PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonrenner, Schaltauge defekt, nicht reparabel?!?



Christiano
18.04.2007, 15:35
Hallo,

ich habe mir 2002 schon einen Carbonrenner gekauft, es ist ein Kestrel EMS200 in Carbon natur mit roter Schrift, 9fach Dura-Ace, Mavic Cosmic Carbon ect, ein richtig schönes Rad das mir bisher sehr viel Freude bereitet hat. Dieses wurde nur bei schönem Wetter gefahren, ansonsten war mein zweiter Alurenner in Einsatz. Daher ist das Rad noch nicht viel bewegt worden. Vor zwei Wochen ist mir nun bei einer lockeren Ausfahrt, die Kette einseitig ein Glied gerissen und hat sich im Umwerfer verklemmt.Ergebnis war ein verbogenes Schaltauge, bei genauerer Untersuchung kann man nun einen Einriss feststellen. Der Ärger kam nun durch die Fa. Kestrel, die meinten doch glatt ich solle mir einen neuen Rahmen kaufen. Das Schaltauge läßt sich bei diesem Rahmen nicht reparieren, da es hier eingeklebt ist. Die Ausfallenden sind nicht beschädigt oder man kann nichts erkennen.
Hat von euch jemand einen Rat wer dies reparieren kann, vielleicht bekomme ich von Kestrel wenigstens ein Schaltauge einzeln. Vielleicht weiß jemand einen anderen Tip, vielleicht auch umbauen auf ein wechseldes Schaltauge.

Viele Grüße
Woiferl

chubika
18.04.2007, 18:53
Hallo,

kannst Du bitte mal ein Bild einstellen, damit wir den Schaden richtig beurteilen koennen!

Ciao
Der Frosch
C.

linsner666
18.04.2007, 18:57
yepp....wäre hilfreich!;)

coparni
18.04.2007, 19:13
Jetzt mal ohne ein Bild zu sehen, es gibt so Reparatur-Schaltaugen, die kann über das Ausfallende stecken und dann anschrauben. Muss man halt ein oder zwei kleine Löcher bohren. Allerdings weiß ich nicht wo ich das schonmal gesehen habe. Evtl. im Rose-Katalog.

clekilein
18.04.2007, 20:12
zur not musst du halt einen neuen einsatz einlaminieren. Das geht, ist bloß etwas mit aufwand (zeitlich) verbunden.

Christiano
20.04.2007, 10:45
zuerst mal vielen Dank an euch alle, anbei ein paar Bilder hoffe die Beschädigung ist gut zu erkennen. Übrigens bin ich gelerneter Feinmechaniker, kann mir dadurch schon gut helfen aber einlaminieren da verstehe ich nichts davon. Für mich vorstellbar, einarbeiten eines wechselbares Schaltauge kann auf einer Fräsmaschime gemacht werden oder kpl. wechseln was mir lieber wäre. Dazu bräuchte ich einen Spezialisten hier in Deutschland, bin für jeden Tip dankbar.

Ciao
Woiferl

OCLV
20.04.2007, 10:53
Wenn du das Ausfallende selber neu herstellen kannst, würde ich mal hier (http://www.lotz-carbon.de/index.php?option=com_content&task=view&id=16&Itemid=26) anfragen, ob er dir das wieder einkleben kann!

Alternativ könnte man das auch richten und dann was Aufschweißen, sodass es wieder fest ist! Muss halt gut gemacht sein, damit das Schaltwerk noch dran passt!

JoMi
20.04.2007, 11:51
zuerst mal vielen Dank an euch alle, anbei ein paar Bilder hoffe die Beschädigung ist gut zu erkennen. ...


Ich hab einen Stock Rahmen mit ähnlichem Schadbild im Keller stehen.
Den hab ich mir wider mein Gefühl aufschwatzen lassen, obwohl er kein tauschbares Schaltauge hat. Seitdem gibt es sowas mei mir nicht mehr.
In einen Alurahmen ist kein neues Schaltauge laminabel.

