PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmen, Rennrad



nauni
23.07.2003, 19:13
Hallo!
Ich habe vor mir ein neues Rennrad zu kaufen und habe jedoch noch einige Wissenslücken ... hoffe Ihr könnt mir helfen diese auszugleichen.

"Carver" ist die Hausmarke. Der 'Zusammenschrauber' ist "Ghost" (klebt angeblich nur ein anderen Aufkleber auf den Rahmen), welches ein deutscher 'Zusammenschrauber' sein soll. Kennt die jemand? Nehmen die gute Rahmen (die restlichen Teile - siehe unten - sind ja absolut genial)?

Unter Beschreibung steht "Alu 7005, int. HS". Was bedeutet das? Hat es etwas mit der Herstellung zu tun? Ist das gut?

Wie finde ich heraus welches die richtige Rahmengröße für mich ist? Wie beurteile ich die richtige Entfernung zwischen Sattel und Lenker?

Kennt jemand die Felgen und Narben Mavic Ksyrium E.?

Am Rest gibt es wohl nix zu meckern ... Shimano DuraAce 18 Ausstattung ... und Martec Carbon Gabel ...

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

Nauni

PS:
Werbung ist ja nicht erlaubt ... aber denke da ich nicht den Ort nenne wo es das Rad gibt ist es ok wenn ich das Angebot anhänge ... damit Ihr ein besseres Bild bekommt und mir besser Tipps geben könnt worauf ich achten sollte.

day
23.07.2003, 20:05
und was soll dich das schöne ding kosten?

AndreasIllesch
23.07.2003, 20:22
du schreibst, dass du ein neues rennrad kaufen willst.
da geh ich mal davon aus, dass du schon ein altes hast.
von diesem kannst du die maße abgreifen und daraus rückschlüsse für dein neues rad ziehen.

int. HS steht für integrated headset -> integrierter steuersatz.

werbung ist erlaubt, nur nicht von händlern.
und es ist auch verpönt, wenn hier jemand seine ebay auktion anpreisen will.

ich würde auch gern den preis wissen.

narbe schreibt man ohne r (falls du das fahrradteil meinst und nicht das, was von einer schlecht verheilten schnittwunde bleibt).

23x6
23.07.2003, 20:53
Die Geschichte mit Rahmen etc. wurde heute schon ausführlich breitgetreten, guck' mal im Thread vom "oldenburger".

nauni
23.07.2003, 22:09
Original geschrieben von Gandalf

1) int. HS steht für integrated headset -> integrierter steuersatz.

2) ich würde auch gern den preis wissen.

3) narbe schreibt man ohne r (falls du das fahrradteil meinst und nicht das, was von einer schlecht verheilten schnittwunde bleibt).

1) und was bedeuet das???
2) es war heute laut dem Händler noch genau eins da und in meiner Größe (laut ihm) ... 1,86 m Groß, Schritthöhe 89,5 cm ... Rahmengröße 60 ... kostet 1700 Euro ... ist denke ich ein schönes schnäppchen ... oder, was denkt Ihr ...
3) jup, die meinte ich ...
4) Zu den Anderen fragen über Qualität der Nabe, was Alu 7005 genau bedeutet, ... kann mir hoffentlich noch jemand was sagen ... denn ich beabsichtige mir das Rad zu holen ... möchte aber sicher sein, dass es gut ist ... denn als Student habe verdamt ich lange gespart dafür ...

nauni
23.07.2003, 22:20
Original geschrieben von 23x6
Die Geschichte mit Rahmen etc. wurde heute schon ausführlich breitgetreten, guck' mal im Thread vom "oldenburger."

Danke war ein guter Tipp :-)

AndreasIllesch
23.07.2003, 22:50
Original geschrieben von nauni


1) und was bedeuet das???
das bedeutet, dass die lager und lagerschalen vom steuersatz (hält und lagert die gabel) komplett im steuerrohr (das rahmenrohr, wo der gabelschaft durchgeht) verschwindet.
das steuerrohr ist zu diesem zweck ziemlich fett und passt somit gut zu den übrigen fetten rahmenrohren, die für aluminiumrahmen üblich sind.

Original geschrieben von nauni

2) es war heute laut dem Händler noch genau eins da und in meiner Größe (laut ihm) ... 1,86 m Groß, Schritthöhe 89,5 cm ... Rahmengröße 60 ... kostet 1700 Euro ... ist denke ich ein schönes schnäppchen ... oder, was denkt Ihr ...
der preis ist gut, dazu noch beim fachhändler.
die grösse könnte passen, vielleicht einen tick zu gross -> daher ist der rahmen vielleicht etwas zu lang.
unbedingt probefahren
wenns nicht ganz passt, wechselt der händler bestimmt auch den vorbau (das teil, wo der lenker dran ist).

alu 7005 ist die gängige aluminiumlegierung 7005, der rahmen ist draus gemacht

zu den anderen fragen kannst die die suche bemühen.

