PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Dura Ace Pedal: PD-7810



1975volker
23.04.2007, 20:36
Hallo hat das Pedal schon jemand ?

Bin gerade auf der Suche nach neuen Pedalen. Die Shimano Teile sind bestimmt super gelagert. Auch wenn sie nicht die leichtesten sind.

Von oben schauen sie ja wie Campapedale aus.

Gruss Volker

medias
23.04.2007, 20:38
Ja.
Die Auflagefläche ist jetzt aus Metall,sonst gut,wie gehabt.
Gewicht sind ja alle in etwa gleich wenn du die Platten dazu rechnest.
Ausser die Exoten.

OCLV
23.04.2007, 23:54
Ja das neue ist dank der Metalltrittfläche endlich so wie es immer hätte sein sollen!

Bin jetzt aber auch nicht mehr bereit zurück zu wechseln zu Shimano wo ich jetzt alles von Speedplay Zero habe! Leichter einsteigen lässt es sich da sowieso und schöner sind sie auch. Der einzige Vorteil wäre halt, dass man nix mehr schmieren muss und keine Coffee Shop Caps mitführen muss...

Rüganer
24.04.2007, 00:07
Ja das neue ist dank der Metalltrittfläche endlich so wie es immer hätte sein sollen!

Bin jetzt aber auch nicht mehr bereit zurück zu wechseln zu Shimano wo ich jetzt alles von Speedplay Zero habe! Leichter einsteigen lässt es sich da sowieso und schöner sind sie auch. Der einzige Vorteil wäre halt, dass man nix mehr schmieren muss und keine Coffee Shop Caps mitführen muss...

Und vergiss die einfachere Justierung der Bewegungsfreiheit nicht ;)

Ansonsten habe ich mir auch schon überlegt in ferner Zukunft mal das neue Pedal von Shimano auszuprobieren, habe aber noch Bedenken wegen möglichen Knieproblemen, die ich ja mit Speedplay fast gänzlich weg bekommen habe.

PS

Wären Abdeckkappen bei Shimano nicht auch sinnvoll, schon alleine weil auf den haltenden Bereichen der Platten, die aus Plastik sind, herum gelaufen wird?

OCLV
24.04.2007, 00:10
Wieso? Hast doch immernoch die gelben Noppen am Ende! ;)

Gibt aber glaub ich von Syntace oder so welche, wenn man sie haben will!

Jedenfalls bei mir haben die Platten aber immer gehalten! Der Plastikeinsatz war das, was in die Binsen gegangen ist! Und ich bin wirklich nicht viel damit gelaufen (im Schnitt vielleicht 8-10m pro Fahrt, eher weniger!) Und dann auch nur auf festem Untergrund wie Straße oder einem Gehweg!

Naja, jetzt ist alles montiert und bleibt so! :D

Rüganer
24.04.2007, 00:18
Wieso? Hast doch immernoch die gelben Noppen am Ende! ;)

Gibt aber glaub ich von Syntace oder so welche, wenn man sie haben will!

Jedenfalls bei mir haben die Platten aber immer gehalten! Der Plastikeinsatz war das, was in die Binsen gegangen ist! Und ich bin wirklich nicht viel damit gelaufen (im Schnitt vielleicht 8-10m pro Fahrt, eher weniger!) Und dann auch nur auf festem Untergrund wie Straße oder einem Gehweg!

Naja, jetzt ist alles montiert und bleibt so! :D

Erklär mal, soviel Plan habe ich nämlich nicht von den SL Platten.

Gelbe Noppen, sind die Teile, die die den Kontakt herstellen ?!

Aber was genau meinst du mit dem weg gebrochenen Plastikeinsatz?

OT

Wollte dich noch fragen, wie viel die PD-520 im Laden bei HS gekostet haben?

Kartoffelmann
24.04.2007, 01:54
Ich fahre die neuen Pedale jetzt seit ca. 2 Wochen und kann den Vorrednern nur zustimmen. Jetzt wo die Plastikeinsätze gegen solche aus Metall getauscht worden sind, ist imho der einzige Mangel des Vorgängermodells beseitigt worden. Wegen den nervigen Plastikeinsätzen der Shimanos bin ich irgendwann auf Time gewechselt, aber damit irgendwie nie hundertprozentig glücklich geworden. Als ich die neuen Spd-Sl 7810 gesehen habe war für mich klar, dass ich wieder zu Shimano wechsel. Ich kann sie nur wärmstens empfehlen. Meiner Meinung nach ein sehr gutes Pedal.

