PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lagerwartung bei Mavic Crossmax



de schnellschde
18.04.2007, 20:53
Hallo,
wer von Euch hat denn schon mal am oben genanten LRS die Lager geöffnet/ gewartet und kann mir sagen wie ich die Nabe aufbekomme?
Besten Dank für hilfreiche Tips im Voraus.
Gruß ds.

de schnellschde
18.04.2007, 23:46
UP! Ich weiß bereits, dass ich einen speziellen Hakenschlüssel benötige um das Lagerspiel zu fixieren. Aber ich will an die Lager ran! Und da sind noch die Achsen drin, die ich nicht rausbekomme. Seltsamer Mechanismus den die Franzosen sich da ausgedacht haben!
Los Ihr Schrauber, raus mit der Sprache! Wie bekomm ich das Geschoss auf?
Gruß ds.

de schnellschde
19.04.2007, 07:53
up

marvin
19.04.2007, 08:04
Es gab vor Jahren mal eine gute bebilderte Anleitung auf der Website eines MTB-Freaks (siehe Anhang). Die bezog sich allerdings auf die ersten Crossmax (mit den eckigen Felgen). Keine Ahnung, welches Baujahr Du hast und ob die Naben über die Jahre verändert wurden.

Die Anleitung scheint mittlerweile nicht mehr online zu sein, ich habe sie mir damals aber als .doc gespeichert (2,7MB, inklusive der Bilder). Wenn Du mir ne MailAdresse per PN schickst, kann ich sie Dir zusenden.

DaPhreak
19.04.2007, 08:44
Achse ausbauen ist kein Problem:
Du musst den Achszapfen gegenüber des Freilaufes rausziehen. Der ist nur geklipst, einfach feste dran ziehen. Dann mit nem 10er Inbus auf dieser und nem 5er auf der anderen Seite auseinanderschrauben. Schon hast Du die Achse in der Hand.

Lagerspiel sollte nur bei eingebautem Rad eingestellt werden, da sich durch die Spannung des Schnellspanners das Spiel ändert. Den Ring mit dem Stiftschlüssel drehen, bis Drehmoment spürbar zunimmt. Dann 1/8 Drehung zurück. Tötlich für die Lager ist, wenn die Spannung zu hoch ist. Lieber etwas mehr Spiel.

DaPhreak
19.04.2007, 08:50
Es gab vor Jahren mal eine gute bebilderte Anleitung auf der Website eines MTB-Freaks (siehe Anhang). Die bezog sich allerdings auf die ersten Crossmax (mit den eckigen Felgen). Keine Ahnung, welches Baujahr Du hast und ob die Naben über die Jahre verändert wurden.

Die Anleitung scheint mittlerweile nicht mehr online zu sein, ich habe sie mir damals aber als .doc gespeichert (2,7MB, inklusive der Bilder). Wenn Du mir ne MailAdresse per PN schickst, kann ich sie Dir zusenden.

Ah, Du meinst sicher diese Seite (http://www.mountainbike-page.de/), oder?
Da gehst Du auf Technik/Werkstatt, dann Dropdown "Crossmax-Freilauf warten". Da ist ne genaue Anleitung. Ist ech ne super Page mit praktischen Techniktipps.

marvin
19.04.2007, 10:04
Ah, Du meinst sicher diese Seite (http://www.mountainbike-page.de/), oder?
Da gehst Du auf Technik/Werkstatt, dann Dropdown "Crossmax-Freilauf warten". Da ist ne genaue Anleitung. Ist ech ne super Page mit praktischen Techniktipps.
Ja genau die ! Danke !
Gibt es sie also doch noch, ich konnte sie heute morgen nicht finden...

de schnellschde
19.04.2007, 13:30
Hey,
einen Dank an die Experten, ich besitze die CM 1, ältere Bauart aber inzwischen mit neuen Felgen versehen. Die Achse lies sich mit den beiden 5er Inbus halt nur ein ganz kleines Stück drehen, dann wurd es schwergänig. Ich dachte mir, da frag ich lieber mal nach bevor es knack macht. Vorne wird es dann wohl ebenso laufen.
Ich teste das mal.
Danke nochmal und tschüss.
DS