Litespeed
23.07.2003, 22:52
7005er ist eine mittelprächtige Aluminiumlegierung. Kinesis verbaut zum Beispiel Rohre aus diesem Material. Ich selbst fahre einen solchen Rahmen, er wiegt um die 1800Gramm, ist somit nicht sonderlich leicht aber sehr solide.
Integrated Headset bedeutet, dass die Lager des Steuersatzes nicht wie sonst üblich ober- und unterhalb des Steuerrohres sitzen sondern in einem speziell ausgedrehten Absatz innerhalb des Steuerrohres.

Wenn das Rad wirklich eine komplette DA-Gruppe hat, ist es wirklich ein Schnäppchen das Du Dir nicht entgehen lassen solltest.
Die Rahmenhöhe geht meines Erachtens nach für Deine Grösse in etwa in Ordnung.

Gruss
Baschdel

Litespeed
23.07.2003, 22:54
Tja, Gandalf war schneller ;)

Baschdel

AndreasIllesch
23.07.2003, 22:57
Original geschrieben von Litespeed
Tja, Gandalf war schneller ;)


in jeder lebenslage.
vor allem auf dem rad.

Litespeed
24.07.2003, 02:11
Das sollte vorher bitte ausgiebig auf die Probe gestellt werden :D

23x6
24.07.2003, 02:15
Original geschrieben von nauni
Danke war ein guter Tipp :-)

Freut mich, wenn ich helfen konnte und Dich meine Ausführungen weiter gebracht haben. Falls Du tiefergehende Fragen hast - nur zu!

Esco
24.07.2003, 15:28
ich kenn mich bei "carver" ned soo aus unnw weiss end ob des top-rahmen sind; aber im zweifelsfall gibts bei bicycles ein rad mit der gleichen ausstattung (ksyrium, wcs, dura ace, tune) hald mid 2-danger rahmen, denk des schenkt sich nix, und kostet *such*
1649,00

nur wenns ein interessiert ;)

esco

nauni
24.07.2003, 23:40
Original geschrieben von Esco
ich kenn mich bei "carver" ned soo aus unnw weiss end ob des top-rahmen sind; aber im zweifelsfall gibts bei bicycles ein rad mit der gleichen ausstattung (ksyrium, wcs, dura ace, tune) hald mid 2-danger rahmen, denk des schenkt sich nix, und kostet *such*
1649,00

nur wenns ein interessiert ;)

esco

Hi,
mich würde es interessieren ... wo gibt es das für den Preis? Oder wo gibt es denn günstige Rennräder bzw. Teile ...

tia

OLI

nauni
24.07.2003, 23:42
Original geschrieben von 23x6


... Falls Du tiefergehende Fragen hast - nur zu!

Ok, nur zu ... ich bin dabei ;-)

Woran erkenne ich denn einen guten Rahmen? Was macht einen guten Rahmen aus??? Ist es nur das Gewicht?? Was gibts da noch wonach ich einen guten Rahmen beurteilen kann?

tia

OLI

Kunibert
24.07.2003, 23:49
Original geschrieben von Esco
ich kenn mich bei "carver" ned soo aus unnw weiss end ob des top-rahmen sind; aber im zweifelsfall gibts bei bicycles ein rad mit der gleichen ausstattung (ksyrium, wcs, dura ace, tune) hald mid 2-danger rahmen, denk des schenkt sich nix, und kostet *such*
1649,00

nur wenns ein interessiert ;)

esco

Die 2 D-Jungs haben aber klammheimlich die Ausstattung geändert und das alte Bild beibehalten. jetzt mit Ritchey Laufrädern; Abbildung nur ähnlich usw..´TzTzTz...

oldenburger
25.07.2003, 00:02
also randbemerkung:
www.zweirad-stadler.de
oder
www.bicycles.de...


aber das habt ihr net von mir ^^

23x6
25.07.2003, 00:33
Original geschrieben von nauni
Woran erkenne ich denn einen guten Rahmen? Was macht einen guten Rahmen aus??? Ist es nur das Gewicht?? Was gibts da noch wonach ich einen guten Rahmen beurteilen kann?

*lach* Na, das ist eine gute Frage, bei die sich in Radlerkreisen oft Glaubenskriege entzünden und beste Freunde zu Feinden macht. Such' mal ein bisschen im Forum!

Ich würde beim Kauf eines Rahmens primär auf das Preis-/Leistungsverhältnis achten. Da bei einem vernünftigen P/L-Verhältnis meiner Meinung nach nur Alurahmen in Frage kommen, würde bei denen auf saubere Verarbeitung achten (Qualität der Schweissnähte, Ausfallende, Güte der Fräsungen im Steuerkopf und so Sachen). Was Gewicht und Verwindungssteifigkeit angehen, dürften sich die handelsüblichen Alu-Rahmen, die auch viele Versender verbauen, kaum etwas nehmen.