Gruß,

Philipp

OCLV
24.04.2007, 10:15
Erklär mal, soviel Plan habe ich nämlich nicht von den SL Platten.

Gelbe Noppen, sind die Teile, die die den Kontakt herstellen ?!

Aber was genau meinst du mit dem weg gebrochenen Plastikeinsatz?

OT

Wollte dich noch fragen, wie viel die PD-520 im Laden bei HS gekostet haben?

Gebrochen ist da nix, sondern der Kunststoffeinsatz hat sich immer wieder aufgerieben! Mit der Zeit frisst sich die Platte dann sogar in den Alupedalkörper... N Bild davon, wie das aussieht hab ich auch noch aufm Rechner, finds nur grad nicht...

Beim Landgang gehtst du auf de gelben Ecken, die erhöht auf dem Platten angebracht sind und so die hintere Kante und die vordere Nase vor Verschleiß schützen, weil man nicht mehr drauf geht wie bei Look.

Was die 520er kosten hab ich wieder vergessen. Ich geh aber heute nochmal in den Laden, dann kann ich ja nachsehen...

Rüganer
24.04.2007, 10:23
Gebrochen ist da nix, sondern der Kunststoffeinsatz hat sich immer wieder aufgerieben! Mit der Zeit frisst sich die Platte dann sogar in den Alupedalkörper... N Bild davon, wie das aussieht hab ich auch noch aufm Rechner, finds nur grad nicht...

Beim Landgang gehtst du auf de gelben Ecken, die erhöht auf dem Platten angebracht sind und so die hintere Kante und die vordere Nase vor Verschleiß schützen, weil man nicht mehr drauf geht wie bei Look.

Was die 520er kosten hab ich wieder vergessen. Ich geh aber heute nochmal in den Laden, dann kann ich ja nachsehen...

Danke für die Info, denke das Pedal könnte eine echte Alternative zu Speedplay werden :)

Nur wie schaut es mit der Einstellbarkeit der Platten aus?
Gibt es da irgendwelche Justierhilfen oder ist das genauso bescheiden einzustellen wie bei Look?

medias
24.04.2007, 10:26
Was heist Hilfen?
Normal hast du Markierungen auf der Schuhsohle.
Oder übernimmst vom alten Schuh,etwas Feintunning ist immer nötig.

OCLV
24.04.2007, 10:28
Naja, du musst halt die Platte GENAU montieren! Sonst gibt das Schmerzen. Jedenfalls wars bei mir so, aber ich hab eh empfindliche Knie ud Füße. Von daher war Speedplay schon gut für mich. Jetzt mit SPD-SL nochmal wieder 2 Wochen experimentieren, wie die Platte exakt zu sitzen hat wär blöd, weils mitten in der Saison ist!

An der Platte einstellen kannst du halt nix. Musst schon die Platte so ausrichten, dass es hinkommt mit der Fersenfreiheit und der Längsposition. Also wie bei Look! Einstellen kannst du eigentlich nur die Auslösehärte,wsa gar nicht mal so schlecht ist!

Rüganer
24.04.2007, 10:28
Was heist Hilfen?
Normal hast du Markierungen auf der Schuhsohle.
Oder übernimmst vom alten Schuh,etwas Feintunning ist immer nötig.

Also genauso wie beim alten Look System, wo ich erst ein paar Wochen tüfteln durfte (trotz Positionsaufkleber) nach jedem Plattenwechsel (der mit allen 1000 km viel zu früh kam) :ü

Rüganer
24.04.2007, 10:32
Naja, du musst halt die Platte GENAU montieren! Sonst gibt das Schmerzen. Jedenfalls wars bei mir so, aber ich hab eh empfindliche Knie ud Füße. Von daher war Speedplay schon gut für mich. Jetzt mit SPD-SL nochmal wieder 2 Wochen experimentieren, wie die Platte exakt zu sitzen hat wär blöd, weils mitten in der Saison ist!

An der Platte einstellen kannst du halt nix. Musst schon die Platte so ausrichten, dass es hinkommt mit der Fersenfreiheit und der Längsposition. Also wie bei Look! Einstellen kannst du eigentlich nur die Auslösehärte,wsa gar nicht mal so schlecht ist!

Schade :(

Speedplay ist nicht gerade billig, was die Platten angeht.


Aber um das zu relativieren, wie lange fährt man, wenn man die Platten richtig mißbraucht mit einem Satz SL Platten? Wie steht der Kurs für die Sl Platten?

medias
24.04.2007, 10:32
Einmal mehr verstehe ich euren Plattenverschleiss nicht.
Fahre mehrere Saison mit den gleichen Shimano Platten.
Eingestellt in 10 min,fahren,korrigieren,fahren,passt.

Rüganer
24.04.2007, 10:35
Einmal mehr verstehe ich euren Plattenverschleiss nicht.
Fahre mehrere Saison mit den gleichen Shimano Platten.
Eingestellt in 10 min,fahren,korrigieren,fahren,passt.

Es gibt halt unterschiedlich gebaute Leute und damit auch solch Sensibelchen wie mich, die u.a. 10 mm mehr Q-Faktor bei Rennradkurbeln merken.

medias
24.04.2007, 10:41
Ich merke jeden Millimeter,sei es in der Höhe oder Länge und Q Faktor ist mir wichtig.

4711
24.04.2007, 11:19
Schade :(

Speedplay ist nicht gerade billig, was die Platten angeht.


Aber um das zu relativieren, wie lange fährt man, wenn man die Platten richtig mißbraucht mit einem Satz SL Platten? Wie steht der Kurs für die Sl Platten?

Hi, ich fahre meine SL Platten jetzt schon seit ca. 15000 km, habe aber die Roten, also ohne seitliches Spiel.
Wenn man nicht wandert ;) mit den Platten dann halten die bestimmt 20000km!

Rüganer
24.04.2007, 11:21
Ich merke jeden Millimeter,sei es in der Höhe oder Länge und Q Faktor ist mir wichtig.

dann weiß ich ja, wer mir demnächst die Schuhplatten einstellt :D

1975volker
24.04.2007, 13:04
Vielen Dank für Euer Feedback. Wie ich sehe, scheint nur Medias das neue Pedal zu fahren. Irgendwann könnten die Japaner ja mal ne Titanachse einbauen. Dann hätten sie ein wirklich tolles Pedal.

Schöne Grüsse Volker

medias
24.04.2007, 13:11
Vielen Dank für Euer Feedback. Wie ich sehe, scheint nur Medias das neue Pedal zu fahren. Irgendwann könnten die Japaner ja mal ne Titanachse einbauen. Dann hätten sie ein wirklich tolles Pedal.

Schöne Grüsse Volker
Habe ich die Titan Achse.
Hat mir ein Freund in I gefertigt.

OCLV
24.04.2007, 13:16
Klar halten die Platten! Hab ich auch nie behauptet, dass das nicht so wäre! Nur bisher hat bei mir (und einigen anderen*!) der Kunststoffeinsatz nicht gehalten! Die Platte war nicht das Problem, sondern der Einsatz! Und den gab und gibt es halt nicht für die PD-7750 die ich noch immer habe! Für die anderen SPD-SL sehe ich da kein Problem! Da gibts die Einsätze sehr preiswert! OK, der "unnormale" Verschleißort hat den Vorteil, dass die Platte dran bleiben kann am Schuh und man sich so nicht umgewöhnen muss, falls es doch nicht zu 100% so ist wie vor dem Plattenwechsel.

Thomas

P.S: @ Rüganer: 15,99, wenn ich das recht gelesen hab. Also 15 EUR die man dann wirklich bezahlt!




* auch schon bei Armstrong als er die das erste mal gefahren ist in der Tour

Rüganer
24.04.2007, 13:29
Vielen Dank für Euer Feedback. Wie ich sehe, scheint nur Medias das neue Pedal zu fahren. Irgendwann könnten die Japaner ja mal ne Titanachse einbauen. Dann hätten sie ein wirklich tolles Pedal.

Schöne Grüsse Volker

Ansichtssache:

Ich habe nichts gegen rostfreien und stabilen Stahl ;).

J_B
24.04.2007, 13:42
Clever von Shimano, die Pedale mit Kunststoffeinsatz erst zu verschlimmbessern und dann doch endlich ein "neues" Pedal mit metallenem Einsatz auf den Markt zu bringen. :Applaus: :rolleyes:
Wie doof, wenn man stattdessen einen Metallclip für die alten Plastikeinsätze anböte, den man nicht alle naselang wechseln müßte...

Na, ja... wie sind denn die genauen Unterschiede zwischen dem neuen DA- und dem neuen Ultegra-Pedal? Andere Lager? Andere Bauhöhe? Wie rechtfertigt sich der satte DA-Preisaufschlag?


*motz*mecker* :D
J

medias
24.04.2007, 13:44
Bauhöhe und Gewicht.

OCLV
24.04.2007, 13:46
Wie rechtfertigt sich der satte DA-Preisaufschlag?

1. es steht Dura Ace drauf!
2. bessere Lager (2 Kugel, 1 Nadel)
3. niedrigere Bauhöhe
4. leichter
5. "schöner" von der Oberfläche und nicht diese hässliche Plastikmutter an der Achse...

