PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gabel gerade oder gebogen Fahreigenschaften



manutria
11.06.2007, 16:12
Hallo,
ich bin gerade dabei mir ein neues Traningsrad aufzubauen. Bei dem Alurahmen kann man zwischen einer geraden und einer gebogenen Gabel auswählen.
Irgendwie sehe ich die Fahreigenschaften aber unterschiedlich zu meinem Händler.
Gebogene Gabel = agil, gut zum Kurven fahren ?
Gerade Gabel= besserer Geradeauslauf ?

Was mein ihr ?
Danke Vorab

BikeTurtle
11.06.2007, 16:23
Hallo,
ich bin gerade dabei mir ein neues Traningsrad aufzubauen. Bei dem Alurahmen kann man zwischen einer geraden und einer gebogenen Gabel auswählen.
Irgendwie sehe ich die Fahreigenschaften aber unterschiedlich zu meinem Händler.
Gebogene Gabel = agil, gut zum Kurven fahren ?
Gerade Gabel= besserer Geradeauslauf ?

Was mein ihr ?
Danke Vorab

oder so: :)
Gebogene Gabel = längerer Radstand, besserer Geradeauslauf ?
Gerade Gabel= kürzerer Radstand, agil, gut zum Kurven fahren ?

pinguin
11.06.2007, 16:31
Wenn die Vorbiegung der Gabel beide Male identisch ist, dann müsste das Einlenkverhalten identisch sein.

"Federungskomfort" ist bei der gebogenen Gabel größer.

Ich fahre/fuhr gebogene und gerade Gabeln und mir ist da nie was aufgefallen, dass sich das anders lenken würde (beim jeweils gleichen Rahmen natürlich).

ejpres
11.06.2007, 16:44
Viel wichtiger der Nachlauf: Sollte dieser gleich sein, so wird es wirklich schwer werden einen Unterschied der Fahreigenschaften zu merken.

Theoretisch sollte die gebogene Gabel etwas komfortabler im Federverhalten sein, aber da spielen auch so viele Faktoren (Materialart, Materialdicke, Profil...) mit rein, dass man das so pauschal kaum sagen kann.

Cubeteam
11.06.2007, 18:58
"Federungskomfort" ist bei der gebogenen Gabel größer.


Falsch, kann man so nicht sagen.

Ernesto erklärt das so:
Gebogene Gabel:
Nur der untere Teil der Gabelscheiden kann federn

Grade Gabel:
Die kompletten Gabelscheiden federn

-> Grade Gabel komfortabler

Ist aber von Modell zu Modell unterschiedlich, wenn du mich fragst

ejpres
11.06.2007, 19:13
Falsch, kann man so nicht sagen.

Ernesto erklärt das so:
Gebogene Gabel:
Nur der untere Teil der Gabelscheiden kann federn

Grade Gabel:
Die kompletten Gabelscheiden federn

-> Grade Gabel komfortabler

Ist aber von Modell zu Modell unterschiedlich, wenn du mich fragst

Macht schon irgendwie Sinn, stimmt. Aber es bleibt halt bei den vielen oben erwähnten anderen Einflüssen.

uage
11.06.2007, 19:26
Falsch, kann man so nicht sagen.

Ernesto erklärt das so:
Gebogene Gabel:
Nur der untere Teil der Gabelscheiden kann federn

Grade Gabel:
Die kompletten Gabelscheiden federn

-> Grade Gabel komfortabler

Ist aber von Modell zu Modell unterschiedlich, wenn du mich fragst

Unfassbar, dass die Leute, die hier Ahnung haben diesen Unfug so stehen lassen. :heulend:

rider
11.06.2007, 19:47
Unfassbar, dass die Leute, die hier Ahnung haben diesen Unfug so stehen lassen. :heulend:ich wundere mich auch immer wieder. Aber wenn man's korrigiert, dann führt's schnell zu bösen Anschuldigungen.

martl
11.06.2007, 20:06
Pingu und Ejpres haben ja schon richtig gentwortet :)

robelz
11.06.2007, 20:06
Tasächlich sollte eine gebogene Gabel mehr federn. Sieht aber dafür shice aus. Nimm ne Gerade! :Applaus:

454rulez
11.06.2007, 20:13
ich fahre bzw. fuhr die easton ec90sl sowohl gebogen als auch gerade (vorbiegung jeweils 43mm) - keinerlei unterschied feststellbar...