PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kompact- Kurbel ja, aber welche?



MTH
23.04.2007, 15:06
Hallo

Da ich heuer den Ötzi bestreite mach ich mir natürlich Gedanken über die geeignete Übersetzung. Nach den Erfahrungsberichten welche ich gelesen habe, gibt es eigentlich kein Weg an einer Kompact- Kurbel vorbei. Ausser wenn man wirklich trainiert ist und auch schon die nötige Erfahrung gesammelt hat.

Welche Kompact- Kurbel könnt ihr mir empfehlen? Habe gesehen das Shimano eine im Angebot hat, diese erscheint mir aber recht schwer zu sein wenn ich die Kurbel von FSA sehe.

Wäre hier um ein paar Tipps von euch glücklich! Preislich sollte sie im Bereich von 300 Euro liegen. Viel mehr möchte ich eigentlich auch nicht ausgeben.

Danke für eure Hilfe!

Gruss MTH

kampfgnom
23.04.2007, 15:08
Was hast Du denn bisher für eine Kurbel? Wenn Shimano würde ich auch dabei bleiben (FC-R700 (http://www.paul-lange.de/bilder/shimano/Produkte/2006/Rennrad/Ohne_GB/FC-R700.jpg)), dann brauchst Du das Innenlager nicht zu wechseln...

Rüganer
23.04.2007, 15:10
FC-R 600 wenn es günstiger sein soll

MTH
23.04.2007, 15:12
Was hast Du denn bisher für eine Kurbel? Wenn Shimano würde ich auch dabei bleiben (FC-R700 (http://www.paul-lange.de/bilder/shimano/Produkte/2006/Rennrad/Ohne_GB/FC-R700.jpg)), dann brauchst Du das Innenlager nicht zu wechseln...

Wollte meinen Beitrag gerade um diese Info ergänzen.

Habe eine Shimano Ultegra 2*10-fach Hollowtech II montiert.

Gibt es keine Kurbel von einem anderen Hersteller welche das selbige Innenlager nutzt?

Rüganer
23.04.2007, 15:22
Wollte meinen Beitrag gerade um diese Info ergänzen.

Habe eine Shimano Ultegra 2*10-fach Hollowtech II montiert.

Gibt es keine Kurbel von einem anderen Hersteller welche das selbige Innenlager nutzt?

FSA, ob die nun soviel besser sind ist eine andere Frage

Rein optisch würde ich an einer sonst silberenen Gruppe keine schwarze Kurbel an das Rad bauen.

Zudem habe ich bei FSA Bedenken wegen dem Q Faktor. Einige FSA Modelle bauen so breit wie 3fach Kurbeln von Shimano. Deswegen vorher genau informieren über den Q Faktor der Kurbeln ;), ansonsten sitzt du ungewohnt breitbeinig, was auch zu Knieproblemen führen kann.

kampfgnom
23.04.2007, 15:23
Mir sind jedenfalls keine offiziellen Kompatibilitäten bekannt, ob sich das praktisch verträgt muss jemand anders beantworten... Aber willst Du wegen 50g 100€ für ein Rennen bezahlen?:confused:

Quarkwade
23.04.2007, 15:54
Tausch doch einfach die Buchstaben von deinem Nickname MTH in THM und schon hast DU die ultimative Kurbel für deinen Ötzi.:D

Und das alte Innelager kannst Du erstmal in den Keller legen:Applaus:

Minifutzi
23.04.2007, 16:22
Warum hält sich Shimano bei Kompaktkurbeln zurück? Campa hat soweit ich sehen konnte, die gesamte Palette auch in Kompakt aber bei Shimano gibt es nur eine Kurbel für alle Gruppen.

wil
23.04.2007, 16:31
Warum hält sich Shimano bei Kompaktkurbeln zurück? Campa hat soweit ich sehen konnte, die gesamte Palette auch in Kompakt aber bei Shimano gibt es nur eine Kurbel für alle Gruppen.

