dinger zu holen. Kennst du schöne Alternativen zu Lightweights?

zb: marchisio zefir carbon (http://www.marchisio.de/)

tomfire76
01.04.2007, 17:51
Alternative 2: x-treme Matrix (http://www.x-tremecycling.com/viewproduct.aspx?productID=matrix_elite), Preis ca. 1500 EUR

xentis
01.04.2007, 17:52
brauchst du bei 4000km/Jahr wirklich ein lrs für 3000,-???
Da gibt es einige die die Hälfte kosten und auch super sind! Die Carbon laufradsätze von Campa, Shimano, Fulcrum, Tune Zipp usw. zB.

Zur Haltbarkeit: Ein kumpel von mir fährt die und ich denk mit den passenden Carbonbremsbelgen halten die schon weit länger als 4000km

Welche Carbon-LRS gibt es denn für die Hälfte? :confused:

4000 km ist ja wohl ein Scherz.....:eek:
Da wären sie ja nach 3 Monaten schon verschlissen.....

Lagavulin
01.04.2007, 17:55
Optisch nicht zu vergleichen mit den Lightweights. Aber Danke für euere Vorschläge.

corrado11
01.04.2007, 18:18
Hallo zusammen. Bin am überlegen mir für mein neues Rad Lightweight´s zu holen. Möchte mal wissen wie´s mit der Alltagstauglichkeit bei den Laufrädern steht.

P.S: Ich fahre keine Rennen. Fahre so um die 4000 bis 5000 km im Jahr.

Danke schonmal für die Info´s

ich habe auch welche.
rennen fahre ich auch nicht damit, hab natürlich noch einen satz zum wechsel.
am anfang wollte ich sie gleich wieder verkaufen, wegen den schlauchreifen, aber wenn man die scheu vor den dingern erst mal verloren hat, kann ich nur sagen kaufen!!! und spass damit haben.
optisch einfach ein hingucker!

martl
01.04.2007, 18:23
Hallo zusammen. Bin am überlegen mir für mein neues Rad Lightweight´s zu holen. Möchte mal wissen wie´s mit der Alltagstauglichkeit bei den Laufrädern steht.

P.S: Ich fahre keine Rennen. Fahre so um die 4000 bis 5000 km im Jahr.

Danke schonmal für die Info´s
Meine sind ca Baujahr 1999 oder 2000 und laufen immer noch ganz ordentlich. Verschleiß an den Bremsflächen minimal.

Bonsai
01.04.2007, 18:24
Du hast schon recht mit deiner Frage ob ich die Lightweights überhaupt brauche. Finde Die LR einfach schön und deshalb bin ich am überlegen mir die Dinger zu holen. Kennst du schöne Alternativen zu Lightweights?

Schön?? Du hast aber einen Satz LW schon mal aus der Nähe betrachtet? Für mich sind diese Dinger alles andere als schön. Da mögen die noch so leicht sein. Ich würde dafür NIE so viel Geld ausgeben. Sorry, meine Meinung.

Hochpass
01.04.2007, 18:26
Mit zuviel Lagavulin drin würde ich die nicht mehr fahren :ü

Lagavulin
01.04.2007, 18:27
Schön?? Du hast aber einen Satz LW schon mal aus der Nähe betrachtet? Für mich sind diese Dinger alles andere als schön. Da mögen die noch so leicht sein. Ich würde dafür NIE so viel Geld ausgeben. Sorry, meine Meinung.

Habe sie schon mal aus der Nähe betrachtet. Ich finde sie super. Kein Problem wenn Sie dir nicht gefallen.

Lagavulin
01.04.2007, 18:28
Mit zuviel Lagavulin drin würde ich die nicht mehr fahren :ü

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Dakota
01.04.2007, 18:32
Ich fahre meine LW´s fast das ganze Jahr über (sogar bei Regen was ja laut einiger "Experten" hier gar nicht geht). Ich frage mich immer was die Leute mit hohem Verschleiss bei Carbonfelgen wollen? Da die Oberfläche wesentlich härter als bei Alufelgen sind ist die Laufleistung auch um ein wesentliches höher.
Ich bin zumindest mit meinem Satz sehr zufrieden, einzig man muss öfter mal die Bremsgummis wechseln.

mfg
Marc

Weight Weenie
01.04.2007, 18:57
Also Light Weights sind aus der Nähe schon ziemlich geil! Gibt nicht viel was optisch mithalten kann!

Was mich am Kauf immer hindert ist die tatsache dass man Speihen nicht tauschen kann! Mir hat es schon zweimal (in den letzten 3 Jahren) eine Speiche ausgerissen weil ein aufgewirbelter Ast reinkam! Wenn das bei den LightWeights passiert wirds blöd!

Aber wegen Verschleiss denk ich mir da gar nichts!

gozilla
01.04.2007, 19:17
...würde mich auch mal interessieren.

z.b. die bremsflanken.

wieviel km. schaffen die ???

bzw. kann man die wieder "auffüllen" ???

Also ich sag jetzt mal...wie soll das mit dem Verschleiß an den Bremsflanken gehen...außer mann/frau bremst mit den falsche Belägen (sprich normalen) oder fährt Crossrennen damit (aber auch das soll ja gehen:D :D ;) ...gut der Verschleiß an den Bremsgummis ist natürlich je nach Gelände und individueller Bremsneigung schon enorm...aber bremsen tuts und fahren tun die Teile wirklich mehr als ordentlich...;)

Was die Laufleistung angeht...Martl hat ja schon geantwortet, frag ansonsten mal den Udo von der Insel...oder Mr.Carbon himself...normal denke ich gehen da bestimmt 10tkm und mehr ohne versiegeln...meine haben jetzt rund 1000km da sieht man an der Flanke nichts...

Ansonsten über Optik und Preis läßt sich bekanntlich streiten aber wers braucht soll sie eben fahren:Bluesbrot

Gruß G

Mike Stryder
01.04.2007, 19:21
zb: marchisio zefir carbon (http://www.marchisio.de/)

...was kosten die ???

Oliver73
01.04.2007, 19:26
...was kosten die ???

1400 Euro ca. (allerdings in ausländischen Webshops)

http://www.coccobike.it/

TimLange
01.04.2007, 20:11
Optisch nicht zu vergleichen mit den Lightweights. Aber Danke für euere Vorschläge.


die neuen mavic cosmic carbon ultimate...
unter 1200gr.
vorderrad sieht aus wie von lw
hinterradspeichung ist gewöhnungsbedürftig
aber
preiswerter als lw
und soweit ich gelese haben beste steifigkeitswerte ohne gewichtslimit...

Quarkwade
01.04.2007, 20:31
Bekanntlich gehen Lightweights nur aus zwei Gründen über den Jordan. Komplett-Durchbruch der Felge, etwa nach massivem Aufprall oder das Durchschneiden der Speiche, etwa durch Fremdkörper im Laufrad. Alles Andere ist reparabel -auch z.B. eine Delamination der Felge.

Bisher gab es noch keinen Speichenbruch im Fahrbetrieb, Bei 1,2 Tonnen Belastbarkeit pro Speiche auch schwer vorstellbar.
Im normalen Fahrbetrieb prinzipiell unzerstörbar - Von einigen Exemplaren sind Fahrleistungen von > 200.000 Km bekannt - also die Bremsflanken halten da wohl!:Applaus:

CarbonSports
01.04.2007, 20:37
Bekanntlich gehen Lightweights nur aus zwei Gründen über den Jordan. Komplett-Durchbruch der Felge, etwa nach massivem Aufprall oder das Durchschneiden der Speiche, etwa durch Fremdkörper im Laufrad. Alles Andere ist reparabel -auch z.B. eine Delamination der Felge.

Bisher gab es noch keinen Speichenbruch im Fahrbetrieb, Bei 1,2 Tonnen Belastbarkeit pro Speiche auch schwer vorstellbar.
Im normalen Fahrbetrieb prinzipiell unzerstörbar - Von einigen Exemplaren sind Fahrleistungen von > 200.000 Km bekannt - also die Bremsflanken halten da wohl!:Applaus:

Das hört sich ja fast an als wenn du neuerdings bei uns im Marketing angestellt wärst :D

Aber er hat Recht: Die Bremsflanken halten wirklich ewig und nutzen überhaupt nicht ab. Wir müssen sie mit Diamantwerkzeugen bearbeiten, Stahlwerkzeuge nutzen zu schnell ab.

Und die 200 TKM sind keine Mär.
Max Pritzl, 3-maliger Grand-Masters Gewinner bei der Transalp hat sie auf einem LRS Bj. 1997 gefahren (und fährt immer noch). Er ist Mitglied bei uns im Forum, dort kann man ihn befragen wenn man´s nicht glauben sollte.

Diman
01.04.2007, 20:38
Kennst du schöne Alternativen zu Lightweights?Schöne schon (Bora, Fulcum etc.), aber technisch gleichwertige nicht.

Quarkwade
01.04.2007, 20:42
Das hört sich ja fast an als wenn du neuerdings bei uns im Marketing angestellt wärst :D

Sicher nur ein Fall von Selbsthypnose - bei dem Preis!:D :D :D

gozilla
01.04.2007, 20:43
Bekanntlich gehen Lightweights nur aus zwei Gründen über den Jordan. Komplett-Durchbruch der Felge, etwa nach massivem Aufprall oder das Durchschneiden der Speiche, etwa durch Fremdkörper im Laufrad. Alles Andere ist reparabel -auch z.B. eine Delamination der Felge.

