PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sram Red



Hifly
03.04.2007, 18:14
Die gehen aber in die Offensive, gibts irgendwo schon Bilder? hört sich ja sehr interessant an, hoffentlich steigen sie diesmal gleich mit Realistischen Preisen ein ;-)

Daddy yo yo
03.04.2007, 18:22
ich find's gut, denn dann ist campa wenigstens gezwungen, bald n schäufelchen bei der record nachzulegen (stichwort titan-tuning). :Applaus:

obwohl, wenn ich mir die rückrufkomödie der vergangenen wochen so ansehe, dann wird die sram wohl zurückgerufen, bevor sie auf dem markt kommt. :smileknik aber wenn die neue gruppe so aussieht wie sie heisst sram red (eloxiert!?), das wär mal n design-coup!

Lord Vader
03.04.2007, 18:56
http://img254.imageshack.us/img254/9558/6367z1bn3.jpg

:D :D :D

roadrunner77
03.04.2007, 19:25
@lord
einen verbesserungsvorschlag hab ich da aber noch...

http://www.cyclingnews.com/tech.php?id=/photos/2007/tech/news/02-28/Schwinn_2008_Peloton_LTD_full_side_view

:D

Cubeteam
03.04.2007, 19:39
*gähn* gabs doch schon http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=103904

Light-Bikes
04.04.2007, 07:47
hab heute nacht ne mail von sram bekommen. also:
es ist kein aprilscherz, die red wird es tatsächlich für 2008 geben. 200g weniger als die force, mit viel titan und cfk!
sie haben darum gebeten, die meldungen zur red runterzunehmen. angeblich wären diese angaben nicht ganz "fertig, bzw. unvollständig"
das pdf, welches ich hier habe, sieht aber gaaanz anders aus. ;)

jedenfalls war die veröffentlichung anscheinend ein "versehen" und sie versuchen die kuh nun etwas von eis zu holen...:D

Cubeteam
04.04.2007, 07:49
jedenfalls war die veröffentlichung anscheinend ein "versehen" und sie versuchen die kuh nun etwas von eis zu holen...:D

Peinlich:Applaus:

robelz
04.04.2007, 07:53
jedenfalls war die veröffentlichung anscheinend ein "versehen" und sie versuchen die kuh nun etwas von eis zu holen...:D

Hmm, das macht die Sache noch spannender. Ist das Tech-Specs-PDF denn noch online??

robelz
04.04.2007, 08:01
Ich antworte mir mal selber: Sie haben es raus genommen!

Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass laut diesem PDF im kommenden Jahr 2 Versionen des linken DT angeboten werden: Einen mit und einen ohne Trimmstufe für den Umwerfer. Kann das jemand, der sein PDF nicht gelöscht hat mal verifizieren?

cluso
04.04.2007, 08:05
jedenfalls war die veröffentlichung anscheinend ein "versehen" und sie versuchen die kuh nun etwas von eis zu holen...:D

Harry-Potter-Marketing halt. Mich wundert, dass keiner die PDF gestohlen haben soll. ;)

cone-A
04.04.2007, 08:05
Peinlich:Applaus:

Oder der klassische Audi A 5-Trick.

Gruß cone-A

Kingtom
04.04.2007, 08:07
200gr weniger bei der gruppe??? :eek: das wäre doch recht massiv.

hab ich jetzt mein rad mit der force zu früh bestellt? ach nein, passt schon. schliesslich brauchen wir in einem oder zwei jahren auch noch verbesserungspotential.

freut mich aber, dass die entwicklung bei den komponenten nun durch den dritten anbieter ein wenig forciert wird (mit der force :D ). das bringt sicher auch shimano und campa etwas in zugzwang.

Light-Bikes
04.04.2007, 08:11
wie gesagt, hab ich mir das pdf frühzeitig gesichert.
ist schon sehr interessant - teiltitankassette mit cfk spider, usw...;)

robelz
04.04.2007, 08:13
wie gesagt, hab ich mir das pdf frühzeitig gesichert.
ist schon sehr interessant - teiltitankassette mit cfk spider, usw...;)

Nebenbei eine gute Idee, an dieser Stelle ist CFK gut aufgehoben!