Tja, warum wohl? Vielleicht weil sie erkannt haben, daß... (Den Rest überlasse ich deiner Phantasie.)
Hinten zwei Zähnchen mehr und das Modethema "Kompakt" hat sich erledigt.

Grand Pedaleur
23.04.2007, 16:36
Tja, warum wohl? Vielleicht weil sie erkannt haben, daß... (Den Rest überlasse ich deiner Phantasie.)
Hinten zwei Zähnchen mehr und das Modethema "Kompakt" hat sich erledigt.

Genau, hinten so ein 34er als Rettungsanker :Applaus:

Minifutzi
23.04.2007, 16:38
Tja, warum wohl? Vielleicht weil sie erkannt haben, daß... (Den Rest überlasse ich deiner Phantasie.)
Hinten zwei Zähnchen mehr und das Modethema "Kompakt" hat sich erledigt.

Da sind sie ja auch knausriger als Campa.

El Barto
23.04.2007, 17:09
Warum hält sich Shimano bei Kompaktkurbeln zurück? Campa hat soweit ich sehen konnte, die gesamte Palette auch in Kompakt aber bei Shimano gibt es nur eine Kurbel für alle Gruppen.

bei Shimano gibt es mittlerweile 4 Kompaktkurbeln für Rennräder

kampfgnom
23.04.2007, 17:13
bei Shimano gibt es mittlerweile 4 Kompaktkurbeln für Rennräder
Und die leichteste wiegt 100g mehr als die DA-Standard...

El Barto
23.04.2007, 17:30
Und die leichteste wiegt 100g mehr als die DA-Standard...

dann bleibt wohl nur noch eine: Sugino
gibt es ja auch mit Octalink

kampfgnom
23.04.2007, 17:31
dann bleibt wohl nur noch eine: Sugino
gibt es ja auch mit Octalink

Es ging ja jetzt um Kompatibilität mit aktuellen Systemen, da fällt Octalink nicht mehr drunter. Und die Sugino Octa ist unverschämt teuer...

Merlin.Ti
23.04.2007, 17:33
Wollte meinen Beitrag gerade um diese Info ergänzen.

Habe eine Shimano Ultegra 2*10-fach Hollowtech II montiert.

Gibt es keine Kurbel von einem anderen Hersteller welche das selbige Innenlager nutzt?

Auf's gleiche Innenlager passen nach eigener Erfahrung auch FSA Gossamer und RaceFace Cadence (etwas leichter) :Angel:

pat72
23.04.2007, 18:16
Leicht (komplett unter 650 g) gibt es nur für 399 €: Stronglight Ti.
Ich kann sie auch empfehlen - abgesehen von diversen Montageproblemen.

a x e l
23.04.2007, 18:57
Hallo,

Campa Centaur CT Ultra Torque :D Sieht gut aus, ist bezahlbar.

Axel

Rüganer
23.04.2007, 19:29
Hallo,

Campa Centaur CT Ultra Torque :D Sieht gut aus, ist bezahlbar.

Axel

passt aber glaube nicht in das Shimano Lager - oder?

KönigJohan
23.04.2007, 19:48
passt aber glaube nicht in das Shimano Lager - oder?

nö, aber wie kompliziert ist bitte der austausch des innenlagers?

Rüganer
23.04.2007, 20:02
nö, aber wie kompliziert ist bitte der austausch des innenlagers?

Ist aber unnötig und besser werden sie vom Ein- und Ausbauen auch nicht, vor allem wenn man an die Werkzeugaufnahmen denkt.

Das war aber nicht der Hintergrund, es ging mir dabei wirklich um die Kompatiblitätsfrage. ;)


PS

Wenn ich Kompakt brauche, wird es bei meinem Shimanossystem auf jeden Fall eine Shimano Kurbel. Den Innenlager passen, es ist der minimalste Montageaufwand und der Q-Faktor ist bekannt.

a x e l
23.04.2007, 21:00
passt aber glaube nicht in das Shimano Lager - oder?