Bisher gab es noch keinen Speichenbruch im Fahrbetrieb, Bei 1,2 Tonnen Belastbarkeit pro Speiche auch schwer vorstellbar.
Im normalen Fahrbetrieb prinzipiell unzerstörbar - Von einigen Exemplaren sind Fahrleistungen von > 200.000 Km bekannt - also die Bremsflanken halten da wohl!:Applaus:

Ich sag jetzt mal auch das oben genannte Beispiel mit dem in die Speichen fliegenden Ast...naja der wird da wohl kaum Verlust an den Speichen der Lw auslösen...außer er ist Arm dick...:Bluesbrot

Ansonsten sind mir nur 2 Zerstörungsarten bekannt...am Schnellspanner des Vordermann aufgehängt und irgendwo richtig angestoßen...siehe zum Beispiel Super Mario bei der sehr im Gedächtnis haftenden Giroetappe und einer Sprintankunft im strömenden Regen...auch der hier im Forum schon erschöpfend diskutierte Fahrradständer wird da nichts so schlimm sein:D :D ;)

Dakota
01.04.2007, 20:43
Also ich sag jetzt mal...wie soll das mit dem Verschleiß an den Bremsflanken gehen...außer mann/frau bremst mit den falsche Belägen (sprich normalen) oder fährt Crossrennen damit (aber auch das soll ja gehen:D :D ;) ...gut der Verschleiß an den Bremsgummis ist natürlich je nach Gelände und individueller Bremsneigung schon enorm...aber bremsen tuts und fahren tun die Teile wirklich mehr als ordentlich...;)

Was die Laufleistung angeht...Martl hat ja schon geantwortet, frag ansonsten mal den Udo von der Insel...oder Mr.Carbon himself...normal denke ich gehen da bestimmt 10tkm und mehr ohne versiegeln...meine haben jetzt rund 1000km da sieht man an der Flanke nichts...

Ansonsten über Optik und Preis läßt sich bekanntlich streiten aber wers braucht soll sie eben fahren:Bluesbrot

Gruß G

Mich würde mal interessieren warum normale Bremsgummis Carbonfelgen schaden sollen??? da Bremsgummis für Carbon wesentlich härter sind und bei Gebrauch auf Alufelgen diese relativ schnell zerstören.

CarbonSports
01.04.2007, 20:47
Nur so am Rande: Ist euch auch schon mal aufgefallen, dass quasi ALLE gebraucht angebotenen LW "max. 500 km" gefahren wurden? Das lässt sich auch leicht behaupten. Die vom Max sehen auch so aus als wären sie nicht mehr gelaufen (eben weil es keine Abnutzung an der Bremsflanke gibt).

Meine eigenen haben alleine letzte Woche mehr Straße gesehen :D :D :D

Quarkwade
01.04.2007, 20:50
Mich würde mal interessieren warum normale Bremsgummis Carbonfelgen schaden sollen??? da Bremsgummis für Carbon wesentlich härter sind und bei Gebrauch auf Alufelgen diese relativ schnell zerstören.

normale Bremsbeläge können Carbonfelgen schädigen wenn Du a.) aus lauter Schiss vor dem bescheidenen Bremsverhalten eine Paßabfahrt runter dauerbremst und dadurch die Felgen so heiss fährst daß sie delaminieren oder b.) (gerne Bei Regen) die Kurve gar nicht mehr bekommst und etwas Massives kräftig rammst. Aber das wollen wir ja nicht, gell?:D

Übrigens bremsen die Swissstop gelb oder Lightweight-Bremsbeläge durchaus auf Alufelgen ohne Schäden anzurichten!:Applaus:

Faulheit siegt:D

gozilla
01.04.2007, 20:51
Nur so am Rande: Ist euch auch schon mal aufgefallen, dass quasi ALLE gebraucht angebotenen LW "max. 500 km" gefahren wurden? Das lässt sich auch leicht behaupten. Die vom Max sehen auch so aus als wären sie nicht mehr gelaufen (eben weil es keine Abnutzung an der Bremsflanke gibt).

Meine eigenen haben alleine letzte Woche mehr Straße gesehen :D :D :D

Mal so am Rande...Stefan...es gibt auch Kandidaten die bieten die Teile beim großen E an...HR neu usw...und stellen dann Bilder rein wo deutliche Einkerbungen im Freilaufkörper zu sehen sind :Bluesbrot

Mal total off topic...ist der Andy S. auch auf Malle???

Dakota
01.04.2007, 20:54
normale Bremsbeläge können Carbonfelgen schädigen wenn Du a.) aus lauter Schiss vor dem bescheidenen Bremsverhalten eine Paßabfahrt runter dauerbremst und dadurch die Felgen so heiss fährst daß sie delaminieren oder b.) (gerne Bei Regen) die Kurve gar nicht mehr bekommst und etwas Massives kräftig rammst. Aber das wollen wir ja nicht, gell?:D

Übrigens bremsen die Swissstop gelb oder Lightweight-Bremsbeläge durchaus auf Alufelgen ohne Schäden anzurichten!:Applaus:

Faulheit siegt:D

Deshalb fahr ich die Lighties mittlerweile bei jedem Wetter :D

CarbonSports
01.04.2007, 20:57
Mal so am Rande...Stefan...es gibt auch Kandidaten die bieten die Teile beim großen E an...HR neu usw...und stellen dann Bilder rein wo deutliche Einkerbungen im Freilaufkörper zu sehen sind :Bluesbrot

Mal total off topic...ist der Andy S. auch auf Malle???


Jeder Verkäufer ist bei eBay m.W. selbst verantwortlich für seine Artikelbeschreibung. Kann man ihm nachweisen, dass er lügt ist das wohl Betrug oder sowas (bin kein Jurist)

Der war da, aber nur 3 Tage. Ich war auch da, bin es aber nicht mehr. Ich bin jetzt gerade im schönsten Radgelände Europas (mit derzeit schlechterem Wetter als bei euch). Nur kennt das (gottseidank) -fast- noch keiner :)

büttgen
01.04.2007, 21:01
Nur so am Rande: Ist euch auch schon mal aufgefallen, dass quasi ALLE gebraucht angebotenen LW "max. 500 km" gefahren wurden? Das lässt sich auch leicht behaupten. Die vom Max sehen auch so aus als wären sie nicht mehr gelaufen (eben weil es keine Abnutzung an der Bremsflanke gibt).

Meine eigenen haben alleine letzte Woche mehr Straße gesehen :D :D :D

Das steht bei den meisten Angeboten bei eBay. " Nur 500 km gefahren, bei schönem Wetter und keine Rennen"::Angel:

Diman
01.04.2007, 21:03
Nur so am Rande: Ist euch auch schon mal aufgefallen, dass quasi ALLE gebraucht angebotenen LW "max. 500 km" gefahren wurden?1mal pro Woche 1km zur Eisdiele. Dann sind die doch ziemlich alt, was. :D

flashi
01.04.2007, 21:05
Wenn du die Kohle hast, dann hol dir die Dinger. Bin schon x verschiedene andere LRS gefahren und habe lange Zeit den LW's getrotzt, doch seit ich die Dinger habe wollen die einfach nicht mehr weg vom Rad. :D

Bei Regen fahre ich einen anderen Satz aber sobald die Sonne rauskommt, dann werden die "bohä was sind den das für geile Dinger" LRS montiert!

Nach meiner Meinung sind die Räder mit nichts anderem zu vergleichen, einfach Spitzenklasse.

kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen,.... :D

Weight Weenie
01.04.2007, 21:10
Wenn sie nur nicht so teuer wären!!:heulend: :heulend: :heulend: :heulend: :heulend:

gozilla
01.04.2007, 21:13
Wenn sie nur nicht so teuer wären!!:heulend: :heulend: :heulend: :heulend: :heulend:

Im Moment sind welche mit alter Recordnabe für knapp 1500 Steine und sogar die geschummelten für knapp 1800 Euro ausgelaufen...billiger bekommst du sie nicht...außer vielleicht im Forum :Bluesbrot aber das ist eine andere Geschichte...

Gruß G

principia1
01.04.2007, 21:23
Im Moment sind welche mit alter Recordnabe für knapp 1500 Steine und sogar die geschummelten für knapp 1800 Euro ausgelaufen...billiger bekommst du sie nicht...außer vielleicht im Forum :Bluesbrot aber das ist eine andere Geschichte...

Gruß G

ich hab meine um einiges billiger bekommen, auch hier im forum.
sie sind baujahr 2001 und sehen aus wie frisch ausgeliefert. ausserdem haben sie nur 16 hinterradspeichen, die gibts eigentlich gar nicht :Angel:

gozilla
01.04.2007, 21:30
ich hab meine um einiges billiger bekommen, auch hier im forum.
sie sind baujahr 2001 und sehen aus wie frisch ausgeliefert. ausserdem haben sie nur 16 hinterradspeichen, die gibts eigentlich gar nicht :Angel:

Klar gibts/gabs die...hast die bestimmt von einem der jungen Männer im Anhang oder im Link gekauft...:D :D :D



http://grahamwatson.com/gw/imagedocs.nsf/images/04worldsmenRR/$file/24.jpg

vni
01.04.2007, 21:30
Bei Radsport Holczer in Herrenberg war vor ca. 3 Wochen
noch ein gebrauchter Satz ( Obermayer ) mit Schlauchreifen
für 2500.- Euro zu haben.

Algera
01.04.2007, 22:32
Hallo zusammen. Bin am überlegen mir für mein neues Rad Lightweight´s zu holen. Möchte mal wissen wie´s mit der Alltagstauglichkeit bei den Laufrädern steht.

P.S: Ich fahre keine Rennen. Fahre so um die 4000 bis 5000 km im Jahr.

Danke schonmal für die Info´s

An den Lightweights wirst Du Deine Freude haben! :)

Bezüglich Alltagstauglichkeit und Fahrleistung habe ich keinerlei Bedenken. Ich fahre selbst die Obermayer (12/20) und das ist, seit ich sie habe, mein absoluter Lieblingslaufradsatz. :Angel: Für die Straße habe ich noch die Campa Hyperon und die Corima Medium.

principia1
01.04.2007, 22:36
Klar gibts/gabs die...hast die bestimmt von einem der jungen Männer im Anhang oder im Link gekauft...:D :D :D



http://grahamwatson.com/gw/imagedocs.nsf/images/04worldsmenRR/$file/24.jpg

also ich hatte von wesemann und zabel gehört.
beiden hab ich natürlich über deren teams e-mails zukommen lassen.
der gute herr wesemann hat mir tatsächlich unter seiner privaten adresse geantwortet .leider konnte er mit der ganzen 16 speichen geschichte nix anfangen, trotzdem fand ichs sehr nett. zabel ließ über milram antworten daß er auch noch nichts davon gehört hat, schade eigentlich . ich hätts schon cool gefunden wenn einer der beiden mal besitzer davon gewesen wäre.
vielleicht ist ulle die dingers ja mal gefahren :qullego:

Oimrausch
01.04.2007, 23:10
die neuen mavic cosmic carbon ultimate...
unter 1200gr.
vorderrad sieht aus wie von lw
hinterradspeichung ist gewöhnungsbedürftig
aber
preiswerter als lw
und soweit ich gelese haben beste steifigkeitswerte ohne gewichtslimit...

Gerade mal 200 Euro günstiger als Standard Leities (was in dieser Preisregion schon als marginal zu beziffern ist) ohne Erfahrungswerte und aus ner Mittelklasse Laufradbude. Würdest Du nen Opel für 250.000 Euro kaufen :eek: Dann doch lieber die ganze Grütze fürn Ferrari versenken! Gruß ;)

Oimrausch
01.04.2007, 23:11
ich habe auch welche.
rennen fahre ich auch nicht damit, hab natürlich noch einen satz zum wechsel.
am anfang wollte ich sie gleich wieder verkaufen, wegen den schlauchreifen, aber wenn man die scheu vor den dingern erst mal verloren hat, kann ich nur sagen kaufen!!! und spass damit haben.
optisch einfach ein hingucker!

Bruder im Geiste :Angel: Gruß!

Weight Weenie
01.04.2007, 23:14
Mal ne Frage an die Experten hier:

Ich wiege 74kg und fahre Rennen!

Sollte ich mir die 12/20 (bis max 80kg) kaufen oder doch schon eher die 16/20 (bis max. 90kg)

Mal angenommen ich möchte mit den Dingern mal nen Alpencross machen mit ca. 6kg Gepäck und 1,5 Liter Flüsigkeit am Rahmen?

martl
01.04.2007, 23:16
Mal ne Frage an die Experten hier:

Ich wiege 74kg und fahre Rennen!

Sollte ich mir die 12/20 (bis max 80kg) kaufen oder doch schon eher die 16/20 (bis max. 90kg)

Mal angenommen ich möchte mit den Dingern mal nen Alpencross machen mit ca. 6kg Gepäck und 1,5 Liter Flüsigkeit am Rahmen?
Die Dinger sind nicht aus Zuckerguß. Da allerdings der Gewichtsunterschied minimal ist (20g für 4 Speichen mehr) sind die mit den wenigeren Speichen vor allem dann interessant, wenn Du wert auf die bessere Aerodynamik legst.

M.

Fabian
02.04.2007, 00:14
also ich hatte von wesemann und zabel gehört.
beiden hab ich natürlich über deren teams e-mails zukommen lassen.
der gute herr wesemann hat mir tatsächlich unter seiner privaten adresse geantwortet .leider konnte er mit der ganzen 16 speichen geschichte nix anfangen, trotzdem fand ichs sehr nett. zabel ließ über milram antworten daß er auch noch nichts davon gehört hat, schade eigentlich . ich hätts schon cool gefunden wenn einer der beiden mal besitzer davon gewesen wäre.
vielleicht ist ulle die dingers ja mal gefahren :qullego:Erik Zabel ist auf jeden Fall mal 12/16 gefahren.
Zumindest hier (Kriterium Radnacht Schwenningen, 07.06.04), zum Vergleich Ludewigs Lightweight Cosmic Carbone

Weight Weenie
02.04.2007, 00:17
Eindeutig 16 - da hat er recht!

Erik hat gelogen, Erik hat gelogen!:ä

stefanolo
02.04.2007, 00:25
Erik Zabel ist auf jeden Fall mal 12/16 gefahren.
Zumindest hier (Kriterium Radnacht Schwenningen, 07.06.04):


bei den sixdays ist er aber die 20'er gefahren....

Fabian
02.04.2007, 00:36
12/16 ist Zabel z.B. bei Mailand-San Remo 2004 gefahren und CS hat sogar ein Gewinnspiel daraus gemacht. http://www.carbonsports-forum.de/showthread.php?t=38

CarbonSports
02.04.2007, 00:53
Mal ne Frage an die Experten hier:

Ich wiege 74kg und fahre Rennen!

Sollte ich mir die 12/20 (bis max 80kg) kaufen oder doch schon eher die 16/20 (bis max. 90kg)

Mal angenommen ich möchte mit den Dingern mal nen Alpencross machen mit ca. 6kg Gepäck und 1,5 Liter Flüsigkeit am Rahmen?

Das Gewichtslimit wurde 2004 eingeführt. Damals haben wir mit dem Export nach USA angefangen. Wenn du dort kein Limit angibst, kann es dir passieren dass ein 300 kg Doppelwhopper mit viel Kohle die Laufräder kauft und einen Trip nach Belgien bucht um mal die Cobbles dort zu testen. Nachdem er dann einen Schaden hat verklagt er dich auf 50 Mio. $ (*übertrieben dargestellt*).

Ete hat 12 Speichen mit 72 kg in Rennen gefahren, ich selbst fahre 16er VR mit stattlichen 90.... (und hab auch Getränke und Gepäck dabei...)