Sehr gespannt bin ich auf den Umwerfer, der a) superleicht ist und b) vielleicht optisch etwas auf die Force gewinnen kann :ü

Light-Bikes
04.04.2007, 08:29
Sehr gespannt bin ich auf den Umwerfer, der a) superleicht ist und b) vielleicht optisch etwas auf die Force gewinnen kann :ü

es wird ihn nur als anlötumwerfer geben (58g), den man mit einer art "band" an 31.8 und 34.9 anpasst.

robelz
04.04.2007, 08:32
es wird ihn nur als anlötumwerfer geben (58g), den man mit einer art "band" an 31.8 und 34.9 anpasst.

Mist, mein LS ist nicht für Anlöt :heulend:

Band? Im PDF war ein Bild, in dem die "Schelle" statt wie bei Force und Rival vorn und hinten 4mm übersteht, zur einen Seite nur 1mm, zur anderen dafür 9mm benötigt. Weisst Du mehr dazu?

tom37
04.04.2007, 09:14
hab´s gerade mal überflogen:

alle 3 (linken) Double Tap Shifter haben 3 Trimmstufen, bei Rival und Force sind die 1. und 2. für das kleine Kettenblatt, bei der neuen RED ist nur die 1. Stufe für das kleine und die 2. und 3. dann für das große Kettenblatt. :)

robelz
04.04.2007, 09:15
Alles klar, danke!

Mir egal, welches Ding ich nun trimme...

tom37
04.04.2007, 09:19
...mir ist es aber überhaupt nicht egal,......................










wenn ich nur mal überhaupt eine SRAM zum trimmen hätte :heulend:

Daddy yo yo
04.04.2007, 10:33
jedenfalls war die veröffentlichung anscheinend ein "versehen" und sie versuchen die kuh nun etwas von eis zu holen.erinnerungen an die force-rückrufe werden wach. die red wird schon das erste mal zurückgerufen, bevor die ankündigung überhaupt veröffentlicht wurde... fängt schon mal prima an! :rolleyes:

freut mich aber, dass die entwicklung bei den komponenten nun durch den dritten anbieter ein wenig forciert wird (mit der force :D ).ich nenn sie sram farce. :D

das bringt sicher auch shimano und campa etwas in zugzwang.wieso? sollen die jetzt auch rückrufe starten? :ä ne, im ernst, das seh ich auch so. freu mich auf meine record 2008 mit titan-tuning! ich spiel sicher nicht versuchskaninchen für sram und kann dann in regelmäßigen abständen irgendwelche teile umtauschen lassen und in der zwischenzeit auf's radfahren verzichten. sram macht vor, wie eine produkteinführung nicht ablaufen sollte! :(

Light-Bikes
04.04.2007, 10:36
die franzosen haben anscheinend noch keine mail bekommen... :D
im julmtb forum kann man sichs runterladen

:Applaus:

ich hab eben mal nachgeschaut. es ist längst zu spät. unsere seiten sind bequem über den google cache abrufbar. desweiteren lag es auch zu lange bei sram auf dem server. bei google ist das sheet schön fein abrufbar :respekt:

Kingtom
04.04.2007, 14:34
ich spiel sicher nicht versuchskaninchen für sram und kann dann in regelmäßigen abständen irgendwelche teile umtauschen lassen und in der zwischenzeit auf's radfahren verzichten. sram macht vor, wie eine produkteinführung nicht ablaufen sollte! :(

genauso wie mercedes, bmw, audi, toyota, chrysler, canyon, sony.... und, und, und...

rückrufaktionen sind im heutigen leben leider nicht mehr wegzudenken. aber bedenken habe ich deshalb nicht. ich glaube rein statistisch es die chance, dass sich dieser entsprechende defekt genau bei dir bemerkbar macht sozusagen gleich null.

rückrufe werden von den firmen doch nur zum schutz gemacht. wenn denn etwas passieren sollte, könnte der hersteller haftbar gemacht werden und das könnte viel teurer zu stehen kommen, als ein rückruf des produktes.

