PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Störendes Klicken, Geräusch bei starker Kurbelumdrehung



avalon73
28.05.2007, 12:52
Hilfe! Ich habe seit gestern bei meinem Rennrad folgendes Problem! Canyon Rennrad mit FSA Kurbel, Chorus und Recordmischung! Bisher problemlos und seit gestern gibts folgendes Problem: Egal bei in welchem Gang, ob vorne oder hinten, wenn ich stark in die Pedale steige, hab ich bei jeder Kurbelumdrehung ein komisches Klicken! Ich kann das Geräusch leider nicht genau orten, aber ich würde sagen es ist eher vorne bei der Kurbel! Ich hatte weder einen Unfall noch habe ich was verstellt. Kann mir vielleicht jemand sagen, was da sein kann! Vielen Dank

HeikoP
28.05.2007, 13:17
Kurbelschrauben, Innenlagerschalen oder Pedaleachsen.... ich tippe mal auf Nr.1 oder 2. ...ausbauen, säubern, fetten, anziehen....

gumball
28.05.2007, 15:22
Hilfe! Ich habe seit gestern bei meinem Rennrad folgendes Problem! Canyon Rennrad mit FSA Kurbel, Chorus und Recordmischung! Bisher problemlos und seit gestern gibts folgendes Problem: Egal bei in welchem Gang, ob vorne oder hinten, wenn ich stark in die Pedale steige, hab ich bei jeder Kurbelumdrehung ein komisches Klicken! Ich kann das Geräusch leider nicht genau orten, aber ich würde sagen es ist eher vorne bei der Kurbel! Ich hatte weder einen Unfall noch habe ich was verstellt. Kann mir vielleicht jemand sagen, was da sein kann! Vielen Dank


Sind zu 90% die Pedalen. TIME zB Klacken sehr gerne. Nervt.

hokmann
28.05.2007, 17:53
Das Schöne an Alurahmen ist, dass Du Geräusche nur schwer orten kannst.
Bei mir was es z.B. der Sattel. Zwischen Sattelgestell und Klemmung sammelt sich auch gerne Dreck. Dann sollte es durch kräftiges ziehen am Sattel reproduzierbar sein.
Kurbelschrauben sind aber auch sehr wahrscheinlich. Da kann man nur versuchen, es einzugrenzen, indem man nach und nach alles fettet.

Highp
28.05.2007, 17:56
Sind zu 90% die Pedalen. TIME zB Klacken sehr gerne. Nervt.

Wenn eine FSA-Kurbel verbaut ist, dann ist es zu 95% die...;)

Storcker
05.06.2007, 11:36
Hab ich auch öfters. Kommt bei mir von den Pedalen. Sprühe dann meistens etwas WD40 auf die Pedalachse und das "klicken" ist verschwunden.

npk
05.06.2007, 11:57
Bei mir war es Syntace Lenker und Vorbau. Muß unbedingt Montagepaste
drauf. Ist aufgetreten im Rennen ab 90km wenn ich aus dem Sattel
gegangen bin und dran gezogen hab.

pinguin
05.06.2007, 12:08
Steighilfen der Kettenblätter mal in Erwägung ziehen...

martl
05.06.2007, 12:51
Steighilfen der Kettenblätter mal in Erwägung ziehen...
Hab erst letzte Woche welche von einem Ultegra-Kettenblatt niedergedremelt. Seitdem herrscht Ruhe :D
Symptom dafür war allerdings, dass das Geklacke nur auf einem Kettenblatt auftrat.

Die wildesten Knackursachen bisher waren:
- Halterung des Werkzeugtäschchens unterm Sattel
- Minischräuberl am auswechselnbaren Ausfallende

luesche
05.06.2007, 13:04
Bei mir war es Syntace Lenker und Vorbau. Muß unbedingt Montagepaste
drauf. Ist aufgetreten im Rennen ab 90km wenn ich aus dem Sattel
gegangen bin und dran gezogen hab.