Jau, aber die 15 Euronen für die Schalen machen den Kohl nicht fett.
Und das Shimpanso Werkzeug passt.:D

a x e l
23.04.2007, 21:04
Das war aber nicht der Hintergrund, es ging mir dabei wirklich um die Kompatiblitätsfrage. ;)



....und mir darum, dass eine wirklich schöne Kubel nicht wegen einem nebensächlichen Detail aus dem Rennen ist...:D

Rüganer
23.04.2007, 22:14
@ axel

das ist ansichtssache

a x e l
24.04.2007, 06:04
@ axel

das ist ansichtssache

...stimmt:) ;)

Holgi68
24.04.2007, 06:57
bei Shimano gibt es mittlerweile 4 Kompaktkurbeln für Rennräder

Und welche bitte ?
Und wenns geht mit Bild...

Rüganer
24.04.2007, 07:01
Und welche bitte ?
Und wenns geht mit Bild...

FC-R 600 (105er Niv.)

http://www.bike24.net/images/products/p045004.jpg

FC-R 700 (Ultegra Niv.)

http://www.bike24.net/images/products/p043781.jpg

FC-7550 (Tiagra für 9X)



http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=9324


Edit

von einer 4. weiß ich nichts

cone-A
24.04.2007, 08:11
Hallo,

Campa Centaur CT Ultra Torque :D Sieht gut aus, ist bezahlbar.

Axel

Zustimm. Bestimmt nicht schwerer als das häßliche Shimano-Gedöns, besserer Kurbelabstand, billiger und die 13 € für die Lagerschalen wollen wohl mal kein Argument sein, oder?

Für's richtige Tuning gibt es ja dann die Chorus für 250 €.

Irgendwie gefallen mir seit UT die Shimano-Kurbeln nicht mehr...

Gruß cone-A

El Barto
24.04.2007, 08:49
FC-R 600 (105er Niv.)

FC-R 700 (Ultegra Niv.)

FC-4550 (Tiagra für 9X)


Edit

von einer 4. weiß ich nichts

es gibt noch eine FC-R550 (im 105 Design) laut tour Rennrad-Markt-2007
FC-R600 ist imho Ultegra Niveau, wird auch mit Ultegra Innenlager verbaut.
Die FC-R700 ist halt eine bessere Ultegra ;-)

MTH
24.04.2007, 08:57
Hallo

Erst einmal danke für eure Anregungen und Tipps. Habe mich also nun mal erkundigt.

Referenzgewicht: Shimano Ultegra FC-M6603 mit 849 Gramm.

THM Clavicula Compact | 410 gr (ohne Blätter) | 900 Euro
Stronglight Pulsion CT2 Kompakt | 420 gr | 399 Euro
FSA Compact-Kurbelgarnitur Gossamer | 585 gr | 200 Euro
Campagnolo Chorus UT | 679 gr | 300 Euro
Shimano FC-R700 | 770 gr | 150 Euro
FSA SL-K MegaExo Road | 785 gr (ink. Innenlager) | 399 Euro

So, das wären die nakten Zahlen und Fakten. Jetzt wären natürlich eure Erfahrungsberichte wichtig für mich.

Die Chorus finde im vom Gewicht und Preis recht nett, aber irgendwie gefällt mir der Gedanke nicht, an ein Shimano Bike eine Campagnolo Kurbel zu schrauben, das passt ja wirklich überhaupt nicht.

Freue mich über eure Berichte!

Gruss MTH

King of Ping
24.04.2007, 09:06
ich habe seit 3 wochen eine FSA SLK compact mega expo und bin sehr zufrieden, habe im moment eine 11-23er kassette montiert werde für den alpen challenge allerdings eine 12-27 draufbauen. die fsa kurbel, soll meinem händler zufolge (ex-profi) anscheinend besser sein als die anderen... aber wir amauteure merken den unterschied wohl nicht wirklich. in der neuen procycling ist auch ein test FSA/SHIMANO/und noch eine dritte...