Daddy yo yo
04.04.2007, 14:42
genauso wie mercedes, bmw, audi, toyota, chrysler, canyon, sony.... und, und, und...

rückrufaktionen sind im heutigen leben leider nicht mehr wegzudenken. aber bedenken habe ich deshalb nicht. ich glaube rein statistisch es die chance, dass sich dieser entsprechende defekt genau bei dir bemerkbar macht sozusagen gleich null.

rückrufe werden von den firmen doch nur zum schutz gemacht. wenn denn etwas passieren sollte, könnte der hersteller haftbar gemacht werden und das könnte viel teurer zu stehen kommen, als ein rückruf des produktes.das weiß ich doch. die produkteinführung der sram rr-gruppen ist aber einfach etwas misslungen, finde ich. so viele rückrufe in so kurzer zeit, das kratzt doch etwas am image.

ich weiß, andere sehen das vielleicht anders: rückrufaktionen sind doch eine gute sache. :blah: das ist für mich lediglich die sichtweise eines unternehmens, das eine rückrufaktion durchführt. und diese unternehmen sind markting- und pr-mäßig darum bemüht, eine rückrufaktion in besseres licht zu rücken als sie eigentlich verdient hat. eine rückrufaktion ist für mich eines: ein eingeständnis eines versagens mit einer (zugegebenermaßen richtigen) reaktion darauf.

robelz
04.04.2007, 14:46
Viele Rückrufe? Eigentlich einer, wenn auch misslungen...

Kingtom
04.04.2007, 14:48
eine rückrufaktion ist für mich eines: ein eingeständnis eines versagens mit einer (zugegebenermaßen richtigen) reaktion darauf.

das sehe ich eigentlich auch so. zum glück aber eben eine 'richtige reaktion'.

waren es bei sram mehr als eine?

robelz
04.04.2007, 14:56
das sehe ich eigentlich auch so. zum glück aber eben eine 'richtige reaktion'.

waren es bei sram mehr als eine?

Naja, es war erst die Vorderradbremse, dann fiel ihnen auf, dass die hintere auch hin ist (sind es dann 2 Aktionen?) und als sie dann beide getauscht hatten, fiel ihnen auf, dass die Austauschteile ebenfalls von der Aktion betroffen sind und daher nochmals getauscht werden müssten...

linsner666
04.04.2007, 15:00
tja aber was die geschwindigkeit des austauschs angeht, können sich viele eine GROSSE scheibe abschneiden!!;)

Daddy yo yo
04.04.2007, 15:05
tja aber was die geschwindigkeit des austauschs angeht, können sich viele eine GROSSE scheibe abschneiden!!du meinst, viele andere hersteller sollen auch einfach unausgereifte produkte auf den markt werfen, um diese dann mit großer geschwindigkeit wieder zurückzurufen!? :ä

@kingtom: ja, die reaktion war natürlich die richtige! die reaktion hab ich auch nicht kritisiert. aber eventuell hätte es mehr sinn gemacht, noch ein jahr an der gruppe rumzutüfteln und sie dann erst für den verkauf freizugeben!?

@robelz: für mich sind das schon 3 rückrufe (weil alle zeitverzögert: erst die vr-bremse, dann die hr-bremse, und letztendlich noch mal die austauschteile). aber vielleicht seh das nur ich so...

robelz
04.04.2007, 15:28
@kingtom: ja, die reaktion war natürlich die richtige! die reaktion hab ich auch nicht kritisiert. aber eventuell hätte es mehr sinn gemacht, noch ein jahr an der gruppe rumzutüfteln und sie dann erst für den verkauf freizugeben!?

Für mich eine Stammtischparole!n Wie auch bei Canyon reden wir hier nicht von konstruktiven Mängeln, die man am Reißbrett oder CAD hätte bemerken und lösen können.

Wir reden hier von der Industrie, wo 20 Bremsteile von 20 verschiedenen Herstellern gefertigt und zugeliefert werden, am Ende zusammengefügt und verkauft. Einer der 20 Hersteller erfüllt die zugesicherten Qualitätskriterien nicht, das ganze Produkt muss zurück gerufen werden. Einzige Alternative: Jedes Teil wird vor dem Verkauf einzeln geröntgt und auf Belastung getestet. Dann müsste der Kunde aber auch bereit sein, für das gleiche Produkt den doppelten Preis zu zahlen!

