PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaltwerk schaltet nicht auf kleinstes Ritzel



3rad
15.04.2007, 14:05
Tag zusammen,
habe ein neues Rad.
Cervelo P2SL
Ausstattung schaltechnisch:
Dura Ace Kassette, Kette, Schaltwerk.
Laufräder zu Traingszwecken: Fulcrum Racing 7

In dieser Kombination schaltet das Schaltwerk nicht auf das
kleinste Ritzel. Der Zug hängt dann locker rum und wartet darauf
vom Schaltwerk gespannt zu werden, dieses will sich aber nicht weiter
nach außen bewegen. Die Einstellschraube für den Schaltwerkgrenzer
in Richtung außen ist schon fast ganz rausgedreht.

Andere Laufräder mit anderem Freilauf habe ich noch nicht probiert.

Hat einer Ideen?


Danke Gruß Peter

coparni
15.04.2007, 14:07
Du hast den Zug falsch geklemmt. Dreh die Nase der Beilagscheibe richtig.

Hochpass
15.04.2007, 14:12
Du hast den Zug falsch geklemmt. Dreh die Nase der Beilagscheibe richtig.

Quatsch. wenn der Zug schon locker ist dann hat das definiv nichts mit der Zugklemmung zu tun. Eher mit der Anschlagschraube.

Olly
15.04.2007, 14:17
Tag zusammen,
habe ein neues Rad.
Cervelo P2SL
Ausstattung schaltechnisch:
Dura Ace Kassette, Kette, Schaltwerk.
Laufräder zu Traingszwecken: Fulcrum Racing 7

In dieser Kombination schaltet das Schaltwerk nicht auf das
kleinste Ritzel. Der Zug hängt dann locker rum und wartet darauf
vom Schaltwerk gespannt zu werden, dieses will sich aber nicht weiter
nach außen bewegen. Die Einstellschraube für den Schaltwerkgrenzer
in Richtung außen ist schon fast ganz rausgedreht.

Andere Laufräder mit anderem Freilauf habe ich noch nicht probiert.

Hat einer Ideen?


Danke Gruß Peter

Kannst du das Schaltwerk mit der Hand zurückziehen, so daß die Kette aufs kleinste Ritzel will?

coparni
15.04.2007, 14:19
Quatsch. wenn der Zug schon locker ist dann hat das definiv nichts mit der Zugklemmung zu tun. Eher mit der Anschlagschraube.

Definitiv doch. Die Nase der Beilagscheibe unter der Zugklemmschraube ist nicht dafür da zu verhindern, dass der Zug rausrutscht sondern dass die Beilagscheibe sich nicht verdreht beim Anziehen. Wenn man die Nase fälschlicherweise nach unten stehen lässt, verklemmt sie sich beim neuen 10fach DA Schaltwerk im Parallelogramm und verhindert, dass man aufs kleinste Ritzel schalten kann. Mach dir nix draus, das machen auch viele gelernte Radmechaniker falsch.

3rad
15.04.2007, 16:02
gut ich teste die Nase der Beilagscheibe unter der Zugklemmschraube
und melde mich dann

Danke fürs erste.

3rad
15.04.2007, 16:20
das wars wohl.
Sieht man auch recht deutlich.
Ist aber eigentlich unlogisch, denn so wie das Teil jetzt verschraubt ist,
ist es doch eigentlich verkehrt oder?

Gruß Peter

Al_Borland
15.04.2007, 17:11
@coparni: krass kombiniert. :respekt:

@3rad: so lange der zug in der eingefrästen nut liegt und die unterlegscheibe richtig platziert ist, kannst du sicher sein, dass alles in butter ist.

coparni
15.04.2007, 17:24
das wars wohl.
Sieht man auch recht deutlich.
Ist aber eigentlich unlogisch, denn so wie das Teil jetzt verschraubt ist,
ist es doch eigentlich verkehrt oder?

Gruß Peter

Nein, so wie du oder der letzte Schrauber es gemacht hat ist es falsch. Auch die alten Schaltwerke sollte man schon so klemmen. Es war nie anders. Nur haben es halt fast alle falsch gemacht. Beim 10fach DA gab es halt das erste Mal Probleme. Wenn du die Beilagscheibe ansiehst, wirst du sehen, dass sie oval ist. Die längliche Ausformung ist zum Klemmen des Zuges da und nicht die Nase. Die soll verhindern, dass sich die Scheibe beim Festziehen der Schraube mitdreht.

3rad
15.04.2007, 20:00
stimmt, ist tatsächlich oval, hab gerade nochmal nachgeschaut.
Sehr schön, wieder was dazugelernt.

Gruß Peter

Hochpass
15.04.2007, 20:34
Definitiv doch. Die Nase der Beilagscheibe unter der Zugklemmschraube ist nicht dafür da zu verhindern, dass der Zug rausrutscht sondern dass die Beilagscheibe sich nicht verdreht beim Anziehen. Wenn man die Nase fälschlicherweise nach unten stehen lässt, verklemmt sie sich beim neuen 10fach DA Schaltwerk im Parallelogramm und verhindert, dass man aufs kleinste Ritzel schalten kann. Mach dir nix draus, das machen auch viele gelernte Radmechaniker falsch.

Asche auf mein Haupt. Ich bin unwürdig und entschuldige mich.
Wieder was dazugelernt. :ü