PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Pumpe aber keine SKS



npk
06.06.2007, 19:52
Hi,

so nachdem jetzt nach knapp 2 Monaten wieder mal ein SKS Pumpenkopf
hinüber ist, suche ich eine neue Pumpe. Nur keine SKS mehr. NIcht nur
das der Pumpenkopf immer kaputt geht. Nein, das Ding hält auch
nicht vernünftig auf dem Ventil. Da ärgere ich mich
immer schwarz.

Was kann man denn so empfehlen? Ach ja, ordentlich Druck sollte die
schon machen, da ich auch Schlauchreifen fahre.

Gruß npk

GrrIngo
06.06.2007, 20:02
Also... ich weiss ja nicht, wie manche Leute mit ihrer Pumpe umgehen - bei mir tut eine SKS Wese und ein Rennkompressor (AVACS-Pumpenkopf) seit mehreren Jahren ihren Dienst ohne Tadel. Bei verschiedenen Ventilarten (z.T. Ventilverlängerung für Schläuche ohne ausschraubbares Ventil), bei Drücken bis 9 bar, keine Probleme.
Aber ausserhalb davon kann ich empfehlen: Blackburn Standpumpe (Modell nicht mehr bekannt) - hat im Trainingslager keine Probleme gemacht. Vor Jahren gab es auch mal bei Aldi eine PowerStation - schwere Standpumpe mit Manometer am Fuß - leider nicht für Überwurf-Ventilverlängerungen geeignet, da der Adapter Sclaverand/MTB auf das Ventil geschraubt sein muss. Dieses Ding tut ebenfalls problemlos seinen Dienst.

Gruß
GrrIngo

a x e l
06.06.2007, 20:10
Hallo,

ich habe letztens auch einen AVACS-Kopf an meinen 30 J. alten Rennkompressor montiert. Es geht aber früher mit dem Messingstecknippel ging es einfacher. Man mußte halt ab und zu die Dichtung eneuern.

Auf der HP von SKS ist der Messingstecknippel zu sehen aber nicht in
den Geschäften. Dort nur AVACS-Köpfe..

Warum eigentlich? Die sind doch preisgleich....

Bonsai
06.06.2007, 20:25
Habe eine Standpumpe von Specialized. Die Skala des Barometers endet glaube ich bei 10 bar. Weiss halt nicht ob das genug für dich ist.
Die Pumpe habe ich seit fast 10 Jahren und funktioniert noch wie am ersten Tag.

Teppic
06.06.2007, 21:08
Die Pumpe mit dem Pornonamen: Joe Blow
Bläst bis 14bar und ich hab noch kein Problem damit gehabt:

http://www.topeak.de/products/pump_022.html

marvin
06.06.2007, 21:22
Das einzige, was ich neben SKS gelten lasse ist Topeak.

Zu Deinen Problemen mit der SKS sag ich ma nix.

Rosen
06.06.2007, 21:26
Die Pumpe mit dem Pornonamen: Joe Blow
Bläst bis 14bar und ich hab noch kein Problem damit gehabt:

http://www.topeak.de/products/pump_022.html

Hab auch so ein pornöses Teil.
Versieht seinen Dienst seit 6 Jahren.
Ganz ordentlich, einmal Kopf erneuert.
Ganz klar eine Alternative zu SKS.

:Angel:
Rosen

linsner666
06.06.2007, 21:28
;) haben die specialized in der werkstatt stehn!!! funzt 1A!!!

npk
06.06.2007, 23:15
;) haben die specialized in der werkstatt stehn!!! funzt 1A!!!

Welche ist das denn? Airtool Comp oder Pro?

Welche Joe Blow kann man denn empfehlen? Anscheinend gehen die max.
bis 11bar. Das würde zwar reichen, aber wenn ich dann bis 10bar Pumpe
muß ich die wahrscheinlich schon prügeln oder?

dresscode
07.06.2007, 00:23
ich leg auch noch eine drauf:
park tool pfp-3
kostet ca. 25-30 Euro; Manometer bis 11 bar
seit einem jahr bei mir im dienst ohne irgendwelche probleme

naitsabes84
07.06.2007, 01:02
hi,

auch bei mir ist die pumpe nen aktuelles thema..."avacs" :ybel:

ich habe die pume seit ca. 3 monaten. habe bestimmt keine 30 mal die reifen meines renners aufgepumpt (natürlich sclaverand-ventil) und seit ein paar Tagen rutscht dieses Avacs Teil ab nem bestimmten Druck vom Ventil einfach runter....Ich halte nichts von dem Teil.

Gut, habe SKS per Mail angeschrieben, wohlgemerkt am 3.06 und gestern am 07.06 hatte ich schon nen neuen Kopf per Post ganz unkompliziert zugesendet bekommen. Ist jetzt nen Multi Valve Head, mal sehen ob der besser ist.

Was ich als nächstes mache, ist wohl nen Topeak Twinhead zu besorgen. Habe gehört, das soll in Verbindung mit nem Rennkompressor ne richtig tolle Lösung sein, soll wohl auch ohne weiteres passen vom Gewinde her.

http://www.topeak.de/products/pump_025.html

Also, vielleicht den Rennkompressor nicht entsorgen sondern lediglich mit Topeak tunen...

ciao

Rosen
07.06.2007, 09:43
...

Was ich als nächstes mache, ist wohl nen Topeak Twinhead zu besorgen. Habe gehört, das soll in Verbindung mit nem Rennkompressor ne richtig tolle Lösung sein, soll wohl auch ohne weiteres passen vom Gewinde her.

http://www.topeak.de/products/pump_025.html

...

Dieser Kopf ist einigen hier im Forum auch schon kaputt gegangen.
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=107777&highlight=druckluftkanone

Zur Zeit hab ich den Kopf vom Roseversand montiert. Der macht einen guten Eindruck.

:Angel:
Rosen

Arm Lancestrong
07.06.2007, 12:36
Ich hatte auch schon 4 Pumpen von SKS, von Standpumpe Airwörks bis Wese, alles dabei und alle waren ober*******.
Ich habe nur noch topeak Pumpen, als Standpumpe "blow-job sport" und für unterwegs masterblaster dx. Bin damit hochzufrieden. War am WE in Willingen beim bikemarathon. Vorm Start hat noch jemand schnell einen Schlauch wechseln wollen. Sein Fehler war, dass er den Reifen mit irgendeiner minipumpe von sks aufpumpen wollten. Nach 1 min Pumpen hat sich dann auch der obere Schraubverschluß verarschiedet, das Gewinde war aus dem Pumpenschaft rausgerissen.

principia1
07.06.2007, 12:46
den rennkompressor hatte ich auch mal, aber nur eine woche. danach hab ich ihn sofort wieder verkauft. das ding ist robust , keine frage, aber was die ein theater mit ihren köpfen haben kann ich nicht verstehen. die alten früher waren wohl die besten. reinstecken, hebel umlegen und los gehts.
ich hab mir diese hier gekauft, klappt super, auch mit hohem druck bei schlauchreifen .
http://cgi.ebay.de/TOPEAK-Standpumpe-Joe-Blow-Sport-TESTSIEGER-FreiHaus_W0QQitemZ230138571350QQihZ013QQcategoryZ2 2691QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

B-17
07.06.2007, 16:18
Hallo,

ich habe letztens auch einen AVACS-Kopf an meinen 30 J. alten Rennkompressor montiert. Es geht aber früher mit dem Messingstecknippel ging es einfacher. Man mußte halt ab und zu die Dichtung eneuern.

Auf der HP von SKS ist der Messingstecknippel zu sehen aber nicht in
den Geschäften. Dort nur AVACS-Köpfe..

Warum eigentlich? Die sind doch preisgleich....

Dann ist deine Pumpe etwa so alt wie meine :respekt:

Die alten Köpfe sind viel besser, aber noch besser scheint mir der große Silca Kopf zu sein, wird u. a. bei ebay angeboten:

http://cgi.ebay.de/Silca-24-0-Presta-Pump-Head-New_W0QQitemZ190119050285QQihZ009QQcategoryZ22691Q QrdZ1QQcmdZViewItem

Vielleicht gehört der Beitrag auch in die Klassikerabteilung :D

philischen
07.06.2007, 16:30
Hm, das einzige was richtig gut ist, ist der schon erwähnte Messingkopf von SKS. Dieser kann auf jede SKS (und wahrscheinlich auch auf jede andere Pumpe) montiert werden.

Was ich nicht verstehe, warum alle auf SKS schimpfen. Schreibt denen doch mal eine Mail, was an der Pumpe kaputt ist und die Schicken euch in 3 Tagen ein neues Teil. Absolut kostenfrei. Alleine wegen dem 1A Service würde ich nur SKS kaufen. :)

Smile
07.06.2007, 19:05
Also... ich weiss ja nicht, wie manche Leute mit ihrer Pumpe umgehen - bei mir tut eine SKS Wese und ein Rennkompressor (AVACS-Pumpenkopf) seit mehreren Jahren ihren Dienst ohne Tadel. Bei verschiedenen Ventilarten (z.T. Ventilverlängerung für Schläuche ohne ausschraubbares Ventil), bei Drücken bis 9 bar, keine Probleme.
...

Gruß
GrrIngo

Verstehe ich auch nicht :eek:
Pumpe täglich mit den Rennkompressor in der Firma und Zuhause mehrer Schläuche bis zu 14 bar auf. Da kann man doch nichts falsch machen oder gar beschädigen. Was macht ihr denn damit :confused:

PAYE
07.06.2007, 19:47
...
...aber noch besser scheint mir der große Silca Kopf zu sein, wird u. a. bei ebay angeboten:

http://cgi.ebay.de/Silca-24-0-Presta-Pump-Head-New_W0QQitemZ190119050285QQihZ009QQcategoryZ22691Q QrdZ1QQcmdZViewItem
...

Auch Brügelmann bietet den Silca-Kopf an:

http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=7297240&PHPSESSID=2625e6b0e238e1d1d155a55ee275538d

Edit: da der Link möglicherweise nicht zuverlässig geht, einfach den Suchbegriff Silca auf der Brügelmann-Seite eingeben.



Hm, das einzige was richtig gut ist, ist der schon erwähnte Messingkopf von SKS. Dieser kann auf jede SKS (und wahrscheinlich auch auf jede andere Pumpe) montiert werden.

Was ich nicht verstehe, warum alle auf SKS schimpfen. Schreibt denen doch mal eine Mail, was an der Pumpe kaputt ist und die Schicken euch in 3 Tagen ein neues Teil. Absolut kostenfrei. Alleine wegen dem 1A Service würde ich nur SKS kaufen. :)

Den Top-Service von SKS kann man wirklich nur explizit loben! Habe beispielsweise kürzlich auf Anfrage 10 Stück Dichtungsgummis für meinen -bestens funktionierenden AVACS-Kopf !! an einer Airbase- kostenfrei vom Service zugesandt bekommen. Mein Händler konnte vorher nicht die richtige Dichtungsgummisorte (es gibt 7mm hohe und 5mm hohe Dichtungsgummis in rot und schwarz) beschaffen.
Richtig ist leider auch, dass wohl viele Leute Probleme mit ihren SKS Produkten hatten in den letzten Jahren, AVACS war da mit eine Ursache davon. :(

a x e l
07.06.2007, 20:41
Verstehe ich auch nicht :eek:
Pumpe täglich mit den Rennkompressor in der Firma und Zuhause mehrer Schläuche bis zu 14 bar auf. Da kann man doch nichts falsch machen oder gar beschädigen. Was macht ihr denn damit :confused:


Ganz einfach: Bei den alten Messingnippeln ist der Schlauchabgang in Richtung der Ventilachse. Bei den neumodischen Mehrfachköpfen rechtwinklig dazu. Durch die Flexibilität des Schlauchs wird damit der Kopf
gedreht, so dass der Winkel nicht mehr 90 Grad beträgt.

Ich bin es halt gewohnt, das Rad soweit zu drehen, dass ich das Ventil oben habe. Dann passiert das oben Beschriebene.

Wenn man jetzt dazu den Kopf nicht weit genug aufsteckt, dann sitzt z. B. die kleine Rändelmutter am Ventilende in dem Klemmteil und wird verbogen/kann abbrechen.

Ich stecke das Ventil jetzt fest und tief auf den AVACS Kopf und klemme dann. Dann geht es.

Aber aus meiner Sicht ist der alte Messingnippel die einfachere und bessere Lösung, wenn man nur Sclaverand Ventile hat.

Danke an B-17 u. Paye für die Hinweise, wo ich den Messingnippel herkriege.

Axel

PAYE
07.06.2007, 21:09
Ich kann noch berichten, dass ich seit einiger Zeit den (neuen?) Topeak SmartHead Pumpenkopf in Benützung habe und bei Sclaverand-Ventil damit sehr zufrieden bin.
Der SmartHead ist ebenso wie der SKS-AVACS für sämtliche Ventilarten an einem einzigen Anschluss konzipiert (im Gegensatz zum TwinHead).

