PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche dringend HILFE bei Physik-Aufgabe!!!!



Lance Ullrich
19.04.2007, 12:51
hallo erstmal, ich sitz grad vorner eigentlich ziemlich simplen physik-hausaufgabe, mir fällt nur keine erklärung zu dieser aufgabe ein:
eine schwere person tritt dir auf den fuß. wovon hängt der schmerz ab? begründe deine antwort.
also, es hängt davon ab, wie dolle sie dir auf den fuß tritt, is klar, aber wie lautet die begründung dafür????
thx for your help

P.S: hab in den technik-thread gepostet, weil hier am meisten leute sind und ich schnell hilfe brauche.

marvin
19.04.2007, 12:55
Ui - ich hatte Physik-Leistungskurs. Aber das ist schon so lang her, da gab es noch freilaufende Dinosuarier.
Die Grösse der Auftrittsfläche dürfte auch eine Rolle spielen (Druck pro qcm)

nedflanders
19.04.2007, 12:56
Hängt vom Pedalsystem ab, manche Platten hinterlassen bleibendere Eindrücke als andere. Ansonsten würde ich einen Biologen, Neurologen oder Arzt fragen (oder den Physiklehrer fragen, ob er sich die tolle Frage selbst ausgedacht hat).

marvin
19.04.2007, 12:57
Und wenn Du Arbeitssicherheitsschuihe mit Stahlkappe trägst, ist es natürlich eh Wurscht. Ganz schön nebulöse Fragestellung, die sich Dein Physiklehrer da ausgedacht hat. Welche Klassenstufe ist das denn ?

Eddy M.
19.04.2007, 12:59
Bin zwar kein Physiker, aber folgende Komponenten spielen eine Rolle:

* die Kraft, die der Tretende aufwendet, um Dir auf den Fuß zu treten
* die Fläche, mit der Tretende Deinen Fuß berührt.

Je kleiner die Fläche bei gleichbleibender Kraft, desto schmerzhafter (Kraft pro qcm).

Eddy

klappradl
19.04.2007, 13:00
Ui - ich hatte Physik-Leistungskurs.
Sogar mehr als das, aber da waren die Dinos noch in weiter Ferne. Trotzdem verstehe ich die Absicht hinter der Frage nicht.
Wenn dir eine Frau mit Pfennigabsätzen auf den Fuß tritt, tut es mehr weh, aber du wirst es nicht zugeben. :D

BikeTurtle
19.04.2007, 13:01
hallo erstmal, ich sitz grad vorner eigentlich ziemlich simplen physik-hausaufgabe, mir fällt nur keine erklärung zu dieser aufgabe ein:
eine schwere person tritt dir auf den fuß. wovon hängt der schmerz ab? begründe deine antwort.
also, es hängt davon ab, wie dolle sie dir auf den fuß tritt, is klar, aber wie lautet die begründung dafür????
thx for your help

P.S: hab in den technik-thread gepostet, weil hier am meisten leute sind und ich schnell hilfe brauche.

- Gewicht der Person
- Auftrittsfläche
- Härte der Autrittsfläche
- Deine Fußbekleidung
- Dein persönliches Schmerzemfinden (hängt z.B. auch ab von Geschlecht,
momentane Temperatur Deiner Füße, Alkoholgenuss, Drogenkonsum ...)
- Geschwindigkeit des "auf den Fuß Tretens"
- Länge des "auf den Fuß Tretens"

- etc.

Blöde Frage :D

Lance Ullrich
19.04.2007, 13:07
Welche Klassenstufe ist das denn ?


11. Klasse

ramblin'man
19.04.2007, 13:11
ach, von so einigem:

zum ersten von der energie des fußes (m x v.v / 2). da die energie zum teil von deinem fuß umgewandelt werden muss, tut mehr energie auch gleichzeitig mehr weh.

weiters sind die kontaktflächen und das gewebe darunter ausschlaggebend: hat der fußdraufsteiger harte fahrradsohlen, die nicht nachgeben, verformt sich hauptsächlich dein fuß. die energie wird zu einer verformung des gewebes, eventuell auch zum aufbrechen von verbindungen in deinem gewebe führen -> schmerz

nicht zuletzt hat das getroffe körperteil einfluss, genauergesagt die nervendichte und empfindlichkeit. das muss aber ein mit der menschlichen anatomie vertrauter erklären.

triass
19.04.2007, 13:16
-> beschleunigung und anziehungskraft!!?

vielleichjt will dein lehrer ja darauf hinaus, dass es weniger weh tut wenn dir jemand auf dem mond auf den fuß tritt, wobei die auftrittsfläche/cm2 etc ja gleich bleiben.

und vermutlich hätte er gerne eine beispielrechnung in der du die entstehenden Newton ausrechnest. und darin kommt dann nämlich "g" als erdbeschleunigung vor.

black
19.04.2007, 13:40
eine schwere person tritt dir auf den fuß. wovon hängt der schmerz ab?

Davon, ob ich ihm glaube, dass es nur ein Versehen war. :boksbal:

;)

Im Ernst: Sehr schwammig formulierte Frage, die wohl mehr Wissen in Bio als in Physik erfordert. :(

maximgold
19.04.2007, 13:41
eine schwere person tritt dir auf den fuß. wovon hängt der schmerz ab? begründe deine antwort. Auch von der Härte des Untergrundes auf dem Du stehst. Ich mag das zwar nicht selbst testen, aber ich denke, wenn Du auf einer nachgiebigen Schaumstoffmatte stehst, dann tut's weniger weh als auf Asphalt.

Gruß

Maxim

charliemike
19.04.2007, 13:52
ich würde 'mal sagen, der entscheidende Faktor ist der "Impuls".
Dieser wird beeinflusst durch Masse des auftreffenden Körpers und dessen Geschwindigkeit oder anders ausgedrückt: je größer der Impuls desto AUA

Gruß
charliemike

rolilohse
19.04.2007, 14:04
Ich denkt alle zu kompliziert.

<klug********rmodus>
Hier spricht der Dipl.Phys:

Druck = Kraft/Fläche

Wenn der Dicke eine kleine Schuhgröße hat, dann tuts mehr weh. Besonders dann, wenns ne Transe ist und er mit seinen Pfennig-Absätzen zutritt.

</klug********rmodus>

marvin
19.04.2007, 14:04
-> beschleunigung und anziehungskraft!!?

vielleichjt will dein lehrer ja darauf hinaus, dass es weniger weh tut wenn dir jemand auf dem mond auf den fuß tritt, wobei die auftrittsfläche/cm2 etc ja gleich bleiben.

und vermutlich hätte er gerne eine beispielrechnung in der du die entstehenden Newton ausrechnest. und darin kommt dann nämlich "g" als erdbeschleunigung vor.
Die Erdanziehungskraft spielt dabei eine absolut vernachlässigbare Rolle. Diese erleichtert dem Fusstreter lediglich das "beschleunigte Absenken" des Fusses auf den Fuss des Frederstellers.

Aber nochmal: die Fragestellung ist irgendwie ganz schön sinnlos. Der Lehrer will wohl einfach nur zu einem wilden Brainstorming mit anschliessender lebhafter Diskussion anregen.
Wundert mich nur, dass sowas in der 11 gemacht wird. Das ist doch wohl eher Stoff für die Mittelstufe (actio & reactio, Energieerhaltungssatz etc. pp.)

marvin
19.04.2007, 14:05
Ich denkt alle zu kompliziert.

<klug********rmodus>
Hier spricht der Dipl.Phys:

Druck = Kraft/Fläche

Wenn der Dicke eine kleine Schuhgröße hat, dann tuts mehr weh. Besonders dann, wenns ne Transe ist und er mit seinen Pfennig-Absätzen zutritt.

</klug********rmodus>
<klug********rmodus>
Das wurde aber jetzt schon mehrfach gesagt, dass es von der Fläche abhängt
</klug********rmodus>.

klappradl
19.04.2007, 14:09
Wenn der Dicke eine kleine Schuhgröße hat, dann tuts mehr weh.
Wegen der neuen EU Gleichstellungsgesetzgebung muss ich leider darauf hinweisen, das solche diskriminierenden Äußerung zu unterlassen sind. Es war in der Aufgabe, politisch völlig korrekt, nur von einer schweren Person die Rede.






Klar! Druck tut immer weh. Kennt man ja vom Radfahren.

105
19.04.2007, 14:17
Bescheuerte Frage!!! Hier werden ja schon die 2 Möglichkeiten angeschnitten:

1. jemand steht auf Deinem Fuß, dann spielt z.B. g durchaus eine Rolle, weil der auf dem Fuß stehende Körper mit mehr N steht (und damit mehr weh tut); dafür ist der Untergund Banane

2. jemand tritt Dir auf den Fuß, es wirkt also ein Kraftstoß, dann ist eh alles anders

Ich schließe mich der Meinung an, die Frage gehört eher in die Biologie und nicht in die Physik.

prince67
19.04.2007, 14:19
So und jetzt müssen noch die ganzen Faktoren in eine Formel:

Schmerz = µ*F/A+eta*m*v+....

µ= Druckschmerzempfindungsfaktor

(Welche Einheit hat eigentlich der Schmerz? AUA) :Bluesbrot

cone-A
19.04.2007, 14:20
Das da?

http://de.wikipedia.org/wiki/Kraftsto%C3%9F

Gruß cone-A

Colnago
19.04.2007, 14:23
Und wenn Du Arbeitssicherheitsschuihe mit Stahlkappe trägst, ist es natürlich eh Wurscht. Ganz schön nebulöse Fragestellung, die sich Dein Physiklehrer da ausgedacht hat. Welche Klassenstufe ist das denn ?


Da fällt mir ein uralter Witz ein:

Zwei Ostfriesen stehen sich gegenüber und treten sich gegenseitig in die wichtigsten Teile des Mannes. Kommt ein dritter Ostfriese vorbei und fragt: "Sagt mal, tut das gar nicht weh?" Darauf die beiden anderen Ostfriesen: "Nee, wieso, wir haben doch Stahlkappen."