Daddy yo yo
04.04.2007, 15:45
auch produkte aus der serienfertigung sollten meiner ansicht nach ausgiebige testphasen absolviert haben. ok, einzelne bauteile aus der sram-eigenproduktion waren offenbar gut genug für eine freigabe zur serienproduktion (keine konstruktiven mängel vorhanden). aber offenbar hat man dann aus zeitmangel auf ausgiebige tests verzichtet (mängel in zulieferteilen; die sollten halt auch penibelst kontrolliert und getestet werden). das passiert halt nunmal, wenn man mal so eben ratzfatz in null komma nix 2 neue schaltgruppen auf den markt bringen will und man den zeitdruck spürt. :kweetnie:

robelz
04.04.2007, 15:50
Die Frage ist: Woher weisst Du von dem Zeitdruck? Weisst Du zB, wann SRAM mit der Entwicklung begonnen hat? Auf jeden Fall waren fast 2 Jahre vor der ersten Auslieferung schon Testversionen in Amateurrennen unterwegs...

pinguin
04.04.2007, 15:59
Ich kenn' ja jemanden... Der fährt die Force seit was weiß ich wievielen tausenden von Kilometern, bei jedem Wetter... Als offizieller Tester seitens SRAM. Also, dass da nicht getestet wird, das stimmt so nicht... Dürfte dutzende von solchen Freaks geben, die beim Feldtest mithelfen und Protokolle schreiben etc.

Industrielle Fertigung kann keine 100% Fehlerkontrolle aller Bauteile beinhalten. Nur Stichproben...

Daddy yo yo
04.04.2007, 15:59
Die Frage ist: Woher weisst Du von dem Zeitdruck? Weisst Du zB, wann SRAM mit der Entwicklung begonnen hat? Auf jeden Fall waren fast 2 Jahre vor der ersten Auslieferung schon Testversionen in Amateurrennen unterwegs...das war mir schon klar, dass die nicht 2 wochen vorher mit der konzeption beginnen. :rolleyes: wie gesagt, ich finde es halt einfach sehr unglücklich wie die produkteinführung abgelaufen ist. naja, hinterher ist man immer schlauer! :ü und ich wohl ganz besonders! :D

nicht falsch verstehen, ich bin kein sram-gegner (würd ich mir noch eher kaufen als shimaNO), ans mtb kommt mir überhaupt nichts anderes.

Kingtom
04.04.2007, 16:02
nicht falsch verstehen, ich bin kein sram-gegner (würd ich mir noch eher kaufen als shimaNO), ans mtb kommt mir überhaupt nichts anderes.

na dann ist ja alles gut. ich dachte schon, du wolltest mir meine neue sram madig machen







:D :D

robelz
04.04.2007, 16:08
wie gesagt, ich finde es halt einfach sehr unglücklich wie die produkteinführung abgelaufen ist. naja, hinterher ist man immer schlauer!

:Applaus: :Applaus: :Applaus:


Nebenbei: Unglücklich finde ich es auch, aber da mir Bremsen und Kurbel eh nicht gefallen kommen sie auch nicht ans Rad...

cluso
04.04.2007, 16:16
auch produkte aus der serienfertigung sollten meiner ansicht nach ausgiebige testphasen absolviert haben. ok, einzelne bauteile aus der sram-eigenproduktion waren offenbar gut genug für eine freigabe zur serienproduktion (keine konstruktiven mängel vorhanden). aber offenbar hat man dann aus zeitmangel auf ausgiebige tests verzichtet (mängel in zulieferteilen; die sollten halt auch penibelst kontrolliert und getestet werden). das passiert halt nunmal, wenn man mal so eben ratzfatz in null komma nix 2 neue schaltgruppen auf den markt bringen will und man den zeitdruck spürt. :kweetnie:

Fehlerhafte Teile gibt es überall.

Ich erinnere mich noch an Schrauben einer Federgabelbrücke die sind einfach gebrochen bei scharfem Anschauen. etc. pp.

Light-Bikes
04.04.2007, 16:45
na dann ist ja alles gut. ich dachte schon, du wolltest mir meine neue sram madig machen

ich hätte da schon einen punkt, der mir persönlich absolut missfällt! :D

Kingtom
04.04.2007, 17:07
ich hätte da schon einen punkt, der mir persönlich absolut missfällt! :D

sprich (oder besser schreib) bitte nicht so in rätseln. hans rosenthal ist gestorben. ;)

Daddy yo yo
04.04.2007, 17:38
Fehlerhafte Teile gibt es überall.richtig. ein beispiel zu nem konstruktiven mangel fällt mir grad noch ein: tune wasserträger. :ä

robelz
04.04.2007, 18:35
ich hätte da schon einen punkt, der mir persönlich absolut missfällt! :D

Na komm, gib uns eine kleine Testpreview!

roadrunner77
04.04.2007, 19:59
auch produkte aus der serienfertigung sollten meiner ansicht nach ausgiebige testphasen absolviert haben. ok, einzelne bauteile aus der sram-eigenproduktion waren offenbar gut genug für eine freigabe zur serienproduktion (keine konstruktiven mängel vorhanden). aber offenbar hat man dann aus zeitmangel auf ausgiebige tests verzichtet (mängel in zulieferteilen; die sollten halt auch penibelst kontrolliert und getestet werden). das passiert halt nunmal, wenn man mal so eben ratzfatz in null komma nix 2 neue schaltgruppen auf den markt bringen will und man den zeitdruck spürt. :kweetnie:

zum ersten teil, siehe unten...

zum zweiten teil in bezug auf penibelst kontrolliert und getestet

wenn die jedes teil bei denen einen test durchlaufen würde, dann würden sich die lieferzeiten enorm verzögern und die teile würden teurer werden! kein, aber auch wirklich kein hersteller, der dinge in grosser stückzahl fertigt und mir bekannt ist, macht das so. zugelieferte teile werden höchstens stichprobenartig kontrolliert oder aber, wenn der entsprechende karton oder ähnliches beschädigt angeliefert wird...


Ich kenn' ja jemanden... Der fährt die Force seit was weiß ich wievielen tausenden von Kilometern, bei jedem Wetter... Als offizieller Tester seitens SRAM. Also, dass da nicht getestet wird, das stimmt so nicht... Dürfte dutzende von solchen Freaks geben, die beim Feldtest mithelfen und Protokolle schreiben etc.

Industrielle Fertigung kann keine 100% Fehlerkontrolle aller Bauteile beinhalten. Nur Stichproben...

sram hat im jahr vor der einführung schon das eine oder andere amerikanische radsportteam mit der gruppe ausgestattet, jedenfalls war so etwas im internet zu lesen und die sind die gruppe im vorfeld gut eine saison probe gefahren...

ausserdem ist mir noch kein fall bekannt, wo es im vorfeld zu ernsthaften verletzungen oder anderen schäden gekommen ist, weil sich die bremse von der gabel oder dem rahmen selbständig gelöst hat...

von daher läuft die rückrufaktion bei mir unter :respekt:

Cubeteam
04.04.2007, 19:59
tja aber was die geschwindigkeit des austauschs angeht, können sich viele eine GROSSE scheibe abschneiden!!;)

Richtig... so schnell, das sie erst die falschen Bremsen ausgeliefert haben. Super Service:Bluesbrot

roadrunner77
04.04.2007, 20:07
Richtig... so schnell, das sie erst die falschen Bremsen ausgeliefert haben. Super Service:Bluesbrot

na komm, andere liefern wohl die richtigen teile aus, die leute müssen aber einige monate drauf warten...da gibts schon noch unterschiede...;)

Light-Bikes
04.04.2007, 20:22
Na komm, gib uns eine kleine Testpreview!

das "laufgeräusch"...
mein testmodell ist perfekt eingestellt, trotzdem nervt dieses geräusch gewaltig

roadrunner77
04.04.2007, 20:24
das "laufgeräusch"...
mein testmodell ist perfekt eingestellt, trotzdem nervt dieses geräusch gewaltig

kommt dein force-test nicht die tage raus!?

