PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufradsatz für drahtreifen



corrado11
11.05.2007, 13:00
hallo,
mal wieder das gleiche thema.
ich möchte mir einen neuen laufradsatz anschaffen.
jetzt bin ich aber von der flut die man bekommen kann überfordert.
ich suche etwas leichtes was man mit 80 kg auch noch gut fahren kann.
gewicht sollte nach möglichkeit real nur geringfügig über 1500g liegen.
würde man das mit einen satz tune naben und revospeiche 1.5 mit alu-nippeln
und open pro felgen speichen vor 28 hinten ? hinbekommen.
oder bekommt man etwas hübsches als systemlaufrad?
preis sollte bei max 600 euro liegen.

danke schon mal!

bergfloh
11.05.2007, 13:08
Ich bin ein absoluter Fan von den Campa Neutron - kann ich Dir wirklich empfehlen. Komfortabel, seitensteif, sehen gut aus, super Nabe und einigermaßen leicht.

SPIRITS
11.05.2007, 13:09
Hinbekommen schon, aber hab' ich da was von 80kg gelesen? Du willst doch sicher keine schleifenden Bremsklötze etc., oder?

Da würd' ich mir das mit dem konventionellen Leichtbau nochmal überlegen.

Campa Eurus Ultra oder Ksyrium wiegen doch nur ca. +/- 1.550g, oder?

Snoopy
11.05.2007, 13:12
Habs in einem anderen Tread schon mal geschrieben.
Laufräder z.B. Mavic Open Pro 32 Loch oder Mavic Reflex (SR)
Naben Dura Ace, Record oder Chorus
Speichen DT Comp, alternativ Revo
Nippel Messing, wenns sehr leicht sein soll Alu
Fahre o.g. LRS mit Dura Ace Naben, Revo Speichen und Reflex mit knapp 1410 Gramm. Ein m.E. ausreichend leichter und sehr haltbarer Alltagslaufradsatz.
Wenn es ein Sonntag -Nachmittag kein Regen Laufradsatz werden soll, dann kannst auch tune Naben nehmen ;)

npk
11.05.2007, 13:12
Mein Vorschlag:

Recordnaben
OpenPro Felgen
Competition Speichen.

Wenn es sein muß vorne Revos.

Damit liegste wahrscheinlich ein bißchen über deinem Gewicht, dafür
hält das ganze ordentlich. Auserdem ist eine Recordnabe qualitativ
besser als eine Tune. Die Tune ist maßlos überteuert und das Geld
nicht wert.

Lightweight
11.05.2007, 13:13
Hinbekommen schon, aber hab' ich da was von 80kg gelesen? Du willst doch sicher keine schleifenden Bremsklötze etc., oder?

Da würd' ich mir das mit dem konventionellen Leichtbau nochmal überlegen.

Campa Eurus Ultra oder Ksyrium wiegen doch nur ca. +/- 1.550g, oder?



Sind die neu ?, die Eurus Ultra ???:confused: :Applaus:

Ich denke, du meist Campa Neutron Ultra, denn m.W. gibt es
keine Eurus Ultra;)

Die Neutron und die Eurus kann ich übrigens nur jedem ans Herz legen,
aber da wurde ja auch schon massenweise philosophiert.

Gruß, LW

cone-A
11.05.2007, 13:17
Die Tune ist maßlos überteuert und das Geld
nicht wert.

Naja, bei delta bike bekommt man tune-Revo-OpenPro schon für 450 €. Nachdem die neue Record aber ein echtes Leichtgewicht ist, ist sie eine echte Alternative.

Gruß cone-A

SPIRITS
11.05.2007, 13:29
Fahre o.g. LRS mit Dura Ace Naben, Revo Speichen und Reflex mit knapp 1410 Gramm. .


Schlauchreifen!

corrado11
11.05.2007, 13:46
Habs in einem anderen Tread schon mal geschrieben.
Laufräder z.B. Mavic Open Pro 32 Loch oder Mavic Reflex (SR)
Naben Dura Ace, Record oder Chorus
Speichen DT Comp, alternativ Revo
Nippel Messing, wenns sehr leicht sein soll Alu
Fahre o.g. LRS mit Dura Ace Naben, Revo Speichen und Reflex mit knapp 1410 Gramm. Ein m.E. ausreichend leichter und sehr haltbarer Alltagslaufradsatz.
Wenn es ein Sonntag -Nachmittag kein Regen Laufradsatz werden soll, dann kannst auch tune Naben nehmen ;)

also ich habe einen satz:
DA 7700 mit Revo 1.5 messing-nippeln und open pro felgen = 1800 g nachgewogen!
wie kommst du auf die 1410g

gruß

corrado11
11.05.2007, 13:50
bekomme ich record naben auch mit shimano freilauf?
hätte schreiben sollen das ich sonst da fahren.
danke euch schon mal.

eingesetz werden soll der satz für mein sontagsrad als zweitsatz wenn ich keine lust oder keine traute habe ein marathon oder etwas anderes mit den lw´s zu fahren.
habe für den fall den allerwelts laufradsatz kyserium sl, der soll dann an mein zweitrad.

gruen
11.05.2007, 14:05
DT swiss 240
DTswiss RR 1.1
DT Comp
1600g
300 Euro

SCF2
11.05.2007, 14:10
Fulcrum Racing ZERO - 699€, aber unter 1500g

SPIRITS
11.05.2007, 14:11
wie kommst du auf die 1410g



Das ist der theoretische Wert, wenn man 375g für die Mavic-Felge ******* setzt. (Was natürlich nix mit der Realität zu tun hat)

Selbst dann kommt's mir etwas wenig vor.

Meine Tune/Sapim/Ambrosio Cronos wiegen ca. 1.270g.

SPIRITS
11.05.2007, 14:13
unter 1500g

Herstellerangabe. Wer's glaubt. Obwohl, vielleicht ganz knapp...:Applaus:

cone-A
11.05.2007, 14:50
Hier ist der Beleg, daß Komplettsätze real kaum unter 1.500 g zu bekommen sind, Custom-Sätze durchaus in die Gegend kommen:

Weight Weenies (http://weightweenies.starbike.com/listings/components.php?type=roadwheels)

Gruß cone-A

Snoopy
11.05.2007, 15:01
also ich habe einen satz:
DA 7700 mit Revo 1.5 messing-nippeln und open pro felgen = 1800 g nachgewogen!
wie kommst du auf die 1410g

gruß


Reflex sind Schlauchreifenfelgen ;) - u.i.d.Z. leichter als Open Pro
Desweiteren habe ich Alu Nippel verbaut und das wars dann auch schon :)

Snoopy
11.05.2007, 15:03
Das ist der theoretische Wert, wenn man 375g für die Mavic-Felge ******* setzt. (Was natürlich nix mit der Realität zu tun hat)

Selbst dann kommt's mir etwas wenig vor.

Meine Tune/Sapim/Ambrosio Cronos wiegen ca. 1.270g.
Hab einen relativen guten Draht zu Mavic, da konnte ich mir dann jeweils die leichtesten Exemplare raussuchen ;) - wobei die Serienstreuung wirklich enorm ist.

Merlin.Ti
11.05.2007, 16:19
Campa Neutron oder Zonda! Bei Deinem Gewicht absolut problemlos.:Applaus: