PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umrüstung 3-Fach auf 2-Fach



lausibaer
18.05.2007, 12:10
Hallo,

Ich habe ein Cube mit Ultegra Triple/10 fach. Jahrgang 2005. Ich möchte umrüsten von 3 fach auf 2 fach.
Jetzt zur Frage. Welche Teile muß ich unbedingt wechseln ?
Sollte natürlich so kostengünstig wie möglich sein, bei voller Funktion.

Gruß Lausibaer

rider
18.05.2007, 12:18
Kurbel und Innenlager.

Details wird die SuFu liefern, das Thema wurde schon mehrfach bis zum abwinken diskutiert.

lausibaer
18.05.2007, 12:37
hallo,

entschuldige meine dumme Frage, was ist die SuFu.

Gib mir mal einen Tipp.

Gruß Lausibaer

luesche
18.05.2007, 12:38
hallo,

entschuldige meine dumme Frage, was ist die SuFu.

Gib mir mal einen Tipp.

Gruß Lausibaer

Suchfunktion ...

showdown
18.05.2007, 15:05
... Innenlager.
...Wieso Innenlager ? :confused:

triduma
18.05.2007, 16:17
Wieso Innenlager ? :confused:

Soviel ich weis ist das 3fach Innenlager länger als ein 2fach Innenlager.
Gruß triduma

schima
18.05.2007, 16:23
er muss nur auf einer seite der lagerschalen den spacer rausnehmen. dann am besten ein ultegra 2fach kurbel (oder eine shimano kompaktkurbel) rein und der rest kann eigentlich bleiben. noch die schaltung einstellen, das geht ohne grossen aufwand. ob die schaltqualität dann halt noch so toll ist, steht auf einem anderen blatt.

K,-
18.05.2007, 16:23
Wieso Innenlager ? :confused:

Wieso Kurbel?

K,-
18.05.2007, 16:27
ob die schaltqualität dann halt noch so toll ist, steht auf einem anderen blatt.
Auf welchem?
Ist die Schaltqulität bei 2 Blattschaltung schlechter? Oder ist die Qualität eine andere, wenn ich beim 3-fach-Blatt eine Weile nur 2 Teller nutze?
Nööö!

K,-
18.05.2007, 16:34
Technisches Minimum wäre das 3. Blatt einfach still zu legen. Maximum wäre Innenlager, Kurbel, Umwerfer und Schaltwerk zu tauschen.
Ökonomisch sinnvoll ist, das kleine Blatt zu entfernen und den Umwerfer entsprechend zu manipulieren. Zunächst mal Ziel erreicht.So kannst du probieren, ob 2-fach wirklich reicht.
Der nächste Schritt ist wg Kettenlinie, das Lager zu tauschen.Da muß der Werfer neu gestellt werden. Von jetzt an sind es noch max 2 Schritte zum Maximum.

showdown
18.05.2007, 17:07
Also nochmal zum Innenlager: wir reden von einer 10x Ultegra, also Hollowtech II.

Und da gibt´s nur noch einen Satz Lagerschalen, egal ob 2fach oder 3fach.

D.h., wenn der TE bei Hollow II bleiben und nicht technologisch auf Octalink oder ISIS abrüsten will, bleibt das Innenlager so lange, bis es kaputt ist und wird beim Umbau nicht ersetzt.

Nur nochmal zur Verdeutlichung. ;)

Dirk_MS
18.05.2007, 17:22
Auf welchem?
Ist die Schaltqulität bei 2 Blattschaltung schlechter? Oder ist die Qualität eine andere, wenn ich beim 3-fach-Blatt eine Weile nur 2 Teller nutze?
Nööö!

Das ist ein wenig die Frage. Bei einer 3fach Garnitur hast du normalerweise hinten ein langes Schaltwerk und bei einer 2fach ein kurzes. Funktionieren wird es auch so nur wenn alles optimal laufen soll musst du halt das Schaltwerk wechsel (Stimmt dann noch die Kettenlänge? eher nicht, oder?. Und ja, das Innenlager für 3fach ist ein wenig länger als das 2fach Innenlager.