Foto:
http://www.wiggle.co.uk/images/topeak%20smarthead_upgrade_kit.jpg

Am Auto habe ich mal versuchsweise den SmartHead auf das Autoventil gesetzt. Ging auch gut drauf, hielt dich, lies sich aber nur schwer wieder abziehen, so dass ich befürchte, der Ventilgummi wird schnell abgerieben bei Verwendung am Autoventil. Für Sclaverand wie gesagt sehr zu empfehlen nach meiner bisherigen Erfahrung.
Ich habe das sog. Upgrade-Set (Schlauch, Kopf, diverse Adapter) für die Modernisierung einer Pieper-Pumpe verwendet.

Bergvermeider
07.06.2007, 21:22
Hallo. Noch 'ne Porno-Pumpe:
Quick Blow von Erwin.
Funktioniert wie am ersten Tag, gibts Ersatzgummis für den Pumpenkopf.

Schnecke
07.06.2007, 21:26
Welche ist das denn? Airtool Comp oder Pro?

Welche Joe Blow kann man denn empfehlen? Anscheinend gehen die max.
bis 11bar. Das würde zwar reichen, aber wenn ich dann bis 10bar Pumpe
muß ich die wahrscheinlich schon prügeln oder?

Ich hab ebenfalls die Pornopumpe. Benutze sie jetzt seit 4 Jahren und hatte noch keinerlei Probleme damit. Hab den Joe Blow Sport. Bei der geht das Manometer bis 11 bar. 10 bar bekommt man spielend rein, weiter hab ichs noch nicht probiert,

npk
07.06.2007, 22:01
So, nun wollte ich mir eine Joe Blow Sprint kaufen, da die bis 14bar drückt.
Was mich jetzt aber stört, das das Manometer nur bis 11bar anzeigt. Was
ein blödsinn. Für Tufo wäre es halt gut, wenn man bis 14bar Pumpen könnte,
nur ohne Manometer ist es recht witzlos :(

Welche Pumpe bringt denn noch so Drücke, mit Anzeige, und hört nicht
auf den Namen SKS Rennkompressor :rolleyes:
Wieviel Bar schaffen denn die Specialized?

B-17
07.06.2007, 22:46
So, nun wollte ich mir eine Joe Blow Sprint kaufen, da die bis 14bar drückt.
Was mich jetzt aber stört, das das Manometer nur bis 11bar anzeigt. Was
ein blödsinn. Für Tufo wäre es halt gut, wenn man bis 14bar Pumpen könnte,
nur ohne Manometer ist es recht witzlos :(

Welche Pumpe bringt denn noch so Drücke, mit Anzeige, und hört nicht
auf den Namen SKS Rennkompressor :rolleyes:
Wieviel Bar schaffen denn die Specialized?

Silca Super Pista, zumindest geht das Manometer bis 14 bar (200 psi)

http://www.silcapompe.it/superpista_en.htm

Gehört auch schon zu den Klassikern :)

Oder steck einfach den hier schon erwähnten "alten" Pumpenkopf an die SKS und sie wird die nächsten Jahrzehnte keinen Ärger mehr machen ;)

npk
07.06.2007, 23:10
Silca Super Pista, zumindest geht das Manometer bis 14 bar (200 psi)

http://www.silcapompe.it/superpista_en.htm

Gehört auch schon zu den Klassikern :)

Oder steck einfach den hier schon erwähnten "alten" Pumpenkopf an die SKS und sie wird die nächsten Jahrzehnte keinen Ärger mehr machen ;)

Die Idee mit dem Kopf hatte ich auch schon. Einfach den Messing-Stecker
nehmen und dann alles halbe Jahr mal das Gummi austauschen. Am MTB habe
ich auch Sclaverandventile. Von daher ist das kein Thema mit AV.

B-17
07.06.2007, 23:18
Die Idee mit dem Kopf hatte ich auch schon. Einfach den Messing-Stecker
nehmen und dann alles halbe Jahr mal das Gummi austauschen. Am MTB habe
ich auch Sclaverandventile. Von daher ist das kein Thema mit AV.

:gut:

Kadauz
08.06.2007, 10:31
Ich kann Blackburn empfehlen. Haben auch lebenslange Garantie.

supertester
09.06.2007, 12:18
Ich nutzte bislang eine Aldi Pumpe. Der Ventiladapter ist aber unter aller Sau. Mehr als 5 bar sind keinesfalls möglich, selbst wenn jemand das Ding fixiert.
Nachdem ihr hier häufiger den Joe Blow von Topeak erwähnt habt, würde ich mir den gern mitbestellen.