J_B
24.04.2007, 13:51
Ah, ja... Danke. Schau mir gerade die Explosionszeichnungen an.

:)
J

PAYE
24.04.2007, 17:00
...Die Platte war nicht das Problem, sondern der Einsatz! Und den gab und gibt es halt nicht für die PD-7750 die ich noch immer habe! ...

Das Thema hatten wir schon in der Vergangenheit.
Ich habe da auch gepostet, dass mir mein örtlicher Radhändler von Paul-Lange 10er-Packs der Plastik-Einsätze für die PD-7750 zum moderaten Preis bestellt hatte, Menge der 10er-Packs nach Wunsch. ;)
In der Dateianlage ist die Teile-Nummer aus dem 10er-Pack zu sehen.
Auch die Verschleisspunkte am PD-7750 sind auf dem anderen Foto dargestellt.

SPIRITS
24.04.2007, 17:43
Hab' die 7810er seit ca. 4 Wochen/1.000km im Einsatz, am Anfang fand ich den Einstieg minimal komplizierter als bei den 7801ern (Grund ???), aber das hat sich schnell gegeben.

Optik macht sich an meinen bulligen Alukurbeln wider Erwarten sehr gut, Funktion ist bislang über jede ernstgemeinte Kritik erhaben.

Auf jeden Fall eine Empfehlung wert!

PAYE
14.07.2007, 18:03
Habe heute die erste lange Ausfahrt mit den Dura Ace PD7810 gemacht und bin superzufrieden damit! Das beste Straßen-Pedal, was ich bislang unter dem Schuh hatte (früher Look, Dura Ace SPD, Dura Ace SPD-SL PD7750).

Gegenüber dem PD7750 (mit den verschleissenden Plastikeinsätzen im Pedal) ist der Stand am Pedal fühlbar besser, obwohl ich den eigentlich auch am 7750 schon völlig ausreichend fand und nicht bemängelt hätte. Am 7810 fühlt man dann trotzdem einen positiven Unterschied, sprich eine Steigerung.
Verarbeitung ist sehr schön, ein insgesamt sehr empfehlenswertes Pedal.
Bislang nur im trockenen Zustand gefahren, hier keinerlei Knarzen etc. gehabt (das 7750 hatte auch niemals Geräusche gemacht in den letzten Jahren, weder trocken noch nass! Man denke da mal an das alte Look ... :D)

Eine klare Kaufempfehlung von meiner Seite!

XTR_Chris_XTR
14.07.2007, 21:33
was wiegen den die dinger genau? laut hersteller ja um die 270g, kommt das hin?

PAYE
14.07.2007, 21:39
was wiegen den die dinger genau? laut hersteller ja um die 270g, kommt das hin?

Habe sie vor der Montage leider nicht nachgewogen. :(
In der Hand fühlten sie sich aber schön leicht an. :)

bernhard67
14.07.2007, 21:48
Auch die Verschleisspunkte am PD-7750 sind auf dem anderen Foto dargestellt.
Genau da hat es mein Ultegra-Pedal aufgerieben. Die Pedalplatte ist noch ok(!!), aber der Pedalkörper ist Schrott - jetzt hab ich zuviel Höhenspiel in den Pedalen-

Ich finde, daß die Shimano-SL-Pedale super sind. Lediglich der Plastikplatte ist der größte Schwachsinn - da muß wohl der Ingenieur eine Reisweinvergiftung gehabt haben, als er das kostruiert hat.

Wenn das Theme jetzt dank der Metallplatte erledigt ist, ist das Pedal perfekt!

PAYE
14.07.2007, 21:58
Genau da hat es mein Ultegra-Pedal aufgerieben. Die Pedalplatte ist noch ok(!!), aber der Pedalkörper ist Schrott - jetzt hab ich zuviel Höhenspiel in den Pedalen-

...

Lass mich raten:
das Problem besteht nur an dem Pedal, bei dem du oft aus- und einklickst ("Standbein"), richtig?
Das andere Pedal ist noch weitestgehend OK ...

So war es jedenfalls bei mir.

HolgiH
15.07.2007, 00:46
Genau da hat es mein Ultegra-Pedal aufgerieben. Die Pedalplatte ist noch ok(!!), aber der Pedalkörper ist Schrott - jetzt hab ich zuviel Höhenspiel in den Pedalen-!Damit ist das Pedal ja noch lange nicht Schrott. Diese Kunststoffeinsätze (Kontaktplatten) sind Verschleißteile, die sich problemlos ersetzen lassen. Ein Paar für rechts und links kostet ca,. 2,-€

Gruß
Holgi

bernhard67
15.07.2007, 08:47
Lass mich raten:
das Problem besteht nur an dem Pedal, bei dem du oft aus- und einklickst ("Standbein"), richtig?
Das andere Pedal ist noch weitestgehend OK ...

