PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : laaangweilig....radkaufberatung



nikakoi
10.06.2007, 13:26
hallo zusammen.

ich weiß, ich weiß… wenig ist langweiliger als die frage eines anfängers was er sich denn nun kaufen sollte. aber ich kann es nicht ändern: ich bin beratungsbedürftig und freue mich daher über meinungen zu meinen überlegungen. mein freundes- und bekanntenkreis hat mir radsport nix am hut.

momentan im rennen bei mir:

*
quantec race sl, 2fach 105er, mavic aksium, ansonsten standard komponenten. zurzeit mein favourit! schwarz elox. finde ich schon gut.
(über bike24 wohl am günstigsten, es sei denn ich könnte das rahmenset selber aufbauen, das kann ich aber nicht. der preis zwischen rahmenset plus entsprechenden komponenten und komplettrad scheint so bei max. ca. 200EURO zu liegen. macht es sinn sich für das geld einen kompetenten schrauber zu leisten, der einem das teil aufbaut?)


*
der händler vor ort wollte mir ein caad5 schmackhaft machen (das ist bestimmt toll aber doch zu teuer) und hat mich dann noch auf orbea verwiesen, die er demnächst auch im laden stehen haben wird. preislich wäre da für mich bloß der asphalt rahmen drin. beim gavia stört mich, dass es nicht komplett 105er ist und die shimano r500 laufräder. das mortirolo ist da schon eher nach meinem geschmack, ultegra muss aber nicht, 105er würde mir reichen. mit ultegra ist es mir zu teuer. orbea gibt allerdings auch lebenslange rahmengarantie. was je nachdem wie toll der rahmen ist, ja ganz nett ist, was ich beim asphalt aber nicht beurteilen kann. der vorteil wäre, dass ich das rad probefahren könnte und vom händler auf mich abstimmen lassen könnte.

*
aufmerksam geworden bin ich auch auf das cucuma luna, welches ja preislich am günstigsten scheint. ich finde es nur nicht so hübsch und das ist mir nun mal auch nicht so unwichtig. bzgl. des rahmens hab ich noch nicht viel rausfinden können.

*
cube scheint auch nicht verkehrt zu sein, nach dem was ich so gelesen habe. da käme für mich bloß das attempt in frage.

also, im grunde schwanke ich bloß zwischen dem quantec race sl und einem orbea, cube könnte ich mir auch noch vorstellen, wobei ich alle noch nicht gefahren bin. ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren und gerne auf offensichtliche denkfehler hinweisen!
das wird mein ersten rr sein, zurzeit fahre ich ein mtb, das mal auf hamburger straßen umgebaut worden ist. berge gibt es hier kaum, aber da kann man ja hinfahren. wenn das mit dem triathlon ernster wird, muss ich mal schauen, was ich dann mache. gibt es bzgl. der rahmengeometrien der angesprochenen räder irgendwelche, die sich besser zur zeitfahrmaschine (ich weiß, nur behelfsweise) umrüsten ließen? sollte ich dann schon im zweifel zur kleineren rahmengröße greifen?
meine rahmengröße sollte wohl eigentlich bei 54/55 liegen.
preisliche obergrenze ist bei 1200, besser wäre natürlich weniger, habe deshalb auch schon mal das race basic in betracht gezogen. da weiß ich allerdings nicht, ob die paar kröten im vergleich zum race sl sinn machen (bzgl. des steuersatzes scheint es auch mittlerweile beim basic ein semi int. zu sein).
radon, poison und red bull finde ich hässlich bzw. den namen echt behindert, so oberflächlich bin ich dann doch. wenn es den quantec rahmen irgendwo ohne schrift gibt, wäre ich dafür auch sehr empfänglich.

also, vielen dank schon einmal im voraus für Eure meinungen,


beste grüße,

nikakoi

HolgiH
10.06.2007, 14:25
Mit dem Quantec Race SL machst Du auf jeden Fall keinen Fehler. Ebensowenig mit der 105er Shimanogruppe und bike24 ist auch eine gute Adresse.

Ab einem gewissen Punkt ist es immer auch eine Bauchentscheidung und Du scheinst Dich ja auch schon auf das Quantec eingeschossen zu haben.
Bike24 reagiert sehr schnell auf eMail-Anfragen und geht auch sehr detailliert auf Anfragen ein.
Es ist dort auch möglich, das Quantec abweichend von der Auswahlliste mit anderen Komponenten ausstatten zu lassen (es mag ja nicht jeder Ritchey-Komponenten am Rad haben).