Aber welche? Die Max kostet gerade mal 28 Euro und damit weniger als die Version Sport. Lohnt sich der Aufpreis? Wo liegen die Unterschiede?

Bekommt man für Joe Blow auch neue Aufsätze, wenn die mal kaputt gehen?

npk
09.06.2007, 13:35
Ich hab mir jetzt gestern den Rennkompressor beim Localdealer für 38€ geholt.
Natürlich mit dem Mutlivalvekopf:rolleyes:

Parallel hab ich bei SKS um einen Messing-Nippel-Stecker gebeten. Die schicken
mir sogar kostenlos einen zu! Somit sollten dann alle meine Probleme gelöst sein :Applaus:

Ich muß aber sagen, das der Schlauch wesentlich leichter und felxibler ist,
als der an meiner Airwörx. Vielleicht hält dann ja der Kopf auch viel länger. :confused:

Yossarian
09.06.2007, 14:02
So, nun wollte ich mir eine Joe Blow Sprint kaufen, da die bis 14bar drückt.


Wozu brauchst du 14 bar?

Kubus
09.06.2007, 14:46
Wie siehts denn bei der Joe Blow mit dem Halt am Ventil aus?
Meine aktuelle Pumpe hält so gut wir gar nicht am Ventil und ist schwergängig, alleine krüppelt man sich ab 6 bar einen ab, wenn man mit einer Hand den Pumpkopf ans Ventil drückt und mit der anderen am pumpen ist.

Schnecke
09.06.2007, 15:13
Wie siehts denn bei der Joe Blow mit dem Halt am Ventil aus?
Meine aktuelle Pumpe hält so gut wir gar nicht am Ventil und ist schwergängig, alleine krüppelt man sich ab 6 bar einen ab, wenn man mit einer Hand den Pumpkopf ans Ventil drückt und mit der anderen am pumpen ist.

Hält sehr gut am Ventil und man hat beide Hände zum Pumpen frei

supertester
09.06.2007, 15:15
Hält sehr gut am Ventil und man hat beide Hände zum Pumpen frei

Hierzu nochmal meine Frage: Gibt es zwischen Joe Blow Max und Sport Unterschiede?

Schnecke
09.06.2007, 15:19
Hierzu nochmal meine Frage: Gibt es zwischen Joe Blow Max und Sport Unterschiede?

Bis auf, dass der Standfuß beim Sport aus Metall und beim Max aus Plastik ist fällt mir keiner ein.

supertester
09.06.2007, 15:24
Macht das große Unterschiede? Bringt der Metallfuß wirklich Vorteile?

npk
09.06.2007, 16:59
Wozu brauchst du 14 bar?

Wahrscheinlich brauche ich die nicht. Nur die anderen waren
mir mit 11bar einfach zu früh am Limit. Vielleicht fahre
ich mal beim Zeitfahren mit Tufo Elite JET oder sowas,
da kann es mit höheren drücken von Vorteil sein.
Meine beiden RennLRS fahre ich auch mit Schlauchreifen und
brauche da so um die 10bar. Von daher habe ich lieber in der
Pumpe reserven. Jetzt hab ich ja den Rennkompressor und
der hat genug Druck.

Gruß npk

supertester
09.06.2007, 17:13
Mit was für Drücken fahrt ihr denn?

Ich nutze die CONTI GrandPrix 4000S mit Michelin Latexschlauch, also einen 23mm Reifen. Bislang ahbe ich immer so 8 bar aufgepumpt. Muss bzw. sollte da noch mehr rein?

messenger
09.06.2007, 17:59
Den "besten" Luftdruck gibts nicht. Bei welchem Luftdruck man den optimalen Leichtlauf hat ist halt auch abhängig von Fahrergewicht und Straßenoberfläche (Reifenbreite sowieso).

Mal ganz abgesehen von persönlichen Vorlieben wie Komfort, Kurvenverhalten, Durchschlagsicherheit, direktem Fahrgefühl etc.

