PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ölen von Schaltwerk- und Umwerfergelenken überhaupt nötig?



DerBergschreck
23.05.2007, 11:48
Bisher habe ich nach der Naßwäsche mit einem entfettenden Mittel immer alle Gelenke der Schaltung geölt. Habe die Ultegra 3x10 Gruppe. Ist das überhaupt noch nötig? Laufen die Gelenke nicht in Gleitlagern mit Buchsen? Muß man da überhaupt noch ölen?

Sahnie
23.05.2007, 12:24
Bisher habe ich nach der Naßwäsche mit einem entfettenden Mittel immer alle Gelenke der Schaltung geölt. Habe die Ultegra 3x10 Gruppe. Ist das überhaupt noch nötig? Laufen die Gelenke nicht in Gleitlagern mit Buchsen? Muß man da überhaupt noch ölen?

Bloß nicht, zieht nur den ganzen Schmutz an und verharzt. Kenne den Tip auch nur aus der "Tour". Weiß nicht was die sich dabei gedacht haben.

marvin
23.05.2007, 12:36
Natürlich gehören die geölt. Erst recht, wenn man sein Rad grosszügig mit entfettenden Mitteln behandelt (btw: wozu das überhaupt ?). Ich nehme meistens Brunox. Kurz einprühen, warten, Überschuss abwischen.

marvin
23.05.2007, 12:38
Und wo wir schon dabei sind: die Schaltröllchen werden auch regelmässig auseinandergenommen, gereinigt und (wo möglich) neu geschmiert.

hba
23.05.2007, 15:00
Und wo wir schon dabei sind: die Schaltröllchen werden auch regelmässig auseinandergenommen, gereinigt und (wo möglich) neu geschmiert.

Womit schmiert man die Schaltungsröllchen bzw. deren Lager eigentlich? (Unterscheidung Keramik-/Kugellager)

caddis
23.05.2007, 15:18
ich reinige sie eigentlich nur
ich habs auch schon mit campa-fett versucht...geht...bin da aber auch net der schrauber-profi^^

Kadauz
23.05.2007, 15:21
Ich sprüh die Gelenke des Werfers und Schaltwerks immer mit Silikonspray oder Brunox ein. Zieht zwar Dreck an, lässt sich aber ja putzen.

a x e l
23.05.2007, 15:47
Womit schmiert man die Schaltungsröllchen bzw. deren Lager eigentlich? (Unterscheidung Keramik-/Kugellager)

..u.a. deshalb, damit es nicht quietscht o. klappert.

caddis
23.05.2007, 15:54
womit /=/ (ist net gleich) wieso..:-D

a x e l
23.05.2007, 15:57
womit /=/ (ist net gleich) wieso..:-D


wer Lesen kann ist klar im Vorteil:heulend:

Ich nehme 0815 Fett, was gerade greifbar ist. Sind ja keine hohen Anforderungen.

marvin
23.05.2007, 16:38
Womit schmiert man die Schaltungsröllchen bzw. deren Lager eigentlich? (Unterscheidung Keramik-/Kugellager)
Ich nehm FinishLine "CrossCountry".
Fett ist IMHO zu dick, Brunox zu dünn für diesen Zweck.

Die gedichteten Rillenkugellager wie sie in der unteren (Spannrolle) der höherwertigeren Shimano Schaltwerke drin sind muss man eigentlich nur äusserlich sauber wischen. Oder wenn mans ganz gut meinen will, vorsichtig die Dichtlippe anheben und auch FinishLine reintropfen.

Eder Franz
23.05.2007, 19:19
der Schmutz der sich in die Gelenke setzt wenn du die ölst wird die Schmierwirkung mehr als aufheben und die Lebensdauer mit Sicherheit verkürzen.

Ich gehe soweit, dass ich auch keine Kette mehr schmiere.

Von Fettlösern oder Entfettern halte ich allerdings auch nichts!