Nur zur Aufklärung warum wir überhaupt Limits haben... Früher (zu D&O Zeiten) gabs die gar nicht;)

Fabian
02.04.2007, 01:16
Noch zwei Pics gefunden (D-Tour '04, 02.06.04):

Edit 10.08.11: Bildquelle unbekannt, höchstwahrscheinlich ©Anton

Kingtom
02.04.2007, 08:18
ich habe bei ca. 73-75kg die mit 12 speichen gewählt. sorgen über die haltbarkeit mache ich mir überhaupt nie.

also 12 ist für <80er sicher absolut kein problem.

Weight Weenie
02.04.2007, 10:01
Danke euch!! Jetzt muss ich nur noch einen Sponsor finden!:ä

Daddy yo yo
02.04.2007, 10:10
OFF-TOPIC: viele werden ob meines posts erbost sein, dennoch mögen sie meine bemühungen zur rettung der deutschen rechtschreibung tolerieren: klick mich (http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=1794950&postcount=3). auch andere hochgeschätzte wackere zeitgenossen haben sich dem scheinbar endlosen, dem untergang geweihten kampf gegen die windmühlen der zunehmenden legasthenie verschrieben, denen ich hier tribut zollen möchte.

ach, noch was: könnt ihr euch bitte alle mal auf eine (mein vorschlag wäre: die richtige) schreibweise für lightweights einigen!? :rolleyes:

Lightweight´s

Lightweights

Light Weights

Leitiesman öffne einen beliebigen thread zum thema lw und ergötze sich an der kreativität der schreiberlinge! :D

Eder Franz
02.04.2007, 10:17
ach, noch was: könnt ihr euch bitte alle mal auf eine (mein vorschlag wäre: die richtige) schreibweise für lightweights einigen!? :rolleyes:

leities :Applaus:

Weight Weenie
02.04.2007, 10:17
OFF-TOPIC: viele werden ob meines posts erbost sein, dennoch mögen sie meine bemühungen zur rettung der deutschen rechtschreibung tolerieren: klick mich (http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=1794950&postcount=3). auch andere hochgeschätzte wackere zeitgenossen haben sich dem scheinbar endlosen, dem untergang geweihten kampf gegen die windmühlen der zunehmenden legasthenie verschrieben, denen ich hier tribut zollen möchte.

ach, noch was: könnt ihr euch bitte alle mal auf eine (mein vorschlag wäre: die richtige) schreibweise für lightweights einigen!? :rolleyes:

Weißt, wenn du schon sowas machen willst, dann schreib wenigstens selber richtig, vergiss keine Beistriche und akzeptiere die Groß und Kleinschreibung! Sonst wirkt es eher peinlich!

LG

rider
02.04.2007, 10:23
OFF-TOPIC: viele werden ob meines posts erbost sein, Nö, eher amüsiert, ob der vermutlichen unfreiwilligen Komik. :D

miki.epic
02.04.2007, 10:25
Blos gut, dass ich erst gar keinen Gedanken an derart teure LRS verschwenden muss. Finde die LWs das hässlichste, was mir in den letzten Jahren an LRS unter die Augen gekommen ist.:eek:
Aber jeder soll ja das fahren, was er im Geldbeutel hat
:zwaai007:

Daddy yo yo
02.04.2007, 10:27
wenn du schon sowas machen willst, dann schreib wenigstens selber richtig (...)! Sonst wirkt es eher peinlich!ach, so bin ich! :D wie war's in cesenatico?

Nö, eher amüsiert, ob der vermutlichen unfreiwilligen Komik.amüsiert hab ich mich prächtig. die komik war freiwillig und beabsichtigt. :party:

Burschi
02.04.2007, 10:35
Liteweight

CarbonSports
02.04.2007, 10:39
Ich würde "Lightweight Laufräder", bzw. im internationalen Sprachgebrauch "Lightweight Wheels" für "korrekt" halten.

Ich bevorzuge in eigener Schreibweise "LWs" weils kürzer ist :)

Letztlich ist´s aber ja wurscht solange man weiß, was gemeint ist :Angel:

Interessanterweise gibt´s ja auch die verschiedensten Schreibweisen des Wortes an sich. "Lighweight" stand mal klein auf dem Finishertrikot des ersten LW Uphill (peinlich, peinlich...), "Leightweight" wird auch immer mal wieder gerne genommen usw. usw.

Immerhin ist das LW Tattoo auf meiner Wade in korrekter Schreibweise :Applaus:

Oimrausch
02.04.2007, 10:45
leities :Applaus:

Wenn schon falsch, dann richtig :D Gruß!

Kingtom
02.04.2007, 10:49
OT:Immerhin ist das LW Tattoo auf meiner Wade in korrekter Schreibweise :Applaus:


hast du ein glück. ein bekannter von mir wollte sich seinen vornamen 'ADI' auf den unterarm tätowieren lassen. hat dann leider nicht ganz geklappt... jetzt strahlt 'ANDI' auf dem ärmchen
:frusty2:

Daddy yo yo
02.04.2007, 10:52
Immerhin ist das LW Tattoo auf meiner Wade in korrekter Schreibweise:eek: du hast das eintättowiert? man stelle sich nur mal nen rechtschreibfehler in nem tattoo vor! :Applaus:

mein kampf gegen die windmühlen bezog sich übrigens auch nicht auf abkürzungen, die finde ich völlig i.o.. ich bin lediglich der meinung, man sollte produkt- und markennamen richtig schreiben. viele (die meisten) finden dies pingelig, ich steh dazu. :ü schließlich schreibt auch keiner: koka kohla, märzedes oder tuhr. :rolleyes: ok, das wort "lightweight" bietet für diejenigen, die nicht 100%ig mit der englischen rechtschreibung vertraut sind, einige tücken. daher möchte ich mich in aller form bei all jenen entschuldigen, die sich durch meinen appell zur rettung der deutschen rechtschreibung angegriffen gefühlt haben. :rolleyes:

Weight Weenie
02.04.2007, 10:58
:D wie war's in cesenatico?


Was hätte ich dort machen solln?

Daddy yo yo
02.04.2007, 11:13
Was hätte ich dort machen solln?sorry, hab dich verwechselt. asche auf mein haupt.

CarbonSports
02.04.2007, 11:23
:eek: du hast das eintättowiert?

Ja, und ich bin nicht der einzige (aber immerhin war ich der erste). Unser Produktionsleiter fand´s cool und hat sich´s auch stechen lassen. Und dann noch ein "Freund des Hauses". Gerade gestern abend hat sich noch ein LW Fahrer dazu durchgerungen und wird es sich in den nächsten Wochen machen lassen :Applaus:

Hier das "Beweisfoto", aufgenommen an dem Tag als ich es hab machen lassen (noch leicht angeschwollen) (http://www.carbonsports-forum.de/Bilder/tatoo.jpg)

Noch mehr OT: Der Tätowierer konnt´s nicht glauben, dass ich das als Werbungskosten absetzen kann als ich ihn nach einer Quittung gefragt habe :D

Nano
02.04.2007, 11:26
Schön?? Du hast aber einen Satz LW schon mal aus der Nähe betrachtet? Für mich sind diese Dinger alles andere als schön. Da mögen die noch so leicht sein. Ich würde dafür NIE so viel Geld ausgeben. Sorry, meine Meinung.

Das ist halt Handwerk und es wird auch auf teure optische Massnahmen verzichtet, die sowieso nichts bringen. :smileknik

@Threadersteller

Die LW sind absolut Alltagstauglich und ich bin sie in der kurzen Zeit, in der ich sie mal mein Eigen nennen durfte, eigentlich immer gefahren. Der Drahtreifenlaufradsatz ist dabei schön in der Ecke geblieben.

Daddy yo yo
02.04.2007, 11:28
Noch mehr OT: Der Tätowierer konnt´s nicht glauben, dass ich das als Werbungskosten absetzen kann als ich ihn nach einer Quittung gefragt habe:Applaus: :Applaus: :Applaus:

ivanabraham
02.04.2007, 11:46
[...] aus ner Mittelklasse Laufradbude.

Mavic eine Mittelklasse Laufradbude?

Spinner.

Oimrausch
02.04.2007, 12:31
Mavic eine Mittelklasse Laufradbude?

Spinner.


Smileys sind dazu da, interpretiert zu werden. Wenns dazu bei Dir nicht reicht, liegt das Problem an dem Brett, das sich gerade vor Deinem Kopf befindet, nicht an mir. Gute Besserung im sozialen Umgang! Gruß!

medias
02.04.2007, 12:40
Mavic ist in der Mittelklasse Marktführer.;)

Mike Stryder
02.04.2007, 12:51
@ CarbonSports:

könnt ihr nicht mal einen "geilen" laufradsatz auf den markt bringen, der echte 1400gr. wiegt und für "jedermann" erschwinglich ist ???

Oimrausch
02.04.2007, 12:53
Mavic ist in der Mittelklasse Marktführer.;) :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Weight Weenie
02.04.2007, 12:58
@Carbon Sports: Wenn ich mir das auch tätowieren lasse bekomm ich dann Laufräder zum Sonderwerbungspreis? :ä Bin eh schon lange auf der Suchen nach der passenden Tätowiervorlage´! Das würde optisch und von der Lebenseistellung her passen!:ä

principia1
02.04.2007, 13:15
:eek: du hast das eintättowiert?

ja du weist doch, die dinger mit den kleinen nadeln :Angel:
kennst du nicht miami ink ?

ps:
und ich schreib trotzdem alles klein !

CarbonSports
02.04.2007, 14:31
@ CarbonSports:

könnt ihr nicht mal einen "geilen" laufradsatz auf den markt bringen, der echte 1400gr. wiegt und für "jedermann" erschwinglich ist ???

Können ja - Wollen nein.

Das würde nämlich unausweichlich bedeuten, dass wir in Fernost produzieren lassen müssten. Mit deutschen Arbeitskosten ist sowas nicht machbar. Und es ist nun mal ein Firmengrundsatz bei uns, dass wir alles selbst und in D machen.

CarbonSports
02.04.2007, 14:35
@Carbon Sports: Wenn ich mir das auch tätowieren lasse bekomm ich dann Laufräder zum Sonderwerbungspreis? :ä Bin eh schon lange auf der Suchen nach der passenden Tätowiervorlage´! Das würde optisch und von der Lebenseistellung her passen!:ä

Günstiger gibt´s deswegen nix. Aber die Kosten für das Tattoo erstatten wir dir in vollem Umfang (und auch jedem anderen der das wirklich machen will)

Alternativ schicken wir dir gerne mal ein paar "non-permanent" Tattoos. Davon habe ich zur letzten Eurobike mal ein paar tausend machen lassen. Die sehen genauso aus (sind 1 cm kürzer als das Original) und halten 3-4 Tage. Da kann man dann erstmal die Reaktionen im Radclub testen :D

Quarkwade
02.04.2007, 14:36
... und wer weiß, ob dann mit dem dann dort verfügbaren Know-how das Geschäft an Deutschland ganz vorbei geht...:D

Mit Kameras hat das auch mal so angefangen...

rider
02.04.2007, 14:37
... und wer weiß, ob dann mit dem dann dort verfügbaren Know-how das Geschäft an Deutschland ganz vorbei geht...:D

Mit Kameras hat das auch mal so angefangen...Und jetzt geht's mit Tätowierungen weiter? :D

Quarkwade
02.04.2007, 14:59
Black Dragon Tattoo und Piercing Studio
Gradebergstr. 1
88662 Überlingen
Tel/Fax: +49 75 51 / 97 01 35
e-mail: blackdragon-tattoo@web.de
Öffnungszeiten:

Mo-Fr: von 13.30 - 18.00 Uhr
Sa: von 11.00 - 14.00 Uhr

Piercing:
Mo, Do, Fr: von 16.00 - 18.00 Uhr

Di, Mi und Sa ist kein Piercing :D

Diman
02.04.2007, 14:59
Aber die Kosten für das Tattoo erstatten wir dir in vollem Umfang (und auch jedem anderen der das wirklich machen will)auch die Reisekosten? :quaeldich Eine Titanritzel zu implantieren das wäre was, aber ein Tattoo. ;)

Nano
02.04.2007, 15:01
auch die Reisekosten? :quaeldich Eine Titanritzel zu implantieren das wäre was, aber ein Tattoo. ;)

Wo soll das Ritzel denn hinkommen? :D

Diman
02.04.2007, 15:06
Wo soll das Ritzel denn hinkommen? :Degal :respekt:

Nano
02.04.2007, 15:11
egal :respekt:

Ich wüsste da was, aber ich glaube deine Frau hätte daran nicht so ihre freude. :eek:

Diman
02.04.2007, 15:15
Ich wüsste da was, aber ich glaube deine Frau hätte daran nicht so ihre freude. :eek::eek: :D

Bergvermeider
02.04.2007, 17:08
Hallo. Das wäre doch unsinnig, dort einen preiswerteren Satz anzubieten.
Dadurch zerstört man sich die Exclusivität.
Es wird ein technisch einmaliges Produkt angeboten ; vergessen wir mal die CC Ultimate, wer dieses Produkt haben möchte, muss eben zahlen.
Es gibt ja auch keinen Volks-Bentley.
Rolls Royce---> "Roller"
Lightweight LRS---> "Lighties"

Quarkwade
02.04.2007, 17:23
Es gibt doch bei Carbonsports ein Mitteklassemodell =Ventoux:heulend: ,
Einsteigermodell = Standard :D sowie ein Topmodell= Obermeier:Applaus: ,

sowie die Spezialmodelle Alp D´Huez und Disc Also wozu dann noch mehr?:eek:

Fabian
02.04.2007, 18:17
Es gibt doch bei Carbonsports ein Mitteklassemodell =Ventoux:heulend: ,
Einsteigermodell = Standard :D sowie ein Topmodell= Obermeier:Applaus: ,

sowie die Spezialmodelle Alp D´Huez und Disc Also wozu dann noch mehr?:eek:Du hast das Mittel-Mittelklassemodell vergessen: Ventoux DT *duckundweg* :hidesbehi
es heißt Obermayer

principia1
02.04.2007, 19:29
Du hast das Mittel-Mittelklassemodell vergessen: Ventoux DT *duckundweg* :hidesbehi
es heißt Obermayer

ich würde meine 12/16 ja gegen ventoux eintauschen, ehrlich ich würds machen :Angel:

Lone Wolf
02.04.2007, 20:05
Ich würde "Lightweight Laufräder", bzw. im internationalen Sprachgebrauch "Lightweight Wheels" für "korrekt" halten.

Ich bevorzuge in eigener Schreibweise "LWs" weils kürzer ist :)

Letztlich ist´s aber ja wurscht solange man weiß, was gemeint ist :Angel:

Interessanterweise gibt´s ja auch die verschiedensten Schreibweisen des Wortes an sich. "Lighweight" stand mal klein auf dem Finishertrikot des ersten LW Uphill (peinlich, peinlich...), "Leightweight" wird auch immer mal wieder gerne genommen usw. usw.

Immerhin ist das LW Tattoo auf meiner Wade in korrekter Schreibweise :Applaus:

Die Englische Schreibweise sollte Lightweight sein woraus die Amerikaner Liteweight machen.