Rüganer
24.04.2007, 09:34
Zustimm. Bestimmt nicht schwerer als das häßliche Shimano-Gedöns, besserer Kurbelabstand, billiger und die 13 € für die Lagerschalen wollen wohl mal kein Argument sein, oder?

Für's richtige Tuning gibt es ja dann die Chorus für 250 €.

Irgendwie gefallen mir seit UT die Shimano-Kurbeln nicht mehr...

Gruß cone-A

Ist der Q-Faktor (Kurbelabstand) bei den neuen Campa Kurbeln den wirklich noch geringer als bei Shimano?
Bei den 4kant Campa Kurbel war es ja im Vergleich zu Shimano Octalink der Fall.

Kann jmd vll die Q-Faktoren für Campa Kurbel (auch 4kant und auch 3 fach) heraus suchen?

Ich bin nämlich auch noch auf der Suche nach einer berggängigen Kurbel für das Reiserad. Mit Dura Ace 3x9 bin ich wegen dem Q-Faktor nicht klar gekommen und mit Shimano MTB Gruppen auf 4kant Lagern auch nicht.

Daher die Frage, kommen Campa 3 x Kurbel (sowohl alt und neu) in die Bereiche von Shimano 2x Kurbeln mit ca. 145 mm Q-Faktor (Kurbelabstand)?

cone-A
24.04.2007, 09:39
Ist der Q-Faktor (Kurbelabstand) bei den neuen Campa Kurbeln den wirklich noch geringer als bei Shimano?

Campa macht auf jeden Fall mächtig Werbung damit:


Der Q-Faktor und, trotz Verwendung von äußeren Abdeckkappen, auch das seitliche Hervorragen im Bereich des Innenlagers bleiben grundsätzlich gleich und zwingen den Athleten nicht zu biomechanisch falschen Tretbewegungen.

@MTH: Alleine der Umstand, daß Du keine Campa-Kurbel an einem Shimano-Antrieb haben willst, sollte Dich wirklich nicht von einer technisch guten Lösung abhalten (wenn sie es denn ist, gefahren bin ich das Ding noch nicht).

Gruß cone-A

miki.epic
24.04.2007, 09:44
Hallo

Erst einmal danke für eure Anregungen und Tipps. Habe mich also nun mal erkundigt.

Referenzgewicht: Shimano Ultegra FC-M6603 mit 849 Gramm.

THM Clavicula Compact | 410 gr (ohne Blätter) | 900 Euro
Stronglight Pulsion CT2 Kompakt | 420 gr | 399 Euro
FSA Compact-Kurbelgarnitur Gossamer | 585 gr | 200 Euro
Campagnolo Chorus UT | 679 gr | 300 Euro
Shimano FC-R700 | 770 gr | 150 Euro
FSA SL-K MegaExo Road | 785 gr (ink. Innenlager) | 399 Euro

So, das wären die nakten Zahlen und Fakten. Jetzt wären natürlich eure Erfahrungsberichte wichtig für mich.

Die Chorus finde im vom Gewicht und Preis recht nett, aber irgendwie gefällt mir der Gedanke nicht, an ein Shimano Bike eine Campagnolo Kurbel zu schrauben, das passt ja wirklich überhaupt nicht.

Freue mich über eure Berichte!

Gruss MTH

Wo hast du denn die Gewichtsangaben für die Shimano FC-R700 her? Es wird ja immer behauptet, die sei auf Ultegra-Niveau, diese wiegt aber ca. 830 gr.:confused: Sind da víelleicht die Lagerschalen vergessen worden?

Bei Campa Chorus musst du noch ca. 15,-€ und 49 gr. für die Lagerschalen dazurechnen, diese musst du immer extra dazukaufen.

Das Gewicht von der Gossamer glaub ich nie und nimmer - mindestens 250 gr. zu wenig angegeben. Selbst wenn die Angabe ohne Innenlager wäre, fänd ich das sehr wenig.