So war es jedenfalls bei mir.
Es sind beide hin - ich habe die Platten mit Bewegungsfreiheit. Das linke Pedal (Standbein) ist etwas stärker abgeschliffen.


Damit ist das Pedal ja noch lange nicht Schrott. Diese Kunststoffeinsätze (Kontaktplatten) sind Verschleißteile, die sich problemlos ersetzen lassen. Ein Paar für rechts und links kostet ca,. 2,-€
Tja, das wäre zu einfach! Die Dinger hab ich längst ersetzt, was das Gewackle in den Pedalen eher verschlimmert hat. Der Alukörper ist an den von PAYE auf dem Bild markierten Stellen abbewetzt. Fazit: Pedal ist Schrott. Ich werde es nur noch für mein Winterrad hernehmen.

Nunja, dann hab ich wenigstens die Gelegenheit, auf die neuen umzusteigen.

PAYE
15.07.2007, 15:55
Es sind beide hin - ich habe die Platten mit Bewegungsfreiheit. Das linke Pedal (Standbein) ist etwas stärker abgeschliffen.


Tja, das wäre zu einfach! Die Dinger hab ich längst ersetzt, was das Gewackle in den Pedalen eher verschlimmert hat. Der Alukörper ist an den von PAYE auf dem Bild markierten Stellen abbewetzt. Fazit: Pedal ist Schrott. Ich werde es nur noch für mein Winterrad hernehmen.

Nunja, dann hab ich wenigstens die Gelegenheit, auf die neuen umzusteigen.

So sieht mein ältestes PD7750 auch aus! Das Metall ist vom Ein- und Ausklicken abgerieben worden. Die Edelstahlplatten beim neuen Pedal gehen jetzt seitlich so weit, dass kein Metallabrieb mehr möglich sein sollte am Pedalkörper.

waldfrucht
22.08.2007, 17:41
So muß mich hier mal einklinken!
Ich suche für mein neues RR ein neues Pedalsystem. Bisher hatte ich überall SPD aber jetzt muß was neues her. :D

Also bestellt hab ich mal das Keo Carbon und das Dura Ace 7810. Liegen preislich ca. 14 Euro auseinander das ist für mich nicht entscheidend.

Werd beide Pedale mal ans Rad schrauben und dann die Optik entscheiden lassen wenn mir hier nicht noch einer einen entscheidenden Vorteil von einem der beiden sagt? :confused:

Andere System sind mittlerweile außen vor. Also was schlagt ihr vor welches soll ich nehmen unabhängig von der Optik.

Ersatzteilversorgung?
Bei Bike Verleiher gängig?


Grüsse

PAYE
22.08.2007, 17:51
...wenn mir hier nicht noch einer einen entscheidenden Vorteil von einem der beiden sagt? ...

Mit den SPD-SL Platten am Schuh kann man recht vernünftig stehen und gehen, da sie definierte Auflagenpunkte haben (gelbe bzw. rote Bereiche).

Mit den alten Look-Platten hingegen ging das deutlich schlechter. Sie waren rutschig (z.B.auf glatten Stufen) und verschlissen schnell beim Gehen. Mit den aktuellen Look-Platten habe ich keine Erfahrung.

Brunolp12
22.08.2007, 21:08
glaub, beim DA ist der Abstand Achse/Sohle niedriger (und damit angebl. besser). Denke das liegt am Material, beim Plastik-Pedal Keo braucht man mehr "Substanz" um die Achse, damit es hält.

Gandalf
22.08.2007, 21:44
glaub, beim DA ist der Abstand Achse/Sohle niedriger (und damit angebl. besser). Denke das liegt am Material, beim Plastik-Pedal Keo braucht man mehr "Substanz" um die Achse, damit es hält.
Ein Gegenbeispiel sind die Time RXE/RXS Pedale.

Brunolp12
22.08.2007, 21:52
Ein Gegenbeispiel sind die Time RXE/RXS Pedale.

gut, die ham wieder ne ganz andere Form... da "hängen" die Enden (wo man den Schuh einklickt) vorn und hinten etwas nach unten, so dass man wohl auch recht dicht an Die Achse kommt. So gesehen schlaue Formgebung...

waldfrucht
23.08.2007, 07:34
Time fällt aber aus meiner Wahl heraus.
Sind die Shimano SL 7810 eigentlich kompatibel mit den "alten" also nicht KEO Platten bzw. kann ich mit den Shimano Platten dann die "alten" Look Pedale fahren?


Danke

Lightweight Row
23.08.2007, 08:35
Time fällt aber aus meiner Wahl heraus.
Sind die Shimano SL 7810 eigentlich kompatibel mit den "alten" also nicht KEO Platten bzw. kann ich mit den Shimano Platten dann die "alten" Look Pedale fahren?


Danke

Nein

bernhard67
23.08.2007, 22:47
Wenn Du Dir so unsicher bist: kauf ein Ultegra oder ein 105er (PD-5610 - kostet 39 Euro bei H&S) - ich behaupte mal, daß Du beim fahren keinen Unterschied zum DURA-ACE merkst. Probiere die Dinger aus und wenn sie Dir nicht taugen, verkaufst Du sie zum halben Preis gebraucht.

Ich bin schon mehrere Pedalsysteme gefahren - klassisch Haken&Riemen (damals gab es noch nichts anderes), Look alt, Time alt, SPD fürs Rennrad, SPD-R und SPD-SL. Vom SPD-SL war ich auf Anhieb begeistert, das beste von allen. Look alt hab ich ziemlich schnell verschrottet - mich haben das Geknarze und der irre Plattenverschleiß wahnsinnig gemacht. Sonst waren sie nicht schlecht.

waldfrucht
24.08.2007, 17:19
Danke für eure Hilfe.
Mal schauen heute ist das Packet angekommen dann kann ich gleich mal vergleichen zwischen Dura ACE SPD SL und KEO Carbon.

So hab mal beide ausgepackt irgendwie sieht das KEO "billig/nach Plastik" aus. Dafür ist es aber mit Platte pro Pedal 21 gr. leichter als Shimano.
Optisch wirkt das KEO eher unauffällig am Rad.

Titan²²
30.12.2007, 22:03
Gibts mitlerweile noch mehr Meinungen zum neuen DA Pedal. Wie ists da mit der Bewegungsfreiheit?
Meine Time Impact sind reif zum Tausch und diese neuen Plastikteile mag ich nicht leiden.

Lightweight
30.12.2007, 22:04
Gibts mitlerweile noch mehr Meinungen zum neuen DA Pedal. Wie ists da mit der Bewegungsfreiheit?
Meine Time Impact sind reif zum Tausch und diese neuen Plastikteile mag ich nicht leiden.

Topp-Pedal. Kaufen.

Titan²²
30.12.2007, 22:10
Werd ich wohl auch tun, brauchte nur noch nen kleinen Schubser....THX

Lightweight
30.12.2007, 22:12
Werd ich wohl auch tun, brauchte nur noch nen kleinen Schubser....THX

Profirad oder Jedi Sport > um die 120 Euro

Titan²²
30.12.2007, 22:22
Profirad oder Jedi Sport > um die 120 Euro
Rosso, kostet 119.- und Liefern auf Rechnung. Mit denen hab ich bisher gute Erfahrungen gemacht.
Bei Profirad momentan 139.-

wolfman.as
30.12.2007, 23:14
Superpedal!!!

Beim Stadler in Rgb oder Fürth für 129.-

Darth Timo
31.12.2007, 03:56
H&S Online Shop: 100 €,
im Geschäft für 95 mitgenommen.

http://www.bike-discount.de/shop/k418/a4794/dura_ace_pedal_spd-sl_pd-7810.html

PS: Bitte nicht denken ich würde für die Werbung machen wollen oder so, weil ich schon ein paar Mal drauf verlinkt habe. Mein Rennradkauf liegt nur wenige Wochen zurück, und ich habe viel da aufgrund der niedrigen Preise gekauft, kenne also die' angebote noch auswendig)

ja ne ist klar
31.12.2007, 07:09
hab hier noch welche neu und unbenutzt für 85 Euro.
verkauft

Bobbel
31.12.2007, 07:33
Gibts mitlerweile noch mehr Meinungen zum neuen DA Pedal. Wie ists da mit der Bewegungsfreiheit?
Meine Time Impact sind reif zum Tausch und diese neuen Plastikteile mag ich nicht leiden.

ein Mal Time, immer Time :)

mit den Impacts kam ich nicht klar, die Equipe waren fein, aber sauschwer .....