Ich habe selber ein Quantec Race CC (Cyclocrosser) und bin mit Fahreigenschaften und Verarbeitungsqualität absolut zufrieden.

Gruß
Holgi

Rosen
10.06.2007, 14:53
Quantec Rahmen?
/Bei Radplan Delta anrufen
/

Warum?

Ok, wenn er Gold-Schlamm-Braun, Grau-Silber oder Blaueloxiert haben will, dann kann er mal da anrufen. Aber Bike24 verkauft den Quantec Race SL (schwarz) preiswerter, oder?

:Angel:
Rosen

daft21
10.06.2007, 18:12
ich kann dir das quantec race sl mit shimano 105 wärmstens empfehlen.
anstatt aksium würde ich aber über ksyrium equipe oder shimano whr561 nachdenken

Rosen
10.06.2007, 18:43
@ Keine Ahnung
/
/Bei RpD Gips den ohne Quantec Aufschrift?!
http://www.radplan-delta.de/bin/rahmen/7005.html
Bei Bike 24 auch?
Bisschen was sollen die Leute auch selbst tun:quaeldich
/
/ps Gold schlamm braun..hoehoehoe:D

Gut, gut, aber wenn schon praktisch, dann richtig, also eloxiert
und eloxiert kann der Moskop den Rahmen auch nur mit "Quantec"
besorgen. Es sei den du kaufst den Scandium-Rahmen, der wird/wurde
in der Schweiz eloxiert und trug das Quantec-Lable manchmal nicht.

OnToppic:
Fahre selber den Race SL > 25.000Km keine Probleme, aber das eloxal
ist nicht besonders hochwertig. Ansonsten ist das Preisleistungsverhältnis
absolut spitze.


:Angel:
Rosen

nikakoi
11.06.2007, 09:17
vielen dank für Eure antworten!

ok, von orbea scheint hier keiner so recht begeistert zu sein, oder? ich finde das race sl, nach allem was ich bisher gelesen/gehört habe auch top. ich werde mich nach meinem radurlaub ende juli entscheiden was es denn nun für mich werden soll. es sei denn, dass ich auf der route (innsbruck-venedig) ein schmankerl finde. bis dahin hoffe ich das race sl mal irgendwo probefahren zu können. auf das orbea werde ich mich hier vor ort auch mal setzen. mal schauen, ob ich auf campa veloce oder 105er gehen werde…


ach, dass das label drauf ist stört mich nicht, ohne wäre auch ok, aber egal. man könnte ja auch den rohrahmen kaufen und elox. lassen aber egal. ist ja so peinlich nicht. anrufen? das ist das mit dem telefon, oder? das bekomme ich hin, danke.

ab größe 53 abwärts gibt es den rahmen bloß in slooping geometrie. da muss ich mich nochmla schlau machen was genau das heißt. mir wurde geraten, dass ich den rahmen, wenn ich das rad auch für den triathlon nutzen möchte eine nummer kleiner nehmen solle, das wäre dann wahrscheinlich 53...was haltet ihr denn davon?

beste grüße,

nikakoi

ThomasD
12.06.2007, 11:29
Ich bau mir grad ein RaceSL in blau eloxiert und Rahmen Größe 53 auf. Wie groß bist du denn? Ich bin 170 cm groß und hab 81 cm Schrittlänge. Ich bin noch nicht damit gefahren, aber rein von den Maßen her sollte der Rahmen bei mir nicht kleiner sein. Das schwarz ist zwar ganz nett, aber wenn der Rahmen schon schwarz ist und dann noch viele schwarze Teile dran geschraubt werden, siehts echt langweilig aus. :( Heute Abend sollte mein Rad mehr oder weniger fertig sein. Dann gibts Bilder. :Applaus:

Döbel
12.06.2007, 11:41
Orbea ist geil, ist nur eine relativ kleine Marke, wird sehr selten gefahren, deshalb gibts hier wenig dazu. Ist aber qualitativ top. Ich habe ein Aspin aus dem letzten Jahr und bin damit mehr als zufrieden. Und wer ein Orbea hat ist davon auch begeistert, ist aber nicht so häufig wie Quantec oder C'dale. Fahr es Probe!!!