Gibt es eigentlich einen Post von Dir in welchem Du nicht auf Deine Rennen hinweist? Wird irgendwie langsam etwas peinlich ...

The Scrub
05.06.2007, 13:22
Könnte auch die Platte im Schuh sein,die das verursacht.

rider
05.06.2007, 14:37
Das kann alles mögliche sein - sogar ein zu wenig angezogener Schnellspanner beim Hinterrad. Ich hatte das mal. Erst der klassische Campi-Schnellspanner aus den 80er-Jahren hat bei sehr harter Spannung Abhilfe gebracht.

npk
05.06.2007, 14:59
Gibt es eigentlich einen Post von Dir in welchem Du nicht auf Deine Rennen hinweist? Wird irgendwie langsam etwas peinlich ...

Das war daraufbezogen wann das Geräusch auftratt. Was soll ich denn Schreiben. 90km auf der Rolle?

Das komische war, das es nachher weg war.

Aber um nochmal auf das Problem zu kommen. Bein meinem Vater war das einfach ein gelockertes Pedal.
Vielleicht einfach mal gegen ein anderes austauschen, oder zumindest mal nachziehen.

ms70
05.06.2007, 18:02
Hilfe! Ich habe seit gestern bei meinem Rennrad folgendes Problem! Canyon Rennrad mit FSA Kurbel, Chorus und Recordmischung! Bisher problemlos und seit gestern gibts folgendes Problem: Egal bei in welchem Gang, ob vorne oder hinten, wenn ich stark in die Pedale steige, hab ich bei jeder Kurbelumdrehung ein komisches Klicken! Ich kann das Geräusch leider nicht genau orten, aber ich würde sagen es ist eher vorne bei der Kurbel! Ich hatte weder einen Unfall noch habe ich was verstellt. Kann mir vielleicht jemand sagen, was da sein kann! Vielen Dank

ich tippe mal auf die Kettenblattschrauben. Solche Geräusche treten schonmal auf. Ich ziehe dann die Schrauben nach (lösen, anziehen), und dann ist wieder Ruhe.

Fux
05.06.2007, 19:17
zug vom umwerfer kommt an die kurbel. das kann auch ab und an passieren

[ri:n]
05.06.2007, 20:27
bei mir war es mal ganz billig die sattelstützenklemme. da sollte man auch unbedingt dran denken! einfach mal lösen und wieder anziehen.

141p
05.06.2007, 21:01
Am MTB hatte ich bis vor kurzem auch ein Klicken, jeweils nach ca. 7 km immer wenn linke Kurbel unten druchging. Ich habe sogar das Innerlager nachziehen lassen. Nach intensiver Horcherei schien das aber eher von hinten zu kommen. Schnellspanner auf, Rad raus, wieder rein, Schnellspanner zu und seitdem herrscht Ruhe. Ich wollte schon beinahe eine andere Kurbel und Lager reinbauen lassen.

Georg

4711
05.06.2007, 21:05
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem, bei mir waren es meine DT Swiss Schnellspanner, nachdem ich die gegen Dura Ace Schnellspanner ausgetauscht hatte war das Klicken weg.
Ciao

npk
05.06.2007, 22:04
Hab heute noch ein knacken entdeckt.

Das Lenker knarren bei mir war weg. Keine Ahnung warum. Bin
heute auch mal am Berg aus dem Sattel und hab gezogen, aber
da war nichts. Naja, mal im Auge behalten.

Aber dann gab es ein knarren am Sattel beim Lastwechsel von hinten nach
vorne. Vorhin im Keller hab ich dann vermutet das es die Klemmung von
der P6 war. Hab jetzt überall mal dünn so ein ziemlich festes Fett drauf.
Es scheint beseitigt. Mal morgen beim fahren lauschen.

Man was es alles für knarzende Stellen geben kann :eek: