PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied Thomson Elite X4 und X2



Jehoover
10.04.2007, 16:37
Servus

Bin grundsätzlich aufd er Suche nach Vorbau und Sattelstütze. Bin dabei bei der Thomson elite Serie hängengeblieben...

Allerdings lese ich auf der Thomson HP (http://www.lhthomson.com/stems.htm )das der X2 für die Straße und der X4 für das MTB ist.
Warum? Wo liegen die Unterschiede?
Liegt es an der Neigung der Vorbauten? Was ist da dann das MUSS für das Rennrad. Sprich warum muss ich an meinem Rennrad den X2 verbauen und warum nicht den X4?

Ich habe im Moment einen ITM Millenium ohne Neigung verbaut mit einem Spacerturm. Kann ich einen mit Neigung einbauen und dadurch die Spacer beseitigen? Müsste doch möglich sein?! :ü

Bin da etwas unbelekt...

Danke und Grüße

EDIT: Ich sollte dazusagen, dass ich einen Bandscheibenvorfall hatte und deswegen recht gemütlich sitzen muss. Also allzugroße Sattelüberhöhung ist nicht drin!!!

Jehoover
13.04.2007, 22:48
Wieviele mm kann ich mit einem 10° Thomson X2 überbrücken, gegenüber einem geraden?
Länge wäre der 90 mm Vorbau...

Hab mal nachgerechnet... Sind das wirklich 1,5 cm, die ich da raushole mit dem Vorbau? Also auf 9 cm hole ich durch 10° 1,5 cm Höhe raus?!

Thomas Vitzthum
14.04.2007, 07:43
der x2 von thomson hat ´ne 2-fach lenkerklemmung
(ist leichter und dürfte sich nur für rennräder eignen)

http://www.lhthomson.com/images/x2proto.jpg

der x4 eine 4-fach
(verwenung für´s mtb wie auch für´s rennrad)

http://www.lhthomson.com/images/x4.jpg

zur neigung kann ich dir leider nicht´s sagen, aber da wird sich
hier sicher jemand finden, der da bescheid weis.

thomas

Jehoover
14.04.2007, 09:45
soweit war ich auch :)
steht ja alles auf der Site die ich oben gepostet habe...

Könnte den X2 nagelneu für 55 Eur. zzgl. 9 Eur. Versand bekommen...

Will nur wissen ob X2 mit 10° Neigung oder X4 ohne neigung...

Grüße

velox-basti
14.04.2007, 09:55
Da finde ich den X4 aber schöner.... Trotz der paar Gramm mehr.

kedo
14.04.2007, 21:09
der unterschied könnte in der lenkerklemmung (25,4 vs. 26,0 mm) liegen (?)

PiratPilot
16.04.2007, 11:18
Auch hier noch mal die Frage: Welchen Mtb-Lenker würdet ihr für den X4-Vorbau (31,8mm) an meinem Marathon-Hardtail empfehlen? Bisher habe ich einen mit 25,4mm Durchmesser.
Passen meine Schalt-/Bremshebel auch an einen Oversize-Lenker, d.h. sind die außen 25,4mm dick?

kai-swiss
16.04.2007, 15:15
Ein Kollege fährt den X4 mit nem Ritchey WCS oversize Lenker. Montage von Schalt- und Bremshebeln ist kein Problem, der Lenker hat nur an der Klemmung 31.8 mm Durchmesser und verjüngt sich dann schnell nach aussen. Eng wird's nur, wenn Du Dual Control hast - die Hebel sind einfach ziemlich breit - und den Lenker recht schmal haben willst, dann wird's knapp. Aber das Problem hättest Du auch mit nem Lenker mit 25.4 Klemmung.
Gruss,
Kai

p.s.: den Elite Vorbau gibt's in ner MTB und RR Version (25.4 und 26.0mm). X2 und X4 sind beide nur noch OS (31.8mm)

Jehoover
17.04.2007, 21:21
hm prima habe im moment einen 26mm Lenker...
wolllte den X2 in 90mm mit 10° in schwarz
Damit ist der gestorben?! Oder neuen Lenker?!

Daddy yo yo
31.07.2007, 18:15
Könnte den X2 nagelneu für 55 Eur. zzgl. 9 Eur. Versand bekommen.wo gibt's denn so was??? :eek: welcher händler hat den am günstigsten im programm? such einen 90 oder 100mm. winkel erst mal egal...

Jehoover
31.07.2007, 20:00
Mahlzeit

gab es eine Zeit lang bei EBAY... Gibt es aber nicht mehr...