kampfgnom
20.04.2007, 13:10
Hallo!
Ich hatte an meinem Principia einen ähnlichen Schaden (bei mir war das AE erheblich stärker verformt). Instandgesetzt habe ich den nominell irreparablen Rahmen durch den Bau eines wechselbaren Schaltauges, hier zu sehen (http://www.rennrad-news.de/fotos/showgallery.php/cat/1309). Dazu habe ich den Stummel entfernt und das Ausfallende analog zum linken aufbereitet (http://www.arcor.de/wGUOgu_lQmFfW5fdOOf5aAg/palb/thumbs_public.jsp?albumID=3325572) und die 1mm starke Verstärkung des Ausfallendes abgetragen. Das neue Schaltauge sitzt wieder exakt wie das Original, nur der Schnellspanner muss ~3mm mehr fassen.
Eine solche Lösung wäre bei Euren Rahmen durchaus möglich.

linsner666
20.04.2007, 14:19
evtl kannst du auch ein cannondale schaltauge verbauen!? es gibt eins das links und rechts über das ausfallende geschoben wird und mit 2 kleinen schrauben fixiert wird! müsstes nur dein altes schaltauge absägen und zwei 3mm löcher bohren!;)
so sieht das aus:
http://cgi.ebay.ch/patilla-del-cambio-derailleur-Hanger-for-CANNONDALE-MTB_W0QQitemZ130030200207QQihZ003QQcategoryZ101709 QQcmdZViewItem

spiderman
20.04.2007, 14:25
......ich hoffe ja, Uwe (Kampfgnom) kann mir noch mal verzeihen, aber da du ja einen "Spezialisten" suchst.....

Uwe hatte mir mal für einen hier im Forum geschossenen Alu-Rahmen eine mehr als individuelle Sattelklemme gebaut, da im sogenannten Fachhandel nix passendes zu bekommen war! Das Teil ist endgeil und perfekt!

Wenn er Dir/Euch also helfen würde, sind selbst vermeintliche Total-S. wieder absolut `hinzubekommen.........

chubika
21.04.2007, 20:04
Hallo,

Mmmhhh...:confused:
Das schreit wirklich nach der Flex und ner Eigenentwicklung ala "Oma, strick mir mal n Schal!" :ü
Schau Dir das Ausfallende genau an, wo man Material stehen lassen kann. Der Rest weg. Mehr als kaputt geht nun eh nicht mehr. Also keine Hemmung.

Dann ein fettes Stueck Alublech und grob mit Flex und Bohrmaschine zurechtgeschrubbt. Feinarbeit mit der Feile...
Wer Bezieheungen hat zu nem Fraeser ist fein raus. Evtl. auch Versuchsfeld in ner TU o.ae.*

Viel Erfolg!

Ciao
Der Frosch
C.

*Evtl. hilft auch der rennsportambitionierte Motorradhaendler um die Ecke.
Die haben oft das noetige Werkzeug/Material/KnowHow.

Christiano
23.04.2007, 09:35
Hallo,
habe mich entschieden wie ich vorgehen werde. Ein guter Bekannter ist Speziallist in den diversen Schweißverfahren, obwohl ich es selber gelernt habe geht mir hier die Erfahrung ab. Falls dies nicht fuktioniert kann ich immer noch ein anderes Schaltauge einarbeiten. Ich finde es immer noch als Frechheit von Kestrel hier nichts zu machen, diese sollten über entsprechende Möglichkeiten verfügen. Ob ein Schaltauge wechselbar sein sollte ist grundsätzlich strittig, ich tendiere trotz des Schadens immer zum einlaminierten da dies stabiler ist, man sollte dies aber dann wieder reparieren können. Sofern dies fertigungstechnisch nicht funktioniert, müsste man sich als Hersteller anders entscheiden, muss mich tagtäglich beruflich als Maschinenbaukostrukteur auch so entscheiden und dies obwohl es nicht um mein Geld geht. Man kann sich leicht seinen Ruf ruinieren, als Anmerkung der Rahmen kostete regulär ca. 1800.-€, wir lassen unser Hobby ja einiges kosten.
Nach erfolgter Reparatur werde ich mal nochmals Fotos machen, als Info für andere die das selbige Problem haben.

lancer
23.04.2007, 09:46
ob der rahmen das haben kann wenn er geschweißt wird...also ich meine die klebestelle zwischen ausfallende und carbon....

coparni
23.04.2007, 12:16
Weiß ja nicht ob schweißen nicht die zweitbeste Lösung ist. Schließlich wird das Ausfallende dann sehr heiß, was weder die Klebeverbindung noch das Carbon mag.

kampfgnom
23.04.2007, 12:54
Hallo,
habe mich entschieden wie ich vorgehen werde. Ein guter Bekannter ist Speziallist in den diversen Schweißverfahren, ...

