PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rolf-Laufräder



core 22
05.08.2003, 23:42
Hi.

Weiß jemand was die alten Rolf-Laufräder (Sestriere, Vector Pro, Vector Comp) mal gekostet haben und was die Sätze wiegen? Oder hat jemand nen Link?

Danke. MfG Core

kogafreund
06.08.2003, 01:15
guckst Du hier:

http://www.rolfprima.com/index.html

Ich fahre selber einen Rolf Vector Pro Laufradsatz (Drahtreifen)
und bin außerordentlich zufrieden. Sehr stabil, sehr gute Fahreigenschaften. Preis war mal bei ca. 700 Eur.
Gruß
Kogafreund

kogafreund
06.08.2003, 01:18
das Fahrgeräusch ist übrigens der Oberhammer:
Nämlich sehr laut ! Man braucht also keine Klingel mehr, und auch das lästige Bremshebelklappern entfällt :D.
Einfach nicht mehr treten, und schon sind die Fußgänger weg... .

core 22
06.08.2003, 10:20
Jahaaaa, da habe ich auch schon geguckt, ABER:

da stehen nur die neuen Laufräder drin!

Die sind zwar SUPERGEIL, aber auch SUPERTEUER und beantwortet leider meine Frage nicht;)

Gruß Core

Windschatten
06.08.2003, 11:25
Original geschrieben von kogafreund
guckst Du hier:

http://www.rolfprima.com/index.html

Ich fahre selber einen Rolf Vector Pro Laufradsatz (Drahtreifen)
und bin außerordentlich zufrieden. Sehr stabil, sehr gute Fahreigenschaften. Preis war mal bei ca. 700 Eur.
Gruß
Kogafreund

Dem kann ich mich leider nicht anschliessen. Hatte auch mal die Vector Pro. Von der Optik her waren die Felgen schön. Dadurch dass die Felge sehr wenige Speichen hat, ist die Spannung derselben sehr hoch. Leider ist mir dann beim Marathon eine gerissen und die Felge hats derart verzogen dass sie nicht mehr zu richten war. Danach hatte ich kein gutes Gefühl mehr mit diesen Felgen und wechselte auf Ksyrium. Da konnte ich dann wieder mit ruhigen Gewissen den Berg runterbügeln.

kogafreund
06.08.2003, 18:10
Original geschrieben von core 22
Jahaaaa, da habe ich auch schon geguckt, ABER:

da stehen nur die neuen Laufräder drin!

Die sind zwar SUPERGEIL, aber auch SUPERTEUER und beantwortet leider meine Frage nicht;)

Gruß Core

Doch !
Schon mal auf die Idee gekommen, Deine Frage direkt an den Hersteller zu richten ? Das geht ganz einfach: Du brauchst nur den button "Kontakt" anzuklicken und dann einen halbwegs freundlichen Text zu schreiben. ;)
Ich habe die besten Erfahrungen damit gemacht... .
Gruß
kogafreund

kogafreund
06.08.2003, 18:38
Original geschrieben von Windschatten


Dem kann ich mich leider nicht anschliessen. Hatte auch mal die Vector Pro. Von der Optik her waren die Felgen schön. Dadurch dass die Felge sehr wenige Speichen hat, ist die Spannung derselben sehr hoch. Leider ist mir dann beim Marathon eine gerissen und die Felge hats derart verzogen dass sie nicht mehr zu richten war....

Schade (Ich kann die Ksyriums inzwischen nicht mehr sehen, weil die ja fast jeder hat...).
Bei meinen Rolf Vector Pro ist mir auch gleich die viel zu hohe Speichenspannung aufgefallen. Ich habe die Laufräder daraufhin mit etwas geringerer Spannung neu zentriert. Seither fahre ich 1500 km ohne Probleme, und die Räder stehen sehr gut (Ich wiege 75 kg und schone die Dinger nicht gerade).
Die reduzierte Spechenzahl sollte das sehr hohe Felgenprofil eigentlich wettmachen, so daß die Speichen nicht strammer sein müssen als bei einem herkömmlichen LRS.
Gut möglich, daß das Laufrad in Deinem Fall schlecht zentriert war !? Je weniger Speichen vorhanden sind, desto eher müßte sich eine ungleichmäßige Speichenspannung bemerkbar machen.
Gruß
kogafreund

core 22
06.08.2003, 20:06
Ja die Erfahrung habe ich auch schon gemacht, dass die sehr nett sind; aber ich glaub die schlagen mich bald, wenn ich sie noch weiter mit Mails nerv (hab schon tausend Mails hingeschickt wegen den neuen LRS:D )

Dachte vielleicht weiß es auch einer hier im Forum. Naja mal sehen.