Mehr weiss ich dazu im Moment nicht zu sagen, aber sicherlich wird jemand noch etwas hinzufügen wollen.

michaelJK
27.07.2003, 11:20
Hallo Nauni,

ich wäre vorsichtig bei Carver. Mit meinem (Rennrad R 6000, gleich wie R 7000, nur mit Ultegra) habe ich Probleme (Steuersatz, Geradeauslauf, und werde versuchen, es zurückzugeben. Habe es bei Walcher in Deizisau gekauft, der Service ist katastrophabel. Schlechter Auslieferungszustand, bei Reklamation wirst Du abgewimmelt usw.

Die ursprünglichen Preise sind künstlich hoch, um sie dann knackig reduzieren zu können. (statt 2399.- 1399.-)

Gib mal in die Suchmaschine "Carver or Walcher" ein!

Michael

Tour-Forum-Adm
27.07.2003, 12:39
Original geschrieben von nauni


Ok, nur zu ... ich bin dabei ;-)

Woran erkenne ich denn einen guten Rahmen? Was macht einen guten Rahmen aus??? Ist es nur das Gewicht?? Was gibts da noch wonach ich einen guten Rahmen beurteilen kann?

tia

OLI


für manche ist es ein guter Rahmen, wenn Colnago, De Rosa, Principia, Trek oder ähnliches draufsteht. Für den normalen Rennradfahrer, also für die ohne Sponsor und 40000km im Jahr sind die Rahmen von den Firmen wie der den du dir ausgesucht hast vollkommen ausreichend und werden ihren Zweck viele Jahre erfüllen.
wenn es nach den reinen Messwerten geht, so ist der Scott C1 der momentan beste Serienrahmen, aber Zahlen fahren nunmal kein Rad und so werden da die Meinungen immer wieder auseinander gehen. Ist Steifigkeit nun wichtig oder nicht, brauch ich einen hohen STW-Wert( Verhältnis von Steifigkeit zu Gewicht, je höher desto besser, da es normalerweise so ist, das sehr leichte Rahmen auch nicht gerade die Steifsten sind, vorallem im Lenkkopf, was dann bei hohen Geschwindigkeiten zum Lenkerflattern führen soll, was aber auch wieder vom Fahrergewicht und der Fähigkeit zu steuern abhängt. Du siehst, es gibt ne Menge Aspekte.
Für mich ist der beste und schönste Rahmen aus carbon und es steht Basso drauf.
Gruß

Veloce
27.07.2003, 13:09
Original geschrieben von Gandalf


int. HS steht für integrated headset -> integrierter steuersatz.


Vor dem Kauf den Artikel von Chris King über Integrierte Steuerlager lesen !
www.chrisking.com

AndreasIllesch
27.07.2003, 13:26
auch chris king muss reagieren, wenn es immer weniger rahmen mit herkömmlichen steuerrohren gibt.

http://www.chrisking.com/headsets/hds_perdido.html

sozusagen ein nichtintegrierter aber versenkbarer steuersatz.

Windfänger
27.07.2003, 13:46
Original geschrieben von Veloce


Vor dem Kauf den Artikel von Chris King über Integrierte Steuerlager lesen !
www.chrisking.com
Dabei bitte beachten, dass der wissenschaftliche Gehalt dieses Pamphlets etwa auf dem Niveau eines Werbespots für Faltencreme liegt.

AndreasIllesch
27.07.2003, 14:23
Original geschrieben von Windfänger

Dabei bitte beachten, dass der wissenschaftliche Gehalt dieses Pamphlets etwa auf dem Niveau eines Werbespots für Faltencreme liegt.

es soll ja auch jeder verstehen.

".... es stand nicht in der gebrauchsanweisung, dass diese mikrowelle nicht zum trocknen von nassen katzen geeignet ist..."

Windfänger
27.07.2003, 14:38
Original geschrieben von Gandalf
es soll ja auch jeder verstehen.
Ich hab' das anders gemeint: Es gibt bis heute keine Faltencreme, dessen Wirkung tatsächlich nachgewiesen werden konnte. In den Werbespots sieht man aber allerhand Grafiken und Animationen, die zusammen mit hochtrabend klingenden Begriffen von der Wirksamkeit der Produkte zu überzeugen versuchen.

Esco
27.07.2003, 22:07
BITTE!
man kaufe sich keine raeder beim walcher!
lieber laufen!
so ein saftladen...

Esco

A2O
28.07.2003, 04:42
Hallo zusammen,
Meine Meinung:
Einen guten Rahmen erkennt man neben der Verarbeitung und Rohrqualität auch daran, dass die Geometrie stimmt, weil sonst kaum Fahrspaß aufkommt. In diesem Punkt liegen die teureren Markenrahmen meißt vor den Versand-Billigangeboten, die häufig auf den 0815 Kinesis-Rahmen setzen, dessen Fahrverhalten wenig spritzig ist. Unterschiede zu Carrera, Basso, Principa sind für jeden sofort erfahrbar.