PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BMC Pro Machine SLC01



Sokrates
09.06.2007, 13:06
hallo zusammen,

habe diese woche auf der straße einen kollegen gesehen, der oben genannten rahmen fuhr; ich kam mit ihm ins gespräch und er konnte nur positives berichten:

http://www.bmc-racing.com/pro_machine.html

ganz gut an diesem rahmen haben mir die innenverlegten schalt-/bremszüge gefallen und alles in allem machte dieses carbonteil einen recht guten eindruck auf mich (den preis möchte ich an diese stelle gar nicht erwähnen!)!

ist denn in der zukunft zu erwarten, dass (bei den meisten rahmen) die züge wieder innen verlegt werden?

fände ich super, da einfach (meines erachtens) viel schöner!!!!

was spricht dagegen?

kann hierzu jemand etwas verraten?

gruß

s

bißchenrumrolln
09.06.2007, 13:16
die reibung erhöht sich, weil die züge mehr "kurven" machen. es müssen löcher in den rahmen und je nachdem wie die da reinkommen und nachbearbeitet werde sind diese löcher oft ausgangspunkte von rissen.

M*A*S*H
09.06.2007, 15:51
das sollte BMC aber keine Problem bereiten ...falls doch müssen sie nachsitzen im Rahmenbau :D
Schliesslich bekommen das Firmen wie Ridley, Isaac, Principia schon seit längere Zeit hin...ohne Risse etc....:singingsu :singingsu :singingsu




die reibung erhöht sich, weil die züge mehr "kurven" machen. es müssen löcher in den rahmen und je nachdem wie die da reinkommen und nachbearbeitet werde sind diese löcher oft ausgangspunkte von rissen.

medias
09.06.2007, 22:42
BMC hat ganz andere Sorgen,die Rahmen werden nicht mehr von Merida hergestellt,da muss sich erst zeigen was der neue Hersteller kan,zudem sollten die erstmals die Probleme mit dem höchst problematischen Hinterbau lösen.
Kein 13 fahrbar,Campa Neutron streift.