Grüße, Dirk

*cl*
18.05.2007, 21:29
Das ist ein wenig die Frage. Bei einer 3fach Garnitur hast du normalerweise hinten ein langes Schaltwerk und bei einer 2fach ein kurzes. Funktionieren wird es auch so nur wenn alles optimal laufen soll musst du halt das Schaltwerk wechsel (Stimmt dann noch die Kettenlänge? eher nicht, oder?. Und ja, das Innenlager für 3fach ist ein wenig länger als das 2fach Innenlager.

Grüße, Dirk

Nein, das Ganze läuft auch mit dem Langen problemlos.

showdown
18.05.2007, 21:30
...
Und ja, das Innenlager für 3fach ist ein wenig länger als das 2fach Innenlager.
...Ha-llo ... ? :D

:read:


...
Ich habe ein Cube mit Ultegra Triple/10 fach.
...

Bei Hollowtech II gibt es keine kurzen oder langen Innenlager. Sondern Kurbeln mit integrierter, durchgehender Achse sowie ein paar außenliegende Lagerschalen.

Und die Lagerschalen sind für alle Kurbeln gleich. :)

*cl*
18.05.2007, 21:49
Ha-llo ... ? :D

:read:



Bei Hollowtech II gibt es keine kurzen oder langen Innenlager. Sondern Kurbeln mit integrierter, durchgehender Achse sowie ein paar außenliegende Lagerschalen.

Und die Lagerschalen sind für alle Kurbeln gleich. :)


Er meint sicherlich ein älteres Modell.

showdown
18.05.2007, 22:13
Er meint sicherlich ein älteres Modell.Naja, zumindest der TE deutet nicht an, auf die schwerere und weniger steife Technologie runter rüsten und damit mehr als nötig tauschen zu wollen ...

Mich dünkt es eher, daß der eine oder andere Tip-Geber hier im Fred noch nie ne H II Kurbel in der Hand hatte. :Angel: ;)

Dirk_MS
18.05.2007, 22:23
Ups,

ja stimmt, erst lesen dann antworten. Ich gelobe Besserung!

Dirk

showdown
18.05.2007, 22:33
...
Ich gelobe Besserung!
...Akzeptiert. :D

:proost:

triduma
19.05.2007, 06:56
Also nochmal zum Innenlager: wir reden von einer 10x Ultegra, also Hollowtech II.

Und da gibt´s nur noch einen Satz Lagerschalen, egal ob 2fach oder 3fach.

D.h., wenn der TE bei Hollow II bleiben und nicht technologisch auf Octalink oder ISIS abrüsten will, bleibt das Innenlager so lange, bis es kaputt ist und wird beim Umbau nicht ersetzt.

Nur nochmal zur Verdeutlichung. ;)
Hi showdown,
da hast du natürlich recht, ich bin aus versehen vom Octalink Lager ausgegangen aber das 10fach ist ja komplett anders. sorry
Gruß triduma;)

K,-
20.05.2007, 18:36
Also nochmal zum Innenlager: wir reden von einer 10x Ultegra, also Hollowtech II.

Und da gibt´s nur noch einen Satz Lagerschalen, egal ob 2fach oder 3fach.

D.h., wenn der TE bei Hollow II bleiben und nicht technologisch auf Octalink oder ISIS abrüsten will, bleibt das Innenlager so lange, bis es kaputt ist und wird beim Umbau nicht ersetzt.

Nur nochmal zur Verdeutlichung. ;)

Ist natürlich richtig. Im Fall der 10fach Kurbeln verschiebt das Problem sich in Richtung Kurbel. Die 2-fach und die 3-fach Kurbeln sind doch sicherlich nicht identisch. Die Mittellinie für die Kette sollte doch bei 2-fach genau zwischen den beiden Blättern laufen und bei der 3er Kombi im mittleren Blatt. Die 2er Kurbel kenne ich, die 3er nicht. Wie verhält sich das? Sind die Geometrien der beiden Kurbeln unterschiedlich?

schima
20.05.2007, 22:20
Auf welchem?
Ist die Schaltqulität bei 2 Blattschaltung schlechter? Oder ist die Qualität eine andere, wenn ich beim 3-fach-Blatt eine Weile nur 2 Teller nutze?
Nööö!

ich meinte, dass das schalten mit einem linken 3fach sti bei 2fach nicht so toll funktioniert, weil der 3 fach mehr schaltschritte hat und die anders sind als bei einem 2 fach. es fehlt zw dem kleinste und dem mittleren blatt der zwischenschritt zum nachjustieren des umwerfers. bin auch eine zeit lang mit 3fach sti und einer kompaktkurbel gefahren. funktioniert zwar, aber kein vergleich mit einem 2fach sti. das meinte ich mit schaltqualität.



...Und da gibt´s nur noch einen Satz Lagerschalen, egal ob 2fach oder 3fach.


lagerschalen sind gleich, aber bei 3fach gibts einen dünnen spacer auf einer seite, ich glaube, es war rechts. den muss er halt weg, wg der kettenlinie.

thomas

K,-
20.05.2007, 22:48
Das konnte ich aber auch beim besten Willen da nicht raus lesen, sorry. Aber da kannst du sicherlich recht haben.
Bist du sicher das der Abstand bei 2/3-fach zwischen den Blättern unterschiedlich ist?
Und:
Ist denn die Kurbelgeo jetzt bei 2 /3- fach auch unterschiedlich?

showdown
20.05.2007, 23:24
...
Im Fall der 10fach Kurbeln verschiebt das Problem sich in Richtung Kurbel.
...
Wie verhält sich das? Sind die Geometrien der beiden Kurbeln unterschiedlich?Die Grund-Geometrie (also Auflage am Innenlager, die beiden äußeren KB) der 6603 ist dieselbe wie bei der 6600. Innen kommen eben zusätzlich 5 Aufnahmen fürs 30er dran, dann preßt man ihr im Werk eine längere Achse als der 6600 ein und der Monteur schiebt das Ganze dann mit einem fetten 6,5 mm Kunststoff-Spacer zwischen Kurbel und rechter Lagerschale nach außen, damit das 30er KB noch Platz hat.

Der Spacer ist bei der 6603 dabei und wenn man 6600 drauf machen will, läßt man den halt einfach beim Rückbau weg.

Alle Klarheiten beseitigt ? ;)

K,-
20.05.2007, 23:28
Ah, danke.
Und die 6,5 mm sind der Abstand zwischen den Blätter. Verstanden. :Applaus:

Tristero
21.05.2007, 01:50
ich meinte, dass das schalten mit einem linken 3fach sti bei 2fach nicht so toll funktioniert, weil der 3 fach mehr schaltschritte hat und die anders sind als bei einem 2 fach. es fehlt zw dem kleinste und dem mittleren blatt der zwischenschritt zum nachjustieren des umwerfers. bin auch eine zeit lang mit 3fach sti und einer kompaktkurbel gefahren. funktioniert zwar, aber kein vergleich mit einem 2fach sti. das meinte ich mit schaltqualität.


Das interessiert mich, aber ich verstehe es nicht so recht. Vielleicht kannst Du das Problem erklären. Bei meinen Ultegra 3x10 Hebeln (6603) gibt es definitiv Schaltschritte zw kleinem und mittlerem Blatt. Rad steht hier neben mir, habe es gerade noch mal überprüft.

Wenn man nun eine 2-fach Kurbel verwendet und sinvollerweise den oberen Schaltschritt (sowie den zugehörigen Zwischenschritt) blockiert, wo genau liegt das Problem?

Grüße,

Tristero

schima
21.05.2007, 15:31
wenn ich mich jetzt recht erinnere, gibt es zwischen dem kleinen blatt und dem mittleren keinen korrekturschritt. das ist eben der unterschied zu den aktuellen 105er sti, die sind für 2 und 3fach verwendbar.
der umbau ist aber schon 2 jahre her, schlag mich nicht, wenn ich mich irre. und so drängen tuts mich jetzt auch nicht, dass ich gleich ins nächste geschäft laufe und das probiere.

thomas