Und der Klebstoff löst sich aller Wahrscheinlichkeit bei 300°C in Wohlgefallen auf, falls Du das in Betracht ziehen möchtest...
Ich kann Dir nur anbieten ein passendes Schaltauge zu fertigen, bei dem Du nur den Stummel entfernen und zwei Löcher bohren musst (oder Du mir den Rahmen schickst und ich das komplett mache...).

Christiano
23.04.2007, 14:01
Das mit der Temperatur kann wirklich der Knackpunkt sein, denke das der Kleber gar nicht 300°C verträgt. Werde mich mit ihm nochmals wegen der Wärme unterhalten, Problem dabei: Alu ist ein sehr guter Wärmeleiter und wir müssen die Temperatur vor der Klebsstelle wieder abführen. Ich lass es euch wissen, vielleicht weiß er eine Möglichkeit und es funktioniert. Dann könnte ich eventuell den orginalen Zustand wieder herstellen, ausgenommen wäre hier das Helicoilgewinde.
Kampfgnom vielen Dank für dein Angebot, wenn nicht machbar oder nur bei großem Risiko werde mich diesbezüglich bei dir melden.
Übrigens das Schaltauge müsste das selbige sein wie beim Trek OLCV, die Rahmen sind laut Foto eigentlich identisch.

RazzFazz3HT
23.04.2007, 14:17
Hallo,
schweissen auf so einer kleinen Metallfläche in Verbindung mit CFK ist eine gaaaanz schlechte Idee...
CFK-Laminat ist meistens nur bis ca 120Grad (eher weniger) hitzestabil.
Mit Schweissen wird sich dann wohl das Laminat in seine Bestandteile zerlegen.

Wenn das Ausfallende noch gerade ist und nur der Schaltwerkhalterbereich kaputt, dann würd ich diesen absägen und eine Halterung ähnlich der von kampfgnom machen. Ich habe auch so was am Rad, das funzt problemlos.

Kleben an der Stelle ist schwierg, weil du das Bauteil nicht in die beiden Rohrenden reingeschoben bekommst(Kein Ahnung wie Kestrel das herstellt, man sieht dafür auch zuwenig). Hier liegt wohl auch der Grund warum Kestrel nicht reparieren will/kann.

Tschö
RF3HT

Brunolp12
23.04.2007, 15:46
Übrigens das Schaltauge müsste das selbige sein wie beim Trek OLCV, die Rahmen sind laut Foto eigentlich identisch.

gewagte Behauptung... aber bei Trek ists afaik so, dass die Dir ggF. ein neues Schaltauge einkleben.

Sahnie
23.04.2007, 16:16
Wenn das Ausfallende noch in Ordnung ist kann man doch ein Schaltaugen Adapter nehmen der in die Ausfallenden gesteckt wird. Es gab ja mal Zeiten, da hatten Rahmen noch keine Schaltaugen. http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=7325459

Frage ist nur ob ich so ein Teil im High-tech Rahmen haben möchte.

Mr.Hyde
23.04.2007, 16:50
wie schon geschrieben, schweißen ist da eine ganz schlechte methode, da wird die tG des laminates weit überschritten, das würde sie ggf. sogar wenn der rahmen aus speziell hochwärmebelastbarem harz wäre, und das setzt auch kein mensch ohne zwang ein :ä. was ich machen würde wäre schaltauge absägen, rausbohren vorsichtig, rest rausfeilen (wird sicher ne tierische arbeit und man muss aufpassen, nicht dass man das carbon wegfeilt), ein neues zweiteiliges schaltauge bauen lassen (ohne fräser-connections teuer wie nochwas), einkleben und verschrauben, gut ists.

Christiano
24.04.2007, 13:37
allso schweißen ist mir nun das Risiko zu hoch, dann muss man dies wie Uwe machen. Wenn man es nicht weiß sieht dies sowieso keiner und die Ausführung ist professionell, bei mir fehlen dann eventuell ein Teil der Rahmennummer aber diese kann ich aufschreiben.
Brunolp, anbei noch ein Bild vom Schaltauge eines Trek OCLV 5500 Rahmens
Auch wenn dieser gleich ist wird Trek keinen Kestrel reparieren, man müsste zuerst jemanden kennen der einer zerschossenen Rahmen hat, einen Carbonkleber wäre noch das geringste Problem.