Ob es "passt", Shimano und Campa zu kombinieren, das musst du selbst entscheiden. Ob es funktioniert, ist ja noch ne andere (wichtigere) Frage - da gibt’s aber bestimmt Leute, die Erfahrung damit haben.

Was du dir aber eigentlich überlegen solltest: Welche Übersetzung brauchst du überhaupt? Wie gut, denkst du, bist du trainiert oder wirst es du im August sein? Kasette zu tauschen ist auf jeden Fall günstiger als die Kurbel. Mach mal ein paar Angaben, welche Übersetzung du z.Zt. fährst und wie du damit bisher klar kommst, Jahreskilometer, welches Gelände hauptsächlich. Vielleicht kommen da noch ein paar gute Tipps.
Ich würd mir auf jeden Fall genau überlegen, ob ich nur wegen eines Rennens gleich die Kurbel wechseln würde.

Lord Vader
24.04.2007, 09:46
FSA Compact-Kurbelgarnitur Gossamer | 585 gr | 200 Euro
Also meine wiegt mit Innenlager 950g, das Innenlager wiegt glaub ich so 120g.
Wo hast du denn bitte die 585g her??

MTH
24.04.2007, 09:59
Also meine wiegt mit Innenlager 950g, das Innenlager wiegt glaub ich so 120g.
Wo hast du denn bitte die 585g her??

Hoffe der Link führt zum Ziel:
http://www.rocky-bikes.ch/shop/USER_ARTIKEL_HANDLING_AUFRUF.php?darstellen=1&Kategorie_ID=496&Ziel_ID=3514&anzeigen_ab=&sort=&order=&PEPPERSESS=52bc2bc99143a46e96d4592c6f35388e

Lord Vader
24.04.2007, 10:06
Gewichtsangaben von Herstellern oder Verkäufern ist selten zu trauen, die wiegen gerne mit sehr speziellen Waagen.

Eine wirklich gute Seite, um die realen Gewichte von vielen Teilen herauszufinden ist diese:
http://www.weightweenies.starbike.com/listings.php

kf17332
24.04.2007, 13:56
Hallo!
Meine FC-R700 175 mm wiegt ohne Lagerschalen gewogene 780g (keine digitale Küchenwaage).

Schalten tut sie für mich als Normalverbraucher butterweich aufs große Kettenblatt.

Schade sind nur die komische Farbe der Kettenblätter, die sind nämlich alles andere als silberfarben, sondern irgendwie komisch grau.

Wenns die FC-R600 damals schon gegeben hätte, hätte ich wahrscheinlich diese gekauft, da dürften die Kettenblätter auch silberfarben sein.

Naja, ist eigentlich nur ein optischer, kein funktioneller Unterschied.

Grüsse Kf17332

hendrix1971
24.04.2007, 14:07
...vieleicht ist meine Frage hier zufällig gut aufgehoben:
Bei allen Shimano Kompaktkurbeln ist angegeben,das sie für 10-fach sind,außer der FC-R550,welche mit 9-fach Kompatibilität angegeben ist.
Aus eigener Erfahrung weiß ich zumindest,das meine XT 9-fach Kurbel auf einem Shimano 8-fach Antrieb läuft,obwohl die Ketten unterschiedlich dick sind.
Läuft eine 10 -fach Kompaktkurbel denn an meiner sonstigen DA 9-fach Austattung?:confused:
Gruß,
H.

Highp
24.04.2007, 14:12
...vieleicht ist meine Frage hier zufällig gut aufgehoben:
Bei allen Shimano Kompaktkurbeln ist angegeben,das sie für 10-fach sind,außer der FC-R550,welche mit 9-fach Kompatibilität angegeben ist.
Aus eigener Erfahrung weiß ich zumindest,das meine XT 9-fach Kurbel auf einem Shimano 8-fach Antrieb läuft,obwohl die Ketten unterschiedlich dick sind.
Läuft eine 10 -fach Kompaktkurbel denn an meiner sonstigen DA 9-fach Austattung?:confused:
Gruß,
H.