:edit: Orbea ist bei Alu auch kein Taiwankram, sondern aus Spanien, wenn dir das helfen sollte^^.

nikakoi
12.06.2007, 13:06
Ich bau mir grad ein RaceSL in blau eloxiert und Rahmen Größe 53 auf. Wie groß bist du denn? Ich bin 170 cm groß und hab 81 cm Schrittlänge. Ich bin noch nicht damit gefahren, aber rein von den Maßen her sollte der Rahmen bei mir nicht kleiner sein. Das schwarz ist zwar ganz nett, aber wenn der Rahmen schon schwarz ist und dann noch viele schwarze Teile dran geschraubt werden, siehts echt langweilig aus. :( Heute Abend sollte mein Rad mehr oder weniger fertig sein. Dann gibts Bilder. :Applaus:

hallo.

glückwunsch, das klingt toll!

ich bin 177, schrittlänge 83, wo hast Du denn eingekauft? hast Du Dir ein rahmenset geholt (mit kuota-gabel) oder bloß den rahmen?

ich bin gespannt auf die fotos!

beste grüße,

nikakoi

nikakoi
12.06.2007, 13:12
Orbea ist geil, ist nur eine relativ kleine Marke, wird sehr selten gefahren, deshalb gibts hier wenig dazu. Ist aber qualitativ top. Ich habe ein Aspin aus dem letzten Jahr und bin damit mehr als zufrieden. Und wer ein Orbea hat ist davon auch begeistert, ist aber nicht so häufig wie Quantec oder C'dale. Fahr es Probe!!!

:edit: Orbea ist bei Alu auch kein Taiwankram, sondern aus Spanien, wenn dir das helfen sollte^^.

ich werde mich mal draufsetzen. mal schauen, ob der händler mir einen guten preis macht, auch wenn ich die ein oder andere komponente ausgetauscht haben möchte. vielen dank!
ein vorteil bei dem orbea wäre, dass ich einen händler in absoluter nähe habe, der recht vertrauenserweckend wirkt und zu dem ich dann bei problemen/wartung immer fahren kann.

beste grüße,

nikakoi

Döbel
12.06.2007, 13:21
Das ist auch ziemlich gut, dass du den Händler um die Ecke hast.

MfG

ThomasD
12.06.2007, 13:26
Gekauft hab ich das ganze bei www.gute-teile.de . Ist preislich in Ordnung und ist nur etwa 40 km von mir entfernt. Wenn ich dort bestellt, dann hol ich die Teile immer persönlich ab. Der Inhaber ist ein sehr netter Mensch mit (so weit ich das beurteilen kann) Sachverstand. Ist auch immer um guten Service bemüht. Ich hatte mal einen aktuellen Laufradsatz bestellt und eine 9-fach Kasette zu. Er hatte mich dann zum glück darauf hingewiesen, dass der bestellte Laufradsatz nicht kompatibel zu 9-fach ist und hat mir alternativen angeboten. Den Rahmen hab ich zusammen mit einer Kuota Vollcarbongabel bestellt, was nicht die günstigste Variante war. Die Gabel hat mehr als der Rahmen gekostet. :D

Bei deiner Größe ist glaub ich fast der 55er angebracht. Beim 53er Rahmen fällt das Oberrohr um 3 cm ab und hat damit nur 50 cm bis zur Oberkannte!!! Das Steuerrohr ist dementsprechend auch recht kurz.

brandeilig
12.06.2007, 13:40
Hol dir das Orbea, dass hat mehr Glamour.
Das ist eine richtige Rennradmarke, weit weg vom Taiwan- und Versandhausverdacht.

Verhandel mit dem Radladen, dass die nicht 105er Teile durch solche ersetzt werden.
Das kostet wahrscheinlich einen gewissen Aufpreis, aber hier kannst Du handeln, der will ja wie es scheint verkaufen.

Und am allerbesten läßt Du Dich vor dem Kauf irgendwo vermessen, damit
Du Dir nicht die falsche Größe kaufst.
Einfach bei Rennradläden anrufen und fragen ob sie auch Vermessungen machen und was das kostet.

Du hast dann eine Basis auf Grund derer Du die die passende Größe kaufen kannst, und bist nicht ständig am zweifeln ob das dann auch richtig ist.

ThomasD
12.06.2007, 22:22
Hier ein Bild von meinem fast fertigen Quantec. Morgen gibts vielleicht noch ein bessere Foto. :Bluesbrot
http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=81409&d=1181679392