Cubeteam
04.04.2007, 20:25
na komm, andere liefern wohl die richtigen teile aus, die leute müssen aber einige monate drauf warten...da gibts schon noch unterschiede...;)

du sollst nicht mit Canyon vergleichen... schlimmer gehts ja echt nicht.
Guck mal bei Syntace, so wirds gemacht

Light-Bikes
04.04.2007, 20:44
kommt dein force-test nicht die tage raus!?

im laufe des monats

roadrunner77
04.04.2007, 21:07
im laufe des monats

:eek: :heulend: zuerst hieß es noch kw12, dann um ostern, jetzt im laufe des monats...:heulend:

Light-Bikes
05.04.2007, 08:41
:eek: :heulend: zuerst hieß es noch kw12, dann um ostern, jetzt im laufe des monats...:heulend:


die räder sind etwas später gekommen als geplant...

cone-A
05.04.2007, 09:00
Also wenn ich mich recht erinnere, war ein (zugekaufter) Titanbolzen Grund des Rückrufs. Für den Fehler kann SRAM also nichts.

Und daß der Zulieferer als Austauschware Gurken liefert... Auch wieder nicht der Fehler von SRAM.

(wollen wir aber hoffen, daß der Zulieferer mittlerweile ausgetauscht wurde)

Meiner Meinung nach alles halb so schlimm...

Gruß cone-A

medias
05.04.2007, 09:22
Was interessiert mich der Zulieferer.
Ich kaufe eine Gesamtlösung,die soll funktionieren.
Campa kauft auch in halb Italien ein und es funktioniert.
Bei den neusten Gruppen jedenfalls.

robelz
05.04.2007, 10:30
Also wenn ich mich recht erinnere, war ein (zugekaufter) Titanbolzen Grund des Rückrufs. Für den Fehler kann SRAM also nichts.

Und daß der Zulieferer als Austauschware Gurken liefert... Auch wieder nicht der Fehler von SRAM.

(wollen wir aber hoffen, daß der Zulieferer mittlerweile ausgetauscht wurde)

Meiner Meinung nach alles halb so schlimm...

Gruß cone-A
Also bei den Austauschteilen würde ich zumindest einen größeren Stichprobenumfang erwarten...

cone-A
05.04.2007, 11:31
Also bei den Austauschteilen würde ich zumindest einen größeren Stichprobenumfang erwarten...

...welcher wahrscheinlich zum zweiten Rückruf geführt hat. Serienteile kann man halt erst in der Serienproduktion testen.

Aber wie auch immer, peinlich bleibt die Geschichte allemal.

Den Hersteller aber als Anfänger darzustellen, halte ich angesichts der Qualität der MTB-Produkte für etwas vermessen.

Gruß cone-A

328
05.04.2007, 11:48
Auch so ne Firma wie TUNE hat vor 1 oder 2 jahren
(weiß nicht mehr genau) Teile zurückbeordert weil
die von einem Italienischen Zulieferer Muttern mit
schlecht geschnittenen Gewinden bekommen haben.

Sowas kommt halt vor, und es ist mir lieber es gibt 2
Rückrufe als gar keinen. Ich will gar nicht wissen
was für (eventuell namhafte) Firmen Dinge unter den
Teppich gekehrt haben, um sich Arbeit zu sparen und
das Image zu wahren.

coparni
05.04.2007, 12:00
Was interessiert mich der Zulieferer.
Ich kaufe eine Gesamtlösung,die soll funktionieren.
Campa kauft auch in halb Italien ein und es funktioniert.
Bei den neusten Gruppen jedenfalls.

Und in halb Fernost! :ä

medias
05.04.2007, 12:02
Und in halb Fernost! :ä

Ja neuerdings auch dort.
Da müssen sich die ShimaNo Vertreter etwas einfallen lassen,jetzt wo die einkaufen wo es billiger ist.

Light-Bikes
05.04.2007, 13:48
Auch so ne Firma wie TUNE hat vor 1 oder 2 jahren
(weiß nicht mehr genau) Teile zurückbeordert weil
die von einem Italienischen Zulieferer Muttern mit
schlecht geschnittenen Gewinden bekommen haben..

vor einem jahr (http://www.light-bikes.de/website/new/2006/02/28/tune-ac1617-rueckruf) die mtb spanner ac16/17

328
05.04.2007, 13:54
vor einem jahr (http://www.light-bikes.de/website/new/2006/02/28/tune-ac1617-rueckruf) die mtb spanner ac16/17

Ja genau - danke :)