PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenschmodder aus Radtrikot bekommen



Herr Sondermann
12.06.2007, 21:18
vorhin habe ich einmal kurz nicht aufgepaßt, als ich mein Rad aus der unaufgeräumten Garage über was drüber heben wollte und ZACK, hat das große Kettenblatt den weißen Teil meines Radtrikots getroffen, welches jetzt einen fetten schwarzen Zahnkranzabdruck als zusätzliche Zierde trägt... :heulend:

Weiß jemand irgendwas (außer mit der Schere rausschneiden :D ), wie ich das rausbekommen kann, oder wie es zumindest wieder etwas heller wird?

Ich hab das Trikot jetzt mal 2 Stunden in so Oxi-Clean Zeug eingelegt. Das hat aber null gebracht...

Laaangsam
12.06.2007, 21:39
Ich hab das Trikot jetzt mal 2 Stunden in so Oxi-Clean Zeug eingelegt. Das hat aber null gebracht...

Musst Du heiraten (siehe Sockenthread), dann hast Du eine Schwiegermutter. Die weicht das ganze ca. 14 Stunden in Oxi-Moxi ein und weg ist der Fleck. Hat bei meiner Winterjacke gut funktioniert (Reihenfolge beachten)

aegluke
12.06.2007, 21:47
In Drogerien gibt es Fleckentferner für verschiedene Fleckentypen - unter anderen auch für Fett und Öl.
Oxi-Zeugs hilft da nicht so unbedingt.

Gruß
Erik

PS: Das Aufschultern und Tragen war aber zur anderen Seite vom Rad - wo warst du denn da im Crossworkshop? :D

UweR
12.06.2007, 21:49
Finish Line EcoTech Reiniger! Kannst du danach zum Radlteile putzen nehmen. Klasse das Zeug, da es rückstandsfrei wasserlöslich ist (nicht wie Mineralöl-haltige Reiniger alles versauen, was mit ihnen in Berührung kommt), normal entsorgt werden kann und trotzdem alles sauber macht.

Einen Versuch kannst du auch mit Citrus Handwaschpaste machen. Ich würde nur Zeug ausprobieren, das du danch auch verwenden kannst. Nach Kauf von drei Reinigern wäre sonst ein neues Trikot billiger...

Grüße, Uwe

Fahrradmax
12.06.2007, 22:45
Bremsenreiniger

zwanzich
13.06.2007, 06:11
Velo-Clean von Hanseline!
http://www.hanseline.de/infobl/VeloClean.pdf

Habe noch nie wasserlöslichen Reiniger gesehen, der Fett und Schmiere so gut beseitigt. Anschließend in die Maschine zur üblichen Funktionswäsche.

backfire
13.06.2007, 10:27
Etwas Spülmittel auf den Fleck, aber nicht reinreiben, und einziehen lassen. Danach indie Waschmaschine und waschen wie es im Etikett steht.

rantanplan
13.06.2007, 12:32
so ketten-entfetter könnte auch helfen (degrease).
weiss aber nicht ob da nicht noch mehr bei kaputtgehen könnte - an den händen fühlt sich das ja immer sehr heftig an...

Olm
15.06.2007, 06:41
Probier das mal mit Gallseife. Ordentlich einbürsten, etwas einwirken lassen und dann Klamotten normal waschen. Hat bei mir immer geholfen.

Eddy M.
15.06.2007, 09:22
Sprüh die Stelle mit Brunox (oder WD 40) ein, dann einwirken lassen, mit Handbürste etwas bearbeiten und mit Waschseife ausspülen - fertig! Funktioniert bei mir bestens!

Gruß, Eddy