Gruß messi

fatbiker
09.06.2007, 19:14
den rennkompressor hatte ich auch mal, aber nur eine woche. danach hab ich ihn sofort wieder verkauft. das ding ist robust , keine frage, aber was die ein theater mit ihren köpfen haben kann ich nicht verstehen. die alten früher waren wohl die besten. reinstecken, hebel umlegen und los gehts.
ich hab mir diese hier gekauft, klappt super, auch mit hohem druck bei schlauchreifen .
http://cgi.ebay.de/TOPEAK-Standpumpe-Joe-Blow-Sport-TESTSIEGER-FreiHaus_W0QQitemZ230138571350QQihZ013QQcategoryZ2 2691QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Ja, ich hab zum glück noch den Alten. aber der avacs geht auch noch, nachdem ich ihn begriffen hatte(so nach ein paar wochen)ist wirklich nur von Vorteil, wenn man auch MTB fährt

npk
09.06.2007, 23:09
Mit was für Drücken fahrt ihr denn?

Ich nutze die CONTI GrandPrix 4000S mit Michelin Latexschlauch, also einen 23mm Reifen. Bislang ahbe ich immer so 8 bar aufgepumpt. Muss bzw. sollte da noch mehr rein?

Du mußt mal ein bißchen experimentieren. Guck mal was die Hersteller angeben.
Meisten steht da doch von bis drauf. Und zwischen den Grenzen mußte
dich bewegen. Die denken sich schon was dabei. Da ich mit 65kg zu den
eher leichten Fahrern gehöre, gehe ich nie ans Max. ran. Vorne mach ich immer
ein bißchen weniger als hinten. Im Regen fahre ich ein halbes Bar weniger.
Das rollt dann zwar nicht ganz so gut, aber dafür ist mehr Grip da.

Gruß npk

Schnecke
10.06.2007, 09:36
Macht das große Unterschiede? Bringt der Metallfuß wirklich Vorteile?

Ich denke mal der Metallfuß ist robuster.

Conti gibt für die 4000s max. 8,5 bar an. Soviel Spielraum nach oben hast mit deinen 8 bar auch gar nicht. Ich fahre den mit ca. 7,5 bis 8 bar.

Yossarian
10.06.2007, 11:17
Ich denke mal der Metallfuß ist robuster.

Conti gibt für die 4000s max. 8,5 bar an.

Kommt auf die Größe an.
http://www.conti-online.com/generator/www/de/de/continental/fahrrad/themen/reifen/rennrad/grand_prix_4000/hidden/daten_de.html

supertester
10.06.2007, 14:58
An den Herstellerangabeen habe ich mich bislang auch orientiert. Hielt es nur für möglich, dass manche von euch mit etwas mehr Druck als angegeben unterwegs sind. Bekommt man die 8 bar mit dem Blow Joe denn problemlos hin?
Ich denke, ich werde einfach die Metallfussvariante nehmen. So oft kauft man ja auch keine Pumpe.

Schnecke
10.06.2007, 15:13
8 bar bekommt man ohne Probleme rein, auch mehr wenns sein muss.

npk
10.06.2007, 23:06
An den Herstellerangabeen habe ich mich bislang auch orientiert. Hielt es nur für möglich, dass manche von euch mit etwas mehr Druck als angegeben unterwegs sind. Bekommt man die 8 bar mit dem Blow Joe denn problemlos hin?
Ich denke, ich werde einfach die Metallfussvariante nehmen. So oft kauft man ja auch keine Pumpe.

Also 8bar sind für keine Pumpe ein Problem. Wenn du mit Drahtreifen
fährst, brauchste bei der Pumpenwahl nicht auf die maximal Drücke zu gucken.
Das ist eher für Schlauchreifen relevant. Erst recht bei Tufo.

Vom Pumpen her ist der Rennkompressor wirklich super. Einzig die Pumpenköpfe bereiten halt sorge. Ich hoffe das ich das Problem mit dem Messingnippelstecker
in den Griff bekomme.

Arm Lancestrong
12.06.2007, 07:46
An den Herstellerangabeen habe ich mich bislang auch orientiert. Hielt es nur für möglich, dass manche von euch mit etwas mehr Druck als angegeben unterwegs sind. Bekommt man die 8 bar mit dem Blow Joe denn problemlos hin?
Ich denke, ich werde einfach die Metallfussvariante nehmen. So oft kauft man ja auch keine Pumpe.

Mit meiner joe blow bekomme ich auch 10 bar in meine Schlauchreifen völlig problemlos rein. Es ist nicht mal eine Quälerei, wie es sonst zum Ende der Skala häufig bei anderen Pumpen der Fall ist.