Die RXE/RXS sind leicht und bieten das unverwechselbare "Time-Gefühl" - ich testete intensiv SPD-SL und Speedplay, an Time kommt kein anderes Pedal ran !!

downunder
31.12.2007, 17:36
... lohnt sich der saftige Aufpreis zum Ultegra-Padal denn?

Gruß,
Christian

Brunolp12
01.01.2008, 11:35
... lohnt sich der saftige Aufpreis zum Ultegra-Padal denn?

naja, Du weisst doch: weniger Gewicht wird immer mit mehr Euros vergütet und die Frage "lohnt sich der Aufpreis der DA gegenüber der Ultegra denn ?" die muss wohl jeder selbst entscheiden.

oder wolltest Du fragen:
Worin -ausser in Preis und Gewicht- besteht (technisch gesehen) der Unterschied zum Ultegra Pedal ?

downunder
01.01.2008, 11:41
oder wolltest Du fragen:
Worin -ausser in Preis und Gewicht- besteht (technisch gesehen) der Unterschied zum Ultegra Pedal ?

... auch, ja.

Christian

medias
01.01.2008, 11:52
Das wichtigste ist woohl dass es niedriger baut.
Der Preis muss jeder selber wissen.

Brunolp12
01.01.2008, 12:01
Das wichtigste ist woohl dass es niedriger baut.

sicher ?

aber andere Achse und andere Lager auch, oder ?

medias
01.01.2008, 12:06
sicher ?

aber andere Achse und andere Lager auch, oder ?

Die DA und Ultegra Pedale halten beide ewig und zurück was die Lager betrifft
Die Achse von DA ist etwas leichter, Lager glaube ich dasselbe.
Ich habe mir meine DA Achse aus Titan drehen lassen.

Darth Timo
01.01.2008, 12:22
Hi,
beide Achsen sind aus Cromolybdän, Dura Ace hat nen größeren Inbus.
Zudem ist das Teil, das den Pedalkörper zur Kurbel hin verschließt, bei Ultegra aus Plastik und bei DA aus Metall.
Die Pedalkörper an sich sind bei DA etwas dünner; muss man aber schon nebeneinander sehen, um das zu bemerken.
Der Auslösemechanismus ist höchstwahrscheinlich, bis auf den Aufdruck versteht sich, derselbe.
Nach meinem Empfinden drehen sich die DA besser; ob die Lager besser sind, weiß ich auch nicht.
Grüße
Timo

Tron
01.01.2008, 13:38
Die DA und Ultegra Pedale halten beide ewig und zurück was die Lager betrifft
Die Achse von DA ist etwas leichter, Lager glaube ich dasselbe.
Ich habe mir meine DA Achse aus Titan drehen lassen.

Hi medias,

kannst du das bitte etwas ausführen? Ich habe auch nen guten Kumpel der nen Metalverarbeitenden Betrieb hat-also auch sehr gute CNC Maschinen :D

PAYE
01.01.2008, 15:58
...
Ich habe mir meine DA Achse aus Titan drehen lassen.


Hi medias,
kannst du das bitte etwas ausführen? Ich habe auch nen guten Kumpel der nen Metalverarbeitenden Betrieb hat-als sehr gute CNC Maschinen :D

Was gibt's da groß zum ausführen?
Du gehst mit der Original Dura Ace Pedalachse zu deinem Kumpel und sagst ihm:
"mach die bitte einmal für mich aus Titan ... und dann noch 50x für die anderen interessierten Leute aus dem Tour-Forum halbwegs günstig"! :D

Titan²²
01.01.2008, 16:04
Was gibt's da groß zum ausführen?
Du gehst mit der Original Dura Ace Pedalachse zu deinem Kumpel und sagst ihm:
"mach die bitte einmal für mich aus Titan ... und dann noch 50x für die anderen interessierten Leute aus dem Tour-Forum halbwegs günstig"! :D
Ich melde schonmal Interesse an....:D

Tron
01.01.2008, 16:19
Ich melde schonmal Interesse an....:D

ist notiert :D

allerdings wird das was fürs kommende Frühjahr werden. Zumal ich erstmal klären muss ob er über seinen Hardwarelieferanten auch günstig an Titan kommt.

medias
01.01.2008, 16:47
ist notiert :D

allerdings wird das was fürs kommende Frühjahr werden. Zumal ich erstmal klären muss ob er über seinen Hardwarelieferanten auch günstig an Titan kommt.

So einfach ist es nicht.
Campa sind die Achsen 1985 Reihenweise gebrochen.

finisher
01.01.2008, 17:13
Ich klick mich mal mit ein.