Sicher dat.

a x e l
24.04.2007, 14:40
Die Chorus finde im vom Gewicht und Preis recht nett, aber irgendwie gefällt mir der Gedanke nicht, an ein Shimano Bike eine Campagnolo Kurbel zu schrauben, das passt ja wirklich überhaupt nicht.




..hier werden sie geholfen:


http://www.fulcrumwheels.com/jspfulcrum/news.jsp


Die Adresse für Shimano Fahrer, die ja gerne würden aber sich nicht trauen..

Axel

MTH
24.04.2007, 14:50
..hier werden sie geholfen:


http://www.fulcrumwheels.com/jspfulcrum/news.jsp


Die Adresse für Shimano Fahrer, die ja gerne würden aber sich nicht trauen..

Axel

Die Kurbel sieht gut aus und auch die technischen Daten überzeugen. Aber leider hat sie einen Nachteil, erscheit erst im Oktober 2007.

Weitere Informationen auch hier: http://www.light-bikes.de/website/new/2007/03/23/fulcrum-racing-torq-rs-racing-torq-r#more-665

Colnagix
24.04.2007, 14:52
hallo,

hänge mich mal ganz flink in den windschatten dieses freds mit einer klein wenig abgewandelten frage:

habe (mit staunen) gesehen, dass hier für octalink eine sugino-kurbel erwähnt wurde (auf seite 1). wirds wohl bei radplan-delta geben, oder?
gibt es eigentlich noch andere KK für octalink? (BB-7700). mir war bis dato gar keine bekannt.
denn: wenn man mal kurbel wechseln will, möchte man wirklich nicht immer gleich das innenlager umbauen müssen, finde ich persönlich.

kampfgnom
24.04.2007, 15:15
habe (mit staunen) gesehen, dass hier für octalink eine sugino-kurbel erwähnt wurde (auf seite 1). wirds wohl bei radplan-delta geben, oder?

Präzise (http://www.radplan-delta.de/kletterfix/kletterfix.html#octalink)...

fabio77
24.04.2007, 15:23
nimm die 700er. die bin ich auch gefahren. hinten 12-27 und der ötzi kann kommen

MTH
24.04.2007, 19:25
nimm die 700er. die bin ich auch gefahren. hinten 12-27 und der ötzi kann kommen

Wie schnell warst du unterwegs?
Wie sehen deine Leistungsdaten aus? Gewicht, Kilometeranzahl, Höhenmeter?

Danke für die Antwort!

Oakley1962
26.04.2007, 09:24
Ich würde mir gerne die FSA K-factor (die "normale", nicht die Light-Version) kaufen. In 175er Länge. Hat jemand einen Tipp für mich, wo ich die möglichst günstig herbekomme? Teilweise sind sie in der Länge gar nicht vorrätig. Vielen Dank im voraus.

micmax
22.06.2007, 17:48
Ich hol den Thread mal wieder hoch. Habe mir heute eine FC-R700 geholt für den 3-Länder Giro, normal DA 7800.
Ich habe nur die linke Kurbel gewogen mit Schrauben ohne Lager.

DA: 179 g
R700: 199 g

Ich fahr jetzt also rechte Seite R700, links DA 7800. Bis auf kleine Unterschiede in der Optik ist links eh alles gleich.

svollmer
22.06.2007, 21:21
Ich fahr jetzt also rechte Seite R700, links DA 7800. Bis auf kleine Unterschiede in der Optik ist links eh alles gleich.Das gleiche hatte ich auch vor, aber es hat nicht funktioniert. Bei mir war zum einen die Verzahnung an der linken Achsseite etwas anders, so daß ich die Kurbel nicht weit genug draufschieben konnte. Es fehlten immer noch ca. 2–3 mm.

Außerdem paßt auch die Alu-Abdeckkappe der DA nicht auf die FC-R700, weil der Achsinnendurchmesser anders ist.

Wie hast Du das denn montiert?

Viele Grüße!

Stephan