PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Triathlon-Debütant- wie Trainieren???



Lance Ullrich
09.05.2007, 18:16
hallo,
ich habe vor, einen traihtlon zu bestreiten (mein 1.) anfang juni.
ich bin rennradfahrer und meine ausdauer ist sehr gut:) . wie trainiert man im triathlon?? ist es ok, zB so: 1.Tag: schwimmen 2.Tag: laufen 3.Tag: radfahrn 4.Tag: pause usw.usw.usw.
vielen dank für eure hilfe im voraus!!!
gruß lance ullrich

El Barto
09.05.2007, 18:28
Ueber welche Distanz hast du denn vor zu starten?
Weiss ja nich wie oft du bisher Rad gefahren bist, aber für Anfang 2 mal pro Woche jeweils laufen, schwimmen und radeln, und 1 Ruhe-Tag. Sollte machbar sein.
Koppeltrainings sind auch gut. Vor allem um die Wechsel zu üben. Ist schon ein besonderes Gefühl direkt nach dem radeln zu laufen.

Kadauz
10.05.2007, 10:32
Grundsätzlich trainiert man im 3:2 2:1 Rythmus. Also drei Tage Training, dann einen Tag Pause, zwei Tage Training, wieder einen Pause, usw.

Ich gehe in der Regel 2mal /Woche Schwimmen, 2/mal Radfahren und 1-2mal Laufen, auch Koppeltraining. Außerdem sind Schwerpunktwoche dabei, in der ich nur einmal Schwimmen gehe, dafür aber 3mal Rad fahre usw. Kannst gut variieren, je nachdem wos noch was nachzuholen gilt. Viel Spaß dabei!

Speed-T
10.05.2007, 10:56
Wenns nur ein einziger Triathlon sein soll lohnt es sich nicht wirklich das Training komplett umzustellen. Ich würde einfach das normale Radtraining beibehalten und zwei mal pro woche im direkten Anschluss an das Radtraining ein paar Kilometer laufen. Schwimmen reicht einmal pro Woche.

brulp
10.05.2007, 11:21
wenn man nicht gut schwimmen kann sollte man eher 3x die woche schwimmen...

Speed-T
10.05.2007, 11:29
wenn man nicht gut schwimmen kann sollte man eher 3x die woche schwimmen...

Klar, aber er hat noch einen Monat Zeit und will einen Triathlon machen. Wenn er jetzt noch nicht gut schwimmen kann hilf da auch 3x pro Woche nichts mehr.

Kadauz
10.05.2007, 13:16
Klar, aber er hat noch einen Monat Zeit und will einen Triathlon machen. Wenn er jetzt noch nicht gut schwimmen kann hilf da auch 3x pro Woche nichts mehr.

Das stimmt auch wieder.

@Lance Ullrich:

Wie siehts denn bei dir grundsätzlich mit Schwimmen aus? Kannste Kraulen? Oder Brust? Falls du ein solider Brustschwimmer bist und dabei bleiben möchtest, würd ich 1-2mal in der Woche Schwimmen gehen und lange Distanzen schwimmen.

@brulp:

Wie gehts deinem Knie?

Kadauz
10.05.2007, 13:51
Wick Medinait saufen net vergessen...

Bullshit

bergzwerg-ka
10.05.2007, 22:51
wenn man nicht gut schwimmen kann sollte man eher 3x die woche schwimmen...

Das halte ich für den 1. Triathlon für übertrieben. Sofern der OP überhaupt einigermaßen schwimmen kann, wird er schon irgendwie durchkommen, und das Schwimmen ist schließlich die zeitlich kürzeste Disziplin. Wenn er später irgendwann mal bei Liga-Triathlons[1] an der Spitze mitmischen will, dann sieht's natürlich anders aus ;) Außerdem macht es Spaß, das Feld beim Radfahren von hinten aufzurollen - als "Nichtschwimmer" weiß ich da Bescheid :D.

Wenn der Wettkampf im Freigewässer stattfindet, kann es allerdings nicht schaden, das Freiwasserschwimmen vorher zumindest mal auszuprobieren. Und wenn man kein so guter Schwimmer ist: im Wettkampf am Start erst mal zurückhalten und nicht gleich mitten im Zentrum der Schlägerei mitmischen...

Ansonsten kann ich nur den Tipp von Speed-T unterstreichen: ab und zu im direkten Anschluss an das Radtraining ein paar Kilometer laufen - das Laufen nach dem Radfahren ist schon ein deutlich anderes Gefühl, als wenn man in frischem Zustand losläuft.

Gruß,
Frank

[1] Meiner Erfahrung nach sind Ligawettkämpfe (zumindest hier in BaWü) beim Schwimmen extrem viel stärker besetzt als "normale" Triathlons.

bergzwerg-ka
10.05.2007, 22:54
Wick Medinait saufen net vergessen...

Nee du, das gilt nur für Pfälzer Duathleten... :D

:Angel:

Rhöner
11.05.2007, 01:05
Wenn er jetzt noch nicht gut schwimmen kann hilf da auch 3x pro Woche nichts mehr.

Das seh ich etwas anders. Ich hab mich im Schwimmen (Brust) sehr schnell doch um einiges verbessert. Ich würde sogar sagen, das man generell im Schwimmen schneller einen Leistungszuwachs erreicht als im Radfahren oder Laufen.

slo-down
11.05.2007, 09:11
Er soll Spaß dabei haben und sich nicht unter Drcuk setzen lassen.

Wie schon geschrieben es kommt darauf an,
- was für eine Distanz
- willst du mehr machen

Im Grunde sollte man immer das Trainieren was man am schlechtesten kann, ich würde an deiner Stelle, das Radfahren etwas hinten anstellen.

Wie gut bist du im Laufen ?

Koppeltraininge nicht vergessen. z.b. 500 m Laufen, 5 km Radfahren, 500 m Laufen, das ganze machst du so ca. 5 - 6 mal, dazwischen so ca 5 - 10 Minuten Pause.

Wie gut schwimmst du ?
Kannst du 400m bzw 1500m am Stück schwimmen ?
Wie sieht es mit Kraulen aus ?

Egal, hauptsache du hast Spaß dabei und läßt dich nicht unter Druck setzen.

viel Spaß bei deinem ersten Triathlon

Lance Ullrich
11.05.2007, 10:19
erstma danke für die ganzen tipps!!!!:biggthump :biggthump :biggthump :biggthump :biggthump

meine distanz wird sein: 500m schwimmen-20km radeln-5km laufen

slo-down
11.05.2007, 10:23
da brauchst dir keine sorgen machen, ja schon mal gar nicht.
geh noch etwas laufen und gut ist.

bei der strecke mußt auch nicht besonders schwimmen üben.

viel spaß dir

cluso
25.05.2007, 21:02
bei der strecke mußt auch nicht besonders schwimmen üben.

viel spaß dir

Habt ihr ein paar Tipps wie man recht effektiv schwimmen trainieren kann?
Primäres Ziel wäre 2km <60min zu packen.

Wie kann ich die erreichen? Stumpfes "Kilometerspulen" im Becken oder See ist wohl nicht der richtige Weg zum Ziel, oder?

Kann/muss man "GA" beim schwimmen machen usw..

Denke wenn das Wetter hält könnte ich 3 Mal in der Woche schwimmen.

Besten Dank

october
25.05.2007, 21:46
mit allem Verlaub und sorry, 2 km <60 sollte immer drinnen sein, wenn man überhaupt schwimmen kann, mach mal einen Test ....

Schwimmen ist über Technik und die sich selbst beizubringen ist fast unmöglich, such Dir vielleicht über einen Schwimmverein einen Trainer oder tritt gleich einfach bei, andere Möglichkeit gibt es eigentlich nicht so sehr, WE-Seminaren zum Schwimmen gibt es in der Triaszene auch einige, lohnt auch.

october

Carsten..
07.06.2007, 23:28
@ L U

Mich hat es auch gepackt- bischen Radfahren kann ich schon :)
Ziel nach dem Ötzi .- den ersten Volkstria.

Tja habe die Woche angefangen zu laufen :heulend: nach dem Radtraining.

Das ist schon was ganz anderes, bis das ich das erste mal jetzt selbst gelaufen bin dachte ich auch immer. Grundlage KP, 5 KM die pumpst du locker weg, bischen Schwimmen KP. die Realität sieht da ja doch was anders aus.

Okay bin keine 20 mehr, aber es ist was anderes, es macht Spaß und bringt Abwechslung ins Training und das kann ja nicht schaden.

Zumindest läuft jetzt die Familie mit und das ist auch was- Schwimmtraining mal sehen ob ich heimlich mal 500 Meter am Stück schaffe.

Das mit dem Laufen, auch wenn es nur 5 KM sind ist schon was anderes.
( Ich dachte echt wer einen Maratoni fahren kann schafft ja wohl 5 Km laufen :heulend: .. es wird aber - Ich hoff es......