PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer fährt WILIER?



Rockymountain5
28.07.2003, 23:30
Ich möchte mir eventuell ein Wilier Alpe D`Huez oder Mortirolo kaufen. Hat jemand erfahrung mit der Qualität? Was haltet ihr von Wilier und was ist eine Alternative??

Luke
29.07.2003, 00:51
Ich bin der Alp d'Huez nun fünf Jahre gefahren. Ein grundsolides, zuverlässiges Rennrad mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Ich kann ihn dir sehr empfehlen.

Gruss, Luke

Rennradboy
29.07.2003, 01:25
Mein erstes Rennrad war Wilier.
Vollverchromter Stahlrahmen mit oranger Tauchlackierung (die allerdings nicht besonder gut gehalten hat. Irgendwann hab ichs dann abgebeizt, dann wars ganz in Chrom). Bis auf den Lack bin ich recht zufrieden damit gewesen.

Ein hiesiges Team ist früher Wilier gefahren. Die haben das Alpe D´Huez als Teamrad gehabt, weil es Ihnen für den Renneinsatz eher geeignet als das Mortirolo schien.
Das Mortirolo ist halt etwas leichter (ist ein sehr dünnwandiger mit Scandium legierter Alurahmen) und ich würde es nur Federgewichten empfehlen.

longbiker
29.07.2003, 10:30
Hallo,

fahre dieses Jahr Wilier Izoard / Campa.
Sehr gut verarbeitet, agiles Fahrverhalten.
Ob der Carbonhinterbau (nur Sitzstreben) höheren
Komfort bietet finde ich subjektiv.

Kunibert
29.07.2003, 11:53
Ein Traingsrenner vom mir ist von Wilier - ich weiß leider nur nicht welches Modell es ist, siehe Photo (nebenbei: kann mir mal jemand sagen, welches Modell das ist? Steht nicht drauf... :D

http://www.mtb-news.de/fotos/data/500/7256Wilier_2.jpg

Ich hab den Rahmen sehr günstig bekomen und er ist gut, auch wenn er sicher schon 5 Jahre alt sein mag. Die Geometrie stimmt für mich optimal. Rahmen ist eher einfach und auch recht schwer, aber das macht für's Training nichts.
Nur der Lack platzt schnell ab - aber das ist ja bei vielen Alu Rahmen der Fall.
Schön an Wilier ist, dass man sie noch nicht so häufig sieht.

dienstagsradler
29.07.2003, 13:29
Ich fahre seit Frühjahr das neue Mortirolo mit Campa.
Scandium Rahmen mit Carbon-Hinterbau. Ich bin super-zufrieden damit.
Kann auch nicht bestätigen daß es nur für Leichtgewichte ist. Ich selber habe je nach Jahreszeit 75- 80kg, und ich hatte noch nie das Verlangen nach mehr Steifigkeit ( am Rahmen ;)
Verarbeitung könnte ein klein bischen sorgfältiger sein ( ist halt kein Litespeed) aber fahren macht unglaublichen Spaß mit diesem Rad! Mein Tipp: Kaufen!!

börni
29.07.2003, 15:39
Servus,
Willst du mit dem Rad Rennen fahren?Wenn ja, dann kauf dir bloß net den Alpe D'Huez!!!!!Ich bin den die letzte Saison gefahren und fast verzweifelt!Is zwar ein schöner Rahmen und auch ganz komfortabel,aber BRUTAL WEICH im Tretlager und Lenkkopf(und ich bin echt net schwer,1,80m/65kg)Ich hab mir dann im Winter den Trek 2300 gekauft,der sieht viellecht net so toll aus,is aber für rennen optimal.
I hoff ich hab dir einigermaßen helfen können,bis dann
börni

Luke
29.07.2003, 19:15
Original geschrieben von Kunibert
Ein Traingsrenner vom mir ist von Wilier - ich weiß leider nur nicht welches Modell es ist, siehe Photo (nebenbei: kann mir mal jemand sagen, welches Modell das ist? Steht nicht drauf... :D

http://www.mtb-news.de/fotos/data/500/7256Wilier_2.jpg

Ich hab den Rahmen sehr günstig bekomen und er ist gut, auch wenn er sicher schon 5 Jahre alt sein mag. Die Geometrie stimmt für mich optimal. Rahmen ist eher einfach und auch recht schwer, aber das macht für's Training nichts.
Nur der Lack platzt schnell ab - aber das ist ja bei vielen Alu Rahmen der Fall.
Schön an Wilier ist, dass man sie noch nicht so häufig sieht.

Das sieht nach Easton-Rohren aus und damit wäre es der Alp d'Huez. Auch von der Farbe her müsste er es sein (Team-Farbe von Mercantone Uno vor ungefähr fünf Jahren: Marco Pantani, Gebrüder Z'berg usw.)

Gruss, Luke

Kunibert
29.07.2003, 19:37
Original geschrieben von Luke


Das sieht nach Easton-Rohren aus und damit wäre es der Alp d'Huez. )



Danke Luke, aber es sind ORIA Alu-Rohre und der nackte Rahmen wiegt etwa 1.800 Gramm in RH 58 M-M.
Ist vermutlich aber nur ein Replika vom damaligen Teamrad. Ach ja, es war auch so eine lustige rot blaue Stahlgabel dran...

Erni
30.07.2003, 08:17
Gibt es eigentlich eine aussagekräftige Homepage von Wilier?

www.wilier.de ist ja nicht so informativ! :-(

sachs dreigang
30.07.2003, 09:19
aber selbstverständlich :

http://www.wilier.it/ (http://www.wilier.it)

gruss

sachs_dreigang

campilein
03.08.2003, 21:23
... bin also doch nicht allein ....

Campi fährt Sestriere mit Campa 2x10 und ist hooooch zufrieden. Allerdings nichts für Schwergewichte.....

chiao!

Bruno
04.08.2003, 13:45
Also für ein Wilier würde ich mich auch noch interessieren: Das Problem dabei: wie spricht man den Markennamen RICHTIG aus? Ich will mich nicht blamieren, wenn ich im Laden danach frage…:D

Allrounder
04.08.2003, 15:43
So wie geschrieben und schön das E in der Mitte und das R am Ende mit "gerollter" Zunge betonen.