PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : räder der pros bei paris-roubaix 2007



altmeister
23.04.2007, 17:18
hallo,
hab mir eben bei www.cyclingnews.com mal die räder angeschaut, die hoste, ballan und boonen über die paves geprügelt haben...interessant, mit welchem gerät da rumgefahren wird:

leif hoste auf ridley scandium, mit alter record vorderradbremse, hinten aktuelle recordbremse

allessandro ballan auf wilier carbonrahmen, ausgestattet mit einem sammelsurium älterer chorus/recordteile, als bremsen dienten ihm shimanos mit 57 mm schenkeln auf rx 100 niveau...die sattelstütze zusätzlich mit ganz liebreizend anzuschauenden madenschrauben durch das sattelrohr (!) fixiert

tom boonen war ebenfalls auf einem schnöden alurahmen unterwegs (sein bike gefällt mir übrigens sehr gut, viel besser als das plasteteil, mit dem er sonst unterwegs ist)

würde solch ein gerät hier in der galerie auftauchen, gäbe es zunder!
ich finde es irgendwie sympathisch, daß die pros bzw. ihre schrauber sich nicht zu fein bzw. pragmatisch genug sind, "veraltetes" material zu verbauen, ja sogar shimano u. campa zu kombinieren...

auch wenn diese räder nicht ganz stilecht im sinne des forums aufgebaut sind, finde ich sie gerade wegen dieser kleinen "stilbrüche" interessanter als so manchen durchgestylten, perfekten glamourrenner.
gruß,
altmeister

Surfer222
23.04.2007, 17:26
hallo,
hab mir eben bei www.cyclingnews.com mal die räder angeschaut, die hoste, ballan und boonen über die paves geprügelt haben...interessant, mit welchem gerät da rumgefahren wird:

leif hoste auf ridley scandium, mit alter record vorderradbremse, hinten aktuelle recordbremse

allessandro ballan auf wilier carbonrahmen, ausgestattet mit einem sammelsurium älterer chorus/recordteile, als bremsen dienten ihm shimanos mit 57 mm schenkeln auf rx 100 niveau...die sattelstütze zusätzlich mit ganz liebreizend anzuschauenden madenschrauben durch das sattelrohr (!) fixiert

tom boonen war ebenfalls auf einem schnöden alurahmen unterwegs (sein bike gefällt mir übrigens sehr gut, viel besser als das plasteteil, mit dem er sonst unterwegs ist)

würde solch ein gerät hier in der galerie auftauchen, gäbe es zunder!
ich finde es irgendwie sympathisch, daß die pros bzw. ihre schrauber sich nicht zu fein bzw. pragmatisch genug sind, "veraltetes" material zu verbauen, ja sogar shimano u. campa zu kombinieren...

auch wenn diese räder nicht ganz stilecht im sinne des forums aufgebaut sind, finde ich sie gerade wegen dieser kleinen "stilbrüche" interessanter als so manchen durchgestylten, perfekten glamourrenner.
gruß,
altmeister

:Applaus:

Sehe das genauso ! Gerade der Mix ist interessant.
Die 08/15 Gruppenreinen sind oft langweilig, spießig !

Bergvermeider
23.04.2007, 17:29
Hallo. Die nehmen eben das Zeug, das funktioniert.

Highp
23.04.2007, 17:44
Die Crosser waren schneller: http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=105169

;)

detective
23.04.2007, 18:10
sympathie hin oder her..

..was ich viiiel interessanter und wichtiger finde,

die mechaniker verbauen dass "veraltete" material ja nicht, weil dass neue material zuschade ist, oder es zu teuer wäre..

..manchmal, wie z.b. in dieser situation, ist dass etwas ältere material einfach besser..

..bei solchen rennen ist alu einfach noch besser als carbon..


..fakt ist, die pros und deren mechaniker verbauen dass alte/andere material, weil es besser ist, und nicht weil es aufs geld an kommt..

2benotto
23.04.2007, 18:15
Ich beobachte des öfteren das Pros "veraltetes" Material fahren. Beispielweise ist Lance bei seinen Zeitfahrrad teilweise auch eine DA-AX Bremse gefahren. Und dieses Teil ist nun noch aus den 80ern. :Applaus: