PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sidas Conform'able



scotti
17.04.2007, 13:38
Moin, moin,

hat irgendjemand Erfahrung mit den o.g. Einlagesohlen
und vor allem wo hat er sie anfertigen lassen?

Danke scotti

Quarkwade
17.04.2007, 13:45
Im Sportgeschäft - jeder Conform´able-Händler kann das. Ist ja auch nicht wahnsinnig anspruchsvoll. Sohlen aufheizen, auf Schaumstoff-Tisch legen, Proband draufstellen, abkühlen lassen, fertig (ggf per Schere an Schuh anpassen).

scotti
17.04.2007, 20:40
also, ich habe jetzt 4 haendler in Hamburg
kontaktiert, keiner macht das für Radschuhe....

schlaffe wade
17.04.2007, 21:49
http://www.sidas.com/index.adml?id=30513598241064218332512&r=432&l=183&h=99&sd_p=276&sd_m=&sd_r=&sd_v=HAMBURG

also, das sind die händler in hamburg. evtl. bei den anderen versuchen. du solltest nach einlagen für skischuhe fragen, denn die kannst (und solltest) du in den radschuhen verwenden.

scotti
18.04.2007, 09:36
http://www.sidas.com/index.adml?id=30513598241064218332512&r=432&l=183&h=99&sd_p=276&sd_m=&sd_r=&sd_v=HAMBURG

also, das sind die händler in hamburg. evtl. bei den anderen versuchen. du solltest nach einlagen für skischuhe fragen, denn die kannst (und solltest) du in den radschuhen verwenden.

danke , die info war wichtig,
für skischuhe habe ich nen haendler....
kannst du mir sagen, wie die von der beschaffenheit sind?
weich oder hart?

Lone Wolf
18.04.2007, 17:28
danke , die info war wichtig,
für skischuhe habe ich nen haendler....
kannst du mir sagen, wie die von der beschaffenheit sind?
weich oder hart?


Habe die seit zwei Wintern in den Skischuhen drin, sehr zufrieden, sind hart.

schlaffe wade
18.04.2007, 19:28
http://www.sidas.com/index.adml?id=30513598241064218332512&r=437&l=183


kannst du mir sagen, wie die von der beschaffenheit sind?
weich oder hart?

die meist verwendete, pro, ist hart (also nicht biegbar im vorfußbereich) mit einer art dämpfungsschicht über die ganze sohle. evtl. kannst du dir ja noch die ski`n blade anschauen, sollte auch steif genug sein.

scotti
19.04.2007, 08:21
http://www.sidas.com/index.adml?id=30513598241064218332512&r=437&l=183



die meist verwendete, pro, ist hart (also nicht biegbar im vorfußbereich) mit einer art dämpfungsschicht über die ganze sohle. evtl. kannst du dir ja noch die ski`n blade anschauen, sollte auch steif genug sein.


ich brauch ne gute dämpfung, wegen operierten Sprunggelenk,
dass da nicht zu harter Druck draufkommt....
dann ist die sidas wohl nicht das richtige, odeR?

schlaffe wade
19.04.2007, 19:26
ich brauch ne gute dämpfung, wegen operierten Sprunggelenk,
dass da nicht zu harter Druck draufkommt....
dann ist die sidas wohl nicht das richtige, odeR?

bitte nichts vermischen: die gute dämpfung wirst du vielleicht benötigen, allerdings nicht zwingend beim radfahren. da die kräfte, die beim radfahren auf das sprunggelenk wirken, verhältnismäßig gering sind, benötigst du nicht zwingend gute dämpfung im radschuh.
die sidas kann an deine fußform angepaßt werden und ist nach der anpassung steif und hart (nicht härter als üblich im radschuh). durch die anpassung hast du die möglichkeit, die vom fuß ausgehende kraft relativ verlustfrei übertragen zu können. unter anderem wird auch dein knöchel stabilisiert, du stehst "stabiler" im schuh.
dämpfung wird wirklich erst relevant, wenn es um laufschuhe etc. geht. in einem "festen" gehäuse wie dem radschuh und der beim radfahren auf das sprunggelenk auftretenden belastung brauchst du dir eigentlich keine gedanken machen.