Seit ca. 2000 km fahre ich mit den neuen DA Pedalen. Leider sind sie immer noch schwergängiger in der Bewegungsfreiheit als die alten Pedale mit Plastikplatten. Ich bin auch schon mit Schmirgelleinen über die Auflageflächen gegangen - leider ohne Erfolg. Habt ihr eine Lösung ?

Tron
01.01.2008, 17:13
So einfach ist es nicht.
Campa sind die Achsen 1985 Reihenweise gebrochen.

genau deswegen wärs hilfreich wenn dein hersteller ein paar "herstellungsdetails" preisgeben würde...please..

PAYE
01.01.2008, 17:17
Ich klick mich mal mit ein.

Seit ca. 2000 km fahre ich mit den neuen DA Pedalen. Leider sind sie immer noch schwergängiger in der Bewegungsfreiheit als die alten Pedale mit Plastikplatten. Ich bin auch schon mit Schmirgelleinen über die Auflageflächen gegangen - leider ohne Erfolg. Habt ihr eine Lösung ?

Ist bei mir nicht so. Ich habe 3x das PD7750 und 1x PD7850 im Einsatz mit gelben Schuhplatten. Da rutscht die Pedalplatte auf beiden Typen gleich gut umher.

Ich würde an deiner Stelle -wenn überhaupt- eher an den Schuhplatten herum feilen als an den Metallplatten der Pedale! Bringt ggf. den gleichen Effekt und macht weniger monetären Schaden.

medias
01.01.2008, 17:18
genau deswegen wärs hilfreich wenn dein hersteller ein paar "herstellungsdetails" preisgeben würde...please..

Wo er sein Titan einkauft weiss ich auch nicht, meine sind aus Italien.
Ich lasse jeweils das Rad dort für eine Woche, in der Zeit wechselt er alles was möglich ist auf Titan.
Just for Fun, nicht wegen Gewicht.

Brunolp12
01.01.2008, 17:19
So einfach ist es nicht.
Campa sind die Achsen 1985 Reihenweise gebrochen.

yepp, mit meinem bescheidenen Halbwissen über diese Dinge würd ich vermuten, dass ein Stück Titan -bloss weil es in dieselbe Form wir die Original-Achse gefräst ist- noch lang nicht die beste, materialgerechte Lösung ist.

medias
01.01.2008, 17:20
Ist bei mir nicht so. Ich habe 3x das PD7750 und 1x PD7850 im Einsatz mit gelben Schuhplatten. Da rutscht die Pedalplatte auf beiden Typen gleich gut umher.

Ich würde an deiner Stelle -wenn überhaupt- eher an den Schuhplatten herum feilen als an den Metallplatten der Pedale! Bringt ggf. den gleichen Effekt und macht weniger monetären Schaden.

Teflonspray Problem sollte gelöst sein.
Am Pedalsystem rumschleifen kann schlecht ausgehen.

Tron
01.01.2008, 17:31
Wo er sein Titan einkauft weiss ich auch nicht, meine sind aus Italien.
Ich lasse jeweils das Rad dort für eine Woche, in der Zeit wechselt er alles was möglich ist auf Titan.
Just for Fun, nicht wegen Gewicht.

Ok-scheint als müsse ich das Problem alleine angehn..leider. Ist dein Italiener ein Radhändler der das professionell macht..oder mehr Radfahrender Werkzeugmacher der das aus "Fun" macht?

Gruss

Michl

medias
01.01.2008, 17:41
Ok-scheint als müsse ich das Problem alleine angehn..leider. Ist dein Italiener ein Radhändler der das professionell macht..oder mehr Radfahrender Werkzeugmacher der das aus "Fun" macht?

Gruss

Michl

Hersteller, ein alter Freund von mir.

Tron
01.01.2008, 19:41
Hersteller, ein alter Freund von mir.

na solche connections sind nicht mit Gold zu bezahlen...

waldfrucht
05.01.2008, 12:46
Also ich bin mit dem DA Pedal sehr zufrieden. Glaub aber nicht das der Unterschied zum Ultegra so groß ist da ich komplett DA hab kam für mich DA halt nur in Frage.
Hobby kostet halt.....

medias
05.01.2008, 14:41
Also ich bin mit dem DA Pedal sehr zufrieden. Glaub aber nicht das der Unterschied zum Ultegra so groß ist da ich komplett DA hab kam für mich DA halt nur in Frage.
Hobby kostet halt.....

Zufrieden kann man auch mit dem 105 Pedal sein, das ist kein Problem.
Das DA baut tiefer ist also ergonomischer, ergiebt evt. beim einen oder anderen einen kleineren Rahmen als angenehme Nebenerscheinung.
Du hast also gut gewählt.