Gruß Core

kogafreund
06.08.2003, 20:12
Original geschrieben von core 22
Ja die Erfahrung habe ich auch schon gemacht, dass die sehr nett sind; aber ich glaub die schlagen mich bald, wenn ich sie noch weiter mit Mails nerv (hab schon tausend Mails hingeschickt wegen den neuen LRS:D )

Die wollen ihr Produkt auch nur verkaufen. Und dazu gehört auch ein guter Kundenservice. Wenn die Dir dumm kommen, nur weil Du häufiger fragst, würde ich einfach einen anderen LRS kaufen....

core 22
06.08.2003, 20:24
Sorry, dass Du jetzt dran glauben musst: werden die alten LRS überhaupt noch von denen produziert? Soweit ich weiß kann man die schon nirgendwo mehr neu kaufen.

kogafreund
07.08.2003, 00:27
Nein, kaufen kann man die regulär nicht mehr. Gelegentlich gibt es Angebote auf dem Gebrauchtmarkt (= ebay). Da wäre ich aber eher vorsichtig, weil die Preise relativ hoch sind und man nie sicher weiß, wieviel km die Teile schon gelaufen sind.
Wieso soll es denn unbedingt ein "alter" LRS sein ? Die neuen Rolfs sind sicher noch ausgereifter, aber immer noch sehr sehr teuer. Das ist eben der Nachteil, wenn man etwas Exklusivität am Rennrad haben möchte. Als Alternative gäbe es noch die
Ksyriums, aber die hat ja jeder. Und ich möchte auch keine Laufräder haben, die ständig knacken. Ich wüßte gerne, wie es sich bei Rolf mit dem Service verhält. Das sollte die Kaufentscheidung auch beeinflussen: Wer kauft schon einen LRS, um sich später im Reklamationsfall mit dem Hersteller herumzuärgern. Hast Du bzw. habt ihr Erfahrungen mit der Fa. Rolf ? Wie ist die Ersatzteilversorgung ?
Gruß
kogafreund

core 22
07.08.2003, 12:39
Also fürher hat Trek die Garantie und Ersatzteilversorgung übernommen; danach hat sich die Firma dann aufgelöst und seit diesem Jahr gibt es sie wieder. Ich war heute bei einem Trek-Händler, der wusste gar nicht, dass es Rolf wieder gibt (war aber so oder so ein Blindgänger der Kerl!). Ich habe denen eine Mail geschickt und sie haben gemeint, dass sie in Deutschland keinen Vertragshändler mehr haben. Der Trek-Händler hat gesagt, dass er mir den LRS schon besorgen kann, er bräuchte nur eine Telefonnummer. Die könnte ich ihm schon besorgen, aber ich weiß dann immer noch nicht wie es dann mit Ersatzteilen aussieht. Die neuen Rolf-LRS sehen ja schon geil aus und sind sehr leicht, aber der Elan und der Vigor kosten jeweils 849$! Selber bestellen als Privatperson brauchst Du auch nicht, da kommt (auch bei gebrauchten Teilen; welche ein Witz!!!) um die 20 % Umsatzsteuer und Zoll drauf (hab mich informiert, wollte einen gebrauchten LRS aus den USA nach Deutschland einführen. Der war recht günstig aber mit dem ganzen Steuer-Mist: vergiss es! ...... Staat!). Also muss man wohl oder übel über einen Händler gehen und der langt bestimmt auch ganz schön hin.

MfG Core

kleiner Riese
07.08.2003, 13:08
Original geschrieben von core 22
Die neuen Rolf-LRS sehen ja schon geil aus und sind sehr leicht, aber der Elan und der Vigor kosten jeweils 849$! .

MfG Core

849$????????????

Gehts noch? Für das Geld krieg ich ja die Corima Aero aus Carbon....

core 22
07.08.2003, 16:09
Ja genau so isses leider ...

principia1
07.08.2003, 17:12
die rolf vector comp in schwarz hatte ich mal . die haben mich damal 500 " MARK " gekostet. das war ein sehr guter preis . die dinger waren sehr steif , wogen allerdings auch 1880g das paar.
jetzt habe ich die sestriere, wiegen 1440g mit felgenband und bezahlt habe ich 500 euro beim versand. dort waren sie runtergesetzt von 799 euro. damals ein schnäppchen . 3 monate später hatte der selbe händler sie sogar für 399 euro im programm. ärgerlich !!
aber rolf laufräder sind was geiles, vorallem die optik. ich hatte auch noch nie einen speichenbruch, wiege allerdings auch nur 60kg. es gibt auf der rolf seite die neuen vollcarbonräder, würde mal gerne wissen was die kosten .
ich hatte die ksyrium ssl auch im auge, aber weil die jeder hat hab ich lieber etwas ausgefallenes genommen. ich hab bisher auch noch nie einen mit rolfs gesehn im saarland.

core 22
08.08.2003, 01:47
Hi.

Habe mal bei Rolf angefragt, die haben gesagt dass sie die Carbon-Laufräder erst Anfang 2004 im Angebot haben (frag mich aber nicht was die kosten, wenn die "normalen" LRS schon bei 850$ liegen!!!). Kannst denen ja auch mal ne Email senden, die sind echt sehr freundlich da.

